DIY-HIFI-Forum


» Veranstaltungen
 
 
Themen-Optionen
Alt 08.03.2017, 22:49   #1
Bizarre
HSG Franken
 
Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Hammelburg
Beiträge: 687
Standard Außer Konkurrenz ...

Hi zusammen,

leider kann ich nicht zum Battle vorbeikommen, muss an dem Wochenende 600km gen Süden... Dabei hätte ich 2 ganz interessante Böxchen auffahren können ..

1. Aura 42

Aurasound NS4-255-4D in 5l BR, NSW2 in 0,2l CB. Vorbild: Linkwitz Pluto. ( und MBU´s Plutino ! ). Ersetzen meine VIFATOP am Schreibtisch. Noch realistischerer Raumeindruck.. Das BR Rohr ist unsichtbar....




2. LX mini metal

Seas L16RN-SL in 18l "infinite TML" , Fountek FE88EX "no baffle, dipol-cardioide". Klaro, da war Sigi L. auch der Ideengeber. War vorher ein Pluto clone mit dem NSW2.





Beide aktiv, jeweils 4k TDA7492 Amps, am PC mit EqualizerAPO, die "grossen" mit MiniDSP 2x4..

Grüsse, Manfred
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Aura 42.JPG (43,1 KB, 536x aufgerufen)
Dateityp: jpg LX Minimetal.JPG (35,1 KB, 541x aufgerufen)
__________________
Bizarre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2017, 22:13   #2
Chlang
Hörender
 
Registriert seit: 18.03.2009
Ort: Würzburg
Beiträge: 774
Daumen hoch Spannend!

Hey Manfred,

wieder spannende Sachen von dir! Würde mich freuen, wenn es mal wieder eine Gelegenheit gäbe, wo man deine Kreationen hören könnte.
Habe mir auch die ganze Zeit überlegt, was ich ebenfalls außer Konkurrenz aus Vollmetall basteln könnte. Rausgekommen ist eine kompakte TML (was sonst ) mit dem Reckhorn D-165 und drüber der Fountek FR89EX4 (geschlossen verbaut) aktiviert mit EQ APO. Über den Simulationsstatus bin ich aber leider noch nicht rausgekommen.

Bis hoffentlich bald mal wieder.

Grüße
Chlang
__________________


Chlang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2017, 23:29   #3
Bizarre
HSG Franken
 
Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Hammelburg
Beiträge: 687
Standard Für Battles unbrauchbar...

Hi Christian,

man muss schon an der passenden Position sitzen, um die richtig geniessen zu können. ( ich mein natürlich, die Schwachpunkte zu erkennen ....)

Kannst gern mal bei mir vorbeischaun, ist ja nicht weit.. Bin mir sicher, dass du mir noch den einen oder anderen Tip geben könntest.

LG, Manfred
__________________
Bizarre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2017, 12:40   #4
Chlang
Hörender
 
Registriert seit: 18.03.2009
Ort: Würzburg
Beiträge: 774
Standard

Hi Manfred,
Zitat:
Zitat von Bizarre Beitrag anzeigen
Kannst gern mal bei mir vorbeischaun, ist ja nicht weit..
Für dich ist es genauso weit. Ich bin auch am überlegen, ob ich mal ein paar (so ganz viel Platz habe ich nicht) von den Franken zu mir einlade... Schaun mer mal.
Zitat:
Zitat von Bizarre Beitrag anzeigen
Bin mir sicher, dass du mir noch den einen oder anderen Tip geben könntest.
Soo sicher bin ich mir da nicht. Deine Linkwitz-Geschichten kennst du bestimmt besser.

Grüße
Chlang
__________________


Chlang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2017, 22:38   #5
Bizarre
HSG Franken
 
Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Hammelburg
Beiträge: 687
Standard

Hmm, Nostalgie geht leider vor, wir haben am Samstag ein Treffen mit den ehemaligen Drachenfliegern aus unserem Verein. Als ältester Aktiver kann und will ich da nicht kneifen...

Zur Aura 42 : mein Sohn hat seit ein paar Tagen einen Ultimaker (3D Drucker), das HT Rohr hat nun noch etwas an Optik gewonnen..

Knackpunkt ist noch die "Entkopplung" von der Schreibtischplatte. Die TT wirken wie Schwingerreger (aka Baßshaker) , als Füße hab ich bisher 4 ca. 1cm lange Stücke 11mm Schmelzzkleber flachliegend drunter gepappt. Hört sich fürchterlich an, wenn man das Ohr auf die Platte legt, die Vibrationen sind auch deutlich mit den Händen fühlbar.. Isnogud

Wie war das : um Maschinenvibrationen (=Box) wirksam vom Fundament (= Tischplatte) zu entkoppeln, sollte die Eigenfrequenz des Erregers ( Masse= Boxgewicht Feder = Steifigkeit Boxfüße) eine Größenordnung tiefer liegen...
Also deutlich unter 10Hz.....

