» über uns

Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Flamenco

  1. #1
    HSG Berlin-Brandenburg Benutzerbild von miwa
    Registriert seit
    17.05.2013
    Ort
    Teltow
    Beiträge
    895

    Standard Flamenco

    Hallo zusammen ,

    wie in diesem Thread #35 bereits "angedroht", ist mein Visaton-Projekt mittlerweile "spruchreif" und ich möchte es hier kurz vorstellen...

    Bei mir ist es eine Nummer "kleiner" geworden, also eine 50-Liter-BR mit 2 x Visaton W 200 S8 + HTH 8.7 - also eine "Markenreine".
    Vorbild sind ebenfalls die US-amerikanischen Standlautsprecher des genannten Traditionsherstellers und daher in 2-Wege-Konzeption.

    ...Und ja, es gibt die Interaktion der beiden Bässe mit Grundtoneinbruch und nein, das bleibt so...

    Momentan habe ich das Problem, dass das eine Horn defekt ist und im Präsenzbereich ca. 5 dB leiser spielt, was man auch recht deutlich hört. Daher geht es nächste Woche zurück an Visaton.
    Schade eigentlich, denn im Bereich darüber ist die Serienkonsistenz wirklich sehr gut (Bild 11), aber momentan eben leider nicht zu ändern.
    Das führt natürlich dazu, dass die angefügte Doku unter Vorbehalt zu sehen ist, da sich noch geringfügige Änderungen ergeben können, wenn das neue Horn wieder hier ist...

    Stay tuned...

    LG Micha
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    I.S.D.N.
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    2.409

    Standard

    Schick!
    Vinyl & Whisky: Gemeinsamer Blog von tiefton und mir zum Thema Vinyl und Whisky

    gelsen-pen: Mein Blog über Gelsenkirchen, das Ruhrgebiet und den Rest der Welt

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2014
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    46

    Standard

    Schöner kleiner Lautsprecher.

    Wie klingt's?

    Ich hab' im Bastelkeller den BG25 + HTH 8.7 und, - weil's nur ein Basstreiber ist, - noch einen TIW400 als Sub.

  4. #4
    HSG Berlin-Brandenburg Benutzerbild von miwa
    Registriert seit
    17.05.2013
    Ort
    Teltow
    Beiträge
    895

    Standard

    @Zeppi: Hallo Frank, vielen Dank!

    Zitat Zitat von horr Beitrag anzeigen
    Schöner kleiner Lautsprecher.
    Wie klingt's?
    Hallo horr,

    vielen Dank!
    Momentan ja leider etwas "einseitig" wegen des HT-Defekts...

    Grundsätzlich kann man aber sagen, dass es aufgrund des Grundtoneinbruchs etwas "offener" klingt mit einem recht standfesten Bass darunter, vielleicht soetwas wie "amerikanischer Sound" ?
    Wer jetzt die in Europa meist üblichen 2,5-Weger gewohnt ist, dem könnte möglicherweise etwas "Wärme" fehlen...

    Ich bin bis jetzt jedenfalls zufrieden und in Anbetracht der eingesetzten 170.- € (mit MDF-roh) pro Seite ist das, was sie abliefern mehr als okay...


    Zitat Zitat von horr Beitrag anzeigen
    Ich hab' im Bastelkeller den BG25 + HTH 8.7 und, - weil's nur ein Basstreiber ist, - noch einen TIW400 als Sub.
    das ist ja mal auch eine interessante Kombi!

    LG Micha
    Geändert von miwa (21.10.2016 um 14:34 Uhr)

  5. #5
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    6.015

    Standard

    Moin zusammen
    Ich durfte die Kisten letztes Wochenende kurz hören. Das Ding ist im positiven Sinn unauffällig. Auch wenn sie etwas martialisch aussieht, sie klingt für meine Ohren recht neutral. Keinerlei "Hornsound". Kein Studiomonitor aber schon gelungen. Werde ich mir bei nächster Gelegenheit mal genauer anhören.

    LG Olli

    Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

  6. #6
    HSG Berlin-Brandenburg Benutzerbild von miwa
    Registriert seit
    17.05.2013
    Ort
    Teltow
    Beiträge
    895

    Standard

    Zitat Zitat von hoschibill Beitrag anzeigen
    Keinerlei "Hornsound".
    Hi Olli ,

    danke für die (unbewusste) Erinnerung, denn das wollte ich noch erwähnen... (ja ja, das Alter...)
    Möglicherweise zielt auch die Frage von horr nach dem Klang darauf ab (weiß jetzt nicht, wie er das "Problem" gelöst hat)...

