» über uns

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 40 von 45
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    467

    Standard

    Zitat Zitat von pcmurx Beitrag anzeigen
    Moin,
    das Limmer 630 reicht als Einstieg in die Doppel-WGs und man kann so eine Box auch nachbauen. Die Teile kommen nächste Woche.

    Ich plane langfristig noch mit einem 12 Zöller im Bass.

    Das WG bekommt bei mir ein möglichst schmales Gehäuse und wird dafür etwas höher. Sollte funktionieren.

    Gruß, Stefan
    Hallo Stefan,

    darf ich mal fragen, ob Du mit den Limmer schon angefangen hast, bzw gibt es was zu berichten?

    Danke und viele Grüße

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    564

    Standard

    Moin,

    das Ding wird mein diesjähriger Beitrag zum Contest. Haut ziemlich gut hin, allerdings ist die Weiche so wie auf der Seite dargestellt irgendwie Mumpitz. Habe komplett selbst neu entwickelt, was schwierig ist. Die Chassis zicken etwas bei nicht perfekt gematchten Bauteilen. Es gibt noch eine kleine Senke um die 4kHz die ich nicht egalisiert bekomme, im Sonogramm taucht das aber nicht auf.

    Ich höre jetzt schon ein paar Wochen mit der Kiste. Passt. Die Weiche ist ein ziemliches Bauteilgrab, bleibt halt irgendwie doch nicht aus, wenn man es passiv optimal lösen möchte.

    Ich hatte mir eigentlich noch etwas mehr erhofft, Ziel wäre es gewesen, die KH120 aufs Korn zu nehmen. Das ist leider nicht drin.

    Ich bin ziemlich glücklich mit der Kiste. Den Dip bei 4kHz bekommt man auch aktiv nicht sinnvoll weg, das wird vermutlich am Waveguide liegen. Die kleine Senke davor tut ihr ganz gut, energiemässig passt das, nur eben im Frequenzgang fehlt da Ca 1 dB ( nagelt mich jetzt nicht drauf fest, muss die Messungen erst suchen). Sonst kann man ruhig das Lineal anlegen.
    Wenn ich dazu komme stelle ich das Teil mal hier vor.

    Gruß, Stefan

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    467

    Standard

    Hallo Stefan,

    danke für die Infos, dann gehe ich mal davon aus, das spätestens zum Contest ein kleiner Bericht folgt :-)

    Hätte jetzt eher eine aktive Variante angedacht, aber gut man kann das auch so probieren.

    Was meinst Du damit die KH120 aufs Korn zu nehmen? Vom Abstrahlverhalten her? Ansonsten ist die KH doch mit dem 5" Treiber doch eine andere Größenklasse.

    Viele Grüße

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    564

    Standard

    Hi,

    ja, ich überlege auch noch, die Kiste zu aktivieren. Es ist halt die Frage, wie zielführend das ist...

    Man kann in dem Gehäuse den Bass etwas anheben und sich den GHP Kondensator sparen.

    Der Dip bei 4kHz würde auch geringer ausfallen. Er ist schwach ausgeprägt vorhanden und entsteht passiv dadurch, dass man durch das Filter den unteren Bereich "wegbiegt", während der Teil darüber stehen bleibt. Da die Kiste über 4 kHz zu laut ist, bin ich da mit einem Sperrkreis ran, der die Problematik aber auch nicht ganz beseitigt.

    Ich denke da mal drüber nach.

    Die KH120 ist ja der Maßstab im Bereich der kleinen Monitore. Ich wollte einen LS bauen, der tonal und vom Abstrahlverhalten in der gleichen Liga spielt, nur eben aufgrund des etwas größeren TMTs noch ein paar mehr Reserven im Bass hat. Dabei sollte der LS auch noch durch einen Bass ergänzbar sein. Sonst hätte ich 25l BR gebaut, was aber für den Schreibtisch wieder zu groß ist.

    Nach dem was ich bis jetzt gemessen habe, muss man aber eingestehen, dass das hier kein Referenzlautsprecher geworden ist.

    Ich poste mal die Tage die ganzen Messungen, da sieht man auch, dass es passiv nicht anders geht. Wenn man sich die Messungen auf der Seite von Ralf Limmer anschaut, lässt sich daraus schließen, dass es aktiv eigentlich besser gehen müsste - vielleicht bin ich passiv ja auch einfach nur zu doof, wer weiß

    Meine Messungen und die von der Seite stimmen übrigens ziemlich gut überein. Ich habe ein Gehäuse gebaut, dass das WG hinten einfach nur "abdichtet". Es gibt also nur das WG selbst und keine größere Schallwand.

