PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche 3-Wege Bausatz mit 30er Bass


easysein
29.02.2016, 08:40
Hallo,
kennt jemand eine 3-Wege Bausatz mit nem 30er Bass?
Am besten geschlossenens Gehäuse und nicht zu gross, die sollen an der Wand hängen im 35qm Partykeller.
wenn möglich keine PA Box.

Gruß
Ingo

Mad Bat
29.02.2016, 09:41
Hi,

hier einer mit 30er:
http://www.referenzboxen.de/index_hifi_de.htm?http://www.referenzboxen.de/hifi/ct240_230.htm
Und noch einer mit 2x250
http://www.lautsprechershop.de/index_hifi_de.htm?http://www.lautsprechershop.de/hifi/dd.htm
Und noch ein 38er (glaube ich):
http://www.lautsprechershop.de/index_hifi_de.htm?http://www.lautsprechershop.de/hifi/klonwall.htm

Aber ohne nähere infos zu deinem Vorhaben kann dir hier eingentlich niemand mit gutem Gewissen was empfehlen.

Mfg

Die sind mir so auf anhieb eingefallen

easysein
01.03.2016, 12:00
Was für Angaben werden denn noch benötigt?
Kein PA, Partykeller 35qm, 3-Wege, 30er Bass, geschlossen, Wandmontage, max 65cm hoch.
Gruß

Mad Bat
01.03.2016, 12:09
Hi,

maße des Raumes und Aufstellung der speaker wären gut, dann kann man besser abschätzen, wie es sich verhalten wird. Da bin ich aber der falsche, das können andere besser.
Mit was hast du bisher gehört? Warum geschlossen? Gibt es dröhnfrequenzen, die dir schon aufgefallen sind?
Bin gerade auf Arbeit, kann nicht länger antworten, die Experten hier können dir da sicher helfen

MrFlorian
01.03.2016, 12:10
Mir fällt ja immer die Retro CT230 ein. Ist allerdings Bassreflex.
Deine Vorstellung ist ja schon sehr fix.Keider möchtest du 3 Wege und kein PA. Ich schlage trotzdem was anderes vor:p
Monacor 10-34

easysein
01.03.2016, 12:16
Der Raum ist 5x7m. An die 5m Wand werden sie aufgehängt.
Bassreflex geht auch, dann muss das Rohr nach vorn.
Aber so kompliziert wollte ich das gar nich.
Ich hatte in den 80ern mal n 3-Wege mit 30er Bass von Technics,
deshalb dachte ich an sowas.
Wollte nur wisse ob jemand so nen Bausatz kennt, mehr wollt ich gar nicht.
Gruß

MrFlorian
01.03.2016, 12:25
Ich kann den Wunsch nach so einem Lautsprecher schon verstehen.
Habe jetzt schon 2-3 Vintage Lautsprecher gehört, SABA o. Telefunken. Meist 3 Wege mit 25er oder 30er Bass. Geschlossen.
Mir gefielen sie auch immer sehr, leider gibt es irgendwie nicht viele Lautsprecher im geschlossenen Gehäuse. Dabei schienen die Vintage Lautsprecher auch tief genug runter zu gehen, auch ohbe Bassreflex.

Sollte es in Richtung Retro CT230 gehen, würde ich mal bei Spectrum Audio anrufen. Vielleicht hat er eine Idee für einen anderen Tieftöner, da der Visaton schon ne Mark kostet.
Viel Glück noch;)

Nachtrag: Meine die CT240/230 , also die mit dem 30er Bass

Joern
01.03.2016, 12:48
...3-Wege, 30er Bass, geschlossen, Wandmontage, max 65cm hoch.
Gruß
Hi im Nachbarforum wird gerade eine Klipsch Heresy aufgebaut / ein Klon gemacht.
http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=104&thread=29322

So was ist heute "Auslaufmodell". Leider.
Aber sehr interesant.

