» über uns

Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 60 von 101
  1. #41
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    373

    Standard Version 0.0.9

    Ich habe hier mal die Skalierung geändert:



    Habe ein Raster von 2dB auf der vertikalen Achse. 1dB fand ich nicht mehr so gut lesbar, 5dB zu weit auseinander.

    @Siegfried Du kannst bei AENEAS das Fenster in die Größe ziehen, die Du gerne haben möchtest, ebenso die Aufteilung im Hauptfenster lässt sich verändern.
    Wegen der Hauptlinien: Ich wollte eigentlich die Dekaden etwas dunkler machen. Mal sehen. Cool wäre wahrscheinlich, wenn man EBRs einblenden könnte. Mal sehen.
    Auch wegen 10.8. muss ich mal sehen, ob es da Hürden gibt. Auf den drei Macs hier im Haushalt läuft entweder Yosemite oder Sierra.
    Ich hatte mir selbst das Ziel gesteckt, die Software Ende Dezember zu veröffentlichen, sowohl für macOS als auch für iOS.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: png a17.png (97,1 KB, 196x aufgerufen)

  2. #42
    Benutzer Benutzerbild von Siegfried
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    Guteborn - im wilden Osten
    Beiträge
    80

    Standard

    Solange sich diese "Kleinigkeiten" ändern lassen ist doch alles im grünen Bereich.

    Was versteht man unter "EBR"?
    EnglischeBergRadischen werden es wohl nicht sein.

    Was mich auch noch interessiert ist: Was soll diese Software alles beinhalten und was wird hierzu noch benötigt (z.B. Audio-Interface)?

    Es ist ähnlich / vergleichbar vom Umfang wie ….. (nur eben für den MAC) ?

  3. #43
    Chef Benutzer Benutzerbild von dieterschneider
    Registriert seit
    26.12.2008
    Ort
    Enger
    Beiträge
    2.634

    Standard

    ja klasse Raphael ....
    Für das MAC OS , super .... hätte ich auch gern :-)

    Dieter
    Die eigene Erfahrung hat den Vorteil völliger Gewißheit. #Schopenhauer#

    Meine MusikQuelle.
    http://http://www.di.fm/chillout/

  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    373

    Standard Version 0.0.10

    Guten Abend,

    habe heute das Dateiformat für das Speichern von Projekten ebenfalls auf XML, wie bei den Treiberdatensätzen, umgestellt. Das macht eigentlich für den Benutzer keinen Unterschied, aber ich finde es besser, wenn alle verwendeten Dateien das gleiche Format verwenden. Und zudem ist XML ein offenes Dateiformat.

    @Siegfried: Es wird keine zusätzliche Hardware benötigt. Im Grund soll AENEAS erstmal mehr oder weniger den Funktionsumfang von WinISD haben, jedoch ohne Weichensimulation s. Post #1.
    Zusätzlich würde ich gerne die Simulation von Transmission-Lines einbauen, kann ich aber für Version 1.0.0 nicht versprechen. Ich werde demnächst mal eine komplette Funktionsliste einstellen, damit man sich das nicht aus den einzelnen Beiträgen zusammenlesen muss.
    EBRs kommen aus der Psychoakustik. Im Prinzip sind das Frequenzbänder, die besser beschreiben sollen, wie wir hören.

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    373

    Standard Version 0.0.11

    Guten Abend,

    der Sonntag hat für AENEAS die Simulation von Bandpässen 6ter Ordnung gebracht.
    jetzt steht erstmal wieder ein wenig Feinschliff an der GUI an. Mal sehen, was ich kommende Woche noch so schaffe.

    Raphael

  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    373

    Standard Version 0.0.12

    Extra für Christoph habe ich heute ein TSP Auto-Complete hinzugefügt. Sobald genügend TS-Parameter vorhanden sind, werden fehlende TSPs automatisch vom Programm ergänzt und in "blau" dargestellt. Diese können dann jedoch auch wieder überschrieben werden. Regel: Blau wurde vom Programm errechnet, schwarz sind Benutzereingaben.

  7. #47
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Gaga
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    1.467

    Standard

    Hallo Raphael,

    vielen Dank, große Klasse!

    Gruß,
    Christoph

  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    373

    Standard Version 0.0.13

    Kleine Recyclingaktion: Die Übertragungsfunktion des Gehäuses alleine kann angezeigt werden. Da diese Funktion sowieso berechnet werden muss für die eine oder andere Ausgabe, dachte ich mir, dann kann ich sie auch anzeigen lassen.

  9. #49
    Gast

    Standard

    Du machst echt grosse Fortschritte - voll gut! Magst du vielleicht noch ein paar mehr Screenshots zeigen? Also von den neuen Funktionen?

  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    783

    Standard

    Wird es vielleicht möglich sein eine tqwt ähnlich wie bei
    Martin king zu simulieren.das wäre für mich das ultimative
    Weihnachts Geschenk ,da würde ich auch glatt auf äpfel
    Wechseln
    seien wir realistsch
    versuchen wir das unmögliche

  11. #51
    Gast

    Standard

    Ja, das wäre mehr als super. Die ganzen anderen Rechentools taugen da mehr oder weniger nichts...

  12. #52
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    373

    Standard

    Ihr werdet lachen, aber, ich habe Simulationen wie King sie macht, schon als fertiges C++ Programm auf der Festplatte.
    Die könnte ich in AENEAS integrieren, mir ist jedoch noch nicht ganz klar, wie ich Ausgaben wie Treiberauslenkung aus den King'schen Modellen rausbekomme. Da muss ich mich noch reinknien und das habe ich bisher noch nicht gemacht, um mich nicht zu verzetteln.

