DIY-HIFI-Forum


» Veranstaltungen
 
 
Themen-Optionen
Alt 27.06.2015, 19:52   #21
Barossi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2008
Beiträge: 355
Standard

Zitat:
Zitat von TriplePower Beitrag anzeigen
...habe es mir jetzt auch mal runtergeladen.
Mal schauen dass ich morgen zum Testen komme.

bin aktuell auch am rätseln ob ich mir nicht das ATB 802 kaufen und meinen ARTA Messkoffer verkaufen soll...
http://www.kirchner-elektronik.de/produkte/atb-802.php

...mein DLSA Pro Messsystem hätte ich damals nicht verkaufen sollen, das hat eigentlich gemacht was es sollte.
Moin,

auch wieder nix für'nen MAC

LG Barossi
Barossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2015, 22:22   #22
eltipo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Alexander Beitrag anzeigen
Hallo

Kann REW auch den Bafflestep kompensieren? Ohne diese Funktion sähe ich keinen Sinn im Fügen von Nah,- und Fernfeld.

lg
Selbst, wenn es das nicht kann, VituixCAD kann es.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2015, 09:35   #23
Sepp
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2009
Beiträge: 382
Standard

CLIO Pocket geht auch unter OSX ...

Zitat:
Zitat von Barossi Beitrag anzeigen
Moin,

auch wieder nix für'nen MAC

LG Barossi
Sepp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 16:40   #24
Puse
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2012
Ort: Sprockhövel
Beiträge: 18
Standard

Zitat:
Zitat von TriplePower Beitrag anzeigen
...habe es mir jetzt auch mal runtergeladen.
Mal schauen dass ich morgen zum Testen komme.

bin aktuell auch am rätseln ob ich mir nicht das ATB 802 kaufen und meinen ARTA Messkoffer verkaufen soll...
http://www.kirchner-elektronik.de/produkte/atb-802.php

...mein DLSA Pro Messsystem hätte ich damals nicht verkaufen sollen, das hat eigentlich gemacht was es sollte.
Hallo Triple Power,
hast du dir das ATB802 gekauft?
Bei mir hat das Ellenlang gedauert bist ich das hatte und richtig zufrieden bin nicht, vieleicht können wir uns ja austauschen

Hatte immer DAAS32 genutzt, echt Klasse auch mit umstöpseln,
leider nur mit ISA Steckplatz und Win 98 nutzbar.
Grüße
Puse
Puse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2016, 17:45   #25
TriplePower
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2013
Ort: Saarland
Beiträge: 477
Standard

Hallo Puse,

nein, ich habe es nicht gekauft, bin aktuell aber wieder am nachdenken darüber.

Evtl. werde ich meinen ARTA Messkoffer verkaufen.

Ich denke schon dass das Arta System sehr gut ist.
Mir fehlt aber irgendwie die Live-Einweisung am lebenden Objekt damit.

Ich weiß nicht wie oft ich die Kalibrier-Prozedur durchlaufen habe und dann am Schluss trotzdem unsinnige Pegelangaben gemessen habe.
Ich könnte heute noch darüber verzweifeln wenn ich daran denke.

Ich hatte früher das DLSA Pro, ein rudimentäres Teil.
Damit habe ich die Impulsantwort gefenstert und hatte mein Messergebnis. Fertig.
Mit Arta für mich nicht möglich. 10 mal Messen bedeutet bei mir 5 verschiedene Ergebnisse.


Verkaufst Du das ATB?

