PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Nachbau Lowther TP1 Isis London


Begajeta
20.12.2011, 13:51
:) Nach einer gefühlten Ewigkeit habe ich es endlich geschafft, die Lowther TP1 Isis London nachzubauen. Allerdings habe ich als Treiber einen Audio Nirvana Super 8 Cast Frame eingesetzt.
Ein paar Arbeiten sind wohl noch im unteren Teil zu machen. Das obere Horn habe ich mittels Sprühkleber mit beigefarbenem Filz ausgekleidet, dieses werde ich auch im unteren Teil machen. Das Ganze habe ich mit 3 LED-Leisten (von Ikea, 1 oben, 2 unten) bestückt, das sieht abends super aus und bringt den Audio Nirvana mit seinem kupferfarbenen Phase-Plug voll zur Geltung.
Und - das Beste - entgegen meinen Befürchtungen hört sich das Horn auch noch super an.
Ich habe mal ein paar Bilder hochgeladen.
Mich würde interessieren, ob schon jemand anderes die TP`s gebaut hat und welche Erfahrungen er mit den eingesetztem Treiber gemacht hat.
http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/picture.php?albumid=493&pictureid=6641

http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/picture.php?albumid=493&pictureid=6643

http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/picture.php?albumid=493&pictureid=6644

http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/picture.php?albumid=493&pictureid=6642

http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/picture.php?albumid=493&pictureid=6668

http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/picture.php?albumid=493&pictureid=6669

http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/picture.php?albumid=493&pictureid=6670

nic-enaik
20.12.2011, 14:33
geile sache-respekt,hab mir einmal den bauplan angeschaut und es dann gelassen.

Wo wohns de? würde mir die gerne mal anhören;)

Gruss gino

Begajeta
20.12.2011, 14:59
Hallo gino,
freut mich, dass ich so schnell Resonanz bekommen habe.
Bin noch neu hier und hatte etwas Probleme, die Bilder einzustellen. Habe die TP`s mit Handkreissäge, Stichsäge gebaut, war nur halt zeitlich sehr aufwändig, aber machbar. Problem war nur, dass der Bauplan im Netz z. B. bei Pirkensee (ich hab auch das Klinger Baubuch) nicht alle Maße hergibt. Das Klipsch Eckhorn hab ich auch schon 2-mal gebaut, aber die TP`s waren doch um Längen schwieriger. Beim Eckhorn hat man einfach das Problem, dass im Bereich zwischen 200 bis 4/500 Hertz was "fehlt". Die TP`s glänzen mit einer sehr schönen räumlichen und klaren Wiedergabe, obwohl ich sie unter einer Dachschräge stehen habe, was sicher nicht optimal ist. Sie ist zumindest das einzige Horn was ich kenne, wo der Treiber beidseitig durch ein Horn belastet wird, was auch der Basswiedergabe zu gute zu kommen scheint. Die Audio Nirvana`s scheinen aber auch Ausnahmewandler zu sein.....
Wohnen tu ich am Niederrhein in Wesel.
Mit welchen Lautsprechern hörst Du?
Viele Grüße
Andreas

nic-enaik
20.12.2011, 16:29
Ich bin auch Breitband-Fan.

Hab die Viecher mit nem Fostes FP203
Tang Band Horn mit dem FE203 EN-Sigma
Lowther Acousta mit dem Tang Band W8-1772
Breezer mit dem FE208Sigma
und die IKE mit dem FE206E.

Das sind so meine Schätzchen;)

Habe dann noch ein paar PA kisten gebaut und vieles andere womit ich aber mehr Krach auf Partys machen als Hifi mässiges hören;)

Begajeta
21.12.2011, 11:04
Hallo,
da hast du ja echt ganz schöne "Schätzchen" auf Lager.
Hast du die alle selbst gebaut und im Wohnzimmer stehen?
Ich habe mir die Fostex FE 206 neu gekauft, die ich allerdings noch nicht gehört und eingebaut habe. Gibt es eigentlich einen hörbaren Unterschied zwischen dem Sigma und dem "normalen" Fostex? Ist ja schon ein heftiger Preisunterschied.
Die Viecher hatte ich auch schon mal überlegt zu bauen, sind die gut z.B. im Vergleich zur Lowther Acousta?
Breezer und IKE musste ich erst mal googeln, auch sehr interessant, die kannte ich noch gar nicht.
Wäre nett, wenn du mir da ein bischen weiterhelfen könntest.
Gruß