» über uns

Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 40 von 138
  1. #21
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.000

    Standard

    Zitat Zitat von TheNoob Beitrag anzeigen
    Mir sei an dieser Stelle ein kleines Zitat erlaubt



    Ich denke, dass ein Großteil des Zaubers sich erklären lässt mit dem Frequenzgang der Greencones. Bei ca. 800 Hz ein dicker Einbruch, zwischen 2 und 8 kHz eine fette Überhöhung, das alles trägt zu einer faszinierenden "Auflösung" und "Räumlichkeit" bei. Und klar, die leichte Papiermambran hat sicherlich auch ihren "Sound", der gefallen mag.

    An deinser Stelle würde ich mir 8" Chassis mit leichten Papiermembranen raussuchen, die einen ähnlichen Frequenzganz haben wie die Greenscones. Wie bereits von einem Forenmitgleid erwähnt, Herr Vollstädt dürfte weiterhelfen können.

    Vielleicht noch eine sehr, sehr interessante Seite für dich, so du sie noch nicht kennen solltest: http://www.troelsgravesen.dk/greencones.htm

    Grüße
    noob
    Hallo Noob,
    was hast Du für einen Saba 20 cm gehabt?
    War es ein 5298 U8, 1672 CU40, 5898,410,002?
    Die beiden erstgenannten waren mit einer Spinne versehen, die man auch justieren konnte. Desweiteren gab es erstere mit unterschiedlichen Magneten, wobei der Bügelmagnet eher skeptisch zu betrachten ist. Manche bevorzugte ihn , die Anderen eher nicht.
    Dann gab´s da noch Tigges, DMW, Ferrit
    CU 40 war der 10.000 Gaus und der letztere hatte eine graue Membran
    Wollte ich nur mal so gaaanz kurz einwerfen.
    Nach Deiner Beschreibung war der 20 er Saba nicht eines der besten Exemplare?

    LG
    Kay
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  2. #22

    Standard

    Zitat Zitat von TheNoob Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass ein Großteil des Zaubers sich erklären lässt mit dem Frequenzgang der Greencones. Bei ca. 800 Hz ein dicker Einbruch, zwischen 2 und 8 kHz eine fette Überhöhung, das alles trägt zu einer faszinierenden "Auflösung" und "Räumlichkeit" bei. Und klar, die leichte Papiermambran hat sicherlich auch ihren "Sound", der gefallen mag.

    An deinser Stelle würde ich mir 8" Chassis mit leichten Papiermembranen raussuchen, die einen ähnlichen Frequenzganz haben wie die Greenscones. Wie bereits von einem Forenmitgleid erwähnt, Herr Vollstädt dürfte weiterhelfen können.

    Vielleicht noch eine sehr, sehr interessante Seite für dich, so du sie noch nicht kennen solltest: http://www.troelsgravesen.dk/greencones.htm

    Grüße
    noob
    Sehe ich ähnlich.
    Wenn du dennoch mit anderen Chassis spielen willst, wäre vielleicht auch das hier ein Kandidat:
    http://www.spectrumaudio.de/breit/om...nesaudioL8.pdf

  3. #23
    Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    86

    Standard

    Zitat Zitat von TheNoob Beitrag anzeigen
    An deinser Stelle würde ich mir 8" Chassis mit leichten Papiermembranen raussuchen, die einen ähnlichen Frequenzganz haben wie die Greenscones.
    Vielleicht noch eine sehr, sehr interessante Seite für dich, so du sie noch nicht kennen solltest: http://www.troelsgravesen.dk/greencones.htm

    Grüße
    noob
    Vielen dank für die Info.

    troels kenne ich klar. Daher komme ich ja auch auf Supravox

    Bzgl gleichen FG wie die Greencones.. Ja desshalb der Monacor SP 205/8 äusserts interessant. Ich war eben total verdutzt als ich den FG sah und wusste nicht ob es nicht doch nen Greencone FG ist.

    Ja meine Liste oben sind ja alles leichte Pappen.

