PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mobiler Lautsprecher Bluetooth


monsterofjungle
12.06.2015, 07:49
Hallo zusammen,
ich hab vor meine beiden CC52 PC Lautsprecher aktiv zu betreiben.
Dies wird angestrebt, da ich gern wenn ich unterwegs ein bissl moderate Beschallung hät.
Bluetooth wäre auch net verkehrt.

deshalb wäre mein Lösungsansatz wie folgt:

Class D Amp:
http://www.ebay.de/itm/Bluetooth-TPA3116-Amplifier-Board-Class-D-50W-2-Amp-Board-CSR4-0-/251932190497?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item3aa8542721

Batteriehalter für 12V:
http://www.ebay.de/itm/Batteriehalter-8-x-Mignon-AA-Mignonzelle-Druckknopfanschluss-Halter-4711-/370785459427?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item5654891ce3

Hab ich was vergessen oder sind meine Vorschläge unvorteilhaft.

Gruß, Tobi

Köter
12.06.2015, 09:21
Moin Tobi!

Der Amp funktioniert laut Specs mit einer Gleichspannung zwischen 18V und 24V. Das wären dann schon eine Menge Mignon Zellen... ;) Da würde ich wohl eher auf Bleiakkus setzen...
Der Wirkungsgrad deiner Boxen ist mit 81dB auch eher am unteren Ende des möglichen. Für mobile Anwendungen sicher nicht Ideal, aber wenn du die schon hast und einfach aktivieren willst hat der Amp natürlich ausreichend Leistung für die kleinen.
Falls du dein Projekt so umsetzt würde ich mich über einen kleinen Bericht zum Amp sehr freuen!

Viel Erfolg!

Köter

monsterofjungle
12.06.2015, 09:43
Hi, das hab ich doch glatt übersehen, dass der Amp für 24V ist, dann doch lieber diesen hier und ein 8fach AA Batteriehalter
http://www.ebay.de/itm/Bluetooth-4-0-TPA3116-LM1036-50W-50W-Amplifier-amp-board-speaker-FOR-12v-24V-CAR-/281680399533?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item419575ccad

Baubericht werde ich dann posten, wenn der Bau zustande kommt.

Wie lang sollten die Batterien ungefähr halten?

Gruß, Tobi

newmir
12.06.2015, 09:55
Ich kann schon mal was zum erst genannten Amp sagen. Ich habe den vor ein paar Wochen aus China bekommen und war nicht so richtig begeistert.

Kritikpunkte:

Bluetooth: Reichweite ist ziemlich schlecht. Ich habe das bis jetzt nur ueber ein Smartphone getestet, aber bei gefuehlt nicht mal 3 Meter Luftline fing die Verbindung an auszusetzen.

Lautstaerke: Mit Bluetooth laesst sich der Verstaerker nicht annaehrend voll aussteuern (und das ist die einzige Moeglichkeit). Der mag fast 50 Watt Sinus haben, aber was rauskommt ist zwar viel verglichen mit anderen kleine Bluetooth Lautsprechern, aber ansonsten nicht mal fuer eine kleine Party.

Verbindungsabbrueche: Ich hatte immer mal wieder spontane Abbrueche der Kopplung.

Stoerungen: Nicht wirklich ganz stoerungsfrei. Manchmal hoert man es leise quietschen (Modemgeraeusche).

Wirkungsgrad scheint gut zu sein ....Mini Kuehkoerper reicht.

Klang ist auch ok .... Laut Daten gibt es bessere, aber fuer den Zweck kann man am Klang nicht meckern.

Weiter getestet habe ich noch nicht. Das Ding liegt ein bischen fustriert in der Ecke.

NACHTRAG: Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch dieser AMP hier sich mit weniger Spannung betreiben laesst. Wenn ich das richtig gesehen habe gewinnt der aus den 24Volt irgendwas niedrigeres fuer das Bluetooth. Und der Verstaerker ist ja sowieso derselbe. Fuer den zweiten Amp spricht aber, das ein anderes Bluetoothmodul benutzt wird. Vielleicht ist das besser.

