DIY-HIFI-Forum


 
 
Themen-Optionen
Alt 21.09.2015, 08:09   #1
holly65_MKII
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 410
Standard Die Equinox

Moin,

die Equinox ist ein Projekt das schon länger fertig und auch nicht mehr in meinem Besitz ist.
Ich möchte es hier für den interessierten Bastler vorstellen.


Beteiligte Chassis sind der Sica Z004037 TMT und der Audiopur AMT13M HT.
Die LS habe ich passiv und per DSP entzerrt.

Ich zäume das hier mal von hinten auf und veröffentliche zuerst Bau und Weichenplan.
Meine Entwicklung ist für den privaten nichtkomerziellen Gebrauch freigegeben, gewerbliche Nutzung bedarf ausdrücklich meiner schriftlichen Erlaubnis.



Messungen und Erklärungen etc folgt.
Wer's nicht abwarten kann......ist Alles schon hier im Album:
http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/a...p?albumid=1425

LG

Karsten
holly65_MKII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 08:14   #2
eltipo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Erster!



Sehr schönes Projekt, ich bin so frei und stöber schon mal...
  Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 12:45   #3
holly65_MKII
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 410
Standard

Moin,

Zitat:
Zitat von eltipo Beitrag anzeigen
Erster!


dann fangwama an.....zuerst die passive Variante.
Alle Messungen sind nicht Pegelkalibriert !

HT und TMT unbeschaltet in der Box:



Gesamt und Zweige Achse - TMT Nahfeld angefügt und Portmessung (ist separat) auf Freifeld skaliert:

Wasserfall Achse:

BD Achse:

Port geht nach hinten raus:

Gesamt Winkel, in 15 Grad Schritten, bis 90 Grad:

Und das sich daraus ergebende nicht normierte Sonogramm:

Impedanzgang Gesamt - saubere 8 Ohm Box:


Leider verkleinert die Forensoftware trotz funktionierendem Java beim hochladen immer noch meine Bilder.....

grüsse

Karsten
holly65_MKII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 12:51   #4
eltipo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Karsten,

Es gibt bald eine neue Soft, ich hoffe, dass das dann Geschichte ist.
Mit Tapatalk sieht das nämlich auch immer doof aus...
Ich dachte erst, du hättest ge-Reckhorn't, aber alles passiv... Herrlich!
Muss mir das Ding mal aus der Nähe ansehen...
  Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 12:58   #5
holly65_MKII
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 410
Standard

Hi Markus,
Zitat:
Zitat von eltipo Beitrag anzeigen
Es gibt bald eine neue Soft, ich hoffe, dass das dann Geschichte ist.
Mit Tapatalk sieht das nämlich auch immer doof aus...

Ich dachte erst, du hättest ge-Reckhorn't, aber alles passiv... Herrlich!

Muss mir das Ding mal aus der Nähe ansehen...
Klasse.


Habe auch ge-Reckhornt (kuhles Wort ).......kommt im nächsten Post.

Hatte ich irgendwo schon geschrieben - die Fiftyth FAST aktiviere ich auch.
Wenn das passiert ist können wir sehr gern mal ne Session machen.....

LG

Karsten
holly65_MKII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 13:23   #6
Olaf_HH
HSG Bremen-Hamburg
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.139
Standard

Hi Karsten,
das C parallel zum L im TT zweig dient zur Störunterdrückung?
Wenn ja, was wird entstört ?
__________________
Gruß Olaf

Nächstes Treffen der HSG Bremen-Hamburg:

Aktueller Battle in Planung für 2017: Full Metal Battle
Aktuelles Projekt: Noun MK2

Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 13:58   #7
holly65_MKII
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 410
Standard

Hi Olaf,

Zitat:
Zitat von Olaf_HH Beitrag anzeigen
das C parallel zum L im TT zweig dient zur Störunterdrückung?
Wenn ja, was wird entstört ?
das parallel C hat eine Mehrfach Funktion.....
.... zusammen mit dem L (richtig dimensioniert) wirkt es auf der Membranresonanz und bekämft diese sehr wirkungsvoll.
Zusammen mit dem 12 dB Tiefpass (richtig dimensioniert) läßt sich eine akustische Filterflanke bis zu 4. Ordnung einstellen.

Beachten muß man das einige TMT "hinter" der Wirkung des C (zu höheren Frequenzen hin) dazu neigen aufzubuckeln.
Dann muß man in Serie zum C noch einen R schalten.
Röhren Amps können (so wurde mir gesagt) mit dieser Schalte ein Problem haben.
-------------------------------------------------------------------------------

Mir ist noch eine wichtige Anmerkung zur passiven Weiche eingefallen:
Die 0,3mH Spule im Hochpass ist aus einer 0,33mH Spule durch abwickeln herzustellen.
Entweder man hat ein LCR Multimeter oder man bestellt die Bauteile bei einem "vernünftigen" Händler der das als Service macht.

