DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Elektronik > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 20.01.2017, 11:53   #861
Köter
Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2011
Ort: Münsterland
Beiträge: 68
Standard

Hallo Ulf,

na das hört sich doch prima an. Ich bin gespannt.
Netzteil mit RKT heißt RKT >> Brückengleichrichter >> Siebelkos >> Gremlin oder wird´s was extravagantes?

Grüße,
Köter
Köter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 11:54   #862
nr12
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2009
Ort: Dettenhausen
Beiträge: 972
Standard

Es wird genau das.
__________________
Member of
"Stuttgart audio expert group - an association/community of interest of engineers, scientists (acoustics, physics), and musicians"
nr12 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 12:03   #863
LarsLarsen
D.A.U.
 
Registriert seit: 10.03.2015
Ort: Augsburg
Beiträge: 430
Standard

Hallo Köter
Gemach gemach! Mir ging es vorwiegend erstmal um einfach Messungen um Tendenzen abstecken zu können und zu sehen, ob der überhaupt für mich in Betracht kommt. Ich bin erstmal für jede Messung dankbar, solange die Umstände der Messung auch erklärt werden. Ob ich dann mehr an Messungen will (und ja, ich weiss wie aufwändig das ist), kann ich dann immer noch abklären. Ich hab auch nie Messungen gefordert, sondern hab brav gewartet, ob Jemand welche macht. Wenn niemand welche gemacht hätte, wäre das auch für mich ok - ich hätte den Gremlin einfach links liegen gelassen, trotz der begeisterten Beschreibungen hier. Damit hab ich überhaupt kein Problem...
Ich bin eigentlich eher der Lautsprecherentwickler (rein Hobby) und da würde ich persönlich einen Teufel tun und den ohne Messungen auf die Welt loslassen. Meine Beschreibungen sind da wenig hilfreich, da deutlich subjektiver eingefärbt. Die Symasym hab ich auch nur auf Grund der Messwerte nachgebaut...
Hardy provozierte und forderte ausschliesslich, denn eigentlich ist er an dem Thema nicht wirklich interessiert gewesen (das war auch seine Aussage). Er hat ja noch nicht mal gemerkt, wenn Jemand (in einigen Fällen sogar ich) auf seiner Seite waren, sondern hat sich aus meinen Beiträgen dann einzeln Wörter (teilweise noch nicht mal Sätze) rausgepickt und damit sogar Aussagen verfälscht.

@nr12
Voll gut! Sollte Nico einen Unkostenbeitrag dafür verlangen, bin ich auch gerne bereit ein wenig finanzielle Unterstützung beizutragen!

@Moderation
Könnt ihr die letzten Posts vielleicht in einen anderen Thread auslagern? Es scheint doch nicht redebedarf zu sein und es ist eigentlich OT...
LarsLarsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 12:07   #864
Kalle
Vorsicht schräger Humor
 
Registriert seit: 01.12.2016
Ort: Düren
Beiträge: 204
Standard

Hallo Köter,
das hat Ulf alles schon am 06.01.2017, 14:12 angekündigt. Dazwischen gabe es in diesem Thread jede Menge "Aktivitäten", so dass man ganz leicht den Überblick verlieren konnte.
Gruß Kalle
Kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 12:13   #865
thewas
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2016
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 141
Standard

Hatte Hardy nicht angedroht so einen Verstärker zu messen oder verwechsel ich was? Zudem ich ihm sehr wohl zutraue auch schon durch das Studieren der Schaltung und der Datenblätter der benutzten Chips zu erkennen dass er nichts besonderes ist und wie die meisten günstigen Class-D eher Nachteile als die angeblichen "Klangvorteile" hat. Das gute ist aber dass unser Gehör diesbezüglich sehr tolerant ist und bevor das klassische Totschlagargument kommt, ich besitze und benutze selber auch mehrere solche Verstärkerchen dort wo ich wenig Platz und Anforderungen habe. Ich sehe es aber genau so, diese unsägliche Metadiskussion sollte am besten hinausverlagert werden.

Schöne Grüße
Theo

Geändert von thewas (20.01.2017 um 12:49 Uhr).
thewas ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 12:46   #866
Sparrow
Class-D Freak
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 100
Standard

Zitat:
Zitat von Köter Beitrag anzeigen
Hallo Sparrow, Hallo Lars,
...
Und wenn ihr so an den Messwerten dieses "Gremlins" interessiert seid - warum zur Hölle nehmt ihr dann nicht das Angebot von Nico (Physical Lab) an?

Dann habt ihr eine Basis mit der ihre eure eigenen Messungen vergleichen könnt.

Grüße,
Köter
Hi Köter,

glaube nicht, dass ich jemals Messwerte verlangt habe.

