DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Elektronik > Eigenentwicklungen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

» Veranstaltungen
 
 
Themen-Optionen
Alt 24.09.2015, 13:34   #61
sonicfury
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2010
Beiträge: 986
Standard

Bin ja mal auf die parallelversion gespannt. Gebrückt ist ja schick, aber parallelgeschalten dürfte interessant werden...
__________________
Es groovt
sonicfury ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2015, 13:51   #62
jogi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 173
Standard

Zitat:
Zitat von 2pi Beitrag anzeigen
Man muss noch erwähnen, daß meine Soundkarte jetzt das Messlimit darstellt. Daher zeige ich erstmal, wie sich die Karte denn mit dem Testsignal aber ohne Verstärker verhält.
Das stimmt so nicht,
Nicht die Soundkarte ist das Messlimit, sondern deine Messanordnung und deine Einstellungen der Soundkarte.
Stell die Soundkarte mal so ein, daß dein 1kHz Signal bei -3dB und nicht bei -50dB liegt.
jogi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2015, 14:45   #63
2pi
6.283
 
Registriert seit: 19.01.2010
Ort: VS
Beiträge: 1.067
Standard

Zitat:
Zitat von jogi Beitrag anzeigen
Stell die Soundkarte mal so ein, daß dein 1kHz Signal bei -3dB und nicht bei -50dB liegt.
Oben habe ich es erklärt:

Zitat:
Zitat von 2pi Beitrag anzeigen
Auf das Anregungssignal habe ich den gelben Arta Cursor gestellt. Der verdeckt das Signal zwar optisch teilweise.
Aber die Zahlen unter dem Bild zeigen, wo er steht und welcher Pegel dort herrscht.
__________________
2Pi-online.de
2pi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2015, 23:58   #64
Grasso
gesperrt
 
Registriert seit: 28.07.2015
Ort: Jülich
Beiträge: 585
Standard

Zitat:
Zitat von 2pi Beitrag anzeigen
Auf das Anregungssignal habe ich den gelben Arta Cursor gestellt. Der verdeckt das Signal zwar optisch teilweise.
Aber die Zahlen unter dem Bild zeigen, wo er steht und welcher Pegel dort herrscht.
Ich bedanke mich für die Aufklärung.
Grasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2015, 15:47   #65
2pi
6.283
 
Registriert seit: 19.01.2010
Ort: VS
Beiträge: 1.067
Standard Weitere Messungen

Da mir bis auf weiteres nichts anderes übrig bleibt, als zu jedem Ausgangssignal auch das Eingangssignal zu zeigen, da
ich keine absoluten Messungen machen kann, zeige ich zum Schluß noch was unter hoher Last passiert.

Dazu wollte ich aber erst das neue ungeregelte Netzteil für die Chipamps einbauen.



Dieses ist nun mit einer Siebkapazität von 2 x 22.000uF ausgestattet.

Hier wieder die Eingangssignale:





Und nun die entsprechenden Reaktionen vom Amp:






Diesmal braucht man den Cursor nicht zu beachten. Einfach Bilder vergleichen.

Man sieht wieder die Dominanz der Soundkarte und die Verzerrungen bleiben weiter sehr gering. Das ist kurz vor Clipping.

Zum Schluß noch eine Messung beim berühmten Pass'schen 1. Watt (an 8 Ohm in dem Fall), welches typischerweise
hauptsächlich beim Hören genutzt wird. Hier machen weder die Soundkarte noch der Verstärker quasi irgendetwas messbares.
Deshalb spare ich mit auch das Eingangssignal.

__________________
2Pi-online.de
2pi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2015, 15:50   #66
2pi
6.283
 
Registriert seit: 19.01.2010
Ort: VS
Beiträge: 1.067
Standard

Zitat:
Zitat von sonicfury Beitrag anzeigen
parallelgeschalten dürfte interessant werden...
In Arbeit und dauert auch nicht mehr lange.

Zu erwarten ist mehr Strom und nochmal ca. 3 dB weniger Rauschen.

Letzteres wird genau wie der Absolutwert der Verzerrungen leider wieder unter meinem Messradar fliegen.