NACHTRAG2: Mein naechster Versuch waere ja der hier:
http://de.aliexpress.com/item/1pc-Bluetooth-4-0-Audio-Receiver-Power-Digital-HIFI-Amplifier-Board-TDA7492-25W-25W-12V-Free/32355803928.html
---mal nach "amplifier board bluetooth" auf de.aliexpress.com suchen.

Köter
12.06.2015, 10:18
Hi,

das lies man leider immer wieder, dass die Boards qualitativ nicht das gelbe vom Ei sind. Mich persönlich würden ja mal die 2.1 Boards interessieren. Laut einem Bericht im HF wird Sure Electronics bald ein neues Produkt vorstellen, schaut mal hier:
http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=118&thread=2855&postID=259#259

Klingt natürlich sehr interessant.
Die Meinungen zu den Sure Produkten gehen allerdings auch ziemlich auseinander...

Grüße,
Köter

newmir
12.06.2015, 10:22
Ja und nein ..... aber hier geht es eigentlich nur um Bluetooth Amps.

Nachtrag: Ach ..darum geht es:
http://sure-electronics.net/JAB.pdf

monsterofjungle
16.06.2015, 07:58
Moin Micheal,

Mein naechster Versuch waere ja der hier:
http://de.aliexpress.com/item/1pc-Bluetooth-4-0-Audio-Receiver-Power-Digital-HIFI-Amplifier-Board-TDA7492-25W-25W-12V-Free/32355803928.html
---mal nach "amplifier board bluetooth" auf de.aliexpress.com suchen.

Danke für den Tip!
Hab mir den grad bestellt - jetzt heists gedulden :cool:

Gruß, Tobi

newmir
16.06.2015, 08:10
Sehr gut .... dann muss ich nicht testen :D.

Bitte berichten, wenn das Ding da ist!

monsterofjungle
16.06.2015, 08:16
So war der Plan :prost:
LG, Tobi

T4b
16.06.2015, 10:14
Mal allgemein zu der Stromversorgung eine Frage:
Hat schonmal jemand erfahungen mit diesen Dingern gemacht?
MECO 12V LiIon Akku (http://www.amazon.de/MECO-15000mAh-Wiederaufladbare-Lithium-Batterie/dp/B00X3IF4SO/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1434442382&sr=8-6&keywords=12v+lithium+akku)

monsterofjungle
16.06.2015, 10:35
Hat schonmal jemand erfahungen mit diesen Dingern gemacht?
MECO 12V LiIon Akku (http://www.amazon.de/MECO-15000mAh-Wiederaufladbare-Lithium-Batterie/dp/B00X3IF4SO/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1434442382&sr=8-6&keywords=12v+lithium+akku)

Ich leider nicht, würde mich aber auch interessieren!

EDIT: zu MECO 3000mAh 12V DCschreibt einer bei AMAZON: "Vorsicht, Ladegerät nach 5min explodiert ist";
die anderen 2 waren begeistert

LG, Tobi

Garak359
16.06.2015, 11:29
Hi.

Hier (http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=118&thread=3647) gibts nen Fred zu den Dingern. Hab ihn selber nicht gelesen, würde ich selber vor einem Kauf aber machen (darum hab ich ihn mir auch mal verlinkt).

monsterofjungle
01.07.2015, 13:34
Hallo zusammen,

die PLATINE (http://de.aliexpress.com/item/1pc-Bluetooth-4-0-Audio-Receiver-Power-Digital-HIFI-Amplifier-Board-TDA7492-25W-25W-12V-Free/32355803928.html) und der AKKU (http://www.ebay.de/itm/Excellent-DC12V-4000mAh-Super-Rechargeable-Portable-Li-ON-Battery-With-Plug-/271914401883?)sind leider noch nicht aufgeschlagen, aber ich über mich in Geduld :cool:
Mir sind vor kurzem 3 VISATON CT 100 (http://www.visaton.de/de/bauvorschlaege/archiv/ct_center100/index.html) zugelaufen.
Einer davon ist schon verplant und aus dem einem oder den beiden Übrigen hät ich gern nen kleinen Mobilen LS mit den besagten Akku und der Platine gebaut.
Der Kennschalldruck von 87dB ist ja net so schlecht.
Spricht sonst was für oder gegen den Bau bzw sollte ich doch lieber die CC52 BZW TML W3 ALU (http://<br /> http://www.lautsprechershop.de/index_hifi_de.htm?http://www.lautsprechershop.de/hifi/tml_w3alu.htm) nehmen?