Die Weiche ist übrigens ausgelagert und wurde von mir für den neuen Besitzer der LS auf Bi Amping umgerüstet:


Ich hänge hier auch noch mal Bau und Weichenplan in voller Größe an.
-------------------------------------------------------------------------------------------

Nun zur DSP Variante der Equinox.

Die verwendete Hardware:

Reckhorn DSP6 mit integrierter Vorstufe / 6 Kanal Lautstärkeregelung und 2x20W Schaltverstärker (darüber wurden die HT`s befeuert)
und Grundig V3 (Vor - Endstufe auftrennbar), darüber wurden die TMT befeuert.

Gesamt und Zweige Achse:

Gesamt Winkel bis 30 Grad:

Optimiert ist das Ganze auf einen Abhörwinkel (erste Wellenfront) von 15Grad:

Wasserfall 15 Grad:

BD 15 Grad:


Die Rechkorn DSP Datei stelle ich für Aktiv Nachbauer sehr gern zur Verfügung.

LG

Karsten
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 01 Gehäuseplan Equinox.jpg (40,3 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg Equinox Weiche.jpg (56,9 KB, 15x aufgerufen)
holly65_MKII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 16:36   #8
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 5.492
Standard

Hi Karsten
Sehr spannende Kiste. Ich spiel in meiner "Teltow" ja auch mit dem Sica 6H1,5CP rum. Das ist endlich mal ein 6er, der mich begeistert. Stefan und ich haben gestern versucht, das Ding an's Limit zu bringen. Man muss sich echt anstrengen .

Schade, dass die schon weg ist. Hätte ich gerne gehört.

LG
Olli
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 16:49   #9
ton-feile
Registrierter User
 
Registriert seit: 18.04.2013
Ort: München
Beiträge: 886
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von hoschibill Beitrag anzeigen
Schade, dass die schon weg ist. Hätte ich gerne gehört.
Geht mir auch so.
Vor allem die aktive Variante sieht sehr hörenswert aus.
Und hübsch sind sie auch!

Gruß
Rainer
__________________

Tradition ist Bewahrung des Feuers und nicht Anbetung der Asche
Gustav Mahler


Die natürliche Gerechtigkeit ist eine Abmachung über das Zuträgliche, um einander gegenseitig weder zu schädigen noch sich schädigen zu lassen.
Epikur

Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
Immanuel Kant


IGDH-Mitglied
AAA-Mitglied
ton-feile ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 17:04   #10
krama1974
Trüffelohr
 
Registriert seit: 15.06.2015
Ort: Oostfreesland
Beiträge: 239
Standard

Zitat:
Zitat von ton-feile Beitrag anzeigen
Und hübsch sind sie auch!
Der Mann hat Geschmack; ich muss mich anschließen
__________________
www.hifi-zirkel.de
krama1974 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 17:21   #11
holly65_MKII
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 410
Standard

Hi,

herzlichen Dank Euch (rotwerd).

Zitat:
Zitat von hoschibill Beitrag anzeigen
Das ist endlich mal ein 6er, der mich begeistert. Stefan und ich haben gestern versucht, das Ding an's Limit zu bringen. Man muss sich echt anstrengen .
Eiweiß .....ich habe hier zwischendurch damit Metallica (Vertigo) in Konzertlautstärke genossen...
Besser geht imho nur mit mehr Membranfläche.

LG

Karsten
holly65_MKII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 19:18   #12
wl
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2011
Beiträge: 5
Standard

Hallo,

ich bin der neue Besitzer der Equinox. Es ist nach wie vor ein faszinierender Lautsprecher, vielen Dank Karsten. Ich bin sehr zufrieden.

Ich bin allerdings noch nicht da, wo ich hin möchte. Als nächstes möchte ich mir einen icepower-Endverstärker dazukaufen (falls jemand einen spielbereiten abgeben möchte...), um den LS per bi-amping zu betreiben.

Danach ist geplant, den Hörraum per DSP zu korrigieren. Dafür benötige ich Unterstützung, was Messen und Einstellen des DSP anbelangt im Raum SH. Es ist noch ein langer Weg...

Grüße aus dem Norden
Werner
wl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2015, 19:20   #13
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 5.492
Reden

Zitat:
Zitat von holly65_MKII Beitrag anzeigen
Besser geht imho nur mit mehr Membranfläche.
Zumindest habe ich bis Heute keinen vergleichbaren 6er in den Fingern gehabt. Man soll ja niemals "nie" sagen .
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.