» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    gewerblich Benutzerbild von Achenbach Akustik
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Friesenheim/Rhh
    Beiträge
    446

    Standard Tag der Offenen Tür 2015

    Auch diese Jahr wird es - etwas später als gewohnt - zwei Tage der offenen Tür bei mir geben:

    Wo:
    Achenbach Akustik
    Mühlweg 11
    55278 Friesenheim
    Tel.: +49(6737)809729
    Web: http://www.lsv-achenbach.de

    Wann: 23.5. und 24.5.
    Ab: 10:00 Uhr
    Ende: gegen 18 Uhr.

    Über den Winter hat mein Bausatz-Sortiment Nachwuchs bekommen, die Point P220.
    Die Point P220 ergänzt die mit Druckkammertreiber bestückten Koaxial-Lautsprecher der Point-Familie (Point P30 und P25) nach unten.
    Wie der Name schon vermuten lässt, kommt ein 20cm Chassis, der PHL-X20-2560 zum Einsatz. Unterstützt wird es im unteren Bereich durch einen weiteren 20er Tieftöner, den aus der SON-B MKII bekannten E20-2460, womit die erste "2" in der Typenbezeichnung aufgelöst wäre. Beide Chassis besitzen die gleiche Membran und identischen Antrieb und ergänzen sich daher perfekt.
    Wie bei allen Koax-Chassis dieser Art von PHL kann auch beim 2560 der Hochtontreiber individuell gewählt werden. In der P220 agiert der hochwertigste 1“ Druckkammertreiber von Eighteensound. Dessen Besonderheit ist die Titannitrid-Beschichtung der Membran, was für Resonanzarmut und damit eine differenzierte, klare und stressfreie Wiedergabe im oberen Hochtonbereich sorgt.

    ... und das ist das "Herzstück" der P220:


    Sollte alles nach Plan laufen, wird es noch eine zweite Neuvorstellung geben. Aber das ist noch zu frisch, um hier etwas zu schreiben. Nur so viel: Aktiv wird es sein.

    Natürlich sind auch alle anderen Modelle, wie SON B-II, Trinity-Serie, Tricolore, usw. vorführbereit.

    Auch für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein.

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

    Achenbach Akustik
    Dieter Achenbach
    Mühlweg 11
    55278 Friesenheim
    Achenbach Akustik
    www.achenbach-Akustik.de

  2. #2
    Boxen mit Charakter Benutzerbild von tifflor5
    Registriert seit
    05.12.2008
    Ort
    67551 Worms-Pfeddersheim
    Beiträge
    438

    Standard

    Wenn Alles gut geht, bin ich wieder dabei.
    Viele Grüße
    Bernhard aka Tiff

    Schreibfehler liegen in der Natur der Sache und werden grundsätzlich nicht korrigiert.

  3. #3
    gewerblich Benutzerbild von Achenbach Akustik
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Friesenheim/Rhh
    Beiträge
    446

    Standard

    Endspurt!
    Morgen 10 Uhr ist es soweit.

    Für die zweite Neuvorstelleung hat es leider nicht gereicht. Der Hochtontreiber für eine Seite fehlt noch.

    Aber die Point P220 ist wohlbehalten vom Test bei der Klang + Ton zurück gekommen.

    Neu im Programm habe ich Produkte von Audio-Technica.

    Zum Anhören steht der brandneue, offene Referenzkopfhörer ATH-R70X aus der Monitor Serie bereit. Dieser war mir auf der diesjährigen Prolight & Sound positiv aufgefallen.
    Er klingt sehr neutral, ohne die bei vielen "modernen" Kopfhörern überzogenen Höhen und Bässe. Mit ihm lässt sich Musik stundenlang genießen, unter anderen auch wegen seines guten Sitzes auf dem Kopf.
    Sein Preis: 349€

    http://eu.audio-technica.com/de/prod...39&prodID=4713

    Und so sieht das gute Stück aus:


    Viele Grüße
    Dieter Achenbach
    Achenbach Akustik
    www.achenbach-Akustik.de

  4. #4
    wohnt neben dem Mühlstein Benutzerbild von bee
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    786

    Standard

    Cool, die AT Sachen sind ja nicht grade an jedem dicken Baum zu bekommen.