danke

LG, Tobi

monsterofjungle
10.07.2015, 06:54
Morning,
die Platine (http://de.aliexpress.com/item/1pc-Bluetooth-4-0-Audio-Receiver-Power-Digital-HIFI-Amplifier-Board-TDA7492-25W-25W-12V-Free/32355803928.html) und der Akku (http://www.ebay.de/itm/Excellent-DC12V-4000mAh-Super-Rechargeable-Portable-Li-ON-Battery-With-Plug-/271914401883?)aufgeschlagen.
Ich hab mich entschlossen den mobilen LS mit den Visaton CT100 (http://www.visaton.de/de/bauvorschlaege/archiv/ct_center100/index.html) aufzubauen, aber als BR wenn möglich.
Spricht da was dagegen?
Die Volumenänderung wäre ja minimal (10 statt 8L, so wie ich das seh).
W100SC (http://www.visaton.de/de/chassis_zubehoer/archiv/w100sc_4.html)

thank god it's friday!
so long, Tobi

Tobias
10.07.2015, 10:28
Hallo Tobi,
ich würde keine 2 TT in einer BR-Box in Reihe schalten.
Da gibt es 2 Imp-Maxima, wenn die nicht Deckungsgleich sind , zb 40 ohm zu 50 ohm, bekommt der Treiber mit 40 ohm die 1,25 fache Leistung ab. D.h. er spielt 25% lauter, wird mechanisch wie thermisch mehr belastet. Die Belastung ist natürlich im bereich des Imp-Minimums relevant, diese kann aber auch, Fertigungstechnisch oder Einbaubedingt, unterschiedlich sein. Z.B. 3,2ohm zu 4 ohm, dann wirds langsam kritisch.
Beispiel: http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/attachment.php?attachmentid=8596&stc=1&d=1436517067
Darüber kann man diskutieren ob dies wirklich so schlimm ist.
Ich aber versuche dass von vornherein zu vermeiden, da es immer noch genug Klippen zu umschiffen gibt beim Lautsprecherbauen:)

monsterofjungle
10.07.2015, 11:46
Danke Tobias, das wusste ich nicht.
Dann bau ich das ganze doch lieber in GHP-Bauweise auf.

monsterofjungle
13.07.2015, 14:52
Hallo zusammen,
mir ist heut aufgefallen, dass der CT 100 Main (http://visaton.de/de/bauvorschlaege/archiv/ct_main100/index.html) und der CT 100 Center (http://visaton.de/de/bauvorschlaege/archiv/ct_center100/index.html) sich ja ein bissl unterscheiden (nicht nur von der Weichenschaltung sondern auch die MT sind unterschiedlich.
Welchen der beiden würdet Ihr mir für den mobilen LS empfehlen?

Vielen Dank vorab.
LG, Tobi

PR54
14.07.2015, 10:54
https://www.amazona.de/test-ld-systems-roadjack-10-akkubetriebenes-beschallungssystem/

Gruß Peter

monsterofjungle
14.07.2015, 11:22
Danke Peter,
wenn ich ne Fertiglösung suchen würde, wär dieser interessant.

roland44
15.11.2015, 17:17
Hi, ich überlege gerade, sowas für meinen Junior zu basteln. Hat das 12V Modul schonjemand getestet? Ist Bluetooth zu gebrauchen?
Wie könnte man die Taster von außen bedienen (sind doch Taster, oder?)

Danke und Gruß
Roland

roland44
19.11.2015, 18:23
Keiner Erfahrungen damit?

newmir
08.12.2015, 09:22
Hi,

Ich habe mir diese Bluetooth - Loesung gekauft. Nach ersten Test ..... macht einen sehr guten Eindruck.

http://www.amazon.de/Bluetooth-Empf%C3%A4nger-Audioger%C3%A4te-Aux%EF%BC%8C3-Port-Autoladeger%C3%A4t/dp/B0168ET200/

funktioniert auch prima zuhause am USB Ladegeraet. Und zusaetzlich zum Streamen hat man auch gleich eine Freisprecheinrichtung ... Und das kleine Teil kann man doch auch prima oben auf eine "Bluetoothbox" kleben.