DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Elektronik > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 27.04.2017, 19:44   #21
horr
Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 45
Standard

zum UCD-Modul:
philips_ucd-pwr303-200-250w-1_module_sm.pdf

Service Manual:
PHILIPS_DFR9000.pdf

hat 27.882 kb

einfach googlen
horr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2017, 20:55   #22
impact
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2010
Beiträge: 240
Standard

Dankeschön!
__________________
--------------------
Verkaufe momentan:
- 2x Visaton Clou
- 2x alte Vifa Rundumstrahler
impact ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2017, 15:45   #23
impact
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2010
Beiträge: 240
Standard

Habe Bruno Putzeys wegen des HOP Signals mal direkt angeschrieben.

Meine Frage:
##############
Hello Mr. Putzeys,
i am wondering if it is possible to use the UcD amp boards of an old Philips DFR 9000 for DIY projects.
I stumpbled upon some pdf files with schematics and the DFR 9000 Service Manual on the web.
It seems that the amp boards need some kind of a clock signal called "HOP" which is coming from the Audio Board.
Is this signal mandatory? Can i make the amp boards work without the Audio board ? Best wishes from Germany! Holger
###############

hier seine Antwort:

###############
Hi Holger,
That clock signal was only used to constrain the switching frequency during AM reception (to tune the amp away from the reception frequency, the name "hop" referred to "frequency hopping"). This increased distortion so during normal operation no clock is supplied. It should be fairly easy to re-use the board outside the DFR9000.

Cheers,
Bruno
###############

Käme also evtl. auf einen Versuch an !
__________________
--------------------
Verkaufe momentan:
- 2x Visaton Clou
- 2x alte Vifa Rundumstrahler
impact ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2017, 17:48   #24
Azrael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2009
Ort: 53919
Beiträge: 1.013
Standard

Zitat:
Zitat von naumi Beitrag anzeigen
- Es gibt anscheinend Resis die dies können, Vorstufe für Quellenwahl--- Stereo raus --- DSP rein--- DSP 6 mal raus--- Resi Endstufen rein mit Lautstärkesteuerung.
Kann dies der DFR9000?
Wenn nein, welche Geräte können dies?
Ich habe noch einen leider wohl defekten Onkyo TX-SV828THX. Er stammt noch aus der Zeit, als digitale Surround-Decoder noch nicht in so einem AVR eingebaut waren, sondern lediglich analoges Dolby Prologic bzw. DTS. Es gibt beim Onkyo aber einen 5.1-Eingang, an den sich ein Dolby AC3-Decoder anschließen lässt, der in Form einer DB25-Buchse ausgeführt ist.

Worauf ich aber eigentlich hinaus will: beim Onkyo lassen sich außerdem alle 5 Kanäle auftrennen, in dem entsprechend Kabelbrücken herausgezogen werden. Damit würde das oben Zitierte wohl gehen, allerdings würde wohl nur maximal 2.1 mit 2-Wege-Satelliten möglich sein, es sind ja nur 5 Kanäle.

Ich würde mich also mal bei älteren Dickschiffen umsehen. Vielleicht findet sich dabei was. Heutzutage wird sowas ja gerne mal eingespart, auch Vorverstärkerausgänge an AVRs sind in den günstigeren Preisgefilden bedauerlicherweise ja selten geworden.

Viele Grüße,
Michael
Azrael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2017, 15:35   #25
naumi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2011
Ort: Görlitz - Niederschlesien
Beiträge: 1.014
Standard

Hallo an Alle,

jetzt habe ich auch einen DRF9000 mit diesen Endstufen und brauche dringend Hilfe!
Das Ziel ist die Aktivierung meiner drei Wege Lautsprecher über einen DSP und diesem Resi.
Dazu werde ich den Verstärker auftrennen und den DSP in den Signalweg nehmen. Die Lautstärkeregelung ist somit vor dem DSP, aber ich brauche das so, um die Vorstufe mit allen Stereo- und Umschaltfunktionen nutzen zu können.
Habe mich durch die Serviceunterlagen gekämpft und nun?
Die Verbindung zwischen Vor- und Endstufen für zwei Kanäle besteht aus je 7-bahnigen Flachkabeln. Dies sind die Steckverbinder der Vorstufe:

Dabei werde ich die ersten vier Pins des Verbinders (to Amplifier Main) zum Eingang des DSP führen, an den anderen beiden Verbindern diese vier Flachleitungen jeweils auftrennen.
Aber die restlichen Leitungen der drei Flachkabel bestehen lassen.
An den Endstufen benutze ich die vier ersten Pins wieder als Eingänge L/R und die mir unbekannten Verbindungen ENA, DC, HOP bleiben , wie gesagt.

