PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : S: Drei-Weger mit Monacor DT 350NF


krama1974
21.01.2017, 09:49
Hi folks,

kennt jemand einen Bauvorschlag für eine schön tief und knackig spielende (schlanke) 3W-Standbox, bei der alle Chassis auf dem Niveau der HT-Lotte arbeiten? Ideal wäre CB oder TML, aber BR ist kein Ausschlusskriterium. Alternative wäre eine 2W-Standbox, die bis ~45 Hz hinabgeht.

Habe den Hinweis aus dem "Lieblingschassis"-thread, fand diese Frage aber dort etwas OT...

RU :prost:

Franky
21.01.2017, 12:20
folgende Bausätze mit der DT-350NF sind mir bekannt

Klang+Ton GT6
Monacor XRAY
Udo Wohlgemuth Contra 2
Against all Odds von Alex

Hier ein Bericht zu einer Contra 2 in einteiligem Gehäuse
https://www.acoustic-design-magazin.de/2017/01/15/contra-2-von-nymphetamine/

krama1974
21.01.2017, 14:10
Hi Franky,

danke für deine Zusammenstellung - das interpretiere ich als obere Mittelklasse (Irrtum vorbehalten :D ). Kann Spaß machen, aber wenn es ein TOP-Speaker werden soll, muss doch Beryllium oder ein Sahne-AMT/Bändchen rein... (Irrtum vorbehalten)?!

Franky
21.01.2017, 14:41
Dann verstehe ich deine Threaderöffnung nicht!

Oder ich lasse dem ne schöne Alufrontplatte verpassen und 250 Euro dranschreiben. Vielleicht ist es ja das was Du suchst.

MrFlorian
21.01.2017, 16:45
Verstehe ich auch nicht ganz:confused:

Erst nach nem Bausatz mit dem DT 350 NF fragen, und dann
spielt der nicht in der richtigen Klasse :rolleyes:

Die X-Ray durfte ich bei Monacor schon 2x hören.
Gehört immernoch zu meinen Bevorzugten.
Ansonsten würde ich auch noch ungehört zur Against All Odds raten:idea:.


Gruß
Flo

Franky
21.01.2017, 17:05
Ist das oft zu findende Dünkeldenken das nur das wo ein "Name" oder ein hoher Preis dran steht was taugen kann. Ich kenne sogar Firmeninhaber aus der HiFi Szene die genau das ausnutzen und einfach mal eine Null an Systeme dranhängen und dann berichten das die Dinger jetzt öfter verkauft werden.

So wie ich den Threadersteller jetzt verstehe kommt er mit den Einschätzungen zu den DT-350NF und DT-254 im WG-300 nicht klar. Oder er klärt uns auf!

krama1974
21.01.2017, 18:56
Keine vorschnellen Vermutungen bitte - das lässt sich wohl aufklären: Wie ich eingangs schrieb, basiert meine Frage auf einer Empfehlung aus einem anderen thread. Da ist es interessant zu sehen, mit welchen Spielpartnern die Lotte kombiniert wird. Daraus habe ich den Eindruck gewonnen, dass es nicht um das oberste Regal geht - aaaaaber ich könnte mich auch geirrt haben. Ihr meint doch, dass mit der DT 350 NF beeindruckende Konstruktionen möglich sind und ja, am meisten kribbelt es in den Fingern bei der AAO. Weniger weil sie den Contest gewonnen hat, sondern weil ich die Sound-Präferenzen des Entwicklers wahrscheinlich teile.

Alle Klarheiten beseitigt ;) ?

Danke für eure Tastaturbedienung :prost:

Hxline
06.03.2017, 16:19
Ich habe die AAO vom Alex zu Weihnachten für einen Freund gebaut.
Sehr feiner Lautsprecher! hat mich beeindruckt. So das ich mir die LYC bauen werde.

Gruß Markus

krama1974
06.03.2017, 17:18
Ist ja schön, dass dir die AAO gefallen hat. Deine Konsequenz liest sich für mich aber wie ein Widerspruch :denk: ???

krama1974
07.03.2017, 07:48
Schon klar. Aber wenn jemand sagt: "Ich mag Schokolade, deshalb esse ich jetzt ein Wurstbrot!" - dann ist der Zusammenhang nicht unbedingt glasklar...