  4. #24
    Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    86

    Standard

    Zitat Zitat von schrottie Beitrag anzeigen
    Sehe ich ähnlich.
    Wenn du dennoch mit anderen Chassis spielen willst, wäre vielleicht auch das hier ein Kandidat:
    http://www.spectrumaudio.de/breit/om...nesaudioL8.pdf
    ich glaub den hatte ich bei Herrn Vollstädt gehört und er gefiel mir gar nicht. Muss mich aber nochmal vergewissern ob es der Omnes audio war.

  5. #25
    Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    86

    Standard

    danke dir, die habe ich eben schon gelesen : )

  6. #26
    Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    86

    Standard

    Zitat Zitat von hoschibill Beitrag anzeigen
    Moinsen
    Ich würde da auf jeden Fall auch den Monacor SP-205/8 mal versuchen. Der geht schon sehr Richtung Greencone.

    LG
    Olli

    Dieser Lautsprecher ist ein konstruktiver Nachfahre der legendären SABA Greencone
    Lautsprecher aus den 50er-Jahren. Wesentliche Merkmale sind:
    • eine dünne, leichte, hart aufgehängte Papiermembran mit vorgesetztem
    Schwirrkonus (Hochtonmembran) für eine brauchbare Hochtonwiedergabe,
    • hierdurch ein PA-üblicher mittlerer Schalldruck (1W/1m) von 94 dB,
    • ein kleiner, leichter Ferritmagnet resultierend in einer Güte (Qts) deutlich
    größer 1 (Thiele-Small-Parameter sind nicht angegeben) für eine brauchbare
    Tieftonwiedergabe (Fs = 100 Hz).

    Der Monacor SP-205/8 von dem hier die Rede ist, entspricht in seiner Konstruktion
    weitgehend seinen historischen Vorgängern aus den 50er-Jahren des vorigen
    Jahrhunderts und weist daher mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein
    Qts deutlich über 1 auf, was ihn für den Einbau in ein geschlossenes Gehäuse
    eindeutig disqualifiziert, für ein offenes Gehäuse jedoch um so interessanter macht.


    ..Der Hörer ist fasziniert und es fehlt subjektiv
    an nichts – die Instrumente stehen in ihrer ganzen Pracht im Raum...

    .. Das ist alles ungeheuer lebendig und
    transparent und geht ab wie Schmidts Katze – anders möchte man das gar nicht
    mehr hören..

    .. erreichen Soloinstrumente wie Trompete,
    Klarinette oder Mundharmonika (!) Lautstärkespitzen über 100 dB – ohne hörbare
    Verzerrungen..

    ..Was ich jetzt zu hören bekam, musste ich mir nicht schön saufen: Es klang immer noch alles nach Holz, aber ich saß auf einmal mit im Aufnahmeraum – das war keine
    "Direktübertragung" mehr, das war die pure Präsenz, absolut im Hier und Jetzt..

    ..das Schlagzeugsolo in "It's Allright With Me" (Laufzeit 8 Minuten
    50 Sekunden) derart brutal, dass man es nicht glauben mag..


    heheeee also wenn das nicht genau das ist was ich suche!

    Vielen Dank nochmal für diesen Tipp. Frage mich wie ich dieses Chassis übersehen konnte..

  7. #27
    Benutzer
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    43

    Standard

    ...der ct269 ist schon ein seltsames konstrukt

    gibt dazu auch einen interessanten thread im nachbarforum http://www.visaton.de/vb/showthread.php?t=25568

  8. #28
    Benutzer Benutzerbild von newmir
    Registriert seit
    19.11.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.010

    Standard

    Ich finde ja der BG17 von Visaton faellt von der Konstruktion her in die gleiche Kategorie, wie der SP-205/8 von Monacor .... oder?

    Kennt die jemand im Vergleich?

    Einerseits fand ich das Ding bei manchen Stuecken aus der Jazz Ecke ganz beeindruckend (Mit Subwoofer...weil Bass macht der BG17 nicht), andererseits waren da ein paar Verfaerbungen (auch mit glatt gebuegeltem Frequenzgang) ....deswegen musste er erst mal wieder in den Schrank. Abschnibbeln des Schwirrkonus und genauer messen woher die Verfaerbungen kommen steht noch auf dem Programm ...... falls ich noch in die Pappe Battle rutsche ....