    Das HTH klingt nämlich grundsätzlich nicht so dolle - eher etwas "rauh" um nicht zu sagen "grottig"...
    Nach dem setzen des L-C-Filters war das völlig weg, nix "grottig", nix "Horn"...

    Wer also dieses Problem bei seinem HTH hat, sollte das mal messen und ein entsprechendes Filter setzen.

    Zitat Zitat von hoschibill Beitrag anzeigen
    Werde ich mir bei nächster Gelegenheit mal genauer anhören.
    Jo Olli, immer wieder gern, freue mich drauf!

    LG Micha

  7. #7
    Franky
    Gast

    Standard

    Hallo Miwa,
    sehr gutes Konzept was bestimmt viele Freunde findet.

    Interessanterweise hat mich letzte Woche diese Mail erreicht.

    Hallo Frank, nach etlicher Entwicklungszeit ist nun mein Traumlautsprecher fertig und ich könnte mir vorstellen das die Box für die Fa. Monacor interessant sein könnte. Vielleicht hast du ja Lust die mal zu testen, oder möglicherweise geht es auch besser? Die Basis bilden zwei Sph220hq in je 36L geschlossen, die Anordnung ist wie bei den Klipsch RF7 unter dem Horn. Die 220er spielen ohne Weiche parallel. Durch nachlassende Strahlungskopplung fällt der Frequenzgang jetzt ab ca. 1,5kHz mit 6dB ab, die Ecke bei 4kHz verschwindet komplett. Also Hochtonhorn spielt der Celestion 1747 am MRH-180, gefiltert 2.Ordnung aus 2,2uF und 0,22mH, der Spannungteiler (später wird es ein Autotrafo) aus 3,9 Reihe und 3,3 parallel (hier lässt sich sicher noch feinabstimmen). Alle Chassis polungsgleich. HiFi Hochtöner incl. die aus dem Norden verlieren mit dem Celestion augenblicklich ihre Existenzberechtignung (im Übrigen erst Recht AMT's aus Spanien). Vielleicht hast du ja Lust das Konstrukt mal zu testen.
    Ich werde es mit Sicherheit testen zumal ich noch die genau passenden Gehäuse aus einem nicht verwirklichten Projekt habe.

  8. #8
    HSG Berlin-Brandenburg Benutzerbild von miwa
    Registriert seit
    17.05.2013
    Ort
    Teltow
    Beiträge
    895

    Standard

    Hallo Franky ,

    da scheint momentan ein "Virus" umzugehen...

    Das Monacor / Celestion-Gespann klingt auf jeden Fall sehr spannend!

    Ist natürlich nochmal deutlich höher ins Regal gegriffen, klanglich mit Sicherheit eine tolle Kombi - bin schon auf Deine Höreindrücke gespannt...

    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich hier noch zwei MHD-240 hatte und das Projekt eigentlich damit umsetzen wollte, aber dann kam es doch anders.
    Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben...

    LG Micha

  9. #9
    HSG Berlin-Brandenburg
    Registriert seit
    06.01.2015
    Ort
    Teltow
    Beiträge
    9

    Standard Prima !!!!

    Hallo Selbstbauer !

    Ich habe Miwa´s Flamencos recht ausführlich mit verschiedenem Musikmaterial probegehört. Ich bin wahrhaftig kein Hornfan, aber das was ich da gehört habe, hat mich überzeugt : KEIN Hornkrampf sondern sauberer Sound im Hochtonbereich. Saubere Übergabe vom Bass zum Hochton. Die Boxen klingen erfreulich "unauffällig" und laden zum Dauerhören ein.

    LG Teddyk

  10. #10
    HSG Berlin-Brandenburg Benutzerbild von miwa
    Registriert seit
    17.05.2013
    Ort
    Teltow
    Beiträge
    895

    Standard

    @teddyk: danke für`s Feedback - darfst gerne wiederkommen!

    Ich bin hier aber noch das Finale schuldig...:

    der neue Hochtöner kam innerhalb von 4 Tagen, ein super Service von Lautsprecher-Berlin und Visaton - vielen Dank dafür!

    Der "akustische Sumpf" im Gehäuse hat sich klanglich nicht bewährt und wurde wieder entfernt.
    Die ursprüngliche Weiche klang sehr selektiv und wurde ebenfalls geändert. Unten die finale Weiche und ein aktuelles Foto.

    LG Micha
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von miwa (29.07.2017 um 21:27 Uhr) Grund: Foto ergänzt

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0