RU :)

Hxline
07.03.2017, 08:24
Moin,

bei mir ist es so, ich bau den Lautsprecher nicht weil ich ihn brauche, sondern weil ich besessen bin:eek: und immer etwas bauen muss/möchte.
Ich habe bereits sehr sehr gute LS mit der Teilaktiven Pro 20D und ein paar w8 1772.

Da ich zwei kleine Kinder habe, ist natürlich auch der finanzielle Spielraum eingeschränkt. Zu dem bin ich ein Freund von CB Gehäusen und da ich die AAO schon gebaut und gehört habe...... muss es eben ein anderer guter LS vom Alex sein, eben weil mir die AAO so gut gefallen hat:)

Ich hoffe du kannst meine verwirten Gedanken verstehen:confused:

Gruß aus Leipzig

markus

nical
07.03.2017, 09:17
eigentlich ganz einfach - weil mir die eine wurst von diesem hersteller so gut geschmeckt hat, probier ich jetzt auch die andere.
gruß reinhard

Hxline
07.03.2017, 09:32
so könnte man es auch ausdrücken:) einfach mal die Fett reduzierte:eek:

krama1974
07.03.2017, 09:56
Ich hoffe du kannst meine verwirten Gedanken verstehen

Genau das war meine Absicht :joke: Aber verwirrend fand ich es nicht; ich sage mal: leichte Irritation.

RU & happy listening :)

zeppi
07.03.2017, 12:21
Was erwartest Du denn von einem Hochtöner? Gutes muss nicht zwangsläufig teuer sein! Und teures nicht immer gut.

Die DT350 spielt sehr fein, hat kein Ferrofluid und wird in Deutschland bei LPG/ETON gebaut.

Die NoFerro 900 hat 30 EUR gekostet und gilt als herausragend guter HT.

Eine TAF27plus hat mal knapp 40 EUR gekostet, hat Ferrofluid und spielt sehr hervorragend in der TAFAL oder meiner ZHAM.

Die OAudio Pille kostet knapp 15 EUR und macht einen herausragend guten Job.

Der 19 mm HT von SBA kostet knapp 20 EUR, hat kein Ferrofluid und ich würde ihn jederzeit der G20SC vorziehen - und die mag ich wirklich.

Ach so, die G25FFL von Visaton ist eigentlich viel zu teuer, ne kleine Zicke bei der Beschaltung und eigentlich so gar nicht mein HT, funktioniert im Waveguide im Vimo aber ausserordentlich gut.

Mit der DT350 bist Du schon ziemlich weit oben im Regal. Um noch höher ein Brett höher zu kommen brauchst Du Glück, Geschick und/oder mehr Taler.

Und natürlich kannst Du auch jederzeit den HT mit der Beschaltung einbremsen. In der Contra z. B. spielt der HT in meinen Ohren übrigens weit unter Wert, so wie die anderen HQ-Chassis übrigens auch.

Olaf_HH
07.03.2017, 14:12
Hi,
die Monacor HQ Chassis sind wirklich sehr gut mit den Eton Vergleichbar, auch auf dem gleichen hohen Qualitätsniveau.
Monacor hat da ein paar wirklich gute Chassis im Programm.

krama1974
07.03.2017, 21:57
Was erwartest Du denn von einem Hochtöner? Gutes muss nicht zwangsläufig teuer sein! Und teures nicht immer gut.

Volle Zustimmung! Ich erwarte hier vor allem Meinungen und Argumente die sich von meiner Perspektive unterscheiden, damit meine LS-Wahl eine möglichst breite Informationsbasis bekommt.

RU, krama

fosti
07.03.2017, 22:09
Ohauahauaha...zeppi hat eigentlich alles gesagt. Gerade bei einem 3-Wegerich fällt eigentlich die Qual der Wahl auf den richtigen MT.....und davon gibt es nicht allzuviele. Bei den HT ist die Lage da doch mehr als entspannt.

krama1974
08.03.2017, 10:23
Auf die Bedeutung des MT kann man nicht oft genug hinweisen :ok:
Thematisch ist aber immer noch die Frage nach einem 3-W-Konzept offen...