» über uns

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4 5 6 7 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 101 bis 120 von 138
  1. #101
    gewerblich
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    219

    Standard

    Hallo,
    vor ca. 10 Jahren habe ich mich intensiv damit beschäftigt.
    Raus gekommen ist dabei der OmnesAudio L8...
    Der Aufbau war ähnlich (fast identisch...) mit dem Greencone...Fgang von ca. 150 Hz bis 15 kHz, 95 dB (glaube...). Also wesentlich verbessert.
    Das Geheimnis liegt im Antrieb und an der Membran, sowie Schwingspule. Ein Mix an Materialien...
    Hier eine spezielle Version:
    http://www.spectrumaudio.de/breit/om...esaudioL8.html

    Kaufmännisch kein Erfolg...
    Der Reiz des Greencones liegt am Retro. Ich habe nie einen Lautsprecher mit Greencone Bestückung gehört der mich überzeugt hat.
    Etwa wie ein Vorkriegs Oldtimer...
    Nach meiner Meinung sind Breitbänder der heutigen Zeit den alten Dingern weit überlegen.
    Lasst die Greencones doch in den Radios...
    Meine Meinung...

    Gruss,
    Nick
    Shop: www.oaudio.de
    Tang Band OmnesAudio miniDSP
    Distribution, Lautsprecher Entwicklung, Chassis Entwicklung, Produktion.

  2. #102
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.146

    Standard

    Hallo Nick,
    Nach meiner Meinung sind Breitbänder der heutigen Zeit den alten Dingern weit überlegen.
    wenn wir hier einen Wettbewerb draus machen möchten, wirst Du da wohl Recht haben. Obwohl ich den "Grünen" sehr mag, würde ich ihn nur sehr ungerne empfehlen. Er ist und bleibt eine "alte Zicke", die richtig behandelt werden muss.
    Dicke Wände, vollgestopfte Kisten, Befestigungsschraube bis kurz vor "knacks" anziehen sind da die Kardinalsfehler.
    Im Allgemeinen finde ich die Beurteilungen von Neu gegen Alt aber immer etwas .....komisch?..
    Die ollen Tröten wurden ohne FW an den Verstärker angeschlossen. Heute sind die Modernen Chassis kaum dazu in der Lage und müssen korrigiert werden.
    Frühere Lautsprecher kamen oft nicht weit genug rauf ( wie z.B. der Saba) und wurden mit einem HT unterstützt. Dafür gingen sie aber auch nicht tief genug runter. Das hat aber auch den Vorteil, den Lautsprecher hörtechnisch leicht abzustimmen.
    Der Reiz des Greencones liegt am Retro.
    Nicht nur. Es liegt auch an der "Magie" des Lautsprechers. Man muss ihn mögen oder man verdammt ihn.
    Ich habe aus dem Bestand von unserem Pappenheimer noch alte "Schwarze" 7500 G- 20 cm Chassis und auch noch einige grüne HT´s dazu. Für mich ist das "Tafelsilber".
    Olli und Thomas Schmidt haben noch die 10.000 Gauss Chassis?
    Für Kleinleistungs-Röhrenverstärker sind diese Chassis schon mal Wert, damit zu spielen
    Es sind aber eher "feingeistige Leisesprecher" , die in einem Hörraum mit vielen Menschen einfach untergehen. Also eher keine Vorführgeräte, sondern maßgeschneiderte Konstruktionen.

    Aber das ist auch alles nur meine persönliche Meinung
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  3. #103
    gewerblich
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    219

    Standard

    Hi,
    Dicke Wände, vollgestopfte Kisten, Befestigungsschraube bis kurz vor "knacks" anziehen sind da die Kardinalsfehler.
    Ging beim L8 auch nicht... Offen oder kontrollierte Undichtigkeit.
    Wie Du raus gehört hast, hat mich der "Magie" nicht eingefangen.
    Allerdings hat mich Verarbeitung und Konstruktion beeindruckt...Membran etc.
    Mit Vergleich meine ich nicht (ich korrigiere mich...) einen modernen Breitband wie den W8-1772... sonder eben Replikas wie meinen L8....
    Fasziniert mich noch heute...
    Übrigens ohne Frequenzweiche..

    Gruss,
    Nick
    Shop: www.oaudio.de
    Tang Band OmnesAudio miniDSP
    Distribution, Lautsprecher Entwicklung, Chassis Entwicklung, Produktion.

  4. #104
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.146

    Standard

    Hallo Nick,
    ich überlege gerade, wo ich den L8 gehört habe. Woran ich mich aber erinnern kann ist, dass ich diesen Lautsprecher als Alternative zum Saba gesehen habe.
    Replikas haben leider immer den Ruf, nachgemacht zu sein und dem Vorbild in der Optik nur ähneln.
    Der Reiz des Greencones liegt am Retro
    Es liegt auch an dem Ruf, der ihnen vorauseilt.
    In der 6"-10" Riege gibt es so manche Breitbänder, die einen legendären Ruf haben. Alter sowie neuerer Bauart.
    Valvo 9710, WE755A, Saba "Greencone", Goodmans Axiom 80 , Diatone P610MA als alte Bauart und Coral Beta 8 und Beta 10 als neue Bauart.
    Das ist jetzt nur eine kleine Auswahl der Chassis, die man allgemein kennt.
    Manche davon habe ich gehört, manche kenne ich nicht. Und es hat mir nicht alles gefallen, was Rang und Namen hatte.