Nun ist Technik in den letzten Jahre weiter gegangen - vielleicht braucht es die 30cm gar nicht mehr unbedingt.
Hier werden mehrere "Classic-3-way" vorgestellt:
http://www.troelsgravesen.dk/Diy_Loudspeaker_Projects.htm#3-WAY_CLASSICS

easysein
01.03.2016, 12:49
Jo,
geht schon in die richtige Richtung, is abber n bissl groß.
Vielleicht muss ich mehr nach 25er Bässen gucken.
Danke ersma.
Gruß

Ingo

Joern
01.03.2016, 12:53
Jo,
..... is abber n bissl groß.

jo - 5 bis 10cm unterhalb Deiner vorgebenen Max-Größe... ;)

Olaf_HH
01.03.2016, 20:15
Hi, Scanspeak 26W8xxx oder auch der 30Wxxx aus der Discovery Serie sind in ca 50 Liter GHP Geschlossen mit Hochpass in der Lage unter 32 HZ auch mit Pegel wieder zu geben. Dazu dann ein Breiti wenns für Laut sein soll.
Sonst schau auch mal bei Troels (http://www.troelsgravesen.dk/Diy_Loudspeaker_Projects.htm) rein. Guter Ideen Lieferant und nachbausicher
Oder bei einem unserer Sponsoren?
http://www.lautsprecher-berlin-shop.de/epages/62721881.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62721881/Categories/Bausaetze/Typenoffene_Bausaetze

chancenvergeber
01.03.2016, 21:06
Von Udo könnte eventuell das deinen Geschmack treffen:
FT15
SB23/3
oder Mystery Center (Semi PA)

miwa
02.03.2016, 15:12
Leider kein ganz billiges Vergnügen: http://www.lautsprechershop.de/index_hifi_de.htm?http://www.lautsprechershop.de/hifi/cauchy.htm

Hat auch nur einen 25er Bass und 39cm Tiefe ist für Wandmontage auch nicht gerade wenig...

LG Micha

app13
02.03.2016, 17:01
Udos SB23-3?
26 cm tief.
https://www.lautsprecherbau.de/Magazine/Lautsprecherbau-Magazin-2010/Ausgabe-April-2010/_SB-23-3_8636,de,90885,133

Grüße
Joe

sverre73
02.03.2016, 22:43
Hast Du die Cauchy mal gehört?
....

Ansonsten wär doch die KidRock ein Versuch wert - sehr günstig und zum Partymachen allemal gut.

Oder die CT 251 von Klang und Ton, die müsste auch geschlossen aufzubauen sein. Bei den Dayton-Treibern muss man ein bisschen suchen, die Mitteltonkalotte Dayton DC50F-8 wird derzeit 1:1 durch die DC50FA-8 ersetzt. Den Woofer aus dem Bausatz muss man durch den SD215A-88 ersetzen. Der Ersatz des Woofers soll laut KlangundTon-Forum funktionieren.

miwa
03.03.2016, 10:05
Hast Du die Cauchy mal gehört?
....

nein, kenne nur den 6.5 aus einer anderen Kombi http://www.lautsprechershop.de/index_hifi_de.htm?http://www.lautsprechershop.de/hifi/pascal_xt.htm

Die Alcone sind tolle Chassis, aber eben auch kein Sonderangebot...

LG Micha

nical
03.03.2016, 14:42
warum nicht mal die vorstellungen sausen lassen und an sowas denken?

http://www.hifitest.de/test/selbstbauprojekt/img_stageline-kt_wallter_5213

entspricht zwar in einigen punkten nicht deinen vorgaben, ist aber anscheinend genau für diesen einsatzbereich entwickelt worden.
gruß reinhard

easysein
04.03.2016, 07:21
Danke für die Tips.
Habe gerade echt günstig zwei Peerless SLS10 bekommen.
Vielleicht kann man da nen schönen Dreiweger basteln.
Grüüüssseee

Audiovirus
04.03.2016, 10:40
Seit gestern habe ich die Chassis da für einen 3-Wegerich, allerdings für einen 25er Bass, da dieser mMn recht tief runter geht und das Ziel von knapp 90 dB 1 W/M erreicht werden soll (hoffentlich).
Ausgeführt komplett als 8 Ohm Version und recht preisgünstig.

Ich hoffe das es ein Erfolg wird.