Gruß Thorsten
__________________
DAC: Audio-GD Pre/DAC NFB-28,Phono: Marantz TT-15S1 + Ortofon 2M Bronze; PhonoPre EAR 834 Clone; Preamps: Aikido 5687 Tube Pre, Aikido 12VAC; PowerAmps: Abletec ALC0300-1300 Monos, Connex Stereo IRS2092; Signal: RaspberryPi3+SqueezeboxServer NAS; LS: Troels Gravesen CSM, Fostex FF125WK BR Kit; Kabelsalat: Kimber Timbre XLR + asym., LS: Kimber 8VS
----------------------------------------------------------
TriplePower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2016, 18:37   #26
adicoustic
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2016
Beiträge: 260
Standard

Zu CLIO kann ich (gelernter, nicht studierter Nachrichtentechniker) soviel sagen: Ich arbeite privat wie auch beruflich u. a. mit dem "großen" CLIO 11 (mit ARTA hab ich nur ein Bissl gespielt, schätze aber die Handbücher).

Das kleine CLIO Pocket hat mir auf den ersten Blick gut gefallen weil

+ sehr kompakt und damit transportabel
+ Kalibrieren ist übrigens mit CLIO ein Klacks!
+ läuft auch unter Mac OS (falls das jemand braucht)
+ misst L, C und R und auch Schwingspulenwiderstand Re direkt
+ kann Balloon-Messungen (falls nötig)

Doch auf den zweiten Blick zeigt es deutliche Einschränkungen:

- misst nur einkanalig (was für akustische Messungen Gleichstand mit ARTA bedeutet, weil CLIO intern Signal und Antwort synchronisiert)
- misst keine Nachhallzeiten und raumakustische Parameter nach ISO 3382
- Messungen mit Sinussweep inkl. THD fehlen
- keine Intermodulationsmessungen
- keine Linearitäts- und Kompressionsmessungen

Gegenüber dem großen CLIO wie auch ARTA sind die Funktionen schon deutlich reduziert. Aber ich traue ihm zu, dass es wie das "Elfer" eine stabile, zuverlässige und fix zu benutzende Lösung sein könnte.

Eine Alternative wäre IMHO:

- ein preiswertes Windows-Tablet (neu für < 100 €) oder Notebook kaufen
- UMIK-1 dazu
- REW (leistungsfähig) und CARMA (übersichtlich) installieren (beides gratis) und testen

Das sollte für den Hausgebrauch zumeist reichen. Und wenn nicht, ist nicht viel kaputt. Und evtl. magst mal in den VituixCAD-Thread rüberschielen. Ich glaube, da ist etwas recht Interessantes entstanden.
adicoustic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2016, 19:23   #27
TriplePower
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2013
Ort: Saarland
Beiträge: 477
Standard

Zitat:
Zitat von adicoustic Beitrag anzeigen
Zu CLIO kann ich (gelernter, nicht ......
Eine Alternative wäre IMHO:

- ein preiswertes Windows-Tablet (neu für < 100 €) oder Notebook kaufen
- UMIK-1 dazu
- REW (leistungsfähig) und CARMA (übersichtlich) installieren (beides gratis) und testen

Das sollte für den Hausgebrauch zumeist reichen. Und wenn nicht, ist nicht viel kaputt. Und evtl. magst mal in den VituixCAD-Thread rüberschielen. Ich glaube, da ist etwas recht Interessantes entstanden.

Fehlt da nicht das Audio-Interface und der Leistunsgverstärker (welcher beim Clio auch fehlen würde)?
Wie mache ich damit TSP Messungen?
Oder verstehe ich was falsch?
__________________
DAC: Audio-GD Pre/DAC NFB-28,Phono: Marantz TT-15S1 + Ortofon 2M Bronze; PhonoPre EAR 834 Clone; Preamps: Aikido 5687 Tube Pre, Aikido 12VAC; PowerAmps: Abletec ALC0300-1300 Monos, Connex Stereo IRS2092; Signal: RaspberryPi3+SqueezeboxServer NAS; LS: Troels Gravesen CSM, Fostex FF125WK BR Kit; Kabelsalat: Kimber Timbre XLR + asym., LS: Kimber 8VS
----------------------------------------------------------
TriplePower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2016, 19:49   #28
adicoustic
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2016
Beiträge: 260
Standard

UMIK-1 hat ein 24-Bit-Interface integriert und wird über USB angeschlossen. Kalibrierdateien gibt's vom Hersteller gratis, und sonst brauchst nichts einstellen.