Muss da wohl mit so Implantat Silicongel ran.. Danach könnte ich ja mit Alubutyl die Tischplatte noch etwas ruhigstellen, wenns denn noch nötig sein sollte, aber zuerst mal an die Wurzel des Übels....
__________________
Bizarre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 23:11   #6
Bizarre
HSG Franken
 
Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Hammelburg
Beiträge: 687
Standard

OK, hab heute mal 8mm dicke Silicongelpads ( aus Einlegesohlen vom Discounter) mit Schmelzkeber auf die Schmelzkleberfüsse draufgepappt.
Schade, die "wichtige" Eigenfrequenz (vertikal ) kann ich leider nicht messen... Horizontal sinds ca.1-2Hz, vertikal aber wohl kaum viel mehr...Theoretisch sollte das funktionieren, also praktisch so gut wie keine (Körperschall)Übertragung oberhalb 40Hz auf die Tischplatte..

Machts auch ,und der Effekt ist deutlich besser als erwartet. Der Bass ist viel knackiger/präziser, was zum Teil wohl auch darauf beruht, daß die BR Abstimmung nun etwas höher liegt wegen dem grösseren Abstand vom BR Rohr zur Tischplatte, sitzt ja in der Bodenplatte .
Aber das ist nur ein kleiner Teil : insgesamt klingts einfach viel "angenehmer", in jeder Hinsicht . ( manch Einer könnte jetzt seitenlang schwurbeln....)
Zu beachten, meine Tischplatte ist aus Kiefer Leimholz, mit ausgeprägten Eigenresonanzen, also "worst-case"... etwas Alubutyl hab ich daher auch noch von unten rangebügelt ( mit nem Bügeleisen..) Ist aber eher wohl nebensächlich. Die direkte Anregung per Körperschall scheint mir der Knackpunkt.

Die Basis fürs (DSP ) Feintuning ist gelegt . J; Damit würde ich mich dann trauen, die zu ner kleinen Chlangparty in Würzi mitzuschleppen...,.
__________________
Bizarre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2017, 19:07   #7
Chlang
Hörender
 
Registriert seit: 18.03.2009
Ort: Würzburg
Beiträge: 774
Standard

Zitat:
Zitat von Bizarre Beitrag anzeigen
Die Basis fürs (DSP ) Feintuning ist gelegt . J; Damit würde ich mich dann trauen, die zu ner kleinen Chlangparty in Würzi mitzuschleppen...,.
Hey Manfred,

schön, dass es gut voran geht. Bin sehr gespannt, wie das tönt!
Wann das bei mir klappen könnte, muss ich noch sehen - ich bin (zu)viel unterwegs in der nächsten Zeit. Aber da die Gaudimäxchen soweit sind, dass sie auch von anderen gehört werden könnten und ich gerne externes Feedback haben würde, bin ich ernsthaft am planen, wie ich das organisieren kann. Melde mich, wenn ich soweit bin...

Grüße und weiter frohes Wasteln
Chlang
__________________


Chlang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2017, 13:31   #8
Uibel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2008
Beiträge: 504
Standard

Hallo Manfred,

Deine Aura42 gefallen mir ausnehmend gut!

btw.: Zur Verminderung der "Tischplattenanregung" habe ich in meinen Plutino Hantelscheiben zur Massenerhöhung verbaut. Das klappt ganz gut.
__________________
Grüße
Michael
Uibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2017, 00:41   #9
Bizarre
HSG Franken
 
Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Hammelburg
Beiträge: 687
Standard

Zitat:
Zitat von Uibel Beitrag anzeigen
btw.: Zur Verminderung der "Tischplattenanregung" habe ich in meinen Plutino Hantelscheiben zur Massenerhöhung verbaut. Das klappt ganz gut.
Jo, hatte ich in meinen VIFATOP auch drin ( von dir abgeschaut ). Leider haben die hier nicht reingepaßt. Die Siliconpads sind allerdings viel effektiver zum Absenken der Eigenfrequenz ... Die Masse läßt sich kaum verdoppeln, die Federsteifigkeit der Füße dagegen um Faktor 100 oder mehr vermindern. Die Tischplatte wird so nur noch vom Luftschall angeregt, das Alubutyl macht den Rest...
Mehr Masse ist auf jeden Fall sinnvoll, da die Chassis die Box selber weniger "zappeln" lassen.. Volumen ist noch Reserve da, für 1kg Quarzsand sollte das noch reichen...

Die Siliconeinlegesohlen gibts übrigens nächste Woche bei Norma für 2.99...Sehr empfehlenswert, nur nicht für Schuhe, die sind damit garantiert zu eng...
__________________
Bizarre ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.