Es darf nun aber auch mal erwähnt werden, daß es nur ganz, ganz...ganz wenige Möglichkeiten gibt, so einen Verstärker überhaupt zu designen bzw. ihn stabil zu bekommen. Von daher kann man tatsächlich davon ausgehen, daß die absoluten Werte denen von Toms Design sehr, sehr nahe kommen...

Grüße
__________________
2Pi-online.de
2pi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2015, 17:20   #67
Kleinhorn
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 1.393
Standard

Sehr schön...
Wenn ich nich schon zuviele Endstufen hätte, würd in Versuchung geraten...

Gruß
Pedda

PS: bin immer noch begeistert von den Frontends und den VV
Kleinhorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2015, 16:49   #68
2pi
6.283
 
Registriert seit: 19.01.2010
Ort: VS
Beiträge: 1.067
Standard

Zitat:
Zitat von Kleinhorn Beitrag anzeigen
PS: bin immer noch begeistert von den Frontends und den VV
He he, das freut mich !
__________________
2Pi-online.de
2pi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2015, 00:21   #69
2pi
6.283
 
Registriert seit: 19.01.2010
Ort: VS
Beiträge: 1.067
Standard

So, parallel ist auch fertig zum Testen.



Ist nur ein wenig größer als die Single Version geworden (ca. 5mm breiter und 8mm länger).

Beide werden nächste Woche bestellt.

Who Needs class-D anyway

Grüße
__________________
2Pi-online.de
2pi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2015, 00:34   #70
2pi
6.283
 
Registriert seit: 19.01.2010
Ort: VS
Beiträge: 1.067
Standard

Zitat:
Zitat von 2pi Beitrag anzeigen
Ein paar Worte bzgl. einer gebrückten Version:

Dafür wird es keine Extraplatine geben. Man nimmt einfach 2 einfache

Das Eingangssignal des 2. Amps wird "verkehrtherum" angeschlossen oder in einer aktiven Weiche invertiert und dann der 8 Ohm (oder höher) Tieftöner, für den das ganze gedacht ist, zwischen die beiden Ampausgänge gehängt.

Der Pegel wird entweder in der Weiche oder direkt am Diff-amp durch entsprechende Widerstandswerte halbiert.

Der neue Composite Single ist so klein, daß sich ein extra Layout nicht mehr lohnt. Es passen 5 Stück davon auf ein 30cm Kühlkörper nebeneinander.

Das reicht also für einen 4-Wegerich wie z.B. Wellenherz aus, wo das hier zum Einsatz kommen soll.

Die extra Bauteilkosten halten sich sehr im Rahmen und so hat man auch eine gewisse Flexibilität, da jederzeit von single auf gebrückt und zurück gebaut werden kann (wenn man den Pegel in der Weiche anpasst).

Bei rein passiven LSP braucht man eigentlich gar nichts weiter zu machen.
Das geht natürlich mit der parallelen Version auch. Macht also insgesamt eine sog. bridged/parallel configuration. Mit alles
__________________
2Pi-online.de
2pi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2015, 21:38   #71
2pi
6.283
 
Registriert seit: 19.01.2010
Ort: VS
Beiträge: 1.067
Standard Zielgerade

Parallel läuft !



Da er technisch dem einfachen sehr ähnlich ist, verhält er sich auch analog, nur eben mit mehr Strom respektive Leistung.
Rauschen sollte der parallel theoretisch 3dB weniger. Messen konnte ich es natürlich wieder nicht und einen Hörvergleich habe ich nicht gemacht, da es wie bereits beschrieben schon nur minimalst ist.

Bei beiden Versionen muss ich jetzt noch einen Kondensator an den Mute-Pins einbauen, um Einschaltklicks zu minimieren. Dann sind sie aber endgültig fertig. Komischerweise brauchte man diese Übung bei der Vorgängerversion nicht.


Hier wieder bei 1W (an 4 Ohm)



Spektrum bei 36W an 4 Ohm



IMD bei bei 36W an 4 Ohm



Spektrum bei 46W an 4 Ohm (an der Clippinggrenze)



IMD bei 46W an 4 Ohm (an der Clippinggrenze)


P.S. Das nächste Layout bedarf keiner weiteren Tests. Diese habe ich bereits gemacht.

