PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Duetta Top Weiche richtig?


T.B.71
31.03.2010, 08:25
Hallo,

Um es gleich zu sagen, „Ich bin nicht bewandert im Weichenbau"
Ich kann nach Schaltplan etwas zusammenlöten aber was und warum das so sein muss ????

Hier nun mein Prob.
Ich habe mir vor ca. 14 Mon. die Duetta Top mit der K&T Weiche gebaut. Das Gehäuse allerdings nach Udo Wohlgemut.
Das klang nicht sehr schön. Nach einem Anruf bei Intertechnik hatte ich Glück und eben diesen Udo an der Strippe, der mir dann auch sehr Nett die richtigen Daten der Weiche sagte.
Klanglich ein riesen Sprung für mich.
Nun habe ich vor ein paar Wochen auf einer Internett Seite gelesen, die sich nur mit Highend Weichen beschäftigt, das man die Daten der Box zu ihnen schicken soll und sie würden dann einem helfen die richtige Weiche zu finden.
Gesagt getan. Die Antwort kam schnell.
Mit dem Ergebnis Meine Weiche ist falsch und meine Bauteile Schrott.
Hier das Ergebnis Ihrer Sim.
Duetta.jpg (http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/attachment.php?attachmentid=1734&stc=1&d=1270015112)

Ihre Weiche würde ab ca.400€ kosten!!!!:mad::eek:

Könnt Ihr mir helfen und sagen ob die Weiche wirklich so schlecht ist?
Ich höre mit einem Röhrenverstärker und CD mehr nicht.
Die Daten der jetzigen Box

Gruß und Danke
Thomas

Kondensator
31.03.2010, 08:49
Hallo Thomas,
Mit dem Ergebnis Meine Weiche ist falsch und meine Bauteile Schrott.
Das sagen alle die etwas verkaufen möchten. Warum soll die von Udo entwickelte Weiche falsch sein? Hast Du denen auch die Gehäusemaße und Volumen zukommen lassen? Ich würde das Geld lieber woanders investieren. Vom Preis-Leistungsverhältnis wirst Du sicher enttäuscht sein. Frage lieber hier oder im Hifi-Forum mal nach, ob nicht jemand eine neue Weiche für Udos Duetta Top entwickelt hat und baue die mit normalen Bauteilen auf. Klar kann man den Lautsprecher mit einer neuen Weiche anders abstimmen, aber ob das nun richtiger ist oder dir besser gefällt weiß man nicht.

Alex.G
31.03.2010, 09:21
Mit dem Ergebnis Meine Weiche ist falsch und meine Bauteile Schrott.

Ihre Weiche würde ab ca.400€ kosten!!!!:mad::eek:



Hi Thomas,

ich erachte es als absolute Unverschämtheit, eine solche Aussage als "Ferndiagnose" zu treffen.

Sicher, man kann einen Lautsprecher selbstverständlich anders abstimmen, als der ursprüngliche Entwickler es tat.

Udo hat eine Menge Erfahrung. Auch, wenn ich mit seinen Abstimmungen nicht immer konform gehe, bin ich sicher, dass "seine" Abstimmung der Duetta Top mindestens in Ordnung ist.

zeppi
31.03.2010, 09:47
Ja, nee, is klar!

Udo W. hat sowohl damals die K+T Duetta als auch die Duetta ADW entwicklet.

Wenn Du Dich an die Gehäusemasse gehalten hast, dürftest Du mit der Weiche des Erfinders / Entwicklers bestens bedient sein. Udo weiss was er tut und warum er es tut! Gerade bei der Duetta, die immerhin sein Aushängeschild ist.

400 EUR für die Weiche sind vollkommen überzogen! Ausserdem ist das lediglich eine Simu. Mehr nicht. Die Realität sieht anders aus. Nur weil Du super in SimCity bist, bist Du noch lange kein Stadplaner und kannst Dich auf eine solche Stelle bewerben!

Oder noch anders: Auch wenn Du super auf der Playstation Formel 1 fahren kannst, wird Dich keine Formel 1 - Team einstellen.

Bleib bei der Weiche von Udo. Übrigens: Auch er hört mit einer Röhre und einem CD-Spieler und stimmt alle seine höherpreisigen Boxen daher so ab, dass sie problemlos an einer Röhre laufen.

Ansonsten pack Teine Tops in den Kofferaum, fahre nach Bochum, besuche den Udo, höre Dir dort seine Tops an, vergleiche sie mit Deinen und klär den Rest mit Udo ab. Das kostet Dich weniger, aber Du bist in profunden Händen.

Gruß

zeppi

Alex.G
31.03.2010, 09:51
Nochmal ich,

mich würde interessieren, wer diese ominöse Simulation erstellt hat...

Marcus.S
31.03.2010, 09:58
... und auf Basis welcher Daten :rolleyes:

eltipo
31.03.2010, 10:52
ins Blaue getippt ist es eine einfache Simulation anhand einer 8-Ohm-Last....F-Gang elektrisch?

Das fänd ich den Knaller schlechthin....

Fore
31.03.2010, 12:24
Falls das angehängte ZIP file den ADW Weichenplan mitsamt Bauteilewerten enthält, gehört der m.E. sofort gelöscht.

Es ist sicher nicht im Sinne von Udo W. das sein Weichenplan hier veröffentlicht wird.

Alex.G
31.03.2010, 12:31
Tach,

als Abonnent bei HSB habe ich Zugriff auf die von Pico gemessenen Daten der verwendeten Chassis.

