DIY-HIFI-Forum


 
 
Themen-Optionen
Alt 05.07.2014, 12:02   #1
Oldie
Schrott wird wieder flott
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.565
Standard Die kleine Hummel

Das wird ein Drei Wege Konzept mit PM .

Der HT ist ja schon gesetzt.
Der MT wird ein NDM6209-1F75.
Der TT wird ein PMT 205/37/8/100 in 27 Liter.
Die PM wird die WT-1427H und muss noch 4 Hz höher getrimmt werden.
Bei'm Mitteltöner bin ich mir auch noch nicht ganz schlüssig. Der ist eigentlich viel zu laut und damit Perlen vor die Säue, aber mal schau'n wie er sich mit dem Hochtöner schlägt.
D'runter kann man immer noch was leistungsfähigeres wasteln.
Weiter geht's erst, wenn der Präsi Battle rum ist.

Mal für's erste.

Grüsse Michi
__________________
Zitat von A.E.
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.


Erst wenn der Sub die Katze inhaliert, kickt der Bass richtig

Oldie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2014, 12:13   #2
Gazza
Chef Benutzer / D.A.U.
 
Registriert seit: 17.08.2010
Beiträge: 2.077
Standard

Moin Michi,

das wird spannend!

Zitat:
Perlen vor die Säue
Damit meinst Du nicht die Hörerschaft!?

LG Gazza
__________________
Weitere Projekte auf meiner Homepage! Neue Version Sica Studio Monitor und WaveTube152 mit hochwertiger Bestückung!
Gazza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2014, 14:37   #3
Oldie
Schrott wird wieder flott
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.565
Standard

Hi Tom,

nö,nö,

der macht halt 95dB und schreit so zu sagen nach was verwandten. Notfalls wird's 'ne Tangband 75-er.

Prototypen verwurschteln ist momentan das Motto.

Grüsse Michi
__________________
Zitat von A.E.
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.


Erst wenn der Sub die Katze inhaliert, kickt der Bass richtig

Oldie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2014, 18:23   #4
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 6.029
Standard

Moin Großer
Find' ich super, dass Du dieses ambitionierte Projekt angehst. Wird sie, wie das Vorbild, liegend? Was ist das für ein Mitteltöner, den Du da rein wasteln willst?

LG
Olli
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2014, 18:48   #5
Alex.G
Speakaholic
 
Registriert seit: 05.11.2008
Beiträge: 8.055
Standard

Moin,

Zitat:
Zitat von hoschibill Beitrag anzeigen
Was ist das für ein Mitteltöner, den Du da rein wasteln willst?
und was für ein Tieftöner?

Mir sagen beide Bezeichnungen rein gar nix...
__________________
Gruß Alex

Meine aktuelle Entwicklung: MI 6
Alex.G ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2014, 19:10   #6
Franky
gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 3.594
Standard

Beim Bass handelt es sich um ein Vormuster des SPH-220HQ. Es hat ne langhubigere Sicke und kann höher auslenken. Im Mitteltonbereich war aber der Klirr zu hoch. Die sind als B-Ware abverkauft worden.
Franky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2014, 19:35   #7
Oldie
Schrott wird wieder flott
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.565
Standard

Hi zusammen,

hier mal Buidl'n

Vorbild ist die O 300 von Klein und Hummel.
Die wird liegend abgestimmt und muss zusammen mit den NS10 eine Hörposition teilen.



Die Kalodde dürfte dem Franky auch noch bekannt sein, da unser Holgi ihm die damals abgeluchst hat.



Den Tieftöner hat mit der Oli mitgebracht, den hat der Franky ja schon beschrieben. Dann bete ich mal, das die Trennfrequenz passt und nix rumresoniert. Angepeilt sind 500 Hz und 1700 Hz. Erstmal wird der HT auf Herz und Nieren durchgetestet und kennengelernt, dann muss ich noch den Wad'l Beissa fertig klöppeln und die MiTaMos werden auch zu 'ner ViTaEx oder bekommen dann den Kalodderich. Schau'n mer mal.





Wird scho wer'n , sagt Frau Gern

Grüsse Michi
__________________
Zitat von A.E.
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.


Erst wenn der Sub die Katze inhaliert, kickt der Bass richtig

Oldie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2014, 19:57   #8
Franky
gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 3.594
Standard

Bei dir sind die Kalotten gelandet. Würde was drum geben wenn ich sie wieder bekäme. Es waren Muster die wir vor ca. 7 Jahren abgelehnt hatten. Nicht weil sie schlecht waren sondern weil wir damals keinen Markt gesehen haben. Die TangBand ist ja auch gescheitert da sie jeder mag aber keiner kauft.

