DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Elektronik > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.06.2011, 21:37   #1
eltipo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Tripath...ein paar Fragen...

Wo liegt der Unterschied zwischen TA 2020 und 2024 zb?

Haben ALLE Boards ne Einschaltverzögerung gegen den Plopp?

...öhm, das wars erstmal....*lol
  Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2011, 22:04   #2
Bertramxxl
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2010
Beiträge: 838
Standard

Hi, ich kann dir leider nicht mit dem ,,Durchblicker-Techie Tipp'' bezüglich der Unterschiede konkret weiterhelfen -aaber wollte dir nur mal kurz Berichten das die oft (oder sogar immer ?) versprochene Einschaltverzögerung bei den Teilen eher nach dem Zufallsprinzip eingebaut wird/b.z.w. Funktioniert . Allerdings brauch man sich darum , glaube ich jedenfalls, keine grauen Haare wachsen zu lassen ! Das Bissel Plopp wird die Lautsprecher bestimmt nicht killen ....'s Nervt halt nur ....Ansonsten ist der Hauptunterschied zwischen deinen angefragten Chips ,wohl in der Hauptsache eine Frage des Herstellungsalters und evtl. der vermeindlich besseren Klangqualität des neuer Chips ....Wobei dir allerdings 3 Quellen zu 4 verschiedenen Meinungen verhelfen ....
In meinem No Name 2024 Verstärkerchen sollte angeblich eine Plopp- Frei Schaltung drin sein -isse aber nich. Stört mich das - hm ja , ein Bisschen . Aber für nicht ganz 50 Oiros Erwarte ich eben auch nicht unbedingt die Creme de la Creme des Heute Möglichen ! Klanglich überrascht so ein Teil auf jeden Fall sehr Positiv ! Habe schon sehr sehr viel Kram mit hohen 3 stelligen Preisschildern gehört , der nicht halb soviel Spielfreude und ,,Klangqualität'' abgeliefert hat . Allerdings halt immer im Auge behalten das die süßen kleinen nix zum Dauerlaut Hören sind . Und so wirklich Neutral und ungesoundet sind se auch nicht .Das spielt sich aber im allerangenehmsten Bereich ab . Stichwort Röhrensound .....Wobei da die einzige Paralelle zu sein scheint, das der Dämpfungsfaktor der Tripaties eben auch meistens sich eher im unteren 2 Stelligen Bereich bewegt und eine Komplexe Last (Alles mit mehr als einem Weg, niedriger Impedanz und/oder Höherwertiger als 6db Weiche ...) mit den Teilen Schlitten fährt . Ja auch im Sommer und an der Küste !
Gruß Holger

Geändert von Bertramxxl (13.06.2011 um 22:08 Uhr).
Bertramxxl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2011, 22:17   #3
eltipo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich frage halt, weil ich den hier: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...=STRK:MEWNX:IT
gekauft habe......der Anbieter versicherte mir eine "Ploppfreiheit".....
  Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2011, 22:28   #4
Bertramxxl
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2010
Beiträge: 838
Standard

Hallo Marcus , in meiner Ebay Anzeige stand das genauso drin :Ergebniss , habe ich ja schon Beschrieben ! Wenns für dich soo Wichtig ist und du es auf Nachfrage Bestätigt Bekommen hast , sollte die Rückgabe ja eigentlich ohne Probleme klappen ! Fallst du Bereit bist dich deshalb zu Stressen ?! Mein Tipp wäre , ab in die Bucht , der nächste Freut sich und du machst 0 Verlust dabei . Berichte doch mal wenn das Teil angekommen ist !
Gruß Holger, ich drücke dir natürlich die Daumen !
Bertramxxl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2011, 22:47   #5
eltipo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Aye,


dann bin ich echt mal gespannt, weil gerade das Ploppen zu den Kleinigkeiten gehört, die mich an die Decke gehen lassen....Es sind immer die Kleinigkeiten bei mir.....
  Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2011, 07:38   #6
Jackman
Baustellensammler
 
Registriert seit: 30.01.2010
Ort: Stadthagen
Beiträge: 549
Standard

Moin Markus,

Ich habe inzwischen diverse Tripaths hier bei mir gehört und auch noch hier.
Der 2020 hat ja von Haus aus keine Einschaltverzögerung. Das von Dir verlinkte Teil hat aber auf jeden Fall Relais auf dem Board, sollte also auch entsprechend arbeiten.
Der 2024 hat schon eine Verzögerung integriert, die bei meinem Sure Amp recht gut arbeitet. Da ist nur ein ganz leises knacken zu hören, während die ganz billigen 2020er (Lepai...) richtig laut ploppen.
Klanglich hat mich bis jetzt der 2021er Chip am meisten überzeugt. Laut Datenblatt läuft der auch am linearsten an den Enden des Übertragungsbereichs. 2020 und 2024 fallen zum Bass und zu den Höhen früher ab.
Der 2021 hat auch die Schutzschaltungen integriert. Preislich liegt er allerdings etwas höher.

Die besten Erfahrungen habe ich im übrigen mit den Geräten von Topping gemacht. Die sind zwar etwas teurer, aber von der Verarbeitung und vom Klang merklich besser.
Ein TP 21 kostet z.B. mit Netzteil je nach Wechselkurs zwischen 60 un 65 Ois.

Vielleicht hilft Dir das ja weiter.
__________________
Gruß

Günther

"Listen to the music"



_____________________________________________
Jackman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2011, 07:55   #7
eltipo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Günther,


ja, deine Ausführungen haben mir sehr(!) weiter geholfen, vielen Dank!
So kommt mal etwas Übersicht in das Wirrwarr, finde ich.

Jetzt stellt sich für mich nur noch die Frage, obs sinnvoller ist, wenn man etwas mehr Leistung haben möchte, die größeren Boards zu nehmen, oder doch beim AVR zu bleiben.....Dieser hat dann ja gleich viel mehr Möglichkeiten...

Das ist aber eine neue Diskussion*g
  Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2011, 09:07   #8
lupo
der sich einen Wolf hört
 
Registriert seit: 08.12.2008
Ort: bei Stuttgart
Beiträge: 1.395
Standard

na der sieht ja gar nicht übel aus und der Preis ist doch auch O.K.
Also den hätt ich auch gekauft...ordentliche Anschlüsse..

Lupo
__________________
...hörst Du schon oder sägst Du noch?
lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tripath TA2021b Erfahrungen dieterschneider Allgemeine Themen 9 07.09.2014 20:28
Ein paar Subwoofer fragen Forchi Allgemeine Themen 12 30.06.2012 21:13
Boxentuning @ tripath SA-S3 tiefton Eigenentwicklungen 20 31.12.2011 16:35
TRIPATH T-Amp Mini Stereo Amplifier dieterschneider Allgemeine Themen 11 28.07.2011 16:58

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.