» über uns

Seite 65 von 66 ErsteErste ... 15 55 63 64 65 66 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.281 bis 1.300 von 1319
  1. #1281
    Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    77

    Standard

    Danke Kalle,

    Habe leider nur MKPs mit 10µF da. Die kleineren vorhandenen Werte sind MKTs.

    Gruß Claus

  2. #1282
    Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    77

    Standard

    Habe einen Mundorf MCap evo 4,7µF in einer alten Frequenzweiche gefunden
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #1283
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.236

    Standard

    Hallo Claus, MKP oder MKT sind in deinem Fall sicher nicht von Belang. Das dürfte sich Klanglich nicht auswirken
    Nimm was Du da hast und was dem Wert entspricht oder größer.
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH






  4. #1284
    Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    77

    Standard

    OT:
    Nur damit ich nicht dumm sterben muss ...

    Wann wäre es von Relevanz?
    Und worin unterscheiden sie sich in den Eigenschaften?

    Gruß Claus

  5. #1285
    Benutzer
    Registriert seit
    20.01.2018
    Beiträge
    35

    Standard

    Zitat Zitat von claus1968 Beitrag anzeigen
    OT:
    Nur damit ich nicht dumm sterben muss ...

    Wann wäre es von Relevanz?
    Und worin unterscheiden sie sich in den Eigenschaften?

    Gruß Claus
    Dumm streben mußt Du nicht. Wir haben mit WIMA einen namhaften Hersteller der sogar noch in deutsch dokumentiert.

    https://www.wima.de/de/service/knowl...-sonderthemen/

    Schau mal nach "Applikationsleitfaden ..." --> "Unterhaltungs-/Haushaltselektronik".
    Dort gibt es die Tabelle für Anwendungsgebiete und die Spalte "High-End Audio Systeme".

    Zu den MKT Kondensatoren gehören auch die MKS - Typen.
    MKS, MKP, FKP werden als Folienkondensatoren bezeichnet und ein MKP 10 als Impuls Kondensator.

    Um Unterschiede zu den Typen festzustellen muß man schon sehr weit außerhalb des Audio-Frequenzbereichs gehen. Du kannst sicher sein, im Audio-Frequenzbereich benimmt sich der Kondensator wie ein Kondensator. Erst im MHz - Bereich tritt bei den größeren Kapazitäten langsam die Serieninduktivität in Erscheinung.

    Typische Merkmale:
    Niedrige Eigeninduktivität
    Niedriger Verlustfaktor
    Hohe Kapazitätsstabilität

    Was Mundorf da elektrisch besser als WIMA machen soll habe ich so recht noch nicht verstanden. Das geht wohl eher ins Marketing und der Designer ist wohl auch gut.
    mfg Klaus

  6. #1286
    Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    77

    Standard

    Vielen Dank - habe mir gleich ein Lesezeichen gesetzt.
    Wima habe ich schon sehr häufig verwendet. Aber nicht, weil ich mir ihrer Eigenschaften bewusst war.
    Eher weil es in einem Warenkorb war ...

    Aber so lerne ich immer wieder was dazu ... auch wenn es als Nicht-Elektroniker manchmal nicht wirklich nachvollziehbar argumentiert wird - also ganz global gesprochen ...
    Es fehlen dann oftmals einfach die "Basics"

    Gruß Claus

  7. #1287
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    1.364

    Standard

    Moin,
    leider haben die Wimas eine radiale Anschlussanordnung und sind nur bis 1 µF platzmäßig unterzubringen. Bei größeren Werten steigt das Rastermaß leider räumlich unpassend zu sehr an.
    Deshalb sind Wimas hier keine Lösung ... so weit zur Theorie und Praxis.
    Wie hier Meilen vorher in diesem Thread dokumentiert wurde.
    (Beitrag 899).
    Ich habe mit dem 1µF MKP10 meine Versuche begonnen. Die Panasonic sind so "zart" gebaut, dass sie räümlich hervorragend passen. Wenn Bauhöhe keine Rolle spielt kann man axiale Typen recht gut stellen.
    Gruß Kalle
    Geändert von Kalle (14.03.2018 um 06:39 Uhr)

  8. #1288
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.236

    Standard

    Hi,
    schau mal hier, ist ne gute Erklärung der Typen:
    http://www.elektronikinfo.de/strom/kondensatortypen.htm
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH






  9. #1289
    Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    77

    Daumen hoch

    Super! - Noch eine lesenswerte Seite - Vielen Dank

    ps: was spricht gegen eine Verlängerung der Beinchen um z.B. die großen Wima mit großem Rastermaß verwenden zu können?
    Geändert von claus1968 (15.03.2018 um 07:17 Uhr) Grund: Ergänzung

  10. #1290
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    1.364

    Standard

    Moin,
    sehr viel.
    -die WIMAs sind ordentlich ... aber keinesfalls das Ende der Fahnenstange. Generell,mit der Höhe der zul. Spannung steigt die mechanische und elektrische Stabilität des Kondensators.
    - mit langen Anschlussdrähten wächst die Gefahr der Einstreuung, gerade bei Klasse D Verstärkern eine naheliegende Gefahr.
    -die Konstruktion wird mechanisch instabil und so mikrofoniegefährdet.
    Gruß Kalle

    https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/...ad.php?t=17006

  11. #1291
    Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    77

    Standard

    Ich geb Dir Recht: Meine Mundorf sind recht Wackelig.
    Mikrofonie hatte ich nicht auf dem Schirm ... und somit keine Beachtung geschenkt. Werde mir die Panasonics mal holen
    Gruß Claus

  12. #1292
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    174

    Standard

    Hallo Zusammen,

    ich habe jetzt auch meine Gremlins aufgebaut.

