» über uns

  • 25.08.2015, 17:10
    Olaf_HH
    Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
    BassCad 3.4.0.0 , neue Version, Tips und Tricks
    Hallo Leute
    ich arbeite schon seit etwas längerer Zeit mit dem Tool fürs Berechnen von Gehäusen und auch schnellem Zeichnen von Gehäusen aller Art.
    Nun hat es wieder einmal ein Update auf eine neuere Version gegeben.
    Link zur Homepage und zum Download der Aktuellen Version:
    http://www.selfmadehifi.de/index2.html

    Noch ein Hinweis, das Programm ist kostenlose Freeware ohne Beschränkungen und wird vom Entwickler ständig erweitert und weiterentwickelt. Er antwortet auch schnell auf Mailanfragen.

    Ich möchte euch hier einfach mal ein paar Infos zur Software geben und wie ich damit arbeite.

    Nach dem Download und der Installation kann man sich noch die TSP Daten diverser Chassis herunterladen und nutzen.

    Ich hab mir auch schon diverse eigne Datensätze erstellt, wo es noch keine passenden Daten gab, oder aber abgeändert mit HH bzw. K&T Daten oder aber wenn ich z.B. Zusatzmagnete verwendet habe.
    Einfach irgendeinen Datensatz öffnen und unter anderem Namen (z.B. das neue Chassis) abspeichern. Dann einfach alle Daten passend abändern und wieder speichern. Und schon steht das Chassis für Simulationen zur Verfügung.

    In der aktuellen Version kann man folgende Gehäuseformen simulieren (mit diversen Variationsmöglichkeiten)

    - Geschlossen
    - Bassreflex
    - Geschloßener Bandpass
    - Ventilierter Bandpass
    - Offen (open Battle) neu in dieser Version
    - Expo Horn System
    - Transmissionline

    Alle Varianten kann man mit dem selben Chassis auch parallel simulieren, es gibt jeweils ein neues Fenster.
    Zusätzlich gibt es noch einen Button Simulationsvergleich, dort kann man unterschiedliche Simulationen vergleichen (habe ich bisher aber noch nicht verwendet)

    Als Gehäuseformen werden 4 Reiter angeboten, wobei man mit einem kleinem Trick auch 5 unterschiedliche Formen simulieren kann.
    (Tipp des Entwicklers per Mail)

    - Quader / Standbox
    - Pult / Trapez (CarSub)
    - Zylinder / Röhre (Neue Funktion in 3.4.0.0)
    - Pyramiden Form / Spitz oder Stumpfer Kegel
    - und Box mit schräg zulaufenden Seitenwänden, per kleinem Trick

    Das Programm bietet weiterhin diverse Funktionen zur Berechnung von
    - Tiefpass
    - Bandpass-Filter
    - Hochpass-Filter
    - Impedanzkorrektur
    - Pegelreduzierung
    - EQ-Korrektur (Sperrfilter Funktionen)
    - Funktioonen zum erstellen von Frequenzweichen
    - Messdatenimport
    - Spulen (selbst) wickeln

    und weitere Berechnungen für
    - Max Schalldruck
    - Rohrberechnungen für BR
    - Eigenvolumen Chassis
    - TSP Daten ermitteln von Chassis
    - Verlustfaktoren messen

    ... Irgendwie ist immer was passendes Dabei :)

    -> Wird fortgeführt

    Und so sieht das Programm in der Übersicht aus:
  • 25.08.2015, 17:53
    newmir
    Danke fuer den Hinweis!
  • 26.08.2015, 20:54
    Kleinhorn
    Jap...bedankt.
    Das Programm nehm ich doch öfter mal...

    Pedda
  • 27.08.2015, 00:04
    Olaf_HH
    Jo ist eine gute Ergänzung.
    Die aktuelle Version ist noch umfangreicher und Besser als die vorherige.
    Der Autor wird versuchen im nächsten Update die Limitierung der Höhe von Trapez Gehäusen von 100cm zu ändern, um auch höhere zeichnen zu können. Aktuell habe ich das Programm als Grundlage für die Gehäusesimulation meiner Contestbox DiscoveryAC verwendet
  • 27.08.2015, 10:35
    impact
    Berücksichtigt das Programm auch die Impedanz der Chassis?
  • 27.08.2015, 11:16
    Olaf_HH
    Wobei genau bzw. für welche Aufgabe ?
  • 27.08.2015, 11:42
    impact
    Bei der Simulation von Treibern. Meines Wissens ist die Berücksichtigung der steigenden Impedanz von dicken Subwoofertreibern wichtig für die Genauigkeit.