    Gruß, Stefan

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    467

    Standard

    Hast Du die von Limmer vorgeschlagenen Treiber verbaut?

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    564

    Standard

    Na klar. Was anderes passt auch gar nicht so einfach

  7. #27
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von AR
    Registriert seit
    05.12.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    158

    Standard

    Hi,
    wenn ich das richtig verstanden habe, sollen die Treiber an der vorgeschlagenen Passiv-Weiche betrieben werden. Damit ergibt das dann keinen linealglatten Frequenzgang, aber eine "constant directivity". Und das bleibt dann bei aktiver Entzerrung erhalten (aktiv mit DSP glattbügeln)!
    Gruß
    Andreas
    Geändert von AR (01.08.2016 um 22:12 Uhr)

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    564

    Standard

    Moin Andreas,

    Das haut nicht hin. Ich habe die Original-Weiche aufgebaut. Das hat absolut nicht gepasst, tonal. Mag ja sein, dass das Abstrahlverhalten damit passt, es ist tonal aber Mumpitz. Für mich ist der originale Weichenvorschlag eh uninteressant, da ich damit nicht beim Contest teilnehmen dürfte.

    Ich kann mir vorstellen, dass die Weiche dazu dient, die Phase zu modellieren und die Chassis einander anzugleichen. Dann müsste man aktiv drüber korrigieren, ja. Ist aber wirklich viel Aufwand.

    Ich werde es zunächst erst einmal rein aktiv versuchen. Habe mir dafür ein Paar AKB-210DSP von Monacor bestellt.

    Hier mal eine der frühen Versionen meiner angepassten Weiche, von der ich ein paar Messungen habe:

    Frequenzgang horizontal:



    Frequenzgang vertikal:



    Sonogramm horizontal:



    Sonogramm vertikal:




    Die Senke bei 1,5 kHz muss weg. Ansonsten geht es in die richtige Richtung. Ich habe noch etwas dran geschraubt, momentan sieht es so aus:

    Geändert von pcmurx (01.08.2016 um 20:26 Uhr) Grund: Inhaltlichen Fehler korrigiert

  9. #29
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von AR
    Registriert seit
    05.12.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    158

    Standard

    Hallo Stefan,

    Zitat: "...Ich kann mir vorstellen, dass die Weiche dazu dient, die Phase zu modellieren und die Chassis einander anzugleichen. Dann müsste man aktiv drüber korrigieren, ja. Ist aber wirklich viel Aufwand...."
    Das meinte ich doch!
    Gruß
    Andreas

  10. #30
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von AR
    Registriert seit
    05.12.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    158

    Standard

    Hallo Stefan,
    mir ist da noch etwas aufgefallen:
    Du berichtest von einem Dip bei 1,5kHz. Der Graph bei Limmerhorn zeigt eine Überhöhung bei 1,5kHz. Und die dort abgebildete Passivweiche lässt die Polung der Chassis offen. Hast Du bei der Vermessung der vorgeschlagenen Weiche mal ein Chassis verpolt?
    Gruß
    Andreas

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    564

    Standard

    Moin Andreas,

    ja. Das hat so gut wie keinen Effekt, es gibt halt direkt auf der Übernahme noch einen Einbruch.

    Hier die Weiche, so wie ich sie aktuell aufgebaut habe:



    Ich werde es jetzt noch mal rein aktiv probieren.

    Gruß, Stefan

  12. #32
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von AR
    Registriert seit
    05.12.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    158

    Standard

    Hallo Stefan,
    ich hab's mir fast schon gedacht, dass Du die Verpolung auch probiert hattest.
    Weiterhin gutes Gelingen!
    Gruß
    Andreas

  13. #33
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    564

    Standard

    Hi Andreas,

    vielen Dank! Die Kiste ist so ziemlich das komplizierteste, was ich bisher am Wickel hatte. Aber ich denke, dass es die Mühe wert ist. Im unnormierten Sonogramm sieht man die Senke um 1,5kHz deutlich, ebenso die bei 4kHz. Wenn ich das noch hinbekomme, ist das Ziel erreicht. Ich muss halt sehen, wie ich die Phase ohne die passive Korrekturschaltung hinbekomme. Ich würde aber durchaus Abstriche dort machen, wenn dafür Abstrahlverhalten und Frequenzgang perfekt passen. Mit FIR könnte man das auch noch ausmerzen, ich möchte aber gern eine portable Lösung haben.

    Ich werde noch mal den Laufzeitunterschied zwischen den Chassis messen.

