» über uns

» Registrierung

Seite 23 von 23 ErsteErste ... 13 21 22 23
Zeige Ergebnis 441 bis 452 von 452
  1. #441
    Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    52

    Standard

    Moin zusammen,

    ich bin gerade dabei mir eine kleine Partyanlage zu basteln und Trennung zwischen Sub und Top hab ich von dieser Schaltung abgekupfert. Ich habe allerdings nur Eingangspuffer, jeweils Tief- bzw. Hochpass und Pegelanpassung (aber ohne Poti) verwendet. Aufgebaut hab ich das ganze auf Lochraster und der Verhau fuktioniert wundersamerweise sogar

    Mein Problem ist jetzt aber: Mir fehlt Pegel. 50Hz Sinus auf die Schaltung gegeben zeigt das Multimeter beim Subausgang 0,03V , am Eingang mess ich 0,24V... Da fehlen also 18dB...

    Wie gesagt hab ich kein Poti verwendet und nur den 330Ohm Widerstand eingesetzt. Ich vermute da brauchts mehr? Oder kann ich die Verbindung zu Masse einfach komplett trennen?


    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!


    MfG
    Steffen

  2. #442
    Moderator
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    879

    Standard

    Moin Steffen,

    Beispiel - linker SAT-Ausgang.
    R6 und "R7" bilden einen Spannungsteiler für den nachfolgenden Eingang des OPV.

    Ersetze bitte alle korrespondierenden "R7" (die Kombis aus Poti und 330R) durch einen 100k Widerstand.
    Dann hat die gesamte Weiche im Durchlassbereich eine Verstärkung von ca. V=1.
    Und bitte nicht bei 50Hz messen, dort greifen wahrscheinlich schon die Filterstufen.

    LG
    Detlef
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Poti_Beschaltung.jpg
Hits:	19
Größe:	8,0 KB
ID:	11897  

  3. #443
    Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    52

    Standard

    Moin Detlef,

    danke für die Antwort, hatte ich mir schon fast gedacht, wusste aber nicht wie hoch der Widerstand sein sollte.

    Trennung bei liegt bei mir bei 150Hz, sollte also noch ziemlich voller Pegel auf dem Sub-Zweig sein 50Hz hatte ich genommen, da das Multimeter da noch am genauesten sein dürfte.

    MfG
    Steffen

  4. #444
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.12.2016
    Ort
    Franken
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo,
    schönes Projekt! wäre mal genau das richtige um meine 2-Wege LS mit einem aktiven TT zu erweitern.
    Hat vielleicht noch jemand ne Platine übrig? Danke!
    Jürgen

  5. #445
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von xajas
    Registriert seit
    05.06.2017
    Beiträge
    665

    Standard

    Ich möchte Dir den Spass am Basteln und Löten nicht verderben/ausreden, aber (falls Dir noch nicht bekannt) sowas "ähnliches" gibt es inzw. fertig und günstig als MiniDSP 2x4. (€99)

    Es hat nicht die flexiblem/bequemen Potis, dafür aber volle DSP Funktion inkl. EQs

  6. #446
    Benutzer
    Registriert seit
    04.11.2013
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    67

    Standard

    ich hätte noch eine der platinen von der damaligen sammelbestellung. falls da jemand interesse dran hat.

    grüße

  7. #447
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.12.2016
    Ort
    Franken
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo,
    ich hab ein kleines Problem mit der Weiche.

    Sie ist vor einen ClassD Verstärker geschaltet der meine Subwoofer antreibt.

    Wenn ich den Verstärker (und Weiche, ein Schalter) auschalte dann gibts ein lautes ploppen aus den Woofern,
    wenn ich den Ausgang der Weiche kurzschließe dann ist das Geräusch weg.

    Es müsste also aus der Weiche kommen.
    Hat jemand eine Idee?

    viele Grüße
    Jürgen

  8. #448
    Aktiv-LS-Fan
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    nahe München
    Beiträge
    628

    Standard

    Hallo Jürgen,

    Ideen hätte ich schon...

    Um den Ausschaltplopp zu vermeiden muss der Sub vor dem Verstärker ab- oder zumindest Stummschalten.
    Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten, ich greife zwei heraus
    - Per Schaltspannung vom Vorverstärker im Sub die Ab- bzw. Stummschaltung auslösen, so dass der Plopp nicht mehr zum Basschassis gelangt.
    - Den Vorverstärkerausgang bei Ausschaltung per Relais stummschalten, so dass der Plopp nicht "ausgegeben wird.

    ...aber da muss man halt umbauen...
    Beste Grüße,
    Winfried

    PS: "Nur die eigene Erfahrung hat den Vorzug völliger Gewissheit" (Arthur Schopenhauer)

  9. #449
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.12.2016
    Ort
    Franken
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo Winfried,
    Danke für die schnelle Antwort,

    wäre es eine Lösung wenn ich die Kapaazität am Netzteil der Weiche erhöhe damit diese länger an der Spannug bleibt als der Sub mit dem amp?

  10. #450
    Aktiv-LS-Fan
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    nahe München
    Beiträge
    628

    Standard

    Jürgen,

    ich kenne die Gerätschaften und ihre Schaltungen ja nicht um entscheiden zu können welcher Eingriff zielführend wäre....

    Deine Idee könnte vielleicht funktionieren, aber ich bin nicht sehr zuversichtlich. Ausschaltplopps kommen, soweit ich erinnere, durch unterschiedlich schnelle Entladung der positien und negativen Versorgungsspannung zustande...

    Also sollte besser ein Mutingmechanismus "mitbenutzt" oder "eingeführt" werden.
    Beste Grüße,
    Winfried

    PS: "Nur die eigene Erfahrung hat den Vorzug völliger Gewissheit" (Arthur Schopenhauer)

  11. #451
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.12.2016
    Ort
    Franken
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo Winfried,

    um das zu testen hab ich zunächst mal die Aktivweiche an Spannung gelassen wenn ich den Verstärker auschalte und siehe da,
    kein Geräusch.
    Es ist also definitv nicht der Amp der ploppt,
    Danach hab ich ziemlich "frech" mal zusätzliche Kondensatoren an das Netzteil der Weiche gehängt und das scheint auch zu funktioniern,
    ich besorge mir einfach mal passende Kondensatoren, reinlöten und dann mal sehn....
    Danke noch mal!

    Grüße
    Jürgen

  12. #452
    Aktiv-LS-Fan
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    nahe München
    Beiträge
    628

    Standard

    OK Jürgen!

    Bitte berichte! Das hört sich interessant an!
    Beste Grüße,
    Winfried

    PS: "Nur die eigene Erfahrung hat den Vorzug völliger Gewissheit" (Arthur Schopenhauer)

Ähnliche Themen

  1. billige fertige aktivweiche tunen?
    Von Breitband 2.1 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.12.2012, 09:31
  2. bassanhebung stillegen
    Von rauschabstand im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 21:45
  3. suche simple Bassanhebung für Spaßprojekt
    Von Goldener-Reiter im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 18:59
  4. Aktivweiche am PC
    Von hesinde2006 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 20:26

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0