Meine Simulationen sehen damit aus wie folgt:

Die ehemals an dieser Stelle veröffentlichen Simulationen waren falsch. Der Fehler passierte, weil ich die Messfiles der Chassis in ein bestehendes Projekt eingelesen hatte, bei dem der TT seitlich montiert war. Dies floss versehentlich in die Simulation ein. Die korrigierten Simulationen sind in Post 11 ersichtlich!!!!


Da gehen Theorie und Praxis offenbar sehr unterschiedliche Wege. Selbst, wenn man in grossen Bereichen mit dem SEO spielt, verändert sich die Simulation nur unerheblich.

Im Rahmen meiner Experimente mit der DoW hatte ich genug Gelegenheit, mit den Chassis zu experimentieren. Die von Udo verwendeten Bauteilewerte erscheinen mir, durch meine Erfahrungswerte mit diesen Chassis, recht plausibel.

zeppi
31.03.2010, 13:01
@Alex: na, das deckt sich ja einigermassen mit der obigen Simu! Wenn ich mir meine Simu des Needle-Pimps angucke und die Realität, dann war die Simu glatt wie eine Baby-Popo und die Realität eine Kraterlandschaft. Jetzt ist die Simu eine Kraterlandschaft und die Realität ist glatt wie die Haut einer Organge.

Ich finde dieses ominöse Angebot auch ganz schön frech!

Alex.G
31.03.2010, 13:37
Hier die korrekten Simulationen:

http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/picture.php?albumid=99&pictureid=2172


http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/picture.php?albumid=99&pictureid=2173

Sorry für die gestiftete Verwirrung...:doh:

dieterschneider
31.03.2010, 13:37
dir und deiner Kombination muss es gefallen.
Wenns dir optimal klingt, ist es total ok !!!
Dabei spielt es keine Rolle über welchen Weg
du irgend welche Kurven zu Papier bringst, die
letztlich für dich keine Aussagekraft für
DEIN Hörempfinden haben.

-ENDE- und gut iss

dieter

T.B.71
01.04.2010, 08:05
Hallo und Danke
an alle die so schnell geantwortet haben.http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/images/icons/icon14.gif

Um es klarzustellen, das ist eben nicht die ADW Weiche sondern die korregierte K&T Weiche!!!!!

Ihr habt euch alle viel Mühe gegeben aber ist meine Weiche OK?
Wie schon gesagt , ich habe nicht die nötige Erfahrung um so eine
Simu ordentlich zu lesen.

@dieterschneider: Ich habe oft das Gefühl das zu viel Bass zu haben.Oder wie Alex sagt "Wummern"

@ AleX G.: Gib Mal unter Google Highend Kondensator ein da ist die Seite zu finden.

Danke noch mal an euch alle.

Gruß
Thomas

knork
01.04.2010, 08:34
wenn es richtig schön tiefes wummern ist, dann spielt dir dein raum einen streich und nicht die weiche.
lasse mal einen sinuston laufen und geh im raum umher - du kannst die wellenberge und täler ganz deutlich ausmachen.
meist hilft schon ein leichtes verschieben der lautsprecher (von der wand weg ziehen) etwas gegen das wummern. du könntest auch den br-port verschließen.
oder du baust bassfallen.
oder nutzt ein dsp-system...
meist wird es ein mix aus allem.
es gibt endlose möglichkeiten - aber mit "besseren" kondensatoren in der weiche änderst du überhaupt nüscht.

Alex.G
01.04.2010, 09:11
Um es klarzustellen, das ist eben nicht die ADW Weiche sondern die korrigierte K&T Weiche!!!!!



Das verstehe ich nun gar nicht. Es ist nicht die Ur-Weiche aus der K&T, aber auch nicht die ADW-Weiche. Welche ist es denn, und hast Du die Schaltung wirklich von Udo?

Du wohnst ja in Wachtberg. Wenn Dir der Weg nach Leverkusen nicht zu weit ist, bist Du herzlich zum Messen eingeladen.

Edit: Meinst Du den Anbieter aus Spanien, in dessen Internetauftritt es vor Räschtschreipfälern nur so wimmelt?

T.B.71
01.04.2010, 10:21
Hi,
@Alex:
Der Plan auf der Intertechnik Seite hatte einen Fehler.
Durch Zufall war Udo da als ich deswegen anrief.
Und "Ja" das ist die Seite wenn sie mit "su" anfängt.

Danke für das Angebot mit dem messen, ist aber zur Zeit eher schlecht.

Wie würde denn die Weiche aussehen wenn du den Ls bauen würdest?

Gruß Thomas

Alex.G
01.04.2010, 10:31
Wie würde denn die Weiche aussehen wenn du den Ls bauen würdest?



Hallo Thomas,

das kann ich Dir leider ohne Messung nicht sagen. Wie schon erwähnt, halte ich die Bauteilewerte von Udo für durchaus plausibel. Der in meiner Simulation vorhandene Einbruch bei der Trennfrequenz dürfte von den HSB Messdaten herrühren. Im Vergleich zu Picos Messungen, ist der Frequenzgang des ER4 in Udos Messungen weiter nach unten ausgedehnt, was imho zweifellos an unterschiedlicher Bedämpfung während der Messungen liegen dürfte. Meine Messung des ER4 war näher an der von Udo. Damit will ich sagen, dass die Senke evtl. in der Praxis gar nicht vorhanden ist. Sofern DICH PERSÖNLICH klanglich nichts stört, lass alles so wie es ist, und fall vor allem nicht auf die Scharlatane rein.

Ich persönlich habe mal vor ewiger Zeit die Ur-Duetta gebaut. Diese habe ich, weil mich an der Abstimmung einiges störte, vollkommen neu aufgebaut und anders abgestimmt. Heraus kam dabei die DoW (http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/showthread.php?t=837), welche mir deutlich besser gefällt, als die Duetta.