Die 75er sind richtig gut und ich könnte mich in den Allerwertesten beißen das ich sie nicht behalten habe zumal sie auch gleich das passende Waveguide haben.
Franky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2014, 20:26   #9
Franky
gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 3.594
Standard

@Oldie

bis 1000 Hz musst Du dir keine Sorgen machen. Das Chassis was du da hast wird fast baugleich nur mit anderer Dustcap in weltweit anerkannten Studiomonitoren verwendet.

Gruß Frank

Geändert von Franky (07.07.2014 um 08:36 Uhr).
Franky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2014, 20:52   #10
Oldie
Schrott wird wieder flott
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.565
Standard

Hi Franky,

find' ich auch schade, das die Kalotten so aus der Mode gekommen sind. Eine anständige 100 mm mit Hartmembran könnt' ich mir auch noch gut vorstellen. Aber haben will sowas auch keiner mehr.
Flachmembraner sind momentan voll im Trend und dann ist's nicht mehr weit zur Kalodde.

Lass ma uns überraschen, was die Zukunft so bringt.

Grüsse Michi
__________________
Zitat von A.E.
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.


Erst wenn der Sub die Katze inhaliert, kickt der Bass richtig

Oldie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2014, 23:42   #11
Black-Devil
D.A.U.
 
Registriert seit: 09.01.2010
Ort: bei Augsburg
Beiträge: 1.179
Standard

Das sieht sehr lecker aus Michi!
Schade, dass man das dann nicht mehr nachbauen kann...auch wenns eh keiner haben wollen würde.
__________________
Gruß
Oli

"Klingt komisch, ist aber so!"

Das Gegenteil von gut ist nicht schlecht, sondern gut gemeint!
Black-Devil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2014, 10:20   #12
Oldie
Schrott wird wieder flott
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.565
Standard

Hi Oli,

Zitat:
Schade, dass man das dann nicht mehr nachbauen kann...auch wenns eh keiner haben wollen würde.

Kann man schon, wenn man will. Wird halt teurer (ATC) und man muss noch mal selber an die Weiche ran.

O 300 oder O 500 kann ich empfehlen, O 400 ohne Mittelton Waveguide wird vertikal problematischer, aber des probier ich nochmal.
Oiwei des G'schiss mit der Elli, äh......................Schallwand.

Grüsse Michi
__________________
Zitat von A.E.
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.


Erst wenn der Sub die Katze inhaliert, kickt der Bass richtig


Geändert von Oldie (23.07.2014 um 17:41 Uhr).
Oldie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 23:45   #13
Oldie
Schrott wird wieder flott
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.565
Standard This used to be my playground

Hallo zusammen,

das Thema ist noch nicht gestorben .

Zum warm werden ein kleiner Instandsetzungsbericht um ein verwandtes Produkt:

Heco_Professional_550

im Netz findet man noch was, z.B. Katalog mit Merchendise








Mei, so schee g'schrieb'n, bloß is' nix nlieb'n.



So haben sich die Dinger nach knapp dreißig Jahren gemessen.

HT tot, MT verhärtet Sicke, Ferro und Membran

Bucht, HT's ersteigert und eingepflanzt



Wird ja langsam, MT als 50mm Kalodde ist nicht mehr aufzutreiben.
Sieht man schon in den Anzeigen, das da keiner besser ist.
Der letzte Lebende hat noch getut(-et)



38-er gibt's aber noch.
3 Stück ergattert, mal provisorisch hineingeschraubt



Der passt halt nich' so dolle, da Aussenmaße kleiner und so pfeift's neben der Frontplattte raus.

Lösung = Entschlackung



Noch der original Mitteltöner mit schon ausgetauschten HT.



MT raus



HT raus, da lugt schon die Glockenkernspule



TT raus, vier Lagen beste Mineralfaserwolldecken



Die Weiche hat eine eigene Halterung und ist nur eingeklipst.
Aber mit Schaumstoffdämpfung !!!



Von oben (Foto ist aus dem Netz).
Beste OEM-bestückung, exakt identisch zu den hiesigen Ausführungen



"Nut und Feder" Halterung und der Papp Anti Taumel Tunnel




Ois ausg'ram'd, bis auf das gute Anschlusskabel.
0,5 Ohm hin und 0,5 Ohm wieder zurück. Sollte man d'ranlassen.
Auch den Klingeldraht zu den Tönern.
Der TT ist sehr niederohmig (2,8 Ohm Rdc) mit allen Kabeln kommt man dann auf vier Ohm Anschlussimpedanz.



