Selbst war ich nie im Schichtdienst, aber ich hatte mal eine Freundin, die in den Semesterferien bei einem Autobauer am Band als Aushilfe arbeitete. Daher kann ich nachvollziehen, wie das ist im 3-Schichtsystem, Jörn. Allerdings war das immer nur eine begrenzte Zeit und als Studierende waren die Nachtzuschläge hochwillkommen. Aber es schlauchte sie ganz ordentlich.

Bei mir ist es so, daß ich an den Sonntag häufig an einer immer wiederkehrenden Krankheit "leide": Augentinitus, ich sehe nur (Orgel)pfeifen. Und da Organisten rar gesät sind, ist es schwierig für zugesagte Dienste Vertretungen zu bekommen.

R.