    Bevor der L8 aber aus dem Programm fällt, hätte ich dazu eine Frage.
    Könnte man den auch als 16 Ohm kriegen?
    Das wäre ein Kandidat für SNT, s Röhrenprojekt (ab #141)
    https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/...enverst%E4rker
    Entschuldige mich bitte wegen dieser etwas frechen Frage. Aber der L8 in 16Ohm könnte der Lautsprecher sein, der an dem Kleinen 1 W Verstärker gut gehen würde.
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  5. #105
    gewerblich
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    219

    Standard

    Hi,
    den L8 gibt es nur gebraucht. Ich hatte ca 500 produziert.
    Ich besitze noch ein paar Exemplare. Unverkäuflich.
    Replikas... naja, ich finde den L8 besser. Gleich ist diese absolute Dynamik. Da (finde ich) ist der L8 ungeschlagen... auch gegenüber dem W8-1772

    Gruss,
    Nick
    Shop: www.oaudio.de
    Tang Band OmnesAudio miniDSP
    Distribution, Lautsprecher Entwicklung, Chassis Entwicklung, Produktion.

  6. #106
    Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    89

    Standard

    vielen dank, ich werde mir den L8 bestellen : )
    Warum wird eigentlich der Eminence Deltalite 15 für OB empfohlen obwohl er einen qt von nur 0,38 hat?
    Geändert von slow777 (10.10.2018 um 22:28 Uhr)

  7. #107
    gewerblich
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    219

    Standard

    Hi,
    Warum wird eigentlich der Eminence Deltalite 15 für OB empfohlen obwohl er einen qt von nur 0,38 hat?
    Äh, weil über OB 50% Unfug im Internet zu finden ist???
    Du kannst ja mit einem R den Q erhöhen, da Schaft es auch der Delta 15
    Q von 0,4 geht, ist aber sehr "trocken".... Nicht mein Fall. Im Bass starken Raum OK.

    Cheers,
    Nick
    Shop: www.oaudio.de
    Tang Band OmnesAudio miniDSP
    Distribution, Lautsprecher Entwicklung, Chassis Entwicklung, Produktion.

  8. #108
    Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    89

    Standard

    Ok danke.

    Bin durch Kaspie mauf den 9710 aufmerksam geworden und dadurch stiess ich bei youtube auf ein anderes, mir noch völlig unbekanntes Chassis.
    Zieht euch mal rein was das Teil alleine ohne schwallwand usw kann : ))
    https://www.youtube.com/watch?v=ShXN0pp4vgw

  9. #109
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    371

    Standard

    Hi. RFT 3060 wird wohl nicht so einfach zu beschaffen sein. 550€ gesehen für ein Pärchen.
    Grtz
    Arnim

  10. #110
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.146

    Standard

    Hallo zusammen,
    ich glaube, ein Freund von mir hat solche Teile bei sich im Schrank liegen?
    Soll ich mal nachfragen, ob er sie verkauft?
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  11. #111
    Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    89

    Standard

    Danke aber ich habe mit jemanden gesprochen der sagt das der 9710 besser ist.
    Ich habe mir mal angeschaut was Rudolf finke mit dem greencone durch eine einfache weiche gemacht hat. Der Besitzer dieses ls sagt das das Ergebnis einen quad elektrostat übertrifft.
    Wenn diese wenigen Bauteile sich wirklich nicht negativ auswirken dann wären die greencone negativ Effekte ja erledigt und ich brauche nichts neues.
    Ich werde mir mal den 9710 anhören und auch mal versuchen den grünen mit dsp zu glätten.

    Hat jemand im Raum 100 km um solingen einen 9710 zum hören im Angebot?

  12. #112
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    371

    Standard

    Hi!
    Ich will jetzt kein Fass aufmachen, aber ein Greencone mit DSP finde ich irgendwie am Thema vorbei.
    Grtz
    Arnim

  13. #113
    Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    89

    Standard

    Ja sah ich auch so aber ich zitiere Rudolf:
    Auch bei der nur 25 cm breiten Schallwand geht die Bündelung an einer Frequenz dipoltypisch zurück, hier um 1,5 kHz. Infolgedessen wird an dieser Stelle mehr Energie in den Raum gestrahlt als unter- und oberhalb auf der Frequenzskala. Ohne feinfühlige Korrektur kann das bei besonders kritischen Aufnahmen zum "Schreien" führen. Deshalb kann um 1,5 kHz der Schalldruck auf Achse mit einem Notchfilter leicht zurückgenommen werden (rotes Dreieck) - der Energiefrequenzgang bleibt gerade:

  14. #114
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.146

    Standard

    Zitat Zitat von ArLo62 Beitrag anzeigen
    Hi!
    Ich will jetzt kein Fass aufmachen, aber ein Greencone mit DSP finde ich irgendwie am Thema vorbei.
    Grtz
    Arnim
    Hallo Arnim,

    ich bin da bei Dir.
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  15. #115
    Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    89

    Standard

    Zitat Zitat von BLUE PLANET ACOUSTIC Beitrag anzeigen
    Hi,


    Äh, weil über OB 50% Unfug im Internet zu finden ist???
    Du kannst ja mit einem R den Q erhöhen, da Schaft es auch der Delta 15
    Q von 0,4 geht, ist aber sehr "trocken".... Nicht mein Fall. Im Bass starken Raum OK.