    Andererseits ....das Greencone Fieber hat mich bisher auch noch nicht gepackt.
    Herzliche Gruesse
    Michael

  9. #29
    Benutzer
    Registriert seit
    20.04.2015
    Ort
    Höhreute
    Beiträge
    82

    Standard

    Hallo Daniel,

    Den kannst du ja auch noch mit ins rennen nehmen:
    Rockwood DY1026U

    für 12,18 €ur bei:


    https://www.atlantis-shop24.de/audio...rtner=billiger

    Hier aus Amiland eine Lösung:

    http://www.diyaudio.com/forums/full-range/178302-cheap-fullrange-speaker-dy1026u-ikea-box.html
    Gruß
    Rainer

  10. #30
    eltipo
    Gast

    Standard

    Der Hatti ist doch hier im Forum, einfach anschreiben... Nennt sich hier wie der Treiber

  11. #31
    Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    86

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Beitrag anzeigen
    Hallo Daniel,

    Den kannst du ja auch noch mit ins rennen nehmen:
    Rockwood DY1026U

    für 12,18 €ur bei:


    https://www.atlantis-shop24.de/audio...rtner=billiger

    Hier aus Amiland eine Lösung:

    http://www.diyaudio.com/forums/full-range/178302-cheap-fullrange-speaker-dy1026u-ikea-box.html
    hmmmm und Hatti hat diesen Treiber mit nen paar aus meiner Liste verglichen und dieser ist als Sieger heraus gegangen.
    Interessant.
    Bei dem Preis kann man einfach testen.
    Mir wurde z.b wärmstens der Phillips AD12100 ans Herz gelegt.
    Ich hab den nun hier und kann damit nichts anfangen. Ist nicht mein Ding. So unterschiedlich sind die Geschmäcker.

    Der Rockwood hat nur 86 db, also nichts für kleine SE Röhren. Aber vieleicht ist hoher wirkungsgrad ja doch nicht das A u. O für das Klangbild was ich mag. Wer weiss.. Testen

  12. #32
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.000

    Standard

    Noch nicht in die Waagschale geworfen wurden Diatone P610, LM755, beides Neuauflagen
    Oder der Goodmans Axiom 80.
    Sind aber nicht für 12,5€ zu bekommen

    Diverse 20 -21,5 cm Chassis von Philips/ Valvo. Beliebt ist der 9710, den ich aber nicht so sonderlich mag(liegt aber an meinen grünverseuchten Ohren ).

    Wenn ich mich in der bezahlbaren Klasse umschaue, würde ich den Hiwell 08HF nehmen.
    Der DY1060U ist bei Wolfgang Vollstädt noch nicht einmal im Programm ( der YD 1256U aber wohl). Das wird bestimmt ein oder zwei Gründe haben, möchte ich mal vermuten ?

    LG
    Kay
    Geändert von Kaspie (09.02.2016 um 13:23 Uhr) Grund: LM 755
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  13. #33
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    599

    Standard

    Die Neuauflage des Diatone P610 habe ich mal bei Wolfgang gehört....kaut doch sehr am Ohr. Der brauch definitiv einen Sperrkreis um die 5kHz ( oder so )....das war arg viel. Metal ging darüber wirklich gar nicht....es sei denn man hat schon sehr lange sehr laut Metal gehört Optisch aber ein saugeiles Chassis. Ich habe mich schlussendlich für den 6" L Cao mit Alnico entschieden.

    Die Empfehlung des Hiwell 08HF würde ich so unterschreiben. Ist mMn. das interessanteste Chassis und es kommt der "hat-nicht-jeder-Faktor" dazu

  14. #34
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von sonicfury
    Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    1.094

    Standard

    Enviee.
    'nuff said.
    Es groovt

  15. #35
    Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    86

    Standard

    Zitat Zitat von Kaspie Beitrag anzeigen
    Noch nicht in die Waagschale geworfen wurden Diatone P610, LM755, beides Neuauflagen
    Oder der Goodmans Axiom 80.
    Sind aber nicht für 12,5€ zu bekommen

    Diverse 20 -21,5 cm Chassis von Philips/ Valvo. Beliebt ist der 9710, den ich aber nicht so sonderlich mag(liegt aber an meinen grünverseuchten Ohren ).