Grüße
__________________
2Pi-online.de

Geändert von 2pi (14.12.2015 um 22:53 Uhr).
2pi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2015, 22:12   #72
2pi
6.283
 
Registriert seit: 19.01.2010
Ort: VS
Beiträge: 1.067
Standard

Nun hat Texas Instruments einen dicken Streich gespielt und im September einen ganzen Stall an Bauteilen abgekündigt. Darunter auch den hier verwendeten LME49740 und den LM4780 Der 3886 ist nicht betroffen.
Aber kein Grund zur Panik. Erstens gehen diese Bauteile eigentlich nicht kaputt, wenn sie mal laufen und zweitens versuche ich, vom LME49740 welche aufzukaufen, da ich ihn ja recht häufig einsetze und nicht gleich alle Layouts anpassen möchte. Den LM4780 gibt es derzeit noch, auch in kleinen Mengen. Da warte ich mal noch etwas ab.

Nun ist aber Eure Mithilfe gefragt. Damit ich abschätzen kann, wie groß das Interesse an einer SB ist und der Bedarf an Bauteilen, würde ich Euch bitten, Euch in die folgende Tabelle einzutragen. Dann kann ich sehen, ob ich zwecks sog. "life time buy" aktiv werden muss.

https://docs.google.com/spreadsheets...it?usp=sharing

Grüße
__________________
2Pi-online.de
2pi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2015, 17:35   #73
rst1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 264
Standard

Moin 2pi,
kannst du hier auch eine ungefähr abschätzen was der Spaß kosten wird? Muss nicht gleich mit Warenkörben sein, aber so ca. wäre klasse.

Danke
__________________
Viele Grüße,
Ralf
rst1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2015, 20:33   #74
2pi
6.283
 
Registriert seit: 19.01.2010
Ort: VS
Beiträge: 1.067
Standard

Logo,

ich zeige die Warenkörbe auch weil sie schon mit Leben gefüllt sind und daß man sehen kann, wie dieses Kleinvieh auch Mißt macht.

Platinen (max. Preise, bei SB ggf. günstiger):

Parallel: 25€
Single: 20€
Unreg. Netzteil: 15€
reg. Netzteil: 15€
Softstart: 25€

Bauteile:
Single: ca. 30€
https://secure.reichelt.de/index.htm...62&PROVID=2084

Parallel: ca. 40€
https://secure.reichelt.de/index.htm...59&PROVID=2084

Unreg. Netzteil: ca. 25€
Für 2 Amps max.
https://secure.reichelt.de/index.htm...29&PROVID=2084

reg. Netzteil: 27€
Anschlüsse für 4 Verstärker und Versorgung für 1 Aktive Weiche wie z.B. Hypex DLCP
https://secure.reichelt.de/index.htm...14&PROVID=2084

Softstart: 25€
Bis 1200VA, Anschlüsse für 5 Trafos, ab 225VA empfohlen, zu starten über 12V remote Spannung oder manuell.
https://secure.reichelt.de/index.htm...44&PROVID=2084

Grüße
__________________
2Pi-online.de
2pi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2015, 22:33   #75
2pi
6.283
 
Registriert seit: 19.01.2010
Ort: VS
Beiträge: 1.067
Standard

Wenn dann jetzt mal jeder so weit ist mit seinen Weihnachtseinkäufen, dann würde ich nochmal bitten, euch in diese Liste einzutragen, um den Bedarf an Bauteile und Platinen abzuschätzen (siehe Post 72).

Die LM4780 sind sowohl bei Mouser als auch bei DigiKey weg. Ab jetzt geht es nur in größeren aber noch vertretbaren Mengen weiter. 45 dort wären das neue Ziel
Weiß nicht, ob man sich auf Conrad verlassen sollte.

Grüße
__________________
2Pi-online.de

Geändert von 2pi (28.12.2015 um 20:43 Uhr).
2pi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2015, 13:23   #76
Kleinhorn
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 1.393
Standard

http://de.farnell.com/texas-instrume...-9b10-00001460

Hier scheint es noch Chips zu geben...
Kleinhorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2015, 13:57   #77
2pi
6.283
 
Registriert seit: 19.01.2010
Ort: VS
Beiträge: 1.067
Standard

Es gibt ja auch noch welche, wenn man sucht. Die Preise bei Farnell sind lächerlich. Vielleicht liegt das an den kunstvoll verbogenen Pins auf dem Bild. Jeder ist ein Unikat

Und als privater kann man eh nicht bestellen.
Das müsste man hier tun und das ist tatsächlich einer der Favoriten.

