PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pixy by Spectrumaudio


Coffmon
08.12.2011, 20:02
Hi,

ich habe mir den Pixy (http://spectrumaudio.de/bausatz/pixy.html) Bausatz bei Spectrumaudio bestellt. Das ganze soll in der Küche für etwas Musik sorgen und dafür auf der Fensterbank stehen.

Mein Problem ist nun erstens die Tiefe, wobei ich die kürzen könnte und dafür etwas höher bauen wollte.
Zweitens: das BR-Rohr, welches nach hinten raus geht. Zwischen Fenster und Ausgang wäre max. 1cm Platz. Das käme einem verschließen doch fast gleich? Kann ich das Rohr einfach auf die Front bringen, oder ändert sich dann etwas?

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Gruß, Martin

Alex.G
08.12.2011, 20:11
Hi Martin,

die Frage sei erlaubt, warum Du Dir den Bausatz unter den Voraussetzungen überhaupt bestellt hast...?

BR nach vorne birgt die Gefahr von Mitteltonmüll.

Coffmon
08.12.2011, 20:15
Ursprünglich sollten es die Mini-Al werden, allerdings ist der Treiber nicht mehr verfügbar.
Mit einer geringeren Tiefe wäre es nicht so das Problem. Habe allerdings festgestellt, dass das BR-Rohr recht lang ist und ein Kürzen der Tiefe nur bedingt bis nicht möglich ist. (Wieviel Platz sollte denn Wand und der Rohröffnung von innen betrachtet liegen?)

Coffmon
08.12.2011, 20:19
Könnte man das Rohr denn in einen rechteckigen Kanal umrechnen und analog der Mini-Al die Öffung nach oben gehen lassen ?

Alex.G
08.12.2011, 20:21
Ja sicher, das kannst du machen...

Coffmon
08.12.2011, 20:24
Also "einfach" Länge beibehalten und die runde Fläche in eine eckige umrechnen ?

Alex.G
08.12.2011, 20:29
Wenn ich jetzt "JA" schreibe, gibts sicher jemanden, der dementiert. Da sich der Tunnel ja direkt an der Rückwand befindet, müsste man einen Korrekturfaktor einbeziehen.

Ich sage trotzdem "JA" mach es einfach so.

Coffmon
08.12.2011, 20:36
Hmm,

grad mal durchgerechnet. Dann wäre der Spalt nur 3mm breit, was mir sehr wenig erscheint.

Könnt ja auch das Rohr einfach hochlegen, auch wenns komisch aussieht.

Oder ich lasse Alles wie es ist und suche mir einen besseren Platz.

Trotzdem Danke für die Antworten.

Gruß, Martin

sayrum
08.12.2011, 20:59
Könnt ja auch das Rohr einfach hochlegen, auch wenns komisch aussieht.

das könnte klappen, oder originalrohgehäuse bauen und probieren.
stell mir vor, dass das kleine chassis im bass/grundton unterstützt vertragen könnte...

Coffmon
08.12.2011, 21:32
Bass erwarte ich mir von denen nicht wirklich. Herr Vollstädt meinte irgendwas um die 70Hz, tiefer gehts nicht. Aber für die Küche reichts mir.

Falls du allerdings Pläne für ein kleines FAST System in der Schublade liegen hast, immer her damit ;)

hoschibill
08.12.2011, 22:19
Hi Martin :)
Ursprünglich sollten es die Mini-Al werdenDas funktioniert mit dem FR88EX. Du musst nur den Kanal 1cm kürzer machen. Ich werde genau das als Mini-AL Reloaded bauen. Falls der FR88EX Sperrkreise brauchen sollte, kannst Du die dann nachrüsten, wenn ich meine fertig habe.

Gruß
Olli

Coffmon
09.12.2011, 09:34
Ein Traum, vielen Dank ;)

Bedämpfung auch analog? Die Pixy wird von innen mit Damping 10 komplett ausgeklebt.

hoschibill
09.12.2011, 10:33
Ein Traum, vielen Dank ;)

Bedämpfung auch analog? Die Pixy wird von innen mit Damping 10 komplett ausgeklebt.

