» über uns

Seite 1 von 23 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 452
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von detegg
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    841

    Standard 2-weg Aktivweiche + Subsonic + Bassanhebung

    Moin zusammen,

    dieses Projekt entstand im Sommer 2006 in Zusammenarbeit mit vielen Usern im HiFi-Forum.

    ... so fing alles an




    Die Doku findet sich mittlerweile hier:
    http://www.igdh.eu/?download=1009 (ZIP-File, ca. 500KB) mit Schaltung, Ätzvorlage, Stückliste, Excel-Dimensionierungs-Tool, Reichelt-Bestellliste. (Aktualisierung des Excel-Sheets 06/2011)

    Spätestens, wenn der geneigte Lautsprecherbesitzer das Bassfundament seines passiven Systems durch einen Subwoofer nach unten erweitern möchte, taucht die Frage nach einer aktiven Frequenzweiche auf.
    Eine aktive Frequenzweiche (AFW) versorgt den Subwoofer (SUB) mit Frequenzen unterhalb einer vorgegebenen Trennfrequenz und die Satelliten (SAT) mit den Frequenzen oberhalb dieser Trennfrequenz. Die AFW wird vor die separaten Endstufen für SUB und SAT geschaltet und von einer Stereoquelle (Vorverstärker, Mischpult, CDP etc.) gespeist.


    Eckdaten dieses Projektes:
    • aktive 2-Weg Stereo Weiche
    • Eingänge: Line L+R
    • Ausgänge: SAT L+R, SUB L+R oder SUB mono
    • Flankensteilheit der Filter: 12dB/oct
    • Trennfrequenz: wählbar
    • Subsonic-Filter 12db/oct@25Hz
    • Bassanhebung: 0 ... 9dB
    • Pegelanpassung an den Ausgängen: 0 ... -12dB


    • Layout: 160x100mm (Euro-Format), einseitig
    • Versorgungsspannung: 230VAC
    • Netzteil: +-12...15VDC auf Platine


    • Kosten: ca. 30€
    • Schwierigkeitsgrad: mittel



    Bilder eines Prototypen




    Blockschaltbid, Schaltplan, Layout







    Dimensionierung Subsonic/Bassanhebung






    ... viel Spaß beim Wasteln

    Detlef
    Geändert von MOD tiefton (09.06.2014 um 22:22 Uhr) Grund: Downloadlink aktualisiert

  2. #2
    Zauberer mit dem Lötstab Benutzerbild von GandRalf
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Osnabrücker Tiefebene
    Beiträge
    22

    Standard

    Moin Detlef,

    Woher wusstest du, dass ich genau so etwas gerade zum Testen eines Ripols brauche...?

    Danke!

    Werde mal sehen wie schnell ich es realisiert bekomme.

    Gruß

    Ralf

  3. #3
    Terrorbiker Benutzerbild von Chaomaniac
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Wasserburg/Oberbayern
    Beiträge
    834

    Standard

    Gehts nur mir so, oder kann man die Bilder der Schaltpläne nicht vergrößern? Die bekommen nur einen grauen Rand wenn man draufklickt, bei dem obersten Bild mit dem Bauteilehaufen klappt es aber...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von detegg
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    841

    Standard

    Zitat Zitat von GandRalf Beitrag anzeigen
    ...Woher wusstest du, dass ich genau so etwas gerade zum Testen eines Ripols brauche...?
    ... manchmal passt es halt

    @Chaomaniac - ich muss mich mit der Verlinkerei noch zurechtfinden. Wenn Du in den jpg.*-Links das .../thumbs/... entfernst, landest Du direkt auf meiner Seite.

    @admin - kannst Du das bitte ändern?!

    Gruß
    Detlef

  5. #5
    Zauberer mit dem Lötstab Benutzerbild von GandRalf
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Osnabrücker Tiefebene
    Beiträge
    22

    Standard

    Moin Herr Simulant,

    Lade dir die "Dokumentation" runter, da steckt alles drin.

    Gruß

    Ralf (der sich langsam mal eine Signatur erstellen sollte...)

  6. #6
    Terrorbiker Benutzerbild von Chaomaniac
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Wasserburg/Oberbayern
    Beiträge
    834

    Standard

    Geht klar, werd ich machen.
    Bei meiner Internetverbindung wird das aber die halbe Nacht dauern mit den
    Dokumentation (ZIP-File, ca. 500MB)


    Markus, dem ums verrecken keine Signatur einfällt...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von detegg
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    841

    Standard

    ... sorry - "M" und "K" liegen auf der Tastatur so nah´ beieinander! Es sind definitiv nur 500 KB !

    @admin - kann ich das bearbeiten?

    Detlef

  8. #8
    Gruppenleiter Stuttgart Benutzerbild von Kondensator
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    1.350

    Standard

    Hi,
    das ist ein Schreibfehler von Detlef. es sind nur 554 KB. Finde ich auch ganz nett das Ding.

