DIY-HIFI-Forum


» Veranstaltungen
 
 
Themen-Optionen
Alt 06.12.2017, 08:50   #1
RdS
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2014
Ort: MZG
Beiträge: 151
Standard Nakamichi PA7E

Hallo,
habe vor kurzem die obige Endstufe erstanden.
Kennt sich Jemand explizit mit dem Teil aus und kann Tips zur Wartung/Optimierung geben?
Grundsätzlich wird empfohlen, dass man die Kapazitäten wechselt.
Ein weiterer Punkt sind die Trimmer für den Gleichspannungsoffset und den Ruhestrom.( VR101-102 und 201-202)
Wäre nett wenn mir Jemand ein wenig Support geben könnte

mfg
Ralf
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20171203_104408.jpg (186,6 KB, 91x aufgerufen)
__________________
LYC, DXT-MON und EX4 V1
SYMASYM und Gremlin in Funktion
RdS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 10:46   #2
Olaf_HH
HSG Bremen-Hamburg
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.805
Standard

schau mal bei http://www.good-old-hifi.de/11209/ vorbei, die haben immer gute Restaurationsberichte.

Die Endstufe müsste von Threshold und somit Papa Pass entwickelt worden sein.

Seehr schönes Teil mit großem "Haben Wollen Faktor"
So müssen Endstufen aussehen, und nicht so wie der ganze kleinwüchsige "Gremlin" kram........
__________________
Gruß Olaf

Nächstes Treffen der HSG Bremen-Hamburg:

Aktuelles Projekte:
Buddy_S
Noun MK2
EL12n PPP Endstufe



Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 12:04   #3
RdS
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2014
Ort: MZG
Beiträge: 151
Standard

Die Page kenne ich, aber das ist die V2.
Ja der Onkel Pass hat die Finger im Spiel gehabt.

Für den Alltag ist sie nichts, denn sie macht schonmal 250W Last im Leerlauf. ein schöne Zusatzheizung im Winter
Der Gremlin ist für Fernseh zu schauen ;-)
__________________
LYC, DXT-MON und EX4 V1
SYMASYM und Gremlin in Funktion
RdS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 12:28   #4
jhohm
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2009
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.242
Standard

Zitat:
Zitat von Olaf_HH Beitrag anzeigen
...
So müssen Endstufen aussehen, und nicht so wie der ganze kleinwüchsige "Gremlin" kram........
Moin,

naja, IMHO genauso überholt wie die brüllend lauten V8 im Motorsport...
Heutzutage gibt es intelligente Lösungen, die in der Summe besser sind!

Gruß Jörn
__________________
Dekadenz ist geil, wenn man Geld hat
guggst Du hier : http://www.joern-hohmann.de
jhohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 12:31   #5
Olaf_HH
HSG Bremen-Hamburg
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.805
Standard

Sehen aber nicht schön oldscool aus

Und im vergleich zu bleiben, es geht nichts über Hubraum, son kleiner jaulender 3/4 oder Sechzylinder kann da nur über Drehzahl mithalten, und das geht defenitiv auf die Lebensdauer.
Vom Sound ganz zu schweigen.
Nun aber genug OT

Zu Ralf, ich würde nicht einfach die Kapazitäten tauschen. Da wurden früher schon gute Teile verbaut.
Schau mal auf der von mir genannten Seite, da gibt es genau zum Thema Kapazitäten den ein der anderen Tipp.

Wo Du aber drauf schauen solltest sind kalte Lötstellen und z.B. die Relais der LSP Schutzschaltung.

Ruheströme sollten sich nicht von selbst verstellen wenn nichts defekt ist.
Also erst mal Schaltplan bzw. Service Manual besorgen.
__________________
Gruß Olaf

Nächstes Treffen der HSG Bremen-Hamburg:

Aktuelles Projekte:
Buddy_S
Noun MK2
EL12n PPP Endstufe



Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 14:28   #6
RdS
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2014
Ort: MZG
Beiträge: 151
Standard

Danke Olaf für die Tipps,
Doku liegt schon komplett bereit!
__________________
LYC, DXT-MON und EX4 V1
SYMASYM und Gremlin in Funktion
RdS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 14:40   #7
Olaf_HH
HSG Bremen-Hamburg
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.805
Standard

Hi,
dann einfach mal alle Spannungen nach Service Unterlagen prüfen, und ebenfalls eine Sichtprüfung aller Lötstellen machen.
Eventuell nachlöten, altes Zinn vorher natürlich absaugen.

