PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : REW - Impedanzmessung



loki
28.06.2021, 22:39
So wird die Imp. in REW gemessen:

61347

Nur geht es auch einfacher, siehe hier. Bei "modernen" Soundkarten ist Rg<<10Ohm und mit R=1k reicht es nur U2 zu messen, da U1 fast konstant ist. Nur wird das auch unter REW unterstützt?

61348

Ich habe eine Behringer U-Phoria UM2, die hat nur einen Eingang.

Cossart
29.06.2021, 08:18
Ich habe eine Behringer U-Phoria UM2, die hat nur einen Eingang.

:confused:

"Das Behringer U-Phoria UM2 ist ein ausgesprochen preiswertes und ultrakompaktes USB-Audiointerface mit jeweils zwei Ein- und Ausgangskanälen, das unter Windows und macOS betrieben werden kann."
(Quelle (https://www.thomann.de/de/behringer_u_phoria_um2.htm))

Azrael
29.06.2021, 08:23
Einer der beiden Eingänge ist ein hochohmiger Instrumenteneingang. Vielleicht funktioniert das damit irgendwie nicht....? :confused:

Viele Grüße,
Michael

loki
29.06.2021, 09:12
Crossat hat natürlich Recht, es gibt 2 Eingänge und man kann sich da was zurecht basteln.
Nur, ich möchte so eine Art "REW-Box" bauen, die weitgehend fest verdrahtet ist, mit festen Pegeln, damit ich schnell mal die Imp. messen kann. Ich messe nicht allzu viel und jedesmal muss ich, auch beim Schalldruck, in REW und am Rechner alle möglichen Einstellungen checken.

REW wird zwar gepflegt, aber leider nicht weiterentwickelt (z.B. Sonogramme). Die freiwillige Spendenbereitschaft ist wohl nicht allzu hoch. Das Geld aber nicht immer hilft sieht man bei ARTA, sehr leistungsfähige Software, aber beim UI hat man "gespart". Das ist aber ein allgemeines Problem, besonders in der Windows und Linux Welt.

kboe
29.06.2021, 09:15
Also bei Thomann ist die Behringer abgebildet. Die hat sicher 2 Eingänge. 1 mal line/mic, 1 mal Inst.

Der Eingangswiderstand von line/mic ist mir nicht bekannt, wird aber wohl irgendwo zwischen 10 und 50 kOhm liegen, Instrumenteneingänge sind normalerweise hochohmig im Bereich MOhm. Zumindest bei meiner EMU 0202.
Wenn du als Messeingang den Instr. nimmst, kannst du zumindest den Messfehler infolge der Eingangsimpedanz vernachlässigen.... IMHO.

Gruß
Bernhard

loki
29.06.2021, 11:17
Ich beziehe mich auf das 2. Bild. REW mißt U1 und U2 (man braucht also 2 Eingänge) und berechnet daraus die Impedanz. Vor 15 Jahren machte dieses Messverfahren Sinn. Nur, bei heutigen Soundkarten, ist U1 konstant, es würde also reichen nur U2 zu messen (man braucht also nur 1 Eingang).

Die Frage ist nun, ob REW dieses Messverfahren unterstützt?

kboe
29.06.2021, 11:41
Welchen Vorteil hätte diese Messung? Jedes Messprogramm muss auch den Wert von U1 wissen. Ob es den nun inline mitmisst oder vorher gesagt bekommt....
Ist es für dich wirklich einfacher, U1 mit einem Voltmeter selber zu messen und dann ins Messprogramm einzutragen?

Ich kenne das nur von ARTA: Da musst du für die Kalibrierung die Eingangsregler beider Kanäle so einstellen, dass die Eingangsspannung beider Kanäle in recht engen Grenzen gleich ist.
Wozu willst du dir nur wegen der Ersparnis 1es Kabels eine unvorhersehbare Messunsicherheit einschleppen?

Just my 2 cts..

Gruß
Bernhard

loki
29.06.2021, 20:16
Welchen Vorteil hätte diese Messung? Jedes Messprogramm muss auch den Wert von U1 wissen. Ob es den nun inline mitmisst oder vorher gesagt bekommt....
Ist es für dich wirklich einfacher, U1 mit einem Voltmeter selber zu messen und dann ins Messprogramm einzutragen?

Ich kenne das nur von ARTA: Da musst du für die Kalibrierung die Eingangsregler beider Kanäle so einstellen, dass die Eingangsspannung beider Kanäle in recht engen Grenzen gleich ist.
Wozu willst du dir nur wegen der Ersparnis 1es Kabels eine unvorhersehbare Messunsicherheit einschleppen?

Just my 2 cts..

Gruß
Bernhard

Wenn ich keinen LS anschließe ist U1 = U2, einfacher geht es nicht.
Mir scheint es schwieriger zu sein, den Pegel gleich einzustellen, habe ich gerade heute versucht und nur Gleichheit auf 1dB erreicht, das ist relativ ungenau. Damit scheint mir die verwendete Methode nicht optimal zu sein.
Aber eigentlich wollte ich nur wissen, ob REW auch andere Methoden unterstützt und ich die nur nicht gefunden habe. Scheint aber nicht zu sein.