Nägelchen als Anschlag für's Deckplättelchen





Sitzprobe





Montagebapp und eingeklebt





Bei einem 38-er Mitteltöner war eine Distanzplatte dabei, welche für den rückwärtigen Einsatz zur Montage an der Front des Gehäuses gebraucht wird.
Die habe ich mal als Schablone genutzt.
Mit der Stichsäge ist das ruckizucki ausgesägt.

__________________
Zitat von A.E.
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.


Erst wenn der Sub die Katze inhaliert, kickt der Bass richtig

Oldie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 01:06   #14
Oldie
Schrott wird wieder flott
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.565
Standard hier geht's weiter

Gleich mal gelugt, was denn jetzt anders ist.

Grün ist die "dichte" Kurve, blau nochmal zum Vergleich der erste Versuch mit original Weiche.



Elektrisch hat das so ausg'schaugt



Weichenschaltbild



Das macht mit den einzelnen Treibern dieses



Mal näher hi g'schaugt, TP einzeln



und Bassabstimmung ohne Beschaltung(Freifeld, Nahfeld und entbaffelt), grün ist auch noch komplett unbedämpft, dann blau schon mit den vier eingebrachten Minerallagen.




TSP ermittelt mittels Closed Boxed Methode



Hatte auch schon mal Quick and Dirty gerauscht gemessen, aber die alte verstaubte Kraftpappe hält die Zusatzmasse nicht gut.

Dann zum Simulieren gerauschte TSP (blau) und gesweepte (grün)





Ach du meine Güte, ist wohl sehr hoch
Widerstand ist unterschiedlich, je nach dem welche Kabel man verwendet.
Gerauscht gemessen waren wohl die Litzen nicht kompensiert, bei der Sweepmessung hab ich mal d'ran gedacht.
Die Impedanzhöckerlis versprechen zumindest eine hohe Dämpfung, wie im Katalog geschildert.

Impedanz des TT's mal unbeschaltet gerauscht und gesweept gemessen.



Die Mitteltöner auch noch mal kontrolliert, einer hängt noch ein wenig



Hochtöner einwan'frei, "sagt der Achim"



Könn't man ja fast schon wieder einen Zweiweger d'raus basteln, mit Fillerdriver.

Eigentlich interessiert das Thema versetzte Treiber auf kleiner Schallwand.

Weiche angepasst, möglichst schon vorgegebene Bauteile verwenden.



elektrisch schaut das so aus



akustisch erstmal mit dem angegriffenen Mitteltöner (dunkelgrün) zur original Weiche (hellgrün) verglichen.



Ha Ha, Taunussound

Schutzgitter mal davor gespannt.




Schaun wir uns den intakten MT im Vergleich dazu an.



A bisserl besser, aber in den Sheets schwärmen 'se ja so vom breiten Rundstrahlverhalten.
In alle Richtungen bis 90 Grad vermessen und einen gesamten Average gebildet.
__________________
Zitat von A.E.
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.


Erst wenn der Sub die Katze inhaliert, kickt der Bass richtig

Oldie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 01:08   #15
Oldie
Schrott wird wieder flott
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.565
Standard guggst du



und wie setzt sich das zusammen ?

horizontales Sonogramm



vertikales Sonogramm




nochmal horizontal normiert



und vertikal normiert



schau'n mer mal ob das irgendwie besser hinzubekommen ist.

Vorlage gibt's ja schon

http://www.neumann-kh-line.com/neuma...nitors_KH310A#

Zumindest sind die Heco Professional 550 im 2m Stereodreieck
auch schon nah dran.
Einwinkeln kann man sich sparen.
Zum Prügeln sind sie nicht gedacht, braucht man im Nahfeld auch nicht.
Glüh'n nur die Ohren und später die Spulen.
Auch eine O 300 und alle Neumann Nachfolgerderivate (naturwissenschaftlich) sind reine Nearfielder.
Bei grösserem Hörabstand und zuviel Reflexionen versaut die "keulende" horizontale Abstrahlung um 1 kHZ die erste Wellenfront.

Demnächst wieder mehr in diesem Kino

Grüsse Michi
__________________
Zitat von A.E.
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.