Audio-Verstärker holst Dir von Pollin
http://www.pollin.de/shop/dt/NDI2OTY...VOX_DA_30.html
oder etwas anderes Kleines bei ebay.

Wie TSP-Messungen mit Minimalaufwand zu machen sind, wird z. B. hier beschrieben.
http://www.roomeqwizard.com/help/hel...ement.html#top

Ich vermute, der Rest dürfte für Dich als Dipl.-Nachrichtentechniker keine große Hürde sein.
adicoustic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2016, 19:54   #29
TriplePower
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2013
Ort: Saarland
Beiträge: 477
Standard

Hört sich super an!
Ich habe mir soeben das UMIK1 bestellt und werde es zuerst mit REW testen...
__________________
DAC: Audio-GD Pre/DAC NFB-28,Phono: Marantz TT-15S1 + Ortofon 2M Bronze; PhonoPre EAR 834 Clone; Preamps: Aikido 5687 Tube Pre, Aikido 12VAC; PowerAmps: Abletec ALC0300-1300 Monos, Connex Stereo IRS2092; Signal: RaspberryPi3+SqueezeboxServer NAS; LS: Troels Gravesen CSM, Fostex FF125WK BR Kit; Kabelsalat: Kimber Timbre XLR + asym., LS: Kimber 8VS
----------------------------------------------------------
TriplePower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2016, 15:21   #30
TriplePower
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2013
Ort: Saarland
Beiträge: 477
Standard

Schöner Vergleich CLIO Pocket - ARTA:

http://www.audiomatica.com/wp/wp-con...cember2015.pdf
__________________
DAC: Audio-GD Pre/DAC NFB-28,Phono: Marantz TT-15S1 + Ortofon 2M Bronze; PhonoPre EAR 834 Clone; Preamps: Aikido 5687 Tube Pre, Aikido 12VAC; PowerAmps: Abletec ALC0300-1300 Monos, Connex Stereo IRS2092; Signal: RaspberryPi3+SqueezeboxServer NAS; LS: Troels Gravesen CSM, Fostex FF125WK BR Kit; Kabelsalat: Kimber Timbre XLR + asym., LS: Kimber 8VS
----------------------------------------------------------
TriplePower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2016, 17:03   #31
Bizarre
HSG Franken
 
Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Hammelburg
Beiträge: 713
Standard

Zitat:
Zitat von adicoustic Beitrag anzeigen
Audio-Verstärker holst Dir von Pollin
http://www.pollin.de/shop/dt/NDI2OTY...VOX_DA_30.html
oder etwas anderes Kleines bei ebay.
Jo, sehr praktisch, da netzunabhängig.. Gibts hier am günstigsten : https://www.reckhorn.com/pages/verst...erstaerker.php

LG Manfred
__________________
Bizarre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2016, 17:20   #32
adicoustic
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2016
Beiträge: 260
Standard

Danke, Manfred!
adicoustic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2017, 12:42   #33
josh_cpct
Eigener Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2016
Ort: 5429x
Beiträge: 486
Daumen hoch An eigener Haut erfahren

Die Clio Pocket box ist da

Seit ein paar Tagen spiele ich damit rum.
Die Mobilität, Einfachheit, Kalibrierung und daraus gewonnener Geschwindigkeit in der Anwendung sind suuuuper!
Mittlerweile wurden einige Funktionen auch nachgereicht, es wird immer besser.
Die Entwickler sind sehr offen gegenüber Vorschlägen.