    EDIT: Der Ändern Button ist nur eine begrenzte Zeit im Post vorhanden. Danach muss ein Admin Hand anlegen.
    Geändert von Kondensator (03.12.2008 um 19:11 Uhr)
    Gruß Tommes

  9. #9
    Marcus.S
    Gast

    Standard

    Ich hab die Bilderlinks so angepasst, dass sie nach einem Klick groß angezeigt werden.
    An der Doku steht jetzt "KB" und nicht mehr "MB"

    Und ... Tommes hat Recht. Ist im Moment auf 15 Minuten eingestellt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von detegg
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    841

    Standard

    Zitat Zitat von Marcus.S Beitrag anzeigen
    Ich hab die Bilderlinks so angepasst, dass sie nach einem Klick groß angezeigt werden
    Danke!
    Detlef

  11. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    04.12.2008
    Ort
    Eschweiler
    Beiträge
    52

    Standard

    hi detlef,
    was müsste man da ändern um die schaltung per 12v akku betreiben zu können??

    dieter

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von detegg
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    841

    Standard

    Die Schaltung arbeitet mit dualer Ub (+/-12...15V) - ein 12V-Akku würde (mit entsprechender Verschaltung nur max. +/-6V Ub bringen - geringere Austeuerung, Geräuschspannungsabstand etc.

    Im Home-HiFi gibt´s doch Steckdosen ...

    Detlef

  13. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    04.12.2008
    Ort
    Eschweiler
    Beiträge
    52

    Standard

    hi detlef,
    klar strom kommt aus der steckdose, aber ich experimentiere im moment mit einem ta 2020 verstärker rum, der läuft prima mit 12 volt, vor allem hat man damit keine brummprobleme.
    war halt eine dumme idee.

    dieter

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2008
    Beiträge
    194

    Standard

    Hey Detlef,
    fliegt dafür die DCX raus?
    Meine machte gerade gestern abend die Grätsche, als ich seit Wochen mir mal 15 Minuten zum entspannten hören nehmen wollte
    Gruß
    Bernd²

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von detegg
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    841

    Standard

    Hi Bernd,

    wie schafft man denn eine DCX ?

    Das o.g. Projekt ist als nachvollziehbare Alternative zu div. fragwürdigen kommerziellen Chinaman-Entwicklungen gedacht ...

    Detlef

  16. #16
    Zauberer mit dem Lötstab Benutzerbild von GandRalf
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Osnabrücker Tiefebene
    Beiträge
    22

    Standard

    Moin Detlef,

    Ich bin da möglicherweise auf einen kleinen Fehler in der Teileliste gestoßen.
    Bei den Potis wird auf die "0,5"mal Poti10 k etc. hingewiesen.
    Beim Poti R30/R28 ist das nicht so. Das irritiert etwas.
    Gruß

    Ralf

    ...oder war es der Löter mit dem Zauberstab...?

    Egal!! Hauptsache frickeln!!

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von detegg
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    841

    Standard

    Moin, Moin

    jupp, die Stückliste ist mit Vorsicht bzw. Verstand zu lesen - da muss ich wohl nochmals Hand anlegen. Im Zweifelsfall am Schaltbild orientieren.

    Die Platine ist für Festwiderstände ausgelegt. Bei Einsatz von Pegelstellern (R30ff) ist zu beachten, das das Poti einen 330R-Vorwiderstand bekommt.

    Frohes Frickeln
    Detlef

  18. #18
    Zauberer mit dem Lötstab Benutzerbild von GandRalf
    Registriert seit
    01.12.2008
    Ort
    Osnabrücker Tiefebene
    Beiträge
    22

    Standard

    Zitat Zitat von detegg Beitrag anzeigen
    Moin, Moin

    jupp, die Stückliste ist mit Vorsicht bzw. Verstand zu lesen

    Frohes Frickeln
    Detlef
    Danke!!!!
    Gruß

    Ralf

    ...oder war es der Löter mit dem Zauberstab...?

    Egal!! Hauptsache frickeln!!

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    Mühlheim-Kärlich
    Beiträge
    431

    Standard

    Hi Detegg,
    baust du die auch für andere andere Leute ( für mich zum Beispiel )

    Gruß Nik

  20. #20
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von detegg
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    841

    Standard

    Moin Nik,

    ne danke, bauen tue ich nicht (mehr) - max. für den Eigenbedarf.
    Der Stolperstein bei dieser Weiche ist wohl die Platine, das Bestücken sollte ein DIY-ler schon hinbekommen. Wenn einer die Platine ätzt, sollte er das hier mal kundtun - vlt. findet sich ein weiterer Interessent - und bei bestehendem Ätzaufbau ist eine 2. Platine schnell hergestellt.
    Ansonsten gibt es noch die div. kommerziellen Anbieter (z.B. pcbpool) - bei Einzelfertigung allerdings nicht billig.

    Gruß
    Detlef

Ähnliche Themen

  1. billige fertige aktivweiche tunen?
    Von Breitband 2.1 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.12.2012, 09:31
  2. bassanhebung stillegen
    Von rauschabstand im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 21:45
  3. suche simple Bassanhebung für Spaßprojekt
    Von Goldener-Reiter im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 18:59
  4. Aktivweiche am PC
    Von hesinde2006 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 20:26

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0