» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 88 von 88 ErsteErste ... 38 78 86 87 88
Zeige Ergebnis 1.741 bis 1.752 von 1752
  1. #1741
    Good Vibrations Benutzerbild von Jesse
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    1.885

    Standard

    Zitat Zitat von SNT Beitrag anzeigen
    Ist das Problem die alleinige Hubkraft aufzuwenden oder die 'Kippelei' beim nach Oben schieben über die Stange?
    Die Kippelei ist das Problem. Beim Hochschieben der Stange musst du permanent das Stativ festhalten, damit du es nicht mitanhebst. Denn sobald das geschieht, kippt das Ganze sofort aufgrund der enormen Hebelwirkung. Mit zwei Personen von der eine permanent das Stativ auf dem Boden fixiert ginge es vielleicht.

    Mit deiner Konstruktion bekommst du sicher mehr Standsicherheit rein, du musst aber auch dafür sorgen, daß das Stativ unten bleibt, z.B. über Gewicht.

    Dann ist es aber sicher immer noch kein Spaß 20 kg oder gar mehr, über das Gestänge auf 4-5 m Höhe zu schieben.

    Versuch macht zwar bekanntlich kluch aber mir erscheint das nicht als eine praktische Lösung, da investiere ich lieber ein paar Euro mehr.

    Gebraucht bekommt man sowas schon für deutlich unter 200 €.

    Auf die Schnelle gefunden:

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...2149-168-13676

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...91932-242-2970

    Unterm Strich dürften das 100-125 € pro Stativ sein.
    Gruß

    Jesse Good Vibrations




    Die Realität ist in Wirklichkeit etwas komplizierter.

  2. #1742
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    3.034

    Standard

    Ein preiswerter Gabelstapler wäre DIE Lösung. Im Ernst, wenn ich meine 614er Kabinetts bei Parties auf Unterkante 2 Meter setze, kriege ich Amgst. 5 Meter geht gar nicht. Auch nicht abgespannt. Wenn man schon vorher ein blödes Gefühl hat... Ne, besser lassen.
    Edit: Ich rede nur von den besseren Billigstativen. Teure weiß ich nicht.
    Gruß
    Arnim

    "...und jetzt sitzen wir schon in der ersten Reihe beim Weltuntergang und sind immer noch nicht zufrieden"

  3. #1743
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.959

    Standard

    Ja ihr habt möglicherweise recht (ganz klar für 'dicke Dinger'...) , aber aus meiner Sicht reicht das aufgespannte Boden-Dreieck selbst bei dem Profistativ nicht ohne stabilisierende Verseilung. Da müssten schon ein Bodendreicke von mehren Metern Kantenlänge her.
    Aber ich probiere es trotzdem aus. Selbst die professionellsten Betriebe verlassen sich mittlerweile - unbewusst durch reine Kosteneinsparungen beim Personal - auf den Faktor 'Glück' und man möchte es nicht glauben, wie gut das recht häufig funktioniert, bzw. wie häufig eine worst case Analyse am Ende doch noch passt, weil man eben genauer simuliert oder rechnet....schaun mer mal. Jetzt ist es erst mal die Aufgabe eine mittlere Regal-Box sicher hoch zu bekommen...am Ende bleibt noch das Mikrofon zappelfrei davor zu halten und dann auch noch im Winkel drehen zu können. Das ist dann die zweite und dritte Challenge. Sehr wahrscheinlich muß man die Mikrofonhalterung doch irgendwie reflexionsarm an die Bodenplatte der Box koppeln. ...hmmmm

    Gruß von Sven
    Geändert von SNT (18.08.2022 um 15:13 Uhr)
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com
    Infos zum neuen STIC werden http://www.stic.tech gebündelt.

  4. #1744
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    3.034

    Standard

    Wenn ich ein komisches Gefühl habe geht es immer daneben. Entweder kannst Du das Risiko kalkulieren, versichern oder abwälzen oder Du lässt es besser.
    Gruß
    Arnim

    "...und jetzt sitzen wir schon in der ersten Reihe beim Weltuntergang und sind immer noch nicht zufrieden"

  5. #1745
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.959

    Standard

    Zitat Zitat von ArLo62 Beitrag anzeigen
    Wenn ich ein komisches Gefühl habe geht es immer daneben. Entweder kannst Du das Risiko kalkulieren, versichern oder abwälzen oder Du lässt es besser.
    Da hast du recht, aber ich hab (noch) kein komisches Gefühl, besonders mit den Seilen.....kommt vielleicht noch...;-) ist ja auch nur ein kurzer Test für diese Woche. Wenn's nicht klappt, ab in die Tonne.. Man sieht hier sehr gut, dass man was zum Nivellieren braucht.

    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com
    Infos zum neuen STIC werden http://www.stic.tech gebündelt.

  6. #1746
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.11.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    405

    Standard

    Hallo Sven,

    frage mal den Kollegen Euler: Stichwort Knicksicherheit!
    Rechner für Knicken von Stäben (Euler & Tetmajer) - DI Strommer (johannes-strommer.com)

    Gruß
    Heinrich

    PS. Was macht das Mikro?

