PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe bei Chassis-Auswahl für "tragbaren" Lautsprecher


MrSwagPresident
16.11.2015, 17:39
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei, einen tragbaren Lautsprecher zu bauen.
Die gesamte Elektronik (Verstärker, Steuerung über Smartphone etc.) ist nicht das Problem.

Vielmehr geht es jetzt um die konkrete Chassis-Auswahl für das Projekt.
(Mit Selbstbau hab ich übrigens Erfahrung, bevor jemand fragt.)

Der Lautsprecher soll auf Basis zweier Kompaktboxen gebaut werden. Diese werden dann quasi seitlich liegend in ein Gehäuse (natürlich durch eine Mittelwand voneinander getrennt) gebaut.
Das ganze soll dann nachher ungefähr so aussehen (nur in größer):
http://bilder.hifi-forum.de/max/650460/p1000416_39219.jpg


Einen Fragebogen bezüglich Lautsprecher-Selbstbau (ist zwar aus einem anderen Forum aber ich halte ihn für durchaus sinnvoll) hab ich auch mal ausgefüllt:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden ( Pro Stück/insgesamt - mit/ohne Gehäuse)
ca. 100€ pro Stück/Seite oder 200€ insgesamt (ohne Gehäuse)

-Wie groß ist der Raum?
Unterschiedlich, der Lautsprecher soll ja an verschiedenen orten genutzt werden, meistens aber in ca. 20-35qm Räumen.

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Meistens frontal vor dem Hörplatz in ca. 3-4m Entfernung.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, Wandlautsprecher oder sonst was werden?
Auf jeden Fall Kompakte.

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Pro Box ca. 40*30*20cm

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Nein.

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Noch offen. Wir jedoch ein Exemplar mit ca. 20-50W Leistung werden.

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Fast ausschließlich elektronische Musik (also z.B. Electro House) und teilweise Rap.

-Wie laut soll es werden?
Lautstärke ist natürlich stark subjektiv, aber ich sag mal so laut, dass es auf keinen Fall anstrengend oder gar hörschädigend wird.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Also bei oben beschriebenen Musikrichtungen ist Bass ja nun mal relativ wichtig, weshalb die Lautsprecher (für Kompaktboxen) relativ tief kommen sollten und auch durchaus knackige und präzise Kickbässe produzieren sollten.

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
Jein. Es ist klar, dass man bei dem Preis nichts besonderes erwarten kann, die Musik sollte aber natürlich auch nicht vollkommen verfälscht klingen.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
-Größe (siehe oben)
-Brauchbare Basswiedergabe (siehe oben)
-Nur ein Gehäuse (sprich also keine zwei einzelnen Kompaktboxen, die unabhängig voneinander aufgestellt werden)



Abschließend zwei Fragen:

1. Gibt es Probleme (den Klang betreffend) mit der Anordnung der Boxen (sprich die Chassis liegend direkt nebeneinander wie auf dem Bild zu sehen).
Wenn ja, Alternativen?

2. Welche Chassis/Lautsprecherbausätze bzw. Bauvorschläge sind für mein Vorhaben geeignet?
Ich hatte aufgrund der Basswiedergabe auf jeden Fall an ein 2-Wege System oder an ein FAST System gedacht.
Bis jetzt bin ich bis auf folgenden Bausatz aber noch nicht wirklich fündig geworden:
http://www.spectrumaudio.de/bausatz/specFASTBR15mm.html
Was haltet Ihr hiervon? Alternativen?


Schon mal ein herzliches Dankeschön an alle, die sich die Mühe machen, mir zu helfen :-)