Der OP ist hier aber vergleichsweise teuer.

Wie gesagt, keine Panik. Wir kriegen das schon hin.

Grüße
__________________
2Pi-online.de
2pi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2015, 16:59   #78
2pi
6.283
 
Registriert seit: 19.01.2010
Ort: VS
Beiträge: 1.067
Standard

Nachdem HeadamPi bis auf die OPs in trockenen Tüchern ist, muss ich hier noch ein paar fehlende Informationen nachliefern, damit es weiter gehen kann.

Das hier wäre die aufgebaute Remote- und Soft-Start Einheit für dicke oder viele Trafos oder beides.



Wie schon mal beschrieben, kann sie bis 1200VA schalten und ist ab 225VA sinnvoll. Je nachdem wie schnell die Haussicherung fliegt, wenn man Ringkerne einschaltet.

Das ist bereits die 6. Version. Phase und Nulleiter werden über je ein Relais getrennt geschaltet und der Anlaufstrom auf 5,75A begrenzt.

Das Layout sollte auch bzgl. Leiterbahnabständen, bzw. Spannungsfestigkeit und Stromverträglichkeit sicher sein.

Aktiviert wird über einen Mosfet, der an einem Energiespartrafo läuft, um den Standbyverbrauch zu minimieren.
Getimed wird anschließend mit einem NE555.

Remotespannung z.B. vom Preamp kann so 5V bis 20V sein.
Man kann die Remotefunktion auch mit einem Niedervolt-Schalter überbrücken und manuell einschalten. Das mache ich z.B. wenn die ganze Einheit mit Endstufen ohne Vorverstärker im Garten steht, um Lautsprecher zu vermessen.

850VA habe ich damit jahrelang zuverlässig geschaltet.


Unreguliertes Netzteil (unreg PWS):



Hat Anschlüsse für bis zu 4 Endstufen und versorgt nur die Chipamps. Das wären z.B. 4 einfache 3886 Endstufen für aktive Lautsprecher, bei denen sich die Gesamtleistung aufteilt oder max. 2 parallele.
Bei gebrückten Endstufen soll das Paar an der selben Versorgung laufen.


Reguliertes Netzteil (reg PWS):



Hat ebenfalls Anschlüsse für bis zu 4 Endstufen. Es versorgt nur die OPs und steuert die Mutepins der Chipamps an, so daß man alles zusammen "hochfahren" und ausschalten kann, inkl. einer aktiven Weiche, für welche ebenfalls ein unsymm. Versorgungszweig mit max. 1,5A vorhanden ist.
Die Mute-Steuerung kann optional manuell betätigt werden, was ich ebenfalls beim Messen und Experimentieren nutze.

Habe das Zusatzequipment auch zur Planung in die Liste mit eingetragen.

Grüße
__________________
2Pi-online.de

Geändert von 2pi (28.12.2015 um 21:09 Uhr).
2pi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2015, 20:23   #79
2pi
6.283
 
Registriert seit: 19.01.2010
Ort: VS
Beiträge: 1.067
Standard

Hier mal noch eine Zeichnung, wie man sich das beispielhaft versorgungsmäßig vorzustellen hat:

Code:
                      |---> Weiche optional
                      |---> OP
                      |---> OP
                      |---> OP
       |--> reg. PWS -----> OP
       |
       |
Trafo ---> unreg PWS -----> LM3886
                      |---> LM3886
                      |---> LM3886
                      |---> LM3886
 
---oder-----------------------------------
 
                      |---> Weiche optional
                      |---> OP
       |--> reg. PWS -----> OP
       |
       |
Trafo ---> unreg PWS -----> LM4780
                      |---> LM4780
Grüße
__________________
2Pi-online.de
2pi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2015, 20:38   #80
rst1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 264
Standard

Moin,
hm, nun bin ich verwirter als vorher.. OP? LM3886? LM4780? Was brauch ich für 2-Kanal mit den parallelen? Da dachte ich 1x reg PWS, 2x LM4780?
__________________
Viele Grüße,
Ralf
rst1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.