DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Lautsprecher > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 16.06.2017, 23:34   #201
wgh52
Aktiv-LS-Fan
 
Registriert seit: 01.07.2011
Ort: nahe München
Beiträge: 347
Standard

Christoph,

ich habe an dieser Stelle weder Fragen noch Anregungen, sondern will nur bestätigen, dass ich begeistert weiter mitlese. Besonders gespannt bin ich auf die Wirkung des "Plättchens". In meinen Omegas haben nämlich der 5 cm Mitteltöner und der 25 mm Hochtöner akustische Linsen (Plättchen mit Loch).
__________________
Beste Grüße,
Winfried

PS: "Nur die eigene Erfahrung hat den Vorzug völliger Gewissheit" (Arthur Schopenhauer)
wgh52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 22:39   #202
3eepoint
wtf?! -BOOOOOOOOM
 
Registriert seit: 07.12.2012
Ort: Syke
Beiträge: 1.065
Standard

Hi Gaga,

eine kleine Frage hab ich da ich damit selber grade leichte "Probleme" habe, in #196 schriebst du von den TSP der DXT, kannst du mir verraten wie du das angestellt hast? Also die TSP des HT`s.

Ansonsten lese ich weiter gespannt mit! Tolle Arbeit die du machst =)

Mfg, 3ee
__________________
Meine Nachbarn hören auch Metal, ob sie wollen, oder nicht \m/
3eepoint ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 22:08   #203
Gaga
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.227
Standard Die TSP - elektromechanischen - Chassis-Parameter...

Hi 3ee,

Zitat:
eine kleine Frage hab ich...
Na ja, ich fürchte so klein ist die nicht. Ich versuche mich aber trotzdem.

Zitat:
in #196 schriebst du von den TSP der DXT, kannst du mir verraten wie du das angestellt hast? Also die TSP des HT`s.
Zunächst vielen Dank für Deinen Hinweis auf 'TSP des HTs'. Ich habe an der Stelle in #196 nicht bewusst die Bezeichnung 'TSP' für die Parameter gewählt, die ich für die AxiDriver Simu angeben muss. Das habe ich gemacht, weil ich unter dem Reiter 'Motor' eben die TSP-üblichen Daten eingeben muss.
Da die TSP-Parameter einen elektrodynamischen Lautsprecher mit dem Ziel der Berechnung des Übertragungsverhaltens in einem Gehäuse beschreiben, habe ich die entsprechende Stelle in Beitrag #196 salomonisch (in Anlehnung an K&T bzw. HH) mit 'Chassisparameter' bzw. 'Elektromechanische Parameter' benannt. Für Mittel- und Tieftöner gibt HH denn tatsächlich auch 'Thiele Small Parameter' an.

Obwohl eine Kalotte auch ein elektrodynamischer Lautsprecher ist, gibt es offenbar bessere Modelle als TS, um deren Verhalten zu beschreiben.

Tatsächlich geben Hersteller sehr unterschiedlich ausführliche 'Chassis-Parameter' für ihre Hochtöner an. Wavecore gibt den vollen 'TSP'-Datensatz an (siehe z.B. hier), viele Hersteller für ihre Hochtöner lediglich Re, Fs und Sd.

Allerdings habe ich mich wenig mit Modellen für elektrodynamische Lautsprecher beschäftigt und andere hier wissen sicher mehr darüber und können das entsprechend kommentieren?

Deine Frage zielt vielleicht auch eher darauf, wie ich zu dem Datensatz komme, der für die Simu in AxiDriver benötigt wird?
Mit ABEC kann ich ja, je nach Bedarf und Ziel, auch 'einfach' eine schallabstrahlende Fläche (Membran) ohne Eingabe von Chassisparametern simulieren. Für die Arbeit mit AxiDriver benötige ich diese aber.

Seas gibt folgende Daten zum DXT:

Quelle: Datenblatt Seas 27TBCD/GB-DXT

Die für die Eingabe bei AxiDirver fehlenden Parameter errechne ich mit TSPCheck von Hifi-Selbstbau.


AxiDriver vervollständigt den Datensatz ja auch zum Teil selbständig, jedenfalls komme ich so zum Datensatz, den ich in der Simu verwendet habe.


Wolltest Du mit Deiner Frage darauf hinaus, oder bist Du doch eher prinzipiell an der Frage interessiert, wie (wenig) sinnvoll die ANgabe von SEP für Kalottenhöchtöner sind?

Zitat:
Ansonsten lese ich weiter gespannt mit! Tolle Arbeit die du machst =)
Vielen Dank! Ich mache dann auch weiter mit der Seas DXT-Simu...

Grüße,
Christoph
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 22:39   #204
Gaga
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.227
Standard Die Seas DXT Schallführung...

Moin,

dann weiter mit der DXT-Schallführung.

In Beitrag #200 wurden die Auswirkungen der ersten 3 konischen Abschnitte oder 'Steps' der DXT-Schallführung auf das Abstrahlverhalten simuliert.

Jetzt zu den beiden letzten konischen 'Steps'. Zunächst 'Step 4' wie hier gezeigt:


Abstrahlverhalten bei ca 17 kHz:


SPL unter Winkeln 0-90° in 15°-Schritten:


Sonogramm 0-75°:


Und für den letzten Teil der Schallführung, Step 5:


Abstrahlung bei ca 17 kHz:


SPL unter Winkeln 0-90° in 15°-Schritten:


Sonogramm 0-75° Grad:


Der Vollständigkeit halber das Sonogramm 0-90°:


Und normiert auf 0°:


Die Diskussion, wie die verschiedenen, konischen Abschnitte der Schallführung zum simulierten Abstrahlverhalten beitragen, im nächsten Beitrag...

Bis dahin, Grüße,
Christoph
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 05:36   #205
fosti
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Jägermeister Capital
Beiträge: 1.866
Standard

Danke, Namensvetter!

Die DXT simuliert sich anscheinend auch so gut wie sie ist!

fosti ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.