DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Elektronik > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.07.2017, 11:41   #1141
severb
Benutzer
 
Registriert seit: 11.10.2016
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 96
Standard

[QUOTE=surfer2010;211089]Hallo,
ist dies der gleiche und gesuchte:
http://www.ebay.de/itm/Panasonic-Fol...4AAOSwXYtY0ocU


... ja das ist er, habe eben nochmal die Datenblätter verglichen (denn bei Farnell gibt es die ja noch). Der Typ heißt ECWF(A).

Gruß Peter
severb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2017, 16:10   #1142
surfer2010
Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2015
Beiträge: 36
Standard Pana PP

Und hier bei RS:
http://de.rs-online.com/web/p/polypr...sator/7270168/

oder

http://www.mercateo.com/p/108EL-727(...WF2W275KA.html
surfer2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2017, 16:54   #1143
severb
Benutzer
 
Registriert seit: 11.10.2016
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 96
Standard

... jemad Interesse an einem Meanwell-Netzteil HRP600-36?
http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/s...ad.php?t=15605
Gruß Peter
severb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 14:20   #1144
RdS
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2014
Ort: MZG
Beiträge: 114
Standard

verwendet ihr beim kühlkörper eine spezielle wärmeleitpaste?
__________________
LYC und EX4 V1
DXT-MON im Bau
Diverse Verstärker im Bau....
RdS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 22:28   #1145
severb
Benutzer
 
Registriert seit: 11.10.2016
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 96
Standard

Hi, ich verwende die MX-4 von Arctic.

Bei meinem Kühlkonzept werden leider die Filterspulen recht heiß, sodass ich wohl doch noch ein paar leise Lüfter spendieren werde.

Gruß Peter

Bild_komp004.jpg

image002.jpg
severb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2017, 07:39   #1146
Saarmichel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2011
Beiträge: 842
Standard

Zitat:
Zitat von RdS Beitrag anzeigen
verwendet ihr beim kühlkörper eine spezielle wärmeleitpaste?
Hallo.

Nein, die billigste- weiße Titan-Oxid Wärmeleitpasten- für ganz wenige €uros, reicht da vollkommen aus.

Vorsicht ist bei elektrisch leitfähigen Pasten geboten.

Gruß

Michael
Saarmichel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2017, 23:23   #1147
arlecchino
Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2014
Ort: München
Beiträge: 75
Standard

Vor ein paar Jahren hab ich mal einen Wärmeleitpastenvergleich gesehen. Bzgl Wärmeabfuhr waren kaum Unterschiede zu vermelden, selbst Nivea und Ketchup(!) lieferten brauchbare Werte.
Die Vorteile sind eher bei der Langlebigkeit der Paste zu suchen.
arlecchino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 07:13   #1148
RdS
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2014
Ort: MZG
Beiträge: 114
Standard

Mercie für die info.
dann brauche ich keine neue zu ordern!
__________________
LYC und EX4 V1
DXT-MON im Bau
Diverse Verstärker im Bau....
RdS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 20:17   #1149
Tomax
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2016
Ort: Meckenheim
Beiträge: 22
Standard

Sagt mal, habt ihr auch negative Erfahrungen mit EMI-Störungen des Gremlin gemacht, wie Michael sie hier beschreibt?
Tomax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2017, 16:35   #1150
Sparrow
Class-D Freak
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 123
Standard

Zitat:
Zitat von Tomax Beitrag anzeigen
Sagt mal, habt ihr auch negative Erfahrungen mit EMI-Störungen des Gremlin gemacht, wie Michael sie hier beschreibt?
Nö, stand bei mir erst als Platine in einer Schuhschachtel, jetzt im Alugehäuse mitten zwischen den anderen Geräten. Funktioniert einwandfrei.
Sparrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 09:45   #1151
Jackelbarto
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2015
Beiträge: 147
Standard

Zitat:
Zitat von Tomax Beitrag anzeigen
Sagt mal, habt ihr auch negative Erfahrungen mit EMI-Störungen des Gremlin gemacht, wie Michael sie hier beschreibt?
Hallo,

ich hatte auch die Probleme. Das Modul hatte bei mir das UKW Radio extrem gestört.

Grüße
Rene
Jackelbarto ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 10:03   #1152
Sparrow
Class-D Freak
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 123
Standard

Wo hattest Du den denn genau stehen? War er in einem Gehäuse eingebaut oder blanko?
Sparrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 15:11   #1153
Jackelbarto
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2015
Beiträge: 147
Standard

Zitat:
Zitat von Sparrow Beitrag anzeigen
Wo hattest Du den denn genau stehen? War er in einem Gehäuse eingebaut oder blanko?
Komplett in einem Gehäuse mit Kühlkörper von Modushop.

Ich habe allerdings aus bekannten Gründen (Siehe Abhandlung von 2Pi) die Masse vom Gremlin vom Gehäuse und damit vom PE isoliert. Vielleicht haben wir deshalb die Störungen. Trotzdem kommt Schutzleiter und Masse bei mir nicht zusammen.....

Grüße
Rene
Jackelbarto ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 16:22   #1154
Saarmichel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2011
Beiträge: 842
Standard

Hallo,

bei mir wird meist- von Tripath-Amps insbesondere, der terrestrische UKW-Radio Empfang gestört. Im Bereich von 88 Mhz aufwärts.

Digitaler Kabelfernseh-Empfang von Kabel-Deutschland / Vodafone die Programme von RTL + SAT, die im unteren Frequenzbereich liegen.

Laut Senderliste:

S03
122 MHz
64QAM
6900 KSym/s


Andere Fernsehprogramm in höheren Frequenzbereichen werden nicht ( mehr ) gestört.


Versuche haben ergeben, dass die Störsignale meist noch nicht einmal von den Lautsprecher-Kabeln abgestrahlt werden, sondern über die Cinch Eingangs-Leitungen. Deshalb ist es auch egal ob so eine EMI-Dreckschleuder in ein Metall-Gehäuse eingebaut ist oder nicht.

Ich hatte sogar eher die gegenteilige Erfahrung gemacht, was darauf hindeutet, dass die Störstrahlung durch ein Metallgehäuse im Gehäuse hin- und her reflektiert wird und erst dadurch in die Leitungen nach Außen eingestrahlt wird.

Für mich ist sowas mittlerweile ein absolutes K.O- Kriterium

Das sowas bei Class-D nicht sein muss, beweist Hypex und Anaview

Gruß

Michael
Saarmichel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.