    Cheers,
    Nick
    Was hällst du von dem als OB Bass? Free air reso 22 hz aber qt nur 0,58. Oder wärer es am besten zb einen zu nehmen wie den Visaton WS mit qt von 1,43? Will es halt nicht zu trocken haben. Ich werde einen H-frame von 12 cm beidseitig verwenden.

    TESLA ARN738

    Impedance : 8 Ohms
    W. input : 20
    W. max : 30
    Free air resonance : 22 Hz. (!)
    Freq. Range : 22 Hz. - 2000 Hz.
    SPL : 90 dB. (real dB's)
    Tflux density : 1.0

    and some more parameters: Qes: 0.60; Qms: 12.40; Qts: 0.58; Vas: 190 lt.; Fs: 27.70



    Bisher war mein theoretischer Favorit der Morel 1075. Denke der ist dir bekannt.

    Geändert von slow777 (16.10.2018 um 20:55 Uhr)

  16. #116
    gewerblich
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    219

    Standard

    Hi,
    Qt von 1,xx macht einen viel zu lauten Bass. Natürlich Geschmackssache. Ich mag es nicht.
    Um es ganz deutlich zu sagen: ich favorisiere unsere Version. Also Ein Brett und den Treiber... Wer in Bonn auf der Messe war, konnte unsere Bass Konstruktion bewundern.

    Demnächst als Bild im Blog...

    Gruss,
    Nick
    Shop: www.oaudio.de
    Tang Band OmnesAudio miniDSP
    Distribution, Lautsprecher Entwicklung, Chassis Entwicklung, Produktion.

  17. #117
    Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    89

    Standard

    ok danke. Du meinst POWER DUO?

  18. #118
    gewerblich
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    219

    Standard

    Hi,
    Ja.... nur ohne Breitband. Unsere unschlagbare Waffe in Bass....

    Ich habe auch einen 15er Koax demnächst im Angebot...
    Alleine oder auch mit a little Help from Friends (2x 15 Zoll Bass)...

    Alles wahnsinnig aufregende Konzepte. Haben aber nichts mit dem Thema zu tun.
    Oder wenn es um direkten, anspringenden Klang geht... doch ein wenig.

    Gruss,
    Nick
    Shop: www.oaudio.de
    Tang Band OmnesAudio miniDSP
    Distribution, Lautsprecher Entwicklung, Chassis Entwicklung, Produktion.

  19. #119
    Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    89

    Standard

    Zitat Zitat von BLUE PLANET ACOUSTIC Beitrag anzeigen
    Hi,
    Ja.... nur ohne Breitband. Unsere unschlagbare Waffe in Bass....

    Ich habe auch einen 15er Koax demnächst im Angebot...
    Alleine oder auch mit a little Help from Friends (2x 15 Zoll Bass)...

    Alles wahnsinnig aufregende Konzepte. Haben aber nichts mit dem Thema zu tun.
    Oder wenn es um direkten, anspringenden Klang geht... doch ein wenig.

    Gruss,
    Nick
    Ok.. wird dann der OB15 im Frequenzgang im Bass Bereich angehoben oder ist er roh in Holzplatte eure unschlagbare Bass waffe?
    Was macht den Treiber für Bass so besonders?

  20. #120
    Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    89

    Standard Greencone plus Fountek NEO CD 2.0

    Frage an die Spezies:

    Ich habe den Ovalen GC mit einem Fountek Neo CD 2.0 testweise verheiratet.
    Das klingt besser als der original GC Hochtöner.

    ich bin aber Laie und weiss nicht ob man es besser machen kann.

    Ich habe einen MKP Kondi mit 1,5 uf gewählt. Das scheint passender zu sein als ein 3,3 uf.
    Der GC hat so wie ich weiss 96 db
    der Fountek hat 98 db. Nach oben Anstieg ist ja gut.
    Jetzt hat der Fountek aber 7 ohm und der GC 5 Ohm.

    Muss ich da nun etwas mit nem wiederstand machen? wenn ja welcher?

    Und bei 1,5 uf..wo (hz) habe ich den HT den nun dem GC angesetzt?

    Ich kaufe mir die tage ein Mikro aber würde gerne vorab trotzdem eure Meinung wissen.

    LG
    Geändert von slow777 (23.11.2018 um 00:41 Uhr)

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0