Eingang einer AMP-Platine:

Könnte das funktionieren?
__________________
Gruß
Thomas
naumi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2017, 05:31   #26
naumi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2011
Ort: Görlitz - Niederschlesien
Beiträge: 1.014
Standard

Zitat:
Zitat von impact Beitrag anzeigen
Habe Bruno Putzeys wegen des HOP Signals mal direkt angeschrieben.

Meine Frage:
##############
Hello Mr. Putzeys,
i am wondering if it is possible to use the UcD amp boards of an old Philips DFR 9000 for DIY projects.
I stumpbled upon some pdf files with schematics and the DFR 9000 Service Manual on the web.
It seems that the amp boards need some kind of a clock signal called "HOP" which is coming from the Audio Board.
Is this signal mandatory? Can i make the amp boards work without the Audio board ? Best wishes from Germany! Holger
###############

hier seine Antwort:

###############
Hi Holger,
That clock signal was only used to constrain the switching frequency during AM reception (to tune the amp away from the reception frequency, the name "hop" referred to "frequency hopping"). This increased distortion so during normal operation no clock is supplied. It should be fairly easy to re-use the board outside the DFR9000.

Cheers,
Bruno
###############

Käme also evtl. auf einen Versuch an !
Auch noch interessant, die Antwort 109 aus diesem Forum:
http://www.diyaudio.com/forums/class...ml#post1718312
__________________
Gruß
Thomas
naumi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2017, 16:33   #27
naumi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2011
Ort: Görlitz - Niederschlesien
Beiträge: 1.014
Standard

Hallo,

so, ich habe es getan. Schon vor Wochen, hatte aber kaum Zeit zum testen und probieren.
Jetzt ist es soweit, habe ein wenig gespielt. Alles noch ohne Messungen, einfach alles nach den Messungen der Chassis in der Kiste nach Gehör zurechtgebogen. Es ist phantastisch, minimales Rauschen, einzig das Ummodeln der Lüftung hat etwas gedauert, was soll ich noch sagen. Ich bereue, erst jetzt diesen Schritt zum DSP getan zu haben. Wie viele Monate habe ich gemessen, gewickelt und gelötet und wusste doch am Abend nicht mehr wie es Mittag geklungen hat.
Jetzt kann ich mit einem Mausklick vergleichen.
Hier kommen einige Fotos zu dieser LOW-Budget- Lösung.
Ich kann am Resi alles benutzen, UKW,DAB, alle Eingänge, Loudness u.s.w.
Das ist ein gelungener Einstieg ins DSP Zeitalter.










Ja, es ist gebastelt. Aber seht es als Versuch preiswert eine DSP-Lösung zu probieren.

DSP ist ein Omnitronic DXO-26i, über Kleinanzeigen erworben.
__________________
Gruß
Thomas
naumi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2017, 19:12   #28
boarder
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2010
Beiträge: 142
Standard

Zitat:
Zitat von naumi Beitrag anzeigen
Hallo,

so, ich habe es getan. Schon vor Wochen, hatte aber kaum Zeit zum testen und probieren.
Jetzt ist es soweit, habe ein wenig gespielt. Alles noch ohne Messungen, einfach alles nach den Messungen der Chassis in der Kiste nach Gehör zurechtgebogen. Es ist phantastisch, minimales Rauschen, einzig das Ummodeln der Lüftung hat etwas gedauert, was soll ich noch sagen. Ich bereue, erst jetzt diesen Schritt zum DSP getan zu haben. Wie viele Monate habe ich gemessen, gewickelt und gelötet und wusste doch am Abend nicht mehr wie es Mittag geklungen hat.
Jetzt kann ich mit einem Mausklick vergleichen.
Hier kommen einige Fotos zu dieser LOW-Budget- Lösung.
Ich kann am Resi alles benutzen, UKW,DAB, alle Eingänge, Loudness u.s.w.
Das ist ein gelungener Einstieg ins DSP Zeitalter.
Ja, es ist gebastelt. Aber seht es als Versuch preiswert eine DSP-Lösung zu probieren.

