DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Phono > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.10.2014, 11:16   #1
Personal Jesus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 203
Standard Bass weg! Phono Preamp gesucht!?

Moin Gemeinde,

ich hatte mir mal vor Jahren einen AKAI AM-57 Verstärker mit samt CD Spieler CD-57 gegönnt weil mein damaliger Denon AVR nicht mehr so gut im Stereo klang wie die Modelle davor.
Daran hing auch der Plattendreher namens DUAL 505/4 mit Ortofon VM weiss
Alles mit Dynavox Umschaltbox an einem Paar LS verdrahtet
Irgendwann war ich die Denon Kiste los und ein Yamaha RX-V1073 erhellte meine Räume.
Der CD lief mal über den Akai, mal über den Yam. Auch sehr genaues hinhören brachte da keine großen Unterschiede.
Nun kamen neue Möbel ins Haus und auf Grund der Klangähnlichkeit kam der AKAI weg.
Also den DUAL dann am Yam angeschlossen und ernüchtert gewesen. Der interne Phonopreamp taugt schlicht und ergreifend nichts. Er frisst die Bässe, warum auch immer. Ansonsten klingt er auch recht flach

Was könnte ich denn nun zwischen den DUAL und dem YAM als Preamp laufen lassen.
Wer hat mit was Erfahrungen?

Besten Dank

Geändert von Personal Jesus (11.10.2014 um 11:59 Uhr).
Personal Jesus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2014, 11:56   #2
naumi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2011
Ort: Görlitz - Niederschlesien
Beiträge: 1.048
Standard

Hallo,

so wie ich es verstehe, brauchst du einen Phono-Entzerr-Vorverstärker.

Je nach Anspruch gibt es die von preiswert bis ....

Wichtig finde ich sind:

- MM/MC Umschaltung
- ausgelagertes Netzteil
- anpassbare Eingangskapazität

Selber habe ich seit einiger Zeit den AVM Audio Evolution P2 und bin happy damit.

Wenn auch DIY geht, schau mal bei Thel!
__________________
Gruß
Thomas
naumi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2014, 15:56   #3
MrFlorian
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2013
Beiträge: 653
Standard

Hi,

mein Kenntnisstand ist leider auch schon drei Jahre veraltet.
Damals gab es den Dynavox für ca 25 EUR,
Nad PP für 80 EUR
der Dritte ( weiß jetzt nicht mehr wie der hieß) auch ca 80 EUR.
Bis zu einer Preisklasse von ca 100 Eir war es wohl so, das man ruhig den Dynavox nehmen konnte, war nicht viel besser oder schlechter als die anderen.
Ich selber habe den Music Fidality VLPS, der kam damals um die 140Eur, und bin damit sehr zu Frieden. Funktioniert super mit meinem Schallplattenspieler (also ich meine Tonabnehmer��).
Heute gibt es den um einiges billiger, oder man holt sie die 2te Version.
Vielleicht kannst ja mal von jemanden einen Entzerrvorverstärker ausleihen und testen, wäre die beste Lösung.

Gruß
Flo

An den neuen Möbeln kann es ja eigentlich nicht liegen oder?
Dann hätte es sich bei der CD auch ausgewirkt.
MrFlorian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2014, 18:52   #4
Personal Jesus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 203
Standard

Hallo,

und Danke für die Antworten.

Ich habe mich natürlich nebenbei noch eingelesen und glaube auch dass der Dynavox erstmal ein guter Einstieg ist.

den werde ich mal testen.

Selbstbau traue ich mir zu, aber das mit Thel wäre mir doch zu umfangreich Aber Danke
Personal Jesus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2014, 19:37   #5
stefankhh
Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 47
Standard

Da gibt es ja noch den ALBS RAM4 und RAM6, kostet so 200,00 Euro und ist sehr gut
stefankhh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2014, 21:02   #6
Personal Jesus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 203
Standard

So, hab mir den Dynavox gekauft und die Platten klingen wieder vernünftig.
Die 27,- waren also keine Verschwendung auch wenn der Kollege im Fachgeschäft unbedingt zum ProJect PreAmp geraten hat
Personal Jesus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2014, 16:18   #7
MrFlorian
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2013
Beiträge: 653
Standard

Ja merkwürdig.
Ich habe wirklich oft gelesen das der Dynavox sich mit dem
Pro-Ject oder NAD nichts tut.
Finde die Fachgeschäfte sollten dann auch Rückrad beweisen und
dazu stehen. Wenn Sie sowas tun würden, würde man in anderen Dingen doch auch eher vertrauen.

Wie auch immer,
viel Spaß mit deinem Vinyl

Gruß
Flo
MrFlorian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2014, 18:55   #8
tiefton
Vinylist IGDH Geldmensch
 
Registriert seit: 19.11.2008
Ort: München
Beiträge: 4.919
Standard

Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Vinylglück...

der NAD ist schon deutlich rauschärmer und auch was die räumliche Auflösung angeht einen Tacken besser - aber: der Dynavox macht schon einen guten Job.
__________________
Viele Grüße, Thomas

kwerl acoustic - lautsprecher, phono & Hifi

Vinyl & Whisky: Gemeinsamer Blog von zeppi und mir zum Thema Vinyl und Whisky
tiefton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2014, 19:17   #9
Peter Wind
Ne kölsche Jeck
 
Registriert seit: 27.04.2014
Ort: Schweinfurt
Beiträge: 357
Standard Phono-Preamp

Als ich meinen - NAD - vor Jahren kaufte, konnte ich auch beim einzigen hiesigen HiFi-Händler in Schweinfurt (außer MM und den Planeten) in das Innere von dem Project und NAD schauen. Was ich damals sah, lies mich den NAD wählen.
Peter Wind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2014, 21:03   #10
Personal Jesus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 203
Standard

MrFlorian: genau das habe ich auch gelesen!
am Ende sind doch in der Preisklasse eh "nur" OPs verbaut, die müssen doch aber nicht schlecht sein.
Dynavox ist nunmal immernoch als Billigheimer verschrien, verkauft aber seine Produkte zum akzeptablem P/L

Manchmal ist man auch einfach mit dem Klang der geboten wird zufrieden.

und was kommt ist Option, dann eher ein Systemupgrade wenn das VM mal verschlissen ist
Personal Jesus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2014, 17:31   #11
MrFlorian
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2013
Beiträge: 653
Standard

Dann muss ich jetzt mal nachfragen
Welches VM hast denn drauf?

Gruß
Flo
MrFlorian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2014, 22:27   #12
Personal Jesus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 203
Standard

VM White
http://www.phonophono.de/phono/tonab...ter-white.html
Personal Jesus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.