DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Lautsprecher > Messen und Simulieren
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.11.2010, 23:29   #21
ometa
Baustellenansammler
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 326
Standard

Ich glaube auch, du brauchst erst mal einen Dongle. Ohne Dongle liess sich ATB erst gar nicht installieren. Na wart erstmal ab, was der Leo dazu sagt.
ometa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2010, 09:19   #22
ALUFOLIE
Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Leverkusen
Beiträge: 36
Standard

Ich brauche für das Standart Programm wirklich keinen Dongle. Es läuft ja bei mir. Nur leider nicht richtig oder nicht verständlich.
Auf der HP kann man auch sehen, dass ATB PC ohne Dongle ist und PC pro mit Dongle.

Aber wie du schon sagst. Mal abwarten, was ich von ihm für eine Antwort bekommen .
ALUFOLIE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2010, 15:54   #23
ATB Kirchner
gewerblich
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Braunschweig
Beiträge: 21
Standard

Hallo Alufolie,

meinen Glückwunsch zum ATB PC.

Hilfe für den Start der Messungen beim ATB PC:

1. Einstellen der Soundkarte und Wählen des Mikrofoneingangs:

Diese Einstellungen sind vom Betriebssystem und Rechner abhängig. Wichtig ist, dass der Name der Soundkarte, erste Zeile, Input, manchmal auch Master und Mkrofon erscheint.
Erscheint die Fehlermeldung „Fehler bei Bereichsprüfung“ stimmen die Einstellungen nicht.

2. System Correction

Die Systemcorrection muss als erstes durchgeführt werden. Sie korrigiert nicht die Soundkarte und zeigt ob die Einstellungen und Anschlüsse richtig sind.

Zuerst wird der mitgelieferte Test-Adapter angeschlossen. Der Cinch Stecker kommt bei dem CD oder DVD Spieler in die Analog OUT Buchse links, weiß. Bei ATB PC Pro wird mit dem Cinch-Klinke Adapter OUT der Soundkarte angeschlossen. Der Klinkenstecker in den Mikrofoneingang der Soundkarte, rosa. Bei vielen Rechnern wird der Anschluss in dem Erscheinenden Menü bestätigt.

Das Programm wird geöffnet der Regler für den Eingang, rot, nach oben gestellt. Danach wird das Correction Menü mit der Schaltfläche geöffnet. Bei den Netbooks mit dem kleinen Bildschirm ist dies nur zum Teil unter der Schaltfläche für Mic-correction zu sehen.

Jetzt wird die DVD in den DVD Spieler oder die Auto-Test CD in den CD oder DVD Spieler gelegt. Bei der CD wird das Abspielen einfach gestartet und der erste Track benutzt. Bei dem DVD Spieler wird in dem Menü der DVD, ein Monitor oder Fernseher sollte angeschlossen sein, der PCM Track gestartet.
Danach wird im Correction Menü die Messung mit Start gestartet.
Bei korrekten Anschluss erscheint im Hauptmenü links oben der grüne Aussteuerungsbalken,
Erscheint nicht ist die Einstellung unter Input, Soundkarte-Mikrofon nicht richtig, das Adapter-Test Kabel nicht richtig angeschlossen oder der CD/DVD Spieler nicht gestartet.
Wird der Balken rot, wird mit dem Regler die Eingangsspannung abgeschwächt.
Erreicht der Balken nicht die Hälfte der Aussteuerung, wird in der Systemsteuerung unter Sound und Audio bei Audio, in dem Mixer für den Eingang, durch die Schaltfläche „Erweitert“ der Mikrofonverstärker eingeschaltet. Bei Vista kann ein Menü für die Einstellung des Mikrofons aufgerufen werden. Hier wird die max. Mikrofonverstärkung gewählt.
Kann z.B. die Mikrofonverstärkung bei einem Netbook nicht eingestellt werden, ist eine USB Soundkarte nötig. Es sollte eine einfache für ca. 15,00€ sein, weil die einen geeigneten Mikrofoneingang besitzen.

Bei Dir kann dieses aufgetreten sein.

Die Correction Messung bekommt einen Namen, z.B. INTERN, und wird gespeichert.

Ohne Veränderung der Verbindung bei laufenden CD/DVD Spieler wird mit dem ersten Messbutten, rotes M, im Programm die Testmessung gestartet. Es erscheint eine Gerade Linie.

Das Mic-correction Menü muss nicht bedient werden, da das ATB Messmikrofon sehr linear ist. Die Einstellung Mic-sense stellt die Skalierung des Messschriebs ein. Sie beeinflusst nicht die Lage in der Kurve.

Die System-correction wird bei allen folgenden Messungen automatisch benutzt.

Ich hoffe geholfen zu haben.


Die ATB Programme

ATB PC
Das ATB PC ist das einfachste Programm, Es dient hauptsächlich zum Einstellen der HiFi oder Surround Anlage. Aber auch Lautsprecher lassen sich damit Endwickel. Es besitzt die gleiche Messtechnik und Genauigkeit wie die größeren Programme. Wie bei dem DEMO Programm ist kein Dongle erforderlich.
ATB PC Pro
Für die Entwicklung von Lautsprechern auch im professionellen Bereich ist das ATB PC Pro. Es enthält die zusätzlichen Messungen wie Impedanz, die elektrische und akustische Phasenmessung und die Messung des Zeitverhaltens mit der STEP Messung. THD und IMD für einzelne Frequenzen. Die Thiele-Small Parameter lassen sich mit einem menügeführten Zusatzprogramm ermitteln.
Das Programm ist mit einem Dongle geschützt. Für die Dongle Treiber ist bei Windows 7 64bit ein zusätzlicher Treiber und der XP Modus erforderlich.
ATB 501 , (ATB 701 zur Zeit vergriffen)
Die Geräte werden im professionellen Bereich eingesetzt.
Die Audio Analyzer bestehen aus einem USB Gerät mit Leistungsverstärker, Mikrofonverstärker, Impedanzumschaltung und den Wandlern.
Das ATB 701 PC Programm, auch für das ATB 501 Gerät, enthält folgende Messungen:
Amplitude, SPL, Impedanz, alle drei mit Phase und STEP, THD, IMD, Thiele Small.
Das Programm ist mit einem Dongle geschützt. Für die Dongle Treiber ist bei Windows 7 64bit ein zusätzlicher Treiber und der XP Modus erforderlich.
Das ATB 701QC Programm ist für die Industrie und dient zur Qualitätskontrolle bei der Produktion.



Gruß

ATB Kirchner
ATB Kirchner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2010, 16:45   #24
Alex.G
Speakaholic
 
Registriert seit: 05.11.2008
Beiträge: 8.077
Standard

Na, das ist doch ein Super Support.

Dankeschön an die Firma Kirchner
__________________
Gruß Alex

Meine aktuelle Entwicklung: MI 6
Alex.G ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2010, 19:23   #25
ALUFOLIE
Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Leverkusen
Beiträge: 36
Standard

@ATB Kirchner

Super, Danke für die Mühe. Ich werde alles nochmal durchgehen und überprüfen. Wirklich ein toller support
Danke!
ALUFOLIE ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie sehen eure Meßaufbauten aus? Hausmeister2000 Messen und Simulieren 7 16.08.2013 18:14
warum sehen diese Boxen so aus ? dieterschneider Allgemeine Themen 14 25.09.2011 00:19
excelente Testtöne zum downloaden dieterschneider Allgemeine Themen 2 13.12.2010 20:22
GainClone: so kann es auch aus sehen dieterschneider Allgemeine Themen 4 24.11.2010 10:51

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.