DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Elektronik > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

» Veranstaltungen
 
 
Themen-Optionen
Alt 22.12.2017, 20:45   #41
rkv
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.11.2015
Ort: Verden
Beiträge: 303
Standard

Zitat:
Zitat von Joshi Beitrag anzeigen
Gibt es da schon etwas als Standalone Gerät, also einen Convolver DSP mit FIR Filtern und einer Aktivweiche, welches man zwischen einen DAC und Vorstufe sowie den Endstufen speisen kann?
Ja, gibt es, in allen erdenklichen Konfigurationen je nach Bedarf...

http://www.trinnov.com/products/hi-f...st/?lang=en_us

http://www.four-audio.com/de/produkte/hd2-high-end.html
rkv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2017, 15:05   #42
fabel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2009
Beiträge: 374
Standard

Hey,

Ja klar gibt es so was, aber wie sich hier zeigt halt als "all in one" schon noch recht unerschwinglich ... .

Aber mit ein wenig Kombinationsgabe kann mann sich durchaus für unter 1000 € was zusammenstellen was die hier gewünschten funktionen bietet. Wenn man es ertragen kann nicht Äonen an tabs zu haben.


Preamp mit Raumkorrektur: MiniDSP OpenDRC (ich werde wohl den -DI mit Accurate versuchen). Alternativ den DDRC-22D, köstet halt mehr wegen Dirac.

Amps mit DSP: Vom Pre digital in ne Hypex/Monacor Plate Amp Geschichte - ich hab mir die kleenen (AS2.100D bzw. AKB-210DSP) ausgeschaut. Dahinter noch zwei (Mono)-Amps - und schwups ne Kette mit RC und 2 x drei Wege DSP jans ohne PC ... .

Vorher werde ich aber wohl noch Dirac auf I-Mac testen - weil hier halt einer rumsteht.

Grüße und frohes Fest, Fabian

fabel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2017, 16:06   #43
xajas
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2017
Beiträge: 417
Standard Aktivweiche inkl. Raumkorrektur als Standalone Gerät

Zitat:
Zitat von fabel Beitrag anzeigen
Vorher werde ich aber wohl noch Dirac auf I-Mac testen - weil hier halt einer rumsteht.

Ich habe das DIRAC seit 3 Wochen auf einem MacBookPro und Mac Mini getestet und auch, wenn ich endgültig zu Acourate greifen werde, hat mich das DIRAC total begeistert. Ich habe es sowohl Zuhause (bei mehreren Lautsprechern), als auch im Auto eingesetzt und es hat in allen Systemen eine Steigerung gebracht (auch oder gerade im Auto!)
Gäbe es nicht das Acourate, hätte ich zu DIRAC gegriffen. Was dafür spricht ist u.a. eben die verfügbare unkomplizierte standalone Lösung als Blackbox und die extrem einfache und flexible Einmessung (einfach genial)
xajas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2017, 21:12   #44
sonicfury
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2010
Beiträge: 986
Standard

scheinbar verfüge ich über eine überlegene Intelligenz denn im zweiten Beitrag ist eigentlich alles beantwortet während der Rest der Beiträge hier nur herumschwallen ist. nochmal zum mitschreiben:

Deqx hdp Express

Weiche Stereo 3 Wege (fir)
Raumkorrektur (fir)

Krönke anrufen und fragen... kostet ist aber auch leistungsfähig.
__________________
Es groovt
sonicfury ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2017, 22:40   #45
sion
Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2014
Beiträge: 83
Standard

Zitat:
Zitat von sonicfury Beitrag anzeigen
Deqx hdp Express
Auf der deqx-Seite hab ich nichts gefunden: Mit wievielen taps kann der/die HDP Express rechnen? Ist ein Upload eigener Filter möglich?

Zitat:
Krönke anrufen und fragen
Möchte ich nicht, da von meiner Seite nur ein allgemeines Interesse besteht.

Gruß Klaus
sion ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.