DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Lautsprecher > Messen und Simulieren
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

» Veranstaltungen
 
 
Themen-Optionen
Alt 27.11.2009, 13:48   #1
bg20
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Duisburg
Beiträge: 865
Standard holmimpulse kennt das jemand

habe beim stöbern folgendes an freeware gefunden
http://www.holmacoustics.com/holmimpulse.php

kennt das jemand oder hat damit schon jemand gearbeitet
__________________
seien wir realistsch
versuchen wir das unmögliche
bg20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2009, 17:03   #2
Alex.G
Speakaholic
 
Registriert seit: 05.11.2008
Beiträge: 8.081
Standard

Hi,

ich habe vor einigen Monaten schon einmal dsavon gehört. Runtergeladen habe ich es auch damals, aber leider nicht weiterverfolgt. Ich habs schlicht vergessen...

Das Programm soll angeblich einfach zu bedienen sein und deutlich leistungsfähiger als ARTA sein. Das kann ich aber nicht bestätigen, weil ich es eben noch nicht versucht habe.
__________________
Gruß Alex

Meine aktuelle Entwicklung: MI 6
Alex.G ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2009, 17:10   #3
bg20
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Duisburg
Beiträge: 865
Standard

mit arta führe ich krieg
oder das programm mag mich nicht
bin ja eher praktisch veranlagt
runtergeladen habe ich holm impulse
aber bin auch noch nicht dazu gekommen
irgendwie momentan zu wenig zeit
wenn ich glück habe schaffe ich es am wochenende meine sippos zusammen zu schrauben
__________________
seien wir realistsch
versuchen wir das unmögliche
bg20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2009, 17:23   #4
detegg
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2008
Ort: Münsterland
Beiträge: 874
Standard

HolmImpulse - ARTA für Doofe?

Ich werde es die Tage mal ausprobieren ...

:-) Detlef
detegg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2009, 17:56   #5
eltipo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von detegg Beitrag anzeigen
HolmImpulse - ARTA für Doofe?

Ich werde es die Tage mal ausprobieren ...

:-) Detlef
Ich werde das Gefühl nicht los, dass dich diese Aussage ins falsche Licht rückt....
  Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2009, 19:48   #6
Matthias
Messknecht
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Neuburg a.d. Donau
Beiträge: 282
Standard Penisvergleich

Moin,
Zitat:
Zitat von Alex.G Beitrag anzeigen
... und deutlich leistungsfähiger als ARTA sein.
Schneller von 0 auf 100, ja?

Im Ernst, meinen Senf habe ich mal hier im HiFi-Forum niedergeschrieben: http://www.hifi-forum.de/index.php?a...135&thread=295

Für alle diejenigen, die immer behaupten, daß ARTA zu kompliziert ist, wäre es doch mal eine schöne Aufgabe, eine wirklich leichtverständliche Anleitung für HOLMImpuls zu schreiben. Aber bitte: nicht zu technisch und nicht so viel Text!



Grüße
Matthias

Geändert von Matthias (27.11.2009 um 19:51 Uhr).
Matthias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2009, 21:33   #7
Harry
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Essen
Beiträge: 752
Standard

Hi,

ich habs getestet. Und bis auf die Tatsache, daß es Freeware ist, kann ich kaum Vorteile gegenüber ARTA entdecken. Außer vielleicht, daß es wesentlich weniger kann. Und wieso ARTA kompliziert sein soll, verstehe ich nach wie vor nicht? Es war zu Anfang recht unkomfortabel, aber da war ich noch DAAS-Nutzer. Inzwischen ists wirklich gut. Allerdings brauche ich noch zwei Dutzend neue Features....
Bezüglich kompliziert: Es reicht zum messen aus, die ersten paar Seiten zu lesen und sich z.B. die Messbox zu bauen. Geht man da stur nach Anleitung vor, ist es absolut idiotensicher.

Harry
Harry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2009, 23:44   #8
Alex.G
Speakaholic
 
Registriert seit: 05.11.2008
Beiträge: 8.081
Standard

Matthias,

du hast in dem Zitat ein WESENTLICHES Wort vergessen. Ich schrieb, dass Holmimpulse ANGEBLICH deutlich leistungsfähiger als ARTA ist.