Für mich absolute Killer-Features:
eingebautes LCR Meter
Milliohm-genau (0.0001 Ohm)
Kapazität bis x.0001 uF
Amplituden Kalibrierung auf 0.01dB genau
SPL Kalibriertes Messen (so macht Klirr am LS erst Sinn)
Passt wirklich in die Hose, Laptop dran, los gehts
Mikrofon dabei, linear ohne Kalibrierung bis >20k (5-7mm Kapsel?)
Messbereich von wenigen uV bzw -160dBv bis hoch zu 283 Volt*
*dh PlugnPlay an Lautsprecher, Plattenspieler, Verstärker, Steckdose, Elko, Kabel, Trafo etcetcetc

Es kann entgegen mancher Behauptungen:
Frequenzgang, Phase, Groupdelay, Wasserfall
Impuls, Step, Schröder, ETC, Nachhall, Impedanz
Generator (einiges), RTA, Logsweep
Klirr, THD+N im RTA
Polarplott (!)

Schade ist:
- Logsweep ist auf 1.4 Sek max begrenzt (SNR & Auflösung im Bass so lala)
- Klirr nur über RTA, somit keine Extraktion von Harmonischen im Logsweep
- Kein Multiton IMD Auswertung
- Kein Import von Fremddaten
- Overlays sind fummelig
- Bedienungsanleitung sehr Lückenhaft
- Export Datenformat beschrenkt***

*** Es kann Amplitude&Phase als TXT, aber max 2048 Zeilen. Das reicht für Geräte oder geglättete Lautsprechermessungen an Auflösung aus. Aber die Zeit fehlt, also muss man Schritt 2 nutzen:

Es kann auch Impulsantwort exportieren, hier mit extrem verbesserter Auflösung da nur auf 1,4 Sekunden limitiert (reicht für sehr gute Auflösung bis fast 20Hz). Jedoch kann man IR-Text mit "gewöhnlichen Hausmitteln" nur in ARTA importieren und von dort wieder in WAV exportieren (womit man ja dann alles machen kann) -> was aber etwas fummelig ist.

Es gibt Licht und Schatten, aber angesichts des Preises und was man bekommt: Geil!
Von mir bekommts ne 1-

Denke wenn man für die paar Schwachstellen einfach ARTA oder REW mit normaler Soundkarte ergänzend nutzt, wird man vollends Glücklich (erweiterter Klirr, sehr langer Logsweep, gemittelte Messungen, Rechenfunktion (zB 2 Gates, Bafflestep etc)

Gerade wenn man mal einen Ersatz preislich vergleicht:
SPL Meter: >200€
Miliohm LCR Meter: >200€
billig Highend Mikro: +-350€
gute sehr rauscharme USB Soundkarte: >200€
......... ups sind wir schon längst über dem Preis der Clio und da fehlt noch was

Gruß
Josh
josh_cpct ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2017, 19:49   #34
adicoustic
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2016
Beiträge: 260
Standard

Dann herzlichen Glückwunsch dem frischgebackenen CLIO-Pocket-Anwender

Ja, das System ist halt aus einem Guß, nichts Zusammengestöpseltes - wenn auch REW und ARTA einige Funktionen mehr haben. Am meisten schade finde ich, dass sie CLIO Pocket noch keine Raumakustikfunktionen spendiert haben. Die ganzen ISO-3382-Parameter, die das "große" CLIO hat, fehlen leider.

Deswegen wundert mich auch, dass Du von "Nachhall" schreibst.

Ja, die Dokumentationen von Audiomatica sind nicht mit den ARTA-Handbüchern zu vergleichen. Aber Du kannst Dir das Manual zu CLIO 12 herunterladen. Auch wenn CLIO Pocket ein komplett neues Produkt ist, stammt es von CLIO-WIN ab und ist in der Bedienung sehr ähnlich.