SG Claus

tiefton
04.03.2016, 11:12
,Mit den SLS10 kann man schon wa sanstellen...
http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/showthread.php?t=689&highlight=ukko

Ich würde sie geschlossen verbauen, wenn Sie an die wand sollen. GHP Opzional :D

der_yeti
04.03.2016, 12:05
Hi Ingo,

ich finde es wert, auch folgende Bausätze zu betrachten. Vor allem ersteren. Der zweite ist nur "teilweise" an Dein Briefing angelehnt... macht (mir zumindest) Riesenspaß:

http://quint-store.com/index.php?page=product&info=250

http://quint-store.com/index.php?page=product&info=117

:)

kasbc
04.03.2016, 13:24
Wie wäre es damit http://www.humblehomemadehifi.com/download/Humble%20Homemade%20Hifi_Black%20Box.pdf?

easysein
04.03.2016, 20:13
Link geht leider nicht

easysein
04.03.2016, 20:15
[QUOTE=der_yeti;176212]Hi Ingo,

ich finde es wert, auch folgende Bausätze zu betrachten. Vor allem ersteren. Der zweite ist nur "teilweise" an Dein Briefing angelehnt... macht (mir zumindest) Riesenspaß:

http://quint-store.com/index.php?page=product&info=250

http://quint-store.com/index.php?page=product&info=117

Joho, die Big Bang sind der Hammer, gibt es die Pläne für lau?:)

easysein
04.03.2016, 20:28
Seit gestern habe ich die Chassis da für einen 3-Wegerich, allerdings für einen 25er Bass, da dieser mMn recht tief runter geht und das Ziel von knapp 90 dB 1 W/M erreicht werden soll (hoffentlich).
Ausgeführt komplett als 8 Ohm Version und recht preisgünstig.

Ich hoffe das es ein Erfolg wird.

SG Claus
Gib doch ma n paar mehr Infos.

MrFlorian
04.03.2016, 20:38
Also die Big Bang passt, glaube ich, sehr gut. So an die Wand gehangen mit 15 Kilo:D.

Aber der andere Vorschlag von Quint Audio macht mich sehr neugierig. Leider zu weit um mal eben rein zu hören:rolleyes:


Ach, wiegen ja beide 15kg,

Audiovirus
04.03.2016, 23:04
Gib doch ma n paar mehr Infos.

Da ich mal wieder einen 3 Wegerich bauen wollte, mit etwas mehr Tiefgang und Lautstärke was auch noch recht günstig sein sollte (aber ned so pollin zeugs), habe ich nun einen 25 HT, einen 16 cm Mitteltöner und einen 25 cm Bass.
Kompromiss mußte ich leider beim 16er eingehen, da wäre mir lieber ein 13er gewesen, jedoch hat der Bass 90 dB 1W/1M also blieb wenig Alternative da ich Markenrein bauen wollte, sonst muss man wieder bei 3 Händlern bestellen, das wollte ich nicht.
Ich hab auch keine Ahnung ob es überhaupt funktioniert, auf dem Papier schauts immer gut aus, aber in der Praxis ists anders.
Jedenfalls hab ich schon den TT simuliert, dieser bekommt ein etwas 70 Liter großes Gehäuse, wird 1 Meter groß, 32 cm breit und etwa 32 cm tief.
Der Tieftöner ist recht flexibel, er würde ab 50 Liter auch funktionieren, aber wenn das Gehäuse nur 24 cm tief werden würde, schaut der LS komisch aus, breiter als tief?
Derzeit würde der TT in 70 Litern F3 bei 37 Hz liegen, mit 50 Litern F3 43 Hz, also richtig Spaß in der Hütte.
Komplett mit 8 Ohm und das mit "möglichst" 90 dB wäre das ne Ansage, wie schon gesagt ich versuche das es hinhaut.

Was hättest Du für Vorstellungen?

SG Claus

easysein
05.03.2016, 22:11
Ich kann nur bauen was fertig ist. Entwickeln und messen überlasse ich denen die das können.
Für mich persönlich muss es krachen ohne Ende. Den Bass muss man im Magen spüren. Am liebsten trockenen Kickbass.
Mein Kumpel mit seinem Partykeller is abgesprungen.
Ich selbst hab DIY Swans Diva 6.2.
Brauch ABBA noch mehr Druck.
Gruß

MrFlorian
06.03.2016, 10:50
Oder du baust dir zu deinen Swans erstmal einen Aktiven Sub.

easysein
06.03.2016, 14:05
Subwoofer ist für Heimkino, nicht für Stereo.
Hab ich außerdem, Peerless XXLS 12 AL04 im 120l BR Gehäuse mit Monacor SAM-2. Aber für Heimkino, alles unter 70Hz.

Hab bei www.hifi-selbstbau.de die Impression gefunden.
Denke die könnts werden.

Grüüüüsssseee