Penisvergleiche brauchen wir hier nicht...
__________________
Gruß Alex

Meine aktuelle Entwicklung: MI 6

Geändert von Alex.G (28.11.2009 um 07:14 Uhr).
Alex.G ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2009, 15:07   #9
holly65
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

ich habe mal angefangen es zu testen - bin aber leider bei der Mikro Kalibrierung hängen geblieben.
Hatte da wohl einen Denkfehler................

Detlef, ich würde mich sehr freuen wenn du ausführlich berichtest.

grüsse

Karsten
  Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2009, 01:07   #10
detegg
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2008
Ort: Münsterland
Beiträge: 874
Standard

Moin zusammen,

habe mich mal etwas mit HolmImpulse (HI) beschäftigt.

Installation v1.4.2.0

Die *.msi Installationsroutine läuft bei mir unter XP_SP2 und installiertem MS .NET Framework auf IBM_Thinkpad T42 / 1GB einwandfrei.

Vorbereitung

# USB-Soundkarte (Tascam US-122L) angesteckt
# ECM8000 Mikro an linken MicIn
# Messverstärker an linken LineOut

Einstellungen

# HI mit DefaultSettings starten
# Device&Signal --> Playing&Recording --> Soundkarte auswählen
# MeasurementSignal --> Logarithmic Sine Sweep (div.)
# Calibration --> hier kann eine *.cal Datei geladen werden, hier kann per LoopBack die elektr. Kette kalibriert werden

Messung

HI kann während einer Session 50 Messdatensätze speichern. 3 ausgewählte Datensätze (A,B,C) im Stack können gleichzeitig visualisiert werden. Es gibt leistungsfähige mathematische Operationen mit den 3 Stacks --> <Manipulation>

# Stack A(B,C) --> Namen vergeben --> Measure

Messung mit den unter <MeasurementSignal> und <DataAnalysis> angegebenen Parametern startet und wird im entsprechenden Register gespeichert
Mit dem Tool <RecordMeter> kann der zulässige Pegel überwacht werden

# Skalierung bearbeiten <Zoom, etc.>
# Gating mit der Maus an der rechten Flanke im Fenster <ImpulseResponse> einstellen

Über die <Options>-Fenster der 3 Stacks lassen sich div. Sachen (smoothing, gating, offset) unabhängig einstellen

Speichern

Alle Datensätze einer Session lassen sich einzeln exportieren. Eine Sortierung der Messdatensätze erfolgt komfortabel per drag&drop in <OrganizeMeasurements>.
Die einfachste Methode ist die Speicherung der Settings und aller Datensätze in einem *zip File

Fazit

HolmImpulse macht genau das, was der Autor beschreibt. Es ermittelt Impulsantworten im Zeitbereich und transformiert diese in den Frequenzbereich. Die erhaltenen Amplituden- bzw. Phasengänge dienen zur Ermittlung der Korrekturdaten für den DSP-Controller PreLab von Holm Acoustics.

Ich habe mich jetzt nur kurz mit dem Programm beschäftigt. Es scheint aber grundsätzliche Funktionen zu beinhalten, die mir bei der Abstimmung eines Mehrwege-Aktiv-Systems mit meinem DCX-Controller helfen können. Ich werde demnächst in diese Richtung etwas probieren, da ich eh ein neues System plane.

Berichtigungen, Ergänzungen, Meinungen sind SEHR willkommen - HolmImpulse ist nicht für Doofe, eher für den Praktiker!

:-) Detlef
detegg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2009, 01:48   #11
Alex.G
Speakaholic
 
Registriert seit: 05.11.2008
Beiträge: 8.081
Standard

Hi Detlef,

vielen Dank für diese ausführliche Info.

Wenn ich dieser Glauben schenke, ist das Programm wohl nichts für mich...
__________________
Gruß Alex

Meine aktuelle Entwicklung: MI 6
Alex.G ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2009, 02:32   #12
detegg
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2008
Ort: Münsterland
Beiträge: 874
Standard

Zitat:
Zitat von Alex.G Beitrag anzeigen
Wenn ich dieser Glauben schenke...
... misstraue mir einfach!

Ausprobieren tut gar nicht weh ...

:-) Detlef
detegg ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kennt jemand Monacor MRD 360N bockseb Allgemeine Themen 21 12.03.2013 21:28
Kennt jemand Dayton APA 150? Eismann Allgemeine Themen 9 09.09.2011 23:31
Kennt jemand... SonicSL Allgemeine Themen 42 17.08.2011 10:42
Kennt den jemand? Brinkhoffsnr1 Allgemeine Themen 7 18.04.2010 21:48

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.