    Das ist meines Wissens auch ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal. Bspw. BoxSim vs. WinISD

    Oder habe ich das falsch verstanden ?
  • 27.08.2015, 11:42
    impact
    Induktivität !
    Lol - ich meine natürlich Schwingspuleninduktivität und nicht Impedanz...
    Sorry
  • 27.08.2015, 11:47
    Olaf_HH
    Hi,
    also man muss alle TSP eingeben. Habe da bisher keine Probleme gehabt, eventuell mal den Autor fragen?
    Werd mal eine Mail schreiben.
    Wie gesagt, das ist kein Profitool, sondern kostenlose Shareware :)

    Wobei Du hier keine Box Simulieren kannst wie bei BoxSim, sondern es sind Hilfstools zum Berechnen von Gehäusen oder anderer Komponenten

    Tipp, Du kannst deine Eigenen Beiträge editieren wenn Du noch was ändern willst
  • 27.08.2015, 13:06
    Tobias
    Hallo,
    Macht es nicht.
    Programme die das berücksichtigen brauchen eine gemessene Impedanz, oder mindestens ein paar Stützwerte wie ajhorn.
    Bloß kein basscalc benutzen oder nach alten Tabellen abstimmen.
  • 27.08.2015, 13:20
    holly65_MKII
    Moin Olaf,

    Danke dafür.:ok:

    Ich nutze die kleinen Tools des Programms wie Pegelreduzierung und den Rohrrechner schon sehr lange.

    Interesant ist die neue Funktion des Messdaten Imports.
    Soweit ich gelesen habe nur von REW.......habe mich mit dem REW Dateiformat noch nicht befasst,
    wäre schön / praktisch wenn das mit aus Arta exportierten Datensätzen auch funktioniert.

    grüsse

    Karsten
  • 27.08.2015, 13:43
    Olaf_HH
    Karsten
    nach dem Contest habe ich eventuell mehr Zeit das mal zu testen.
    Erst müssen die Baustellen CD Player, neuer im Bau befindlicher 9018km2 Dac und die Restaurierung 2er Magnat Viera2 Boxen vom Tisch. Ganz zu schweigen vom Ikea Battle
  • 21.09.2015, 17:03
    Olaf_HH
    Hi, habe gerade ein Mail bekommen, das eine aktualisierte Version verfügbar ist.
    Jetzt geht bei Pultförmigen Gehäusen statt 100cm Höhe max. 150cm. Mein Wunsch wurde schnell umgesetzt :)
  • 22.09.2015, 08:18
    Olaf_HH
    BassCad 3.4.1.0 online verfügbar
    Habe dann gestern Abend mal etwas mit der neuen Version 3.4.1.0 gespielt.
    Neben der Möglichkeit von Pult bzw. Trapez Gehäusen zu zeichnen, bzw. das Volumen zu errechnen gibt es weitere Neuerungen.
    - Bei der Geschlossenes Gehäuse Berechnung kann man jetzt auch den GHP Kondensator ausrechnen lassen, und QTS1 kann man jetzt auch einfach auswählen.
    Leider wird aber die GHP Abstimmung in der Grafik der Simulation nicht angezeigt.

    Ich werde die Daten mal anhand des 26W von Scan Speak simulieren, und bauen bzw nachmessen und rechnen, in den kommenden Tagen
  • 12.10.2015, 03:29
    Pappenheimer
    !! Virus !!
    Nabend..

    MEIN Download von der selfmade-HIFI-Seite enthält vermutlich einen
    Virus in der *.exe-Datei.. -- zumindest mein AVIRA premuim meckert das an.. !!