Bei den Elkos drauf achten, das diese nicht gewölbt sind am Deckel, oder eventuell am Sockel Flüssigkeitsreste sind.
Das würde auf defekte hinweisen. Dann natürlich tauschen.

Grundsätzlich vorher mal einen Test machen, ob überhaupt Probleme sind. Stichwort "Never Touch a Running System"

Wenn Du unbedingt was verbessern willst, dann schau dir im Schaltplan mal die Eingangskondensatoren an, die "könnte" man gegen neuere Austauschen.

Wenn nichts im Manual steht, würde ich die Spannungen der Ruheströmer erst messen, wenn der Amp auf Betriebstemperatur ist, vermutlich so bei 50 Grad ? Bis dahin können die Spannungen durchaus varieren. Wenn denn nachgeregelt werden muss, auf jeden Fall die Schleiferposition makieren vorm Verstellen
__________________
Gruß Olaf

Nächstes Treffen der HSG Bremen-Hamburg:

Aktuelles Projekte:
Buddy_S
Noun MK2
EL12n PPP Endstufe



Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 15:09   #8
RdS
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2014
Ort: MZG
Beiträge: 151
Standard

Hi,
in den Unterlagen sind nur Bauteilewerte und keine Spannungswerte vorhanden.
Lediglich Spannungswerte für den Ruhestrom und den Gleichspannungsoffset.
Der Kollege wird schön warm, 50°C kommt hin.
__________________
LYC, DXT-MON und EX4 V1
SYMASYM und Gremlin in Funktion
RdS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 15:34   #9
Olaf_HH
HSG Bremen-Hamburg
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.805
Standard

Alles was vom PAPA PASS entwickelt wurde und Lautsprecher treibt wird ca ~ 50 Grad warm
Ruhestrom und Offset werte reichen doch zum kotrollieren.
__________________
Gruß Olaf

Nächstes Treffen der HSG Bremen-Hamburg:

Aktuelles Projekte:
Buddy_S
Noun MK2
EL12n PPP Endstufe



Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 19:26   #10
speakermaker
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2015
Ort: Rheda-Wiedenbrück
Beiträge: 27
Standard

@ jhohm Man muss die intelligenten Lösungen von heute nicht mögen .
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20140429_203040.jpg (190,0 KB, 68x aufgerufen)
speakermaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 19:57   #11
jhohm
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2009
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.242
Standard

Zitat:
Zitat von speakermaker Beitrag anzeigen
@ jhohm Man muss die intelligenten Lösungen von heute nicht mögen .
Stimmt, aber die Dinos auch nicht


Ist das der Cassettendreher von Nakamichi?!
War ja mal vor 30 Jahren das Nonplusultra!

Gruß Jörn
__________________
Dekadenz ist geil, wenn man Geld hat
guggst Du hier : http://www.joern-hohmann.de
jhohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 21:49   #12
RdS
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2014
Ort: MZG
Beiträge: 151
Standard

Zitat:
Zitat von speakermaker Beitrag anzeigen
@ jhohm Man muss die intelligenten Lösungen von heute nicht mögen .
Genau, alles hat seine Berechtigung.
sehr, sehr schöner Turm!
__________________
LYC, DXT-MON und EX4 V1
SYMASYM und Gremlin in Funktion
RdS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 17:56   #13
sonicfury
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2010
Beiträge: 938
Standard

Sehr sehr schön. Der Bericht (Danke Olaf für den spannenden Link!) UND der Turm mi den Nakamichis. Diesen Turm finde ich sehr sympathisch! WOW.
__________________
Es groovt
sonicfury ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.