Overlays lassen sich superleicht anlegen. Das kostet genau einen einzigen Mausklick. Dafür sind die bunten Kästchen mit den Zahlen 1 bis 10 oberhalb des Bode-Diagramms. Wenn Du beide Cursor A und B verwendest, bezieht sich A auf die aktuelle Messung. Cursor B bezieht sich entweder ebenfalls auf die Messung oder wahlweise auf das aktive Overlay (zweimal auf das Kästchen klicken). So kannst Du Dir ganz easy die Deltas anzeigen lassen.

Rechnen kann CLIO Pocket sehrwohl, wenn auch nicht ganz soviel wie CLIO 11/12. Laut "Survival Guide" kann es
Zitat:
- Math processing: Add file
- Math processing: Divide by file
- Math processing: Merge High and Low frequency response
- Math processing: dB Shift
- Math processing: MIB (Microphone In the Box) technique
Der Datenexport lässt sich über die Zwischenablage als Grafik oder ASCII-Datei. Impulsantworten können über das "Save As.."-Menü als WAV exportiert werden.

Deine Kritik an Sweeplänge und SNR verstehe ich nicht so ganz. Du hast in den Ein- und Ausgängen jeweils A/D- und D/A-Wandler mit 24 bit Auflösung. Dazu Samplingraten von 48 oder 96 kHz. Und wie hoch der SNR wirklich ist, kannst Du ja leicht selbst messen. Dazu eine Sweeplänge von 64k ergibt eine Auflösung bzw. Startfrequenz von 0,73 Hz. Die Frequenzskala lässt sich laut Survival Guide im Bereich 10 Hz bis 45 kHz skalieren. Was willst Du mehr? Ja, gut, CLIO 11/12 bietet Sweeps bis 2M Länge. Aber brauchst Du das für den Hausgebrauch wirklich?
__________________
LG
Adi
adicoustic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 23:15   #35
josh_cpct
Eigener Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2016
Ort: 5429x
Beiträge: 486
Standard

Hi!

In der Anleitung steht doch per Generator Rauschen erzeugen, wie man es aufnimmt, und dann den Wavelet Cycle Decay anpassen.
So sehe ich auch wie lange es für -60dB braucht Halt etwas anders. Aber gehopst wie gesprungen..

Danke fürs Save As WAV Cooool. Manchmal kanns so einfach versteckt sein.

Das Processing / Math Function is trotzdem unnötig fummelig. Aber die Übung machts wohl. Mit den Overlays hab ich mich auch schon angefreundet

Zwei seltsame Dinge hab ich noch:

- manchmal fahre ich nur mit dem Cursor über den Bildschirm und das Diagramm scrollt sich hin und her bis ich doppelt drauf klicke, dann ist ruhe. Ist das normal??

- Alle meine Optionen und Voreinstellungen sind nach jedem Neustart des Programs wieder auf Default. Ist das auch normal??

Bzgl Sweep. Ist doch klar oder. Grundsatz des Sweeps, je länger der geht desto mehr kannst du das Chassis (insb im Bass) einschwingen, bekommst bessere Frequenzauflösung und viiiiel besseren Rauschabstand.

Was beim Rauschen durch Mittelungen geschieht, beim Logsweep primär durch die Länge.

Gruß
Josh
josh_cpct ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2017, 09:49   #36
Sepp
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2009
Beiträge: 382
Standard

Zitat:
Zitat von josh_cpct Beitrag anzeigen
- manchmal fahre ich nur mit dem Cursor über den Bildschirm und das Diagramm scrollt sich hin und her bis ich doppelt drauf klicke, dann ist ruhe. Ist das normal??
Ja, Du kannst auch mit dem Scrollrad der Maus die Y Achse rauf / runter schieben.

Zitat:
Zitat von josh_cpct Beitrag anzeigen
- Alle meine Optionen und Voreinstellungen sind nach jedem Neustart des Programs wieder auf Default. Ist das auch normal??
Ja, erst Clio 11 kann das, einige Einstellungen werden aber mit einer Messung gespeichert - kannst ja mal versuchen eine Messung wieder zu laden ....
Sepp ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.