    Bis Sonntag (voraussichtlich).
    Viele Grüße

    Bernd

  5. #5
    gewerblich Benutzerbild von Achenbach Akustik
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Friesenheim/Rhh
    Beiträge
    446

    Standard

    Zwei Infos noch, bevor es los geht:

    - Wer seine Lauscher mal amtlich testen lassen möchte, hat heute, 23.5. die Gelegenheit dazu. Ein Tonaudiometer wird vor Ort sein.

    - Geburtstag: Lange ist es schon her, aber dass es schon 20 Jahre her ist, als LSV-Achenbach gegründet wurde, hat mich auch etwas "überrascht".
    15 Jahre sind es auch schon, als die erste eigene Entwicklung, die AMT25 (25cm Seas Bass mit dem großen ESS AMT) vorgestellt wurde. Spätestens seit dieser Zeit weiß ich, dass ein großer AMT einen ebenso potenten Mitteltöner braucht. 2002 kam die erste Entwicklung mit PHL-Lautsprechern, die SON, ebenso mit dem großen AMT.
    Zum Geburtstag wird es eine Sonderaktion geben, die von 23.5.2015 bis 30.6.2015 git:
    Alle PHL-Chassis und Bausätze, in denen PHL-Chassis eingesetzt werden, erhalten einen Rabatt von 5%.

    Viele Grüße
    Dieter Achenbach
    Achenbach Akustik
    www.achenbach-Akustik.de

  6. #6
    wohnt neben dem Mühlstein Benutzerbild von bee
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    786

    Standard mini-Nachlese

    Nanu? Bin ich der einzige von hier der bei Dieter war?

    Dann mach' ich mal eine kleine Bildernachlese.......

    Fallen wir gleich mal mit der Tür ins Haus, das hier ist Dieters neue:






    Zu hören war sie sowohl im kleinen,



    wie im großen Hörraum:



    Es war ganz ordentlich was los, so kam ich erstaunlich selten in den Genuß eines guten Hörplatzes.



    Aber wenigstens war's so nicht langweilig..... meistens jedenfalls.



    Wie üblich ist das Ding kein Kind von Traurigkeit und es geht bei Bedarf pegelmäßig ausreichend vorwärts. Also nicht nur für's Kinderzimmer.
    Zwei tonale Besonderheiten sind mir aufgefallen. 1. Es gibt erstaunlich viel Tiefbass. 2. ist diese Box im unteren Präsenzbereich etwas zurückhaltender als man das sonst von Dieter gewohnt ist. Dadurch wirkt sie im Hochton etwas frischer.

    Und wenn man schonmal da ist....



    müssen auch mal die Son und ihre Derivate gehört werden.



    Zum Schluß habe ich mir dann doch noch den Audio Technica angehört:





    Da ich vor kurzem meinen alten Beyerdynamic DT990 (die 600 Ohm Version) reanimiert habe, hatte ich zufällig einen einigermaßen frischen Vergleichseindruck, und der AT gefällt mir mal so richtig gut. Kein überzogener Bassbereich, trotzdem warme Grundtendenz, sanfte, gut aufgelöste Mitten und Höhen ohne Schärfe. Sehr lecker das Teil.

    Interessanterweise war von den am Sonntag spielenden Lautsprechern die Akzent XT am dichtesten an diesem Kopfhörer.





    Alles in allem also wie immer......

    .... scheeeee war's.
    Viele Grüße

    Bernd

  7. #7
    Boxen mit Charakter Benutzerbild von tifflor5
    Registriert seit
    05.12.2008
    Ort
    67551 Worms-Pfeddersheim
    Beiträge
    438

    Standard

    Nein Bee, du warst nicht der Einzige . Meinereiner ist schon am Samstag vormittag aufgeschlagen, komme aber erst jetzt zum Schreiben .

    Beim Eintreffen war noch nicht all zu viel los, somit hatte ich die Möglichkeit die SON B ausführlich und in aller Ruhe mit mitgebrachtem Material zu hören.
    Ohne auf all zu viele Details einzugehen, muss ich sagen "das Ding gefällt mir".
    Nicht zu Spitz in den Höhen, ausgewogene Mitten und im Bassbereich ist es vom Geschmack und Musikmaterial (und Raum) abhängig, ob man die SON mit oder ohne Sub hört. Ich hatte Musik dabei, da kam mit Sub erst der richtige Druck, bei anderem war es dann untenrum mit Sub zu dick.
    Aber wie sagte schon das Pferd? "Alles Geschmackssache" und bis in die Banane.

