PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Visaton BG20 Korrektur



Fenster zur Welt
06.06.2016, 15:45
Hallo Forum,

Ich möchte jetzt endlich für den Sommer eine mobile Anlage mit 2 Visaton BG20 realisieren. Simuliert habe Ich leider noch nicht weil Ich noch auf der Suche nach einer guten Software für Mac OS X bin. Falls jemand eine hat, gerne raus.

Das Gehäuse ist mit den Maßen 30x30x60 cm angedacht, als BR System.
Was unabhängig vom Gehäuse behoben werden muss ist dieses schreckliche Kreischen, also die Unebenheiten bei ca 2.000hz-20.000hz, das Schlimmste sind aber die zwei Maxima bei 2.500hz und 9.000hz. Mit einem EQ habe Ich mal eine Absenkung bei 10khz vorgenommen, wonach Ich mit dem Klang ausreichend zufrieden war. Könnte Ich das passiv verwirklichen würde mir das schon reichen. Die Box soll kein Klangwunder werden. Bassanhebung habe Ich wegen Nachteilen bez. der Lautstärke wieder verworfen.
Dies wird meine erste passive Anpassung, Ich hoffe mir kann jemand eine "simple" Anleitung und Bauteil liste liefern.

Vielen Dank schonmal im Voraus.

Liebe Grüße

Jacob

Olaf_HH
06.06.2016, 15:54
Kannst Du eine Messung in 1m Abstand hier einstellen ?

jhohm
06.06.2016, 17:26
Hallo Jakob,

Mit wine für osx kannst du boxsim laufen lassen....
Da sind die Daten für alle Visaton Chassis bei.


Gruß Jörn

Fenster zur Welt
10.06.2016, 11:08
Kannst Du eine Messung in 1m Abstand hier einstellen ?

Sorry Olaf, mit Messtechnik habe Ich mich noch gar nicht befasst und besitze auch kein Micro. Wenn man jetzt hohe Ansprüche hat und einen Hifi-LS bauen will wäre das angebracht, aber diese unangenehme Erhöhung im Hochtonbereich ist fast Gehäuseunabhängig, viele beschweren sich darüber. Der Bau wird auch erst heute begonnen, habe sie bisher nur ohne Gehäuse probegehört.

@jhom:
Vielen Dank :)

Olaf_HH
10.06.2016, 11:28
Hi Jacob, aus welcher Ecke in Deutschland biste?
Eventuell kann dir ja einer aus der Gegend beim Messen helfen?
Für den Hamburger Raum kann ich Dir Hilfe gerne anbieten

Fenster zur Welt
10.06.2016, 11:37
das ist sehr nett :) bin aus Wiesbaden.

albondiga
10.06.2016, 13:19
Ich kann eine gemessene Entzerrung für den BG 20 beisteuern:
Zuerst kommt ein Sperrkreis
R = 8,2 Ohm
L = Sp 1,0 mH; 1 mm
C = 6,8 µF


Dann parallel zum BG 20 ein RC-Glied zur Impedanzentzerrung.

R = 8,2 Ohm
und in Reihe dazu
C = 4,7 µF

Damit erzielt man einen sehr geraden Frequenzgang, wobei allerdings die Höhen bis 10 kHz nur genau auf Achse vorhanden sind.
Quelle: http://www.visaton.de/vb/showpost.php?p=97845&postcount=2, aus dem Jahr 2004, damals steckte Friedemann Hausdorf hinter dem User "VISATON". Würde glatt darauf vertrauen, dass das so funktioniert, auch wenn es in Boxsim vielleicht anders aussieht.

Fenster zur Welt
13.06.2016, 15:37
Danke albondiga. jetzt muss ich mich nurnoch mit dem genauen verlöten auf der leiterplatte vertraut machen.
Gibt es eine gute Erklärung über den Bau von FW und die Variablen R,L & C?

albondiga
13.06.2016, 18:35
https://hifi-selbstbau.de/grundlagen-mainmenu-35/frequenzweichen-mainmenu-68/169-frequenzweichen-vom-anfer-zum-profi-erblick