Bedämpfung wie auf meiner Homepage gezeigt:

http://bremen-audio.de/html/mini-al.html

zu viel Bedämpfung kostet Basspegel.

Gruß
Olli

Coffmon
09.12.2011, 19:40
Heute mal Holz geholt (für Hoschibill's Variante) und direkt was falsches gekauft. Anstatt das Reflexbrett nen Zentimeter kürzer zu machen, hab ich es schmaler machen lassen :doh: und habs natürlich erst daheim gemerkt. Morgen also nochmal in den Baumarkt. Da kann ich auch gleich die Front in 15mm Stärke nehmen, dann lässt sich das Chassis auch versenken. Mit 12mm ist mir das zu knapp, vor allem wenn ich von innen noch anfasen bzw. abrunden will.

Hab jetzt mal Deckel und Boden aufgeklebt, sind schon putzig die kleinen ;).

hoschibill
09.12.2011, 20:03
vor allem wenn ich von innen noch anfasen bzw. abrunden will.MUSS!!! Das rückseitige Anfasen des Treiberausschnitts ist zwingend erforderlich. Wenn Du das nicht machst, brauchst Du eigentlich nur die Schallwand, weil keine Luft durch den Ausschnitt kann. Ich hab' da mal zwei Bilder für Dich:
http://bremen-audio.de/assets/images/Bauanleitung_12_.jpg
http://bremen-audio.de/assets/images/Bauanleitung_14_.jpg

Ich denke, das sollte es gut verdeutlichen :D.

Gruß
Olli

Coffmon
09.12.2011, 20:21
Die habe ich gesehen. War auch fest eingeplant. Habe allerdings nur nen R10 Fräser, aber ich denke, damit bekommt man das auch schon weit genug auf, erst recht, wenn ich es noch versenke. Sollte es nicht reichen, muss halt die Feile ran ;)

kboe
10.12.2011, 08:51
hallo coffmon,
ich würde mir wegen "mitteltonmüll" nicht allzu viel den kopf zerbrechen. mach einfach hinter das br-rohr genug dämpfungsmaterial.
oder, wenn du das gehäuse eh höher bauen möchtest:, lass das rohr oben oder unten austreten....

gruß
kboe

Coffmon
10.12.2011, 10:19
Danke für den Rat. Hat sich jetzt eh erledigt, da ich ja im Prinzip die Mini-Al nachbaue, nur mit neuem Treiber.

Coffmon
16.12.2011, 16:53
So, Fronten sind furniert und gefräst (von innen auch schön abgerundet). Gehäuse sind fast fertig, die Seitenwände müssen nur noch fest werden. Morgen dann dämpfen, Fronten drauf und erste Töne genießen.

tschense
16.12.2011, 18:02
Hi Martin,

ich habe meine heute auch furniert.
Leider nur ein Handy-Bild, hier ist es zu Dunkel.

http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/picture.php?albumid=450&pictureid=6591

Sieht ein bissle aus wie ne Sat/Sub Kombi :)
Darunter ist die BW Koax Kompakt.

Gruss
Jens

Coffmon
17.12.2011, 08:35
Hätte zum Furnieren auch eine Frage. Wie bekomm ich den Reflexkanal gescheit frei, ohne dass mit da das Furnier einreisst?

tschense
17.12.2011, 10:34
Das war unkomplizierter als ich dachte.
Ich habe die erste mit einer Klinge ausgeschnitten, nur mit der Bewegung nach unten auch vorwärts geschnitten.
Bei der zweiten war ich schon mutiger, Längsschnitt und dann einfach nach innen gedrückt und mit einer groben Feile abgefeilt.

Gruß
Jens

Fluxon
17.12.2011, 12:04
Hat für sowas mal jemand die Oberfräse mit Bündigfräser genommen?

Coffmon
17.12.2011, 15:44
Habs irgendwo schonmal gesehen, dass jemand mit einem Bündigfräser rangegangen ist. Hat wohl ganz gut funktioniert. Könnte hier schwierig werden, der Kanal ist grad mal 1cm breit. Kann mir vorstellen, dass der Anlaufring net reinpasst.