    Gruß, Stefan

  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    564

    Standard

    Moin zusammen,

    ich habe fertig. Das WG taugt. Richtig zickig ist das Konstrukt aber bei der Phase im Übernahmebereich. Habe mich im kleinstmöglichen Raster des Delays herangetastet.

    Das Abstrahlverhalten habe ich jetzt nicht noch einmal gemessen. Einmal kurz geschaut was unter Winkeln passiert. Da sieht man tatsächlich die kleine Aufweitung bei 3kHz. Drauf geschissen.

    Die Kiste ist so linear wie es nur geht, Bass kommt nun auch raus, dank simplem Peaking EQ bei 50Hz, Güte 2 und 6dB rein geschoben.



    Aktiv geht eben doch was. Denke das ist den Aufwand wert gewesen. Gemessen wurde in ca 1m Abstand, auf einem 1,10m hohen Ständer mittem im Raum. Glättung 1/24 Oktave, Linearität ca +/- 0,5dB zwischen 200Hz und 15kHz.
    Das Monacor AKB-210DSP ist übrigens ziemlich brauchbar. Bei mir hat es nur mal kurz gezickt. Ich betreibe die Teile momentan an einem USB-Audiointerface und sobald man den USB Stecker für die Programmierung rein steckt, hat man Störgeräusche. Ist mir aber egal. Der neue Filter Designer von Hypex ist mMn. totaler Müll. Ich habe Version 2.irgendwas benutzt. Funktioniert super. Bei der neuen Version kann man nicht vernünftig die Impulse Response truncaten.

    Klanglich....naja..... langweilig halt


    Gruß, Stefan

  15. #35
    Heißmann-Acoustics Benutzerbild von Alexander
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Pommelsbrunn
    Beiträge
    915

    Standard

    Schönes Ding!

    Aber da ...
    Zitat Zitat von pcmurx Beitrag anzeigen
    Sonogramm vertikal:


    ...stimmt was nicht. Vertikal ist die Abstrahlung nach oben und unten sicherlich nicht identisch
    Häkchen bei "symmetrical for negative angles" mal entfernen.

    Beste Grüße
    Alexander


  16. #36
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    564

    Standard

    Moin Alexander,

    ja, das ist richtig. Ich muss noch mal mit der korrigierten Aktivweiche 0-90° Horizontal und Vertikal auf dem Drehteller messen. Ich weiß leider noch nicht, wann das was wird. Es gibt dann noch einmal neue Messungen. Ich denke dann auch an die Symmetrie

    Viele Grüße,
    Stefan

  17. #37
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.04.2016
    Beiträge
    16

    Standard

    Hallo Dieter

    hast Du schon wegen des Adapterrings für die PHLs fragen können?

    VG Jochen

  18. #38
    gewerblich Benutzerbild von Achenbach Akustik
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Friesenheim/Rhh
    Beiträge
    358

    Standard

    Zitat Zitat von macelman Beitrag anzeigen
    Hallo Dieter

    hast Du schon wegen des Adapterrings für die PHLs fragen können?

    VG Jochen
    Hallo Jochen,
    nein.
    Ich sehe da auch keine wirkliche Möglichkeit einen PHL mit einer Adapterplatte auf dem Flansch zu befestigen. Befestigungslochkreis ist 172mm bei den PHL und dafür ist der Flansch mit 178mm am Horn zu klein. Vom Membrandurchmesser könnte es aber passen.
    Eigene Versuche, einen PHL zu befestigen sind natürlich nicht verboten.
    Gruß
    Dieter
    Achenbach Akustik
    www.achenbach-Akustik.de

  19. #39
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.04.2016
    Beiträge
    16

    Standard

    Hallo Dieter

    schade das das so einfach nicht geht. Wäre definitiv interessant geworden.
    Aber trotzdem wäre eine Box mit den Scan Speak und einem PHL Tieftöner dazu sicherlich sehr interessant.
    Der 3002 wäre auch meine Wahl gewesen oder sogar ein 12"er.

    VG Jochen

  20. #40
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    2.702

    Standard

    Den E17-1120 habe ich schon mal drangehalten. Die Sicke wird zwar auch etwas überdeckt, aber wegen der flachen Schaumstoffsicke und des geringen Hubes, sollte das mit wenigen mm Abstand klappen....bei mir kommt dann wohl der 15" FOSTEX FW405 drunter, den ich in der "Biete" Ecke habe, aber ein Ladenhüter ist

    Vom Design gefällt mit sowas (gerade auch wegen des schwarzen Bespannstoffs):
    Quelle: https://www.trenner-friedl.com/index...de&second=isis

    Ohne ist eher hässlich:

    Quelle: http://www.hifistatement.net/tests/i...prettyPhoto/1/

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0