  7. #1747
    Good Vibrations Benutzerbild von Jesse
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    1.885

    Standard

    Zitat Zitat von SNT Beitrag anzeigen
    aber aus meiner Sicht reicht das aufgespannte Boden-Dreieck selbst bei dem Profistativ nicht ohne stabilisierende Verseilung. Da müssten schon ein Bodendreicke von mehren Metern Kantenlänge her.
    Gut nivelliert auf gepflasterten Untergrund funktioniert das genannte Stativ prima mit Lautsprechern in der Größe einer Aurum oder MonaLisa (beide wurden darauf entwickelt).

    Etwas größer und schwerer ginge wahrscheinlich auch noch, darüber würde ich aber auch abspannen oder auf niedriger Höhe messen.

    Bei Windgeschwindigkeiten die auch nur annähernd kritisch werden könnten misst man ohnehin nicht.
    Gruß

    Jesse Good Vibrations




    Die Realität ist in Wirklichkeit etwas komplizierter.

  8. #1748
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.959

    Standard

    Ah gut! Dann bekomme ich so allmählich ein Gefühl für die Sache. Die Seile werden dann in erster Linie eine Hilfe sein, die Box schwankungsfrei nach oben zu bringen, so hoffe ich. jedenfalls. Klar gute Idee, den Aufbau besser auf einem asphaltiertem Platz aufzustellen….an so eine große Box wie die Aurum hab ich gar nicht gedacht….

    Heinrich, vielen Dank für die Berechnungsseite der Knickfestigkeit. Das Stativ ist übrigens bis 20kg zugelassen, da hoffe ich, dass bei ordentlicher Verseilung - also sauberer Kraftübertragung genau im Schwerpunkt - das auch passt. Die Mechanik ist nun grob fertig und ich entwickle die Leiterplatte zusammen mit dem zunächst alten Codec (ohne Verstärker). Anschliessend schicke ich dir einen Prototypen gleich im geplanten Gehäuse zu. Die Leiterplatte plus vordere Aufnahme für das MEMS-Chip wird Ende September fertig, dauert also noch ein bisserl.

    Gruß von Sven und Danke für dein Hilfsangebot!
    Geändert von SNT (18.08.2022 um 20:49 Uhr)
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com
    Infos zum neuen STIC werden http://www.stic.tech gebündelt.

  9. #1749
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.959

    Standard

    Hallo,

    ich bin im Sommerurlaub etwas weitergekommen und das möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten. Eine erste Prototypenleiterplatte ist fertig gezeichnet und geordert. So mal auf die Schnelle um mal die Basisfunktion mit MEMs zu testen, hier noch mit Schiebeschaltern ohne Mikrocontroller. Da ist vorläufig alles drauf, was auch auf dem Orginal-STIC drauf ist, nur ein anderer AMP und MEMS Mikrofonverstärker. Es ist aktuell nur die eine Seite der Leiterplatte bestückt, also passt auf die Rückseite noch massiv was drauf..

    Hier auch die 3D Druckteile für den Messturm. Die Teile sind zueinander nicht richtig angeordnet, aber einige vorn Euch dürften schon erkennen, wie das Ganze gedacht ist. Wenn ich Lust hab und ich es hinbekomme (und auch so zum Verbessern) bring ich den Turm mit der neuen STIC-Mems Elektronik zum Frickelfest mit. Die Leiterplatte dürfte am Dienstag kommen, da bleibt viel Zeit zum Bestücken. Die Chancen stehen also ganz gut, dass ich am Frickelfest massiv was zum Frickeln habe.



    Geändert von SNT (25.09.2022 um 13:11 Uhr)
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com
    Infos zum neuen STIC werden http://www.stic.tech gebündelt.

  10. #1750
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2013
    Beiträge
    811

    Standard

    Ich schaue hier mal kurz rein und frage mal vorsichtig wie so der Stand der Dinge ist😀?
    Nur Interessehalber👍

    Gruß
    Flo

  11. #1751
    ich drucke ‚auf Gehrung‘ Benutzerbild von SNT
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    3.959

    Standard

    Hallo Florian,

    ich habe seit Corona massiven Erholungsbedarf. Daher kommen aktuell meine beiden Technologiethemen 3D Druck und STIC generell etwas kurz. Die Bauteile für den STIC sind da, aber ich habe derzeit nicht die geringste Lust auf das Messthema, eher noch auf den 3D Druck, viel mehr jedoch endlich auf ein bisschen Musikhören.
    So alle 3 Monate spätestens ändern sich immer mal die Prioritäten in meinem Hobby und das hält dann wieder ein paar Monate, bis man an einer Stelle nicht mehr weiter kommt und eine Pause nötig wird. Dann beschäftige ich mich mit einem anderen Thema, was wieder für ein paar Monate herhält, bis ich wieder zum alten Thema zurückzufinde. Im Sommer habe ich mich 3 Monate um den STIC gekümmert, die letzten 2 Monate um den Druck, jetzt hoffe ich bis Weihnachten immerhin die STIC Leiterplatte geprüft zu haben, also ein einfacher Prototyp aufm Tisch steht.

    Gruß von Sven
    Geändert von SNT (16.11.2022 um 21:21 Uhr)
    Ich unterstütze Paul Ellis bei seiner Entwicklung 3D gedruckter Chassis
    www.polymate3d.com
    Infos zum neuen STIC werden http://www.stic.tech gebündelt.

  12. #1752
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2013
    Beiträge
    811

    Standard

    Alles gut, kein Stress.
    Versuche auch gerade wieder ein wenig Zeit zum
    Musikhören wieder frei zu schaufeln.


    Gruß Flo

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0