Coffmon
21.12.2011, 20:27
Hier das Bild der ersten Kiste. Die zweite ist noch in Arbeit.

http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/picture.php?albumid=495&pictureid=6659

Sleepwalker
21.12.2011, 20:48
Hat für sowas mal jemand die Oberfräse mit Bündigfräser genommen?

Ja ich, geht hervorragend. Man muss allerdings aufpassen, wenn der Anlaufring auf einer schon furnierten Fläche laufen muss/soll. Das kann Spuren hinterlassen. Evtl. mit Kreppband schützen, oder bei geringen Spuren halt wegschleifen...

hoschibill
09.01.2012, 13:34
Hallo zusammen :)
MINI-AL RELOADED´ (http://bremen-audio.de/html/mini-al_reloaded.html) ist fertig. Die Entzerrung fällt sehr moderat aus (Spule 0,39mH und Widerstand 4,7 Ohm). Funktioniert gut, die Kleine. Macht im Nahfeld am Schreibtisch richtig Spaß und geht auch ohne Sub ausreichend zur Sache.

Gruß
Olli

Coffmon
09.01.2012, 13:55
Hab die zweite jetzt auch fast fertig.

Laut deiner HP bleibt bis auf den Ausschnitt alles wie bisher. Du hast mir jedoch mal gesagt, dass der Kanal um 1cm gekürzt werden muss, was ich auch getan habe. Was davon stimmt nun ;) ?

Jackman
09.01.2012, 16:22
Hallo Olli,

schönes Teil, das Du da gestrickt hast, wie Deine anderen Projekte auch. :thumbup:.

Im Intro Deiner Doku hast Du aber Deine Projekte etwas durcheinander gewürfelt ;). Da wird aus der Mini doch 2 mal die Maxi-AL...:eek::confused::p.
Nur als Tipp zum ändern der Doku...:idea:.

Ansonsten: weiter so! :thumbup::prost:. Bin schon auf Dein Vintage-Projekt und den 75€-Battle gespannt.

hoschibill
09.01.2012, 18:08
Hab die zweite jetzt auch fast fertig.

Laut deiner HP bleibt bis auf den Ausschnitt alles wie bisher. Du hast mir jedoch mal gesagt, dass der Kanal um 1cm gekürzt werden muss, was ich auch getan habe. Was davon stimmt nun ;) ?

Recht hast Du. Muss ich noch ändern. Ist irgendwie hinten über gefallen... :o.

Im Intro Deiner Doku hast Du aber Deine Projekte etwas durcheinander gewürfelt ;). Da wird aus der Mini doch 2 mal die Maxi-AL...Oh mann... Schande über mich. Man sollte nicht mitten in der Nacht an seiner HP basteln ;). Danke für den Hinweis.

Gruß
Olli

hoschibill
09.01.2012, 19:41
So, ich glaube, ich habe alle Fehler beseitigt.

Gruß
Olli

Coffmon
09.01.2012, 22:29
Puh...dachte schon, dass ich mir die Arbeit umsonst gemacht habe. Wenn die Zweite steht, werde ich mir mal die Teile für den Sperrkreis organisieren. Bisher klingt die Eine auch ohne irgendetwas schon recht ordentlich. Musste am Receiver den Bass sogar etwas rausdrehen.

Ein schönes Böxlein, dass du da entwickelt hast und die Größe und das P/L Verhältnis ist perfekt. Vielen Dank.

hoschibill
11.01.2012, 21:08
Ein schönes Böxlein, dass du da entwickelt hast und die Größe und das P/L Verhältnis ist perfekt. Vielen Dank.Danke für die Blumen. Gern geschehen. Die Kleine durfte einfach nicht sterben.

Mit Entzerrung am Schreibtisch gehen die Kleinen richtig zur Sache. Bei "Money For Nothing" von den Dire Straits haut die E-Gitarre gut rein. Macht Laune :D.

Gruß
Olli