  13. #53
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    373

    Standard Version 0.0.14

    Guten Abend,

    hier noch, wie gewünscht, mal wieder ein Screenshoot.


    Ein bisschen Finetuning am Diagramm ist auch schon dabei.

    Und hier TSP-AutoComplete in Aktion:



    Ich hoffe, man erkennt die blauen Ziffern auf den Screenshoots nach der Skalierung noch.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg a18.jpg (81,9 KB, 121x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg a19.jpg (69,7 KB, 121x aufgerufen)

  14. #54
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    373

    Standard Version 0.0.15

    Mit dieser Version wurde die Gehäuseauslegung weiter automatisiert. Wann immer ein TSP verändert wird, werden auch die Gehäuseparameter neu berechnet, um die gewählte Auslegung zu erfüllen.
    Beispiel: Wurde eine Bassreflexbox mit QB3-Alignment gewählt und Qes nachträglich geändert, werden Volumen und Abstimmfrequenz entsprechend angepasst.
    Ausnahme sind alle Custom-Auslegungen, hier bleiben alle Werte unverändert. Damit kann man z.Bsp. überprüfen, wie sich ein Treiber in einem gegeben Gehäuse verhält.
    Beispiel: Man wählt als Treiber den W170S4, läßt AENEAS ein QB3-Gehäuse entwerfen, stellt anschließen bei Gehäuseauslegung auf Custom um und wählt bei Treiber nun einen W170S8.
    Natürlich kann man auch direkt die Gehäuseparameter eingeben, um z.Bsp. einen Bauvorschlag aus einer Zeitschrift zu simulieren.

    Heute habe ich eine Feature-Freeze beschlossen. Soll heißen, in den nächsten Tagen werde ich keine neuen Simulationsmodelle etc. hinzufügen, sondern mich verstärkt der GUI und dem Benutzerkomfort widmen, um dann auch bald die Software freigegeben werden kann. Das soll aber nicht heißen, dass weitere Features später nicht folgen. Ich habe durchaus Lust, noch weitere Gehäusetypen hinzuzufügen.

  15. #55
    Gast

    Standard

    Eins noch, ich hab es gerade nämlich nicht gefunden. Kann man den Vorwiderstand irgendwo mitgeben? Der ändert ja auch die Gehäuseabstimmung.

  16. #56
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    373

    Standard

    Ja kann man. Bei Neueingabe oder Bearbeiten des Gehäuses im Reiter "Settings".
    Dort können alle Umgebungsvariablen geändert werden (Luftdichte, Schallgeschwindigkeit, Eingangsspannung, Vorwiderstand).

  17. #57
    Gast

    Standard

    Top! Hab ich irgendwie übersehen...

  18. #58
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    373

    Standard Version 0.0.18

    Stichwort Benutzerkomfort:
    Die Tunnelabemssungen werden mit der Abstimmung automatisch konsistent gehalten ohne dass dies händisch angestossen werden müsste. Soll heißen, wird eine neue Abstimmfrequenz oder ein neues Volumen eingetippt, wird die Tunnellänge unter Berücksichtigung des aktuellen Durchmessers angepasst. Ebenso verändert sich die Tunnellänge, wenn der Durchmesser verändert wird. Schließlich, wird die Tunnellänge verändert, wird die Abstimmfrequenz entsprechend aktualisiert. Ich denke, das macht Sinn, oder?

    Würde es Sinn machen Tooltips zu verwenden, um den Benutzer in die Bedienung einzuführen, oder nerven die eher?

  19. #59
    gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    719

    Standard

    Moin
    wow, finde toll was du da zusammenbaust, Respekt!

    Tooltips finde ich generell hilfreich. Mit der Option sie auszustellen?
    Hilfreich mMn zB eine Bubble die aufpopped wenn man mit der Maus länger über dem Fenster hovert...

    Ab welcher Version des Mac OS funktioniert AENEAS?
    10.6 wäre super


    Grüße und
    Daniel
    Geändert von sayrum (17.12.2016 um 08:27 Uhr) Grund: Korrektur

  20. #60
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    284

    Standard

    Tooltips sind, wenn abschaltbar, wirklich hilfreich. Aber bei einer App ,wie jetzt, mit überschaubarem Funktionsumfang sind sie meiner Meinung nach nicht notwendig, es sei denn du willst gleich von Anfang an herausfinden wie man so etwas softwaremäßig realisiert.

    Ich finde es sehr gut, dass du jetzt am UI arbeitest. Ich hatte mich schon gefragt, warum ich denn überhaupt diese SW nutzen sollte, es gibt doch BoxSim oder AJHorn. Meine Antwort ist einfach, es ist das UI. Boxsim ist sehr leistungsfähig, aber man merkt das der Programmierer aus der Windowswelt kommt. Mit AJHorn simuliere ich gerade eine TML, warum z.B. muss ich ein Rearloaded Horn wählen und die anderen Felder sind ähnlich aussagekräftig.

    Mein Wunsch wäre, auch weil du den Funktionsumfang noch erweitern möchtest, eine einfache Bedienung für jetzt und später und eine ev. spätere leichte Übernahme von Freq.-/Impdanzgängen der macOS Apps (Fuzzmeasure, ev. REW). Darin sehe ich den Vorteil einer macOS Version.

    Wird ein GHP Gehäuse auch unterstützt?

Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0