    Später konnte ich kurz die P220 höhren. Für diese gilt fast das oben gesagte zur SON B, mit dem Unterscheid, das mir persönlich die Mitten doch etwas mehr (und zu sehr) nasal rüber kamen. Und der Koax will schon exakt ausgerichtet sein. Mit Koax auf Ohrhöhe ergab sich eine wunderbar breite und hohe Bühne, während diese im Stehen merklich in der Höhe zusammenschrumpfte.

    Persönliches Fazit: SON B vor P220!

    Ansonsten konnte ich gute Gespräche mit netten Gleichgesinnten führen. Keine Missionare unterwegs. Alle akzeptierten die Vorstellungen, Musik, Ausstattung und Vorlieben der Anderen. Einfach klasse .

    Den (Ge-)Hörtest lies ich mir am Ende doch nicht entgehen, und siehe da, meine Hörapparate funtionieren doch besser als meine Frau wahrhaben will ("hörtst du nix", "bist du taub, die Musik ist zu laut") . Zitat Ohrendoktor "Für das Alter noch sehr gut", Musikfreund, was willst du mehr.

    Fazit 2: Alles in Allem eine gelungene Veranstaltung , danke Dieter.
    Viele Grüße
    Bernhard aka Tiff

    Schreibfehler liegen in der Natur der Sache und werden grundsätzlich nicht korrigiert.

  8. #8
    gewerblich Benutzerbild von Achenbach Akustik
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Friesenheim/Rhh
    Beiträge
    446

    Standard

    Zitat Zitat von tifflor5 Beitrag anzeigen
    SON-B ... da kam mit Sub erst der richtige Druck, bei anderem war es dann untenrum mit Sub zu dick.
    Aber wie sagte schon das Pferd? "Alles Geschmackssache" und bis in die Banane.
    Den Bass in einem fremden Raum zu beurteilen ist ja sowieso schon schwer, dann die verschiedenen Abmischungen - einmal füllig, einmal trocken. Beim aktiven Sub hat man da als Vorteil, dass man zur not noch etwas nachhelfen kann.

    Zitat Zitat von tifflor5 Beitrag anzeigen
    Später konnte ich kurz die P220 höhren. Für diese gilt fast das oben gesagte zur SON B, mit dem Unterscheid, das mir persönlich die Mitten doch etwas mehr (und zu sehr) nasal rüber kamen. Und der Koax will schon exakt ausgerichtet sein. Mit Koax auf Ohrhöhe ergab sich eine wunderbar breite und hohe Bühne, während diese im Stehen merklich in der Höhe zusammenschrumpfte.
    Eine kleine Anmerkung zu SON-B und P220: die haben ja die gleichen Bässe und auch eine, bis eine um einen Wert größere Spule im Tief-Mittelton, auch identische Weiche im Tief- und Tief-Mittelton. Die sind in dem Bereich tonal also praktisch identisch. Der Unterschied ist "lediglich" der Hochton, den ich bei der P220 etwas frischer abgestimmt habe. Was sich aber durchaus auch noch runterdrehen lässt, falls einem das zu viel ist.

    Mir habe die beiden Tage auf jeden Fall auch Spaß gemacht. Wenn ich sehe, dass die meisten Besucher richtig lange da waren, kann es nicht schlecht nicht gewesen sein.

    Gruß
    Dieter
    Achenbach Akustik
    www.achenbach-Akustik.de

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Michael
    Registriert seit
    18.01.2010
    Ort
    Remstal
    Beiträge
    830

    Daumen hoch

    Ich / wir waren auch am Sonntag da (hast ja Beweis Fotos)😀

    War eine gelungene Veranstaltung in sehr angenehmer Atmosphäre.
    Gefallen haben mir eigentlich alle gehörten "Kisten" allerdings die Son XL war für mich wie schon in Stuttgart die beste, sehen ja auch schon optisch fast wie meine eigenen aus

    Hervorragender Sound zu angemessenen Preisen was will man mehr

    Grüße Michael
    Member of
    "Stuttgart audio expert group - an association/community of interest of engineers, scientists (acoustics, physics), and musicians"

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0