Grüße
Sparrow
Sparrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 18:08   #867
Saarmichel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2011
Beiträge: 757
Standard

Zitat:
Zitat von Sparrow Beitrag anzeigen
glaube nicht, dass ich jemals Messwerte verlangt habe.
Wobei reine "Messwerte" an einem Widerstand gemessen mMn auch relativ wenig- oder rein garnix über das dynamische Verhalten an einem LS ( komplexe Last ) aussagen. Der Gremlin bringt man(n) jedenfalls selbst bei gröbster Misshandlung nicht so schnell zum zittern und "abkacken".

Was aber nicht bedeutet, dass ich dem kleinen ST-Chips wirklich mehrere 100Watt große Sinus-oder Rausch-Messtöne zumuten würde. Dann könnten nämlich die Beinchen der ST-Chips ratz-fatz abbrennen, weil bei solch hohen Dauerströmen keine Möglichkeit zum "abkühlen" der Beinchen mehr gegeben ist. Bei Musik, die ja deutlich mehr aus Impulsströmen bestehen, besteht da wohl nicht die ganz große Gefahr.

Die vier ST516BE Chips- meiner beiden Hifimediy T4, mit nicht funktionierender Strombegrenzung, sind mir genau deswegen abgefackelt. Ganz zu schweigen von unzähligen ST TDA7492, TDA7498(E), bei denen ich die Beinchen auch schon abgefackelt habe.

Sieht dann so aus:

Ich fürchte das Hardy den Gremlin nur allzu liebend gerne zu Tode foltert. Er hat ja schon angekündigt, dass mögliche Schäden durchs messen, zu Lasten / Risiko des "Spenders" gehen. Also meinen Gremlin hätte er nicht zum messen bekommen.

Gruß

Michael

Geändert von Saarmichel (20.01.2017 um 21:28 Uhr). Grund: Bild hinzugefügt
Saarmichel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 21:01   #868
LarsLarsen
D.A.U.
 
Registriert seit: 10.03.2015
Ort: Augsburg
Beiträge: 430
Standard

Das meinte ich ja auch. Aber es ist nett zu sehen, wenn in den Messungen erkennbar ist, dass die grundsätzlichen Sachen zu funktionieren scheinen. Aber dem Hardy mit der Vorbelastung (wer schon so negativ denkt, wird wenig objektiv an die Messungen ran gehen) hätte ich auch nichts gegeben.
Danke noch mal für die Messungen! Mir reichen die paar auch aus - irgendwann werde ich den Gremlin ausprobieren - muss nur sehen, wie ich Platz dafür bekomme...
LarsLarsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 14:56   #869
sonics
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2014
Ort: ffm
Beiträge: 12
Standard

Hallo gremlins.
Habe meinen Gremlin (alps blau, Keramikondensatoren durch Mundorf silber/gold ersetzt ) mit verschiedenen Netzteilen gehört.
Anlage :
Gepimter PC mit getrennten linearen Netzteilen für Prozessor, SSD ,Lüfter und Mobo.
Software Daphile realtime64
Dann in Intona mit gesplitteter Stromversorgung , in einen XMOS von diyinhk
und einen berrynos wandler. Beide mit jeweils mit 6000 Farad aus ultracaps versorgt.
Lautsprecher: Salabert und Heil AMT1 als Dipol mit 4x25er Subwoofer digital bei 60Hz mit einer Behringer getrennt.
Das zur Info und eher nicht zur Diskussion
Zu den Netzteilen:
1.Meanwell s 350 - 48 auf 46 V geregelt
2.Meanwell HLG 320H 36A
3.connexelektronik smps 300rs mit 25V
4.Lineares NT mit Ringkern ungeregelt mit 30V

Der gremlin reagiert relativ unauferegt auf verschiedene Netzteile.
Aber:

Das einfache Meanwell (1) ist kraftvoll in allen Bereichen, aber mit leichten Harschheiten im Mittelhochton. Langzeithören dadurch gering erschwert.

Meanwell HLG und Connex unterscheiden sich kaum und bringen den gremlin auf ein hohes Niveau mit viel Strahlkraft und der gremlintypischen Hochtonenergie.