    Was mich stört, die Lüfter gehen auch im Leerlauf an ?!

    Ist doch sicherlich nicht normal. Gremlin ist auf einer Holzplatte aufgeschraubt, Abstand 3mm.

    Audio Kette: Onkyo pre outs -> miniDSP -> Gremlin -> LS

    Wenn ich alles einschalte, aber eigentlich kein Signal anliegt, fängt der Lüfter sporadisch an zu drehen.
    Wer findet den Fehler?

  13. #1293
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    1.364

    Standard

    Moin,
    das ist kein Fehler, das ist normal. Das liegt am Prinzip.
    Abhilfe schafft eine passive Kühlung, sprich, ein großer Kühlkörper.
    Gruß Kalle

  14. #1294
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2017
    Beiträge
    27

    Standard

    Zitat Zitat von Owel Beitrag anzeigen
    ...Audio Kette: Onkyo pre outs -> miniDSP -> Gremlin -> LS
    Und wie zufrieden bist du mit deiner Combi? Interessiert mich weil ich dem Gremlin auch ein miniDSP vorgesetzt habe.

    Gruß
    Daniel

    >Made by Tapatalk<

  15. #1295
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    174

    Standard

    Naja ich habe das nicht als normal Empfunden. Wenn keine Last anliegt, sollte ja auch nicht so viel Abwärme entstehen... so mein Gedanke...

    An sich bin ich mit der Kette sehr zufrieden. Mir macht es Spass!

  16. #1296
    Class-D Freak Benutzerbild von Sparrow
    Registriert seit
    12.01.2016
    Beiträge
    194

    Standard

    Sure, bzw. der Hobbyhifiladen, hat letzte Woche auf der Prolight and Sound, bzw. Musikmesse, in Frankfurt ausgestellt. Ich war auf dem Stand und konnte mit Herrn Anhäusser und dem Sure Chef etwas plauschen. War ein sehr nettes Gespräch bei einem guten Kaffee. Ausgestellt war so ziemlich das ganze Portfolio, inkl. den DSP Produkten und den kommenden Pro-Audio Endstufen. Letztere waren extrem stabil verbaut, mit massiven Bauteilen, alle inkl. DSP und Konvektionskühlung, also lüfterlos... sehr beeindruckend. Extrem viel Wert wird auf die Klangqualität und die Stabilität der Endstufen gelegt. Ich bin jedenfalls sehr gespannt was da noch alles auf den Markt kommt.
    - Octave HP300 MkII am Gremlin & Mark Levinson 333. Zuspieler: Logitech Squeezbox Touch mit Audiopool auf Synology NAS und Onkyo DX-7711 Integra als Scheibendreher, beide am M2Tech Young DAC - Wondom DSP's und Endstufen und Wondom TPA230DSP an div. Selbstbauten -

  17. #1297
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    784

    Standard

    Momentan bin ich auf die bluetuhe Verbindung via Handy zum DSP gespannt hat da schön mal jemand mit rum gespielt
    seien wir realistsch
    versuchen wir das unmögliche

  18. #1298
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    1.364

    Standard

    Moin,
    ich habe dieses Teil gekauft.
    https://www.hobbyhifiladen.de/wondom...audio-receiver
    Damit die Kiddys zu Hause Musik hören können, wenn sie denn mal vorbeischauen.
    Für meine Tochter seine Wohnung habe ich dieses in ein historisches Gehäuse eingepackt.
    https://www.hobbyhifiladen.de/wondom-tpa230-dsp
    Beides funktioniert, was tut man nicht alles zur Bespaßung der Kinder.
    Mein Telefonino ist wasserdicht und schlagfest, damit kann man nur telefonieren. Mir langt das.
    Gruß Kalle

  19. #1299
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    784

    Standard

    meinte diesen hier
    damit kann man wohl über das smartphone die dsp einstellungen bearbeiten http://store3.sure-electronics.com/w...or-app-control
    seien wir realistsch
    versuchen wir das unmögliche

  20. #1300
    Class-D Freak Benutzerbild von Sparrow
    Registriert seit
    12.01.2016
    Beiträge
    194

    Standard

    Der ist interessant, alleine schon die Lautstärkeänderung per Bluetooth ist eine feine Sache. Allerdings ist er in Deutschland momentan nicht ohne Grund noch nicht verfügbar.
    - Octave HP300 MkII am Gremlin & Mark Levinson 333. Zuspieler: Logitech Squeezbox Touch mit Audiopool auf Synology NAS und Onkyo DX-7711 Integra als Scheibendreher, beide am M2Tech Young DAC - Wondom DSP's und Endstufen und Wondom TPA230DSP an div. Selbstbauten -

Seite 65 von 66 ErsteErste ... 15 55 63 64 65 66 LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0