Erst wenn der Sub die Katze inhaliert, kickt der Bass richtig

Oldie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 01:11   #16
Olaf_HH
HSG Bremen-Hamburg
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.708
Standard

Na das schaut doch old Fashion aus.....
__________________
Gruß Olaf

Nächstes Treffen der HSG Bremen-Hamburg:

Aktuelles Projekte:
Buddy_S
Noun MK2
EL12n PPP Endstufe



Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 01:33   #17
Oldie
Schrott wird wieder flott
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.565
Standard

Hi Olaf,

muss es ja auch .

Hifi Din Norm 45500 ist auf alle Fälle erfüllt .



Schön messen kann jeder

Grüsse Michi
__________________
Zitat von A.E.
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.


Erst wenn der Sub die Katze inhaliert, kickt der Bass richtig

Oldie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 08:20   #18
fosti
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Jägermeister Capital
Beiträge: 2.083
Standard

Zitat:
Zitat von Oldie Beitrag anzeigen
....
Schön messen kann jeder

Grüsse Michi


Moin Michi, tres chic!

Wow, sich daran passiv zu versuchen ist aller Ehren wert! Ist uch aktiv etwas "tricky" gewesen: http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/s...ead.php?t=6987

Aber wenn das Teil abgestimmt ist....und da habe ich bei Michi überhaupt mal sowas von gar keine Sorgen....wird das ein Highlight!

Viele Grüße,
Christoph
fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 23:32   #19
Oldie
Schrott wird wieder flott
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.565
Standard

Hi Christoph,

danke für die Blumen

Zitat:
Aber wenn das Teil abgestimmt ist....und da habe ich bei Michi überhaupt mal sowas von gar keine Sorgen....wird das ein Highlight!

ich aber schon noch.......

Bilder hab' ich noch und Überlegungen.

Die Heco Quick and Dirty eingemessen



Die Kolbenschwingende Winkelbetrachtung



und Bündelungsgraph



im Vergleich mal ein 4 Zoll Mitteltöner über den gesamten "wichtigen" Frequenzbereich 200 -3000 Hz



Winkelerwartungen



Bündelung



Die Simus sind in stehender Gehäuseform eingeklopft, soll heißen oben und unten ist die Horizontale Hörachse, links und rechts dann die Vertikale.

HT und MT sitzen auch auf einer Linie.

Wenn ich die unter Trennfrequenz erhöhe ( 700 Hz), dann bekommt man wieder Probleme mit der horizontalen Mitteltonkeule



und die 2.5 kHz im Hochton vertikal sind dann auch nur mit eliptischem Waveguide zu zügeln.
Der HT in der Simu ist ein MHT 12, sollte eigentlich schon eine vertikale Bündelung mitbringen.

Mit Trennfrequenzen 1000 und 4000 Hz erreicht man eine stärkere und gleichmässige Bündelung, dafür bescheidenes Abstrahlverhalten.

Der Achtzöller bleibt mal gesetzt, beim Mittelton tendiere ich momentan eher zum 4 Zoll Konus und 200 Hz Trennfrequenz.



Grüsse Michi
__________________
Zitat von A.E.
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.


Erst wenn der Sub die Katze inhaliert, kickt der Bass richtig

Oldie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2017, 23:39   #20
Oldie
Schrott wird wieder flott
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.565
Standard Immer krieg' ich die Kaputten

'nen Abend ,



und noch einen alten Testbericht



konnte ich nicht nachprüfen, weil die alten Kondenser nach 40 Jahren nicht mehr so tau frisch waren.

Nix mehr mit deutscher Wertarbeit, frisch eingespielt und dann sind's schon hin.

Alte Wegas spielen immer noch.

An der Weiche wurde schon rumgepfuscht, irgendwie lieblos mit Heisskleber wieder auf die Rückwand gepappt + eine Spule.
Bling, bling Pegel LED auch durchgefeuert.

Rechts die originale Weiche und noch eine zum Schlachten.



Hochtöner einer original, einer mit Pampe von innen geschwärzt.
Mitteltöner einer 8 Ohm original, der andere hat 4 Ohm .
TT einer OEM , einer mit Original Label.

Muss man halt anpassen.



Quadral Gehäuse wieder schick gemacht und spiegelbildlich aufgebaut.

Sitzprobe der Mittelton und Hochtoneinheit.
Die guten alten Philips.



Mal guggen wie das tut.

Grüsse Michi
__________________
Zitat von A.E.
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.


Erst wenn der Sub die Katze inhaliert, kickt der Bass richtig

Oldie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.