DSP ist ein Omnitronic DXO-26i, über Kleinanzeigen erworben.
Hallo Thomas,

find ich richtig gut und die DXO-26i habe ich auch und bin sehr zufrieden damit. Die DSP Weiche besteht aus zwei kleinen Platinen und läßt sich einfach ausbauen und so in ein Gehäuse mit den Endstufen verbauen. Nur wenn Du die UCD mal umbauen möchtest.

Gruß
Marcel
boarder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2017, 23:22   #29
impact
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2010
Beiträge: 240
Standard

Du hast DAB zum Laufen gebracht? Gibt's da echt noch Sender ? Oder hast du irgendwie ein Update auf DAB+ gemacht? Sorry, stehe auf dem Schlauch...
__________________
--------------------
Verkaufe momentan:
- 2x Visaton Clou
- 2x alte Vifa Rundumstrahler
impact ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 05:07   #30
naumi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2011
Ort: Görlitz - Niederschlesien
Beiträge: 1.014
Standard

Guten Morgen,

Vielen Dank boarder, das ist eine gute Idee und vielleicht mache ich das später auch so.

@ impact, NEIN ich habe DAB nicht zum Laufen gebracht. Beschrieben habe ich nur, das alle Funktionen am Resi genutzt werden können, also alle die mit zwei Audiokanälen funktionieren. Die Auftrennung hat für mich den Vorteil mehrere Quellgeräte zu verwenden, ich benutze noch Schallplattenspieler und ein Kassettendeck, wenn auch selten. Der Resi ersetzt jetzt einen Stereoverstärker und einen Tuner.
Ohne Auftrennung geht es nur mit einer Quelle.
Wie gesagt, das ist ein Experiment um die Vorteile einer DSP- Weiche kennen zu lernen und für mich ein gelungener Einstieg.
Wegen DAB, es sind noch nicht einmal Antennen angeschlossen, weder UKW, DAB oder MW.
__________________
Gruß
Thomas
naumi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 09:35   #31
impact
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2010
Beiträge: 240
Standard

Ok, Danke für die Klarstellung
__________________
--------------------
Verkaufe momentan:
- 2x Visaton Clou
- 2x alte Vifa Rundumstrahler
impact ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 17:35   #32
steve2803
Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2016
Beiträge: 60
Standard frage,

Zitat:
Zitat von impact Beitrag anzeigen
Habe Bruno Putzeys wegen des HOP Signals mal direkt angeschrieben.

Meine Frage:
##############
Hello Mr. Putzeys,
i am wondering if it is possible to use the UcD amp boards of an old Philips DFR 9000 for DIY projects.
I stumpbled upon some pdf files with schematics and the DFR 9000 Service Manual on the web.
It seems that the amp boards need some kind of a clock signal called "HOP" which is coming from the Audio Board.
Is this signal mandatory? Can i make the amp boards work without the Audio board ? Best wishes from Germany! Holger
###############

hier seine Antwort:

###############
Hi Holger,
That clock signal was only used to constrain the switching frequency during AM reception (to tune the amp away from the reception frequency, the name "hop" referred to "frequency hopping"). This increased distortion so during normal operation no clock is supplied. It should be fairly easy to re-use the board outside the DFR9000.

Cheers,
Bruno
###############

Käme also evtl. auf einen Versuch an !
hallo,würdest mir die emailadresse von herrn b.putzey geben??
wollte ihn mal fragen zwecks pinbelegung der ucd platinen von philips?besitze 4 davon u.wollte eine 4kanal amp bauen.problem,bin kein elektroniker,hab aber trotz dem schon einige gebaut,und restauriert,nur mit lesen der schaltpläne haperts noch.wäre nett.lg steve
steve2803 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 14:21   #33
impact
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2010
Beiträge: 240
Standard

Ich habe ihn direkt über seine Homepage kontaktiert:

http://brunoputzeys.be/contact.php
__________________
--------------------
Verkaufe momentan:
- 2x Visaton Clou
- 2x alte Vifa Rundumstrahler
impact ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.