Das lineare Netzteil konnte zunächst nicht mithalten. Etwas gebremste Dynamik
und Auflösung. Auch das mitreissende der Rhythmik ging etwas verloren.
Nach zusätzlicher Siebung mit 10x 1200mikroF Panasonic FC konnte es an den Anderen in allen Bereichen vorbeiziehen.
Grobdynamik und Auflösung gleichwertig, bei gering angehobener Feindynamik und - wie auch immer fassbaren - schnellerer Attacke.
Aber insgesamt " charmanter" , was Stimmen und auch der Durchhörbarkeit großorchestraler Werke zugute kommt. Langzeithörbarkeit 1. Platz

Fazit für mich:
Mit Netzteil 2,3 und 4 kann man wunderbar hören.
Mein Favorit ist aber momentan das lineare Netzteil mit kräftiger FC Siebung
Habe gerade noch ein connexelectronik 800rs mit 48Volt bestellt.
Ergebnis wird machgeliefert.

Gruss
Alfred
sonics ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 19:31   #870
Traktrix
... und single-ended A
 
Registriert seit: 03.12.2008
Ort: Stuttgart
Beiträge: 532
Standard @sonics

Duplizitaet der Ereignisse:

Auch ich habe die von Alfred beschriebenen Versionen 1, 2 und 4 selber getestet, ein Connexelektronik smps hatte ich damals allerdings nicht. Habe damals gleich eine grosse Pufferkapazitaet (68.000µF/40V Roederstein) direkt "kopfueber" in meinem µGremlin vorgesehen (siehe z.B. hier http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/s...&postcount=701) und so vermutlich dasselbe bewirkt wie Alfred mit seinen 10x 1200mikroF Panasonic FC.

Ergebnis war bei mir: Das einfache Meanwell war schon klasse, aber das Meanwell HLG 320H 36A und mein klassisches RKT-Gleichrichter-Pufferelko-Netzteil (38V-360VA) waren noch sauberer, bar jeglicher minimaler Rest-Harsch- oder -Rauheit im Mittelhochtonbereich, die man evtl. dem einfachen Meanwell u.U. anlasten kann.

Also volle Uebereinstimmung mit Deinen Hoereindruecken, lieber Alfred!

Gruss Jens

P.S. Habe mich letztendlich fuer das RKT-Gleichrichter-Pufferelko-Netzteil (38V-360VA) fuer den Dauerbetrieb (seit Juli 2016) entschieden und die beiden Meanwells an "daddys" aus unserem Forum weitergegeben. Der baut uebrigens gerade fuer ein 8Ohm-Lautsprechersystem einen "T-AMP2500 extended" (AA-AB32514) auf und er berichtete von sehr ermutigenden ersten Ergebnissen bei seinen Vorversuchen.
Traktrix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 20:33   #871
Catweasel
Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2013
Ort: Stuttgart
Beiträge: 81
Standard "T-AMP2500 extended" für 8 Ohm ?

Zitat:

"Der baut uebrigens gerade fuer ein 8Ohm-Lautsprechersystem einen "T-AMP2500 extended" (AA-AB32514) auf und er berichtete von sehr ermutigenden ersten Ergebnissen bei seinen Vorversuchen."

Da bin ich ja auch mal neugierig, da die Platine laut Sure Datenblatt für 3 Ohm optimiert ist.

Gruß, Helme =;-))
Catweasel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 21:18   #872
Traktrix
... und single-ended A
 
Registriert seit: 03.12.2008
Ort: Stuttgart
Beiträge: 532
Standard @Catweasel

Zitat:
Zitat von Catweasel
Da bin ich ja auch mal neugierig, da die Platine laut Sure Datenblatt für 3 Ohm optimiert ist.
... was nach den Messungen von Saarmichel (frag' mich jetzt nicht, in welchem post ;-) zumindest fuer das Ausgangsfilter nicht zutrifft. Das ist nach Michaels Messungen eindeutig fuer etwa 6Ohm optimal ...

Hallo Helme, schoen, 'mal wieder von Dir zu hoeren!

Gruessle Jens

Geändert von Traktrix (Gestern um 21:20 Uhr). Grund: Interpunktion ist wohl Glueckssache ...
Traktrix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 07:50   #873
Traktrix
... und single-ended A
 
Registriert seit: 03.12.2008
Ort: Stuttgart
Beiträge: 532
Standard @Catweasel

Hallo Helme, hab's gefunden: http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/s...6&postcount=34

Gruessle Jens
Traktrix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 16:15   #874
Catweasel
Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2013
Ort: Stuttgart
Beiträge: 81
Standard @ Tratrix

Vielen Dank,
das hört sich ja gut an, vielleicht werde ich die Platine mal für meine "Atlas" ähnlichen Visaton "Kühlschränke" ausprobieren.

Liebe Grüße, Helme =;-))
Catweasel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 17:10   #875
Nemesis
Live ist live !
 
Registriert seit: 25.06.2014
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 100
Standard Gremlin Hörtest

Ich teste ihn mal an einer Confidence 5.
Melde mich in Kürze.

Gruß

Oliver
Nemesis ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.