    Also bitte mal das system prüfen..??

    http://www.amoenkediek.de/audiopics/...avira_fund.JPG

    -Andreas-

    EDIT..
    .
    Das ZIP-Archiv scheint frei von malware zu sein.. ;o)
  • 12.10.2015, 06:22
    Olaf_HH
    Hi Andreas,
    also mein Norton hat keine Fehler gefunden.
    Mal dein Antivirus Programm gegen ein funktionierendes tauschen (Eigene Erfahrung bei den Kostenlosen, die Taugen meistens nix, vor allem falls Du Outlook verwenden solltest, aber natürlich immer noch Besser als gar keinen AV zu verwenden:) )
  • 12.10.2015, 07:57
    ReibRadAntrieb
    Zitat:

    Zitat von Pappenheimer Beitrag anzeigen
    Nabend..

    MEIN Download von der selfmade-HIFI-Seite enthält vermutlich einen
    Virus in der *.exe-Datei.. -- zumindest mein AVIRA premuim meckert das an.. !!

    Also bitte mal das system prüfen..??

    http://www.amoenkediek.de/audiopics/...avira_fund.JPG

    -Andreas-

    EDIT..
    .
    Das ZIP-Archiv scheint frei von malware zu sein.. ;o)

    Könnte es sein das Avira hier erkennt das das selbst entpackende RAR potenziell die Gefahr bieten könnte selbsttätig Code nachzuladen?
    http://www.heise.de/security/meldung...n-2827219.html

    Gruß
    Thomas
  • 12.10.2015, 08:38
    Pappenheimer
    Hi Thomas,
    Ho Olaf... :rolleyes:

    Ja, hmm.. wer weiß.. :dont_know:

    Mein Avira ist eine Bezahl-Version (.. zwar auch nicht sooo teuer..), hat nun mal angeschla-
    gen beim Versuch das Archiv zu entpacken..
    (war eine*.zip-datei..) und nee... OUTLOOK verwende ich nicht.. (nur ein uraltes Outlook-Express,
    aber das auch nur als Kontakte-Datenbank.. -- unter win_8 in einer virtuellen Maschine, das läuft
    sonst ja nicht mehr.. :thumbdown:

    Ich hab daraufhin einen kompletten Scan gemacht, über Nacht laufen lassen (wg sehr großer
    Datenbestände..) hat aber nichts gefunden..

    Vielleicht wars auch nur "blinder Alarm".. -- aber ich wollte es auch nur anmerken..

    :confused: :) :) :)

    lg,
    -A-

    *********************

    Zitat:

    Zitat von ReibRadAntrieb Beitrag anzeigen
    Könnte es sein das Avira hier erkennt das das selbst entpackende RAR potenziell die Gefahr bieten könnte selbsttätig Code nachzuladen?
    http://www.heise.de/security/meldung...n-2827219.html

    Zitat:

    ...also mein Norton hat keine Fehler gefunden.
    Mal dein Antivirus Programm gegen ein funktionierendes tauschen (Eigene Erfahrung bei den Kostenlosen, die Taugen meistens nix, vor allem falls Du Outlook verwenden solltest, aber natürlich immer noch Besser als gar keinen AV zu verwenden )
  • 12.10.2015, 14:54
    rst1
    Moin,
    Zitat:

    Zitat von Pappenheimer Beitrag anzeigen
    [...] Avira [...]

    mein Avira hatte da auch angeschlagen, weil das Zip File aber ok war hab ichs nicht weiter verfolgt.. ich hab das .exe aber nun mal dem Avira Team zur freundlichen Überprüfung hingeworfen und laut des Berichtes ist alles ok damit. Im Idealfall sollte das also in ein, zwei Updates auch nicht mehr angemeckert werden.
  • 12.10.2015, 21:08
    tusker
    Zitat:

    Zitat von Pappenheimer Beitrag anzeigen
    Vielleicht wars auch nur "blinder Alarm".. -- aber ich wollte es auch nur anmerken..

    "HEUR/AUC" ist eine heuristische Erkennung – d.h. der Scanner vermutet bekannte Virenstrukturen gefunden zu haben, hat jedoch keinen Virus eindeutig erkannt.

    P.S.: @Olaf_HH: Norton wäre aber so ziemlich die schlechteste Alternative, die Erkennungsrate bei aktuellen Benchmarks liegt bei 2 %.
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0