PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motorbetriebskondensatoren als HP?


sayrum
18.05.2015, 10:15
Hallo
ich habe gerad im englischen Nachbarforum diyaudio.com von diesen Motorbetriebskondensatoren (http://www.amazon.com/dp/B00FBRWUP0/ref=pe_385040_128020140_TE_3p_dp_1) gelesen, die sollen sich als sehr preiswerte Variante + klanglich wohl einwandfreie für nen Hochpass (http://www.diyaudio.com/forums/full-range/273524-10f-8424-rs225-8-fast-ref-monitor-16.html#post4328022) bewährt haben.

Taugt so ein Motorbetriebskondensator für diese Anwendung oder ist das eher nen wilder Versuch mit wenig Tauglichkeit?

Gruß
Daniel

newmir
18.05.2015, 10:21
Preiswert? Das sind in der Regel hochspannungsfest Folienkondensatoren. In meiner Jugend habe ich sowas aus Waschmaschinen ausgebaut und damit Hochtoener beschaltet. Geht. Nehmen ein bischen viel Platz weg.

Gabrie
18.05.2015, 10:28
Hi,
hab die auch , als sehr groß, hochwertig (MKP !) und hochpreisig in Erinnerung! Sonst nur zu empfehlen!
Gruß Gabriel

Alex.G
18.05.2015, 10:36
Hi Daniel,

machen! Die bekommt man oft günstig als Restposten. Im Moment hat Pollin einige im Angebot, aber richtig preiswert sind die nicht...

sayrum
18.05.2015, 16:01
Aha. Ich nahm an die Motorbetriebskondensatoren wären ein ganzes Stück preisgünstiger als die normalen MKP/T, so zu sagen ein Geheimtipp...

Danke euch, wieder was gelernt :)

Viele Grüße
Daniel