    Wenn ich mich in der bezahlbaren Klasse umschaue, würde ich den Hiwell 08HF nehmen.
    Der DY1060U ist bei Wolfgang Vollstädt noch nicht einmal im Programm ( der YD 1256U aber wohl). Das wird bestimmt ein oder zwei Gründe haben, möchte ich mal vermuten ?

    LG
    Kay
    Interessant das du den Hiwell nehmen würdest. danke für deine Meinung. Über die anderen mache ich mich auch mal schlau.


    Also bisher in die engere Auswahl:
    Monacor SP 205/8
    Hiwell 08HF

  16. #36
    Benutzer
    Registriert seit
    20.04.2015
    Ort
    Höhreute
    Beiträge
    82

    Standard

    Hallo,
    der der Rockwood ist einfach "neuer" und ein 10 Zöller im Vergleich zum YD 1256U (12 Zoll)

    Hier mal ein Zitat:
    Jetzt auch die 25cm-Version des beliebten linearen Breitbänders "DY 1256 U" und diese mit weniger Richtwirkung im Mitteltonbereich. Geeignet als PA-, Beschallungs- und Gitarrenlautsprecher oder für Breitbandexperimente.
    Quelle:
    http://www.hth-lautsprecher.de/ls25.htm
    Gruß
    Rainer

  17. #37
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.000

    Standard

    Hallo Rainer,

    den 25 er Rockwood möchte ich ja nicht schlecht reden, aber ein Vergleich mit einem Saba liegen da doch Welten zwischen.

    Daniel,
    im Audiotreff habe ich einen Lautsprecher mit dem Saba eingestellthttp://www.syraha.de/foren/msg.php?f...nge&idx=28960&
    Also bisher in die engere Auswahl:
    Monacor SP 205/8
    Hiwell 08HF
    Meine Empfehlung: Nimm beide.
    Du bist glaube ich an einem Punkt angelangt, an der Du Dich ärgern wirst, den 205 nicht mitgenommen zu haben.

    LG
    Kay
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  18. #38
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Rotel_RA-980BX
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    südlich von Kassel in Hessen
    Beiträge
    765

    Standard

    Hallo,

    evtl. könnte der hier noch gefallen:

    Sonido SFR-200-8

    http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/s...ghlight=Sonido




    MfG

    Rotel

  19. #39
    Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    86

    Standard

    Zitat Zitat von Rotel_RA-980BX Beitrag anzeigen
    Hallo,

    evtl. könnte der hier noch gefallen:

    Sonido SFR-200-8

    http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/s...ghlight=Sonido




    MfG

    Rotel
    Vielen dank für den Tipp, denke aber das die anderen besser geeignet sind.
    In Frage kommen nur Chassis die bekanntlich an den Greencone Klang erinnern. (Dies scheint bei diesem nicht zu zu treffen)
    Wo Materialien, Aufbau oder Parameter diesem ähneln. Es muss ein Open Baffle Chassis sein, wie zb der Monacor SP 205/8. Aber wie gesagt, dennoch danke. Kannte ich noch nicht.

  20. #40
    Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    86

    Standard

    Zitat Zitat von Kaspie Beitrag anzeigen
    Hallo Rainer,

    den 25 er Rockwood möchte ich ja nicht schlecht reden, aber ein Vergleich mit einem Saba liegen da doch Welten zwischen.

    Daniel,
    im Audiotreff habe ich einen Lautsprecher mit dem Saba eingestellthttp://www.syraha.de/foren/msg.php?f...nge&idx=28960&


    Meine Empfehlung: Nimm beide.
    Du bist glaube ich an einem Punkt angelangt, an der Du Dich ärgern wirst, den 205 nicht mitgenommen zu haben.

    LG
    Kay
    Danke. Ja die Tage wird erstmal der 205er hier sein. Bin sehr gespannt.

Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0