DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Lautsprecher > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 30.11.2016, 09:43   #41
Azrael
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2009
Ort: 53919
Beiträge: 913
Standard

Ich kann die Abbildung der Simulation gar nicht sehen.

Aber ich glaub's auch so.

Viele Grüße,
Michael
Azrael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2016, 17:45   #42
adicoustic
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2016
Beiträge: 212
Standard

Zitat:
Zitat von Hank Beitrag anzeigen
Es soll ein im Wohnzimmer nicht perfekt angeordnetes DBA werden. Als untere Grenzfrequenz stelle ich mir 20Hz mit einem Pegel von 115dB am Hörplatz vor. Der Roomgain sind etwa 10dB, allerdings gehen die Simulationen/Berechnungen ja immer von 1 Meter Abstand aus. Ich kann nicht so ganz gut abschätzen, wie viel Pegelverlust man dann in 4 Meter Abstand hat.
Hallo Stefan, welche Maße hat denn Dein Wohnzimmer?
adicoustic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2016, 18:12   #43
Hank
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2009
Beiträge: 35
Standard

Hallo,

anbei ein Bild. Wobei vor der Wand, in der die Doppeltür ist, eine Vorsatzschale gesetzt wurde.


Gruß

Hank
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_6768.JPG (77,6 KB, 50x aufgerufen)
Hank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2016, 20:40   #44
adicoustic
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2016
Beiträge: 212
Standard

Leider ist auf dem Bild kein einziges Maß zu erkennen.
adicoustic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2016, 20:46   #45
fosti
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Jägermeister Capital
Beiträge: 1.718
Standard

Zitat:
Zitat von BiGKahuunaBob Beitrag anzeigen
weil?
Für einen Subwoofer zählt doch nur Verschiebevolumen und wenn der Durchmesser feststeht lässt sich dieser nur aus Hub erzielen.
Weil (neben den genannten Argumenten) alles was sich nicht im Luftspalt befindet
a) nur als Ofen arbeitet
b) auch noch schlecht gekühlt wird (wenn man sich nicht dauernd im peak-to-peak Modus befindet)

Wo verbrennen Spulen? ---> an den Rändern und nicht in der Mitte
fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2016, 21:06   #46
FoLLgoTT
Und so beginnt es...
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: Hannover
Beiträge: 997
Standard

@fosti
Das ist zwar alles richtig, aber man muss auch das Programmmaterial berücksichtigen. Heimkino benötigt kurzzeitige Spitzen bei niedrigen Frequenzen (=viel Hub) und kein Dauerfeuer bei hohen (wie bei PA).

In meiner ganzen Heimkinozeit ist es mir noch nie untergekommen, dass ein Tieftöner elektrisch geschrottet wurde. Angeschlagen sind dagegen schon einige...
__________________
Gruß
Nils

Dokumentationen und Wissenswertes
FoLLgoTT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2016, 21:50   #47
Hank
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2009
Beiträge: 35
Standard

Zitat:
Zitat von adicoustic Beitrag anzeigen
Leider ist auf dem Bild kein einziges Maß zu erkennen.
Oh ja, sorry. Das kommt durch die Komprimierung.

Von der oberen (auf dem Bild waagerechten) Außerwand im Uhrzeigersinn sind die Maße 422cm, 483cm, 99cm, 405cm, 472cm, 325cm, 49cm, 560cm. Reichen die Maße?

Mal doof gefragt, wofür ist das bei meiner Fragestellung wichtig?


Gruß

Hank
Hank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2016, 22:57   #48
Hank
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2009
Beiträge: 35
Standard

Ich hab mich mal ein wenig mit den Dayton Ultimax beschäftigt. Die sehen ganz interessant aus. Hat die hier mal Jemand vermessen?


Vielen Dank und Gruß

Hank
Hank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 11:42   #49
BiGKahuunaBob
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2015
Beiträge: 275
Standard

Zitat:
Zitat von fosti Beitrag anzeigen
Weil (neben den genannten Argumenten)
Naja, die wurden ja im Grunde in den letzten Posts weitestgehend (im Kontext der hier besprochenen Anwendung) widerlegt.

Zitat:
Zitat von fosti Beitrag anzeigen
alles was sich nicht im Luftspalt befindet
a) nur als Ofen arbeitet
b) auch noch schlecht gekühlt wird (wenn man sich nicht dauernd im peak-to-peak Modus befindet)

Wo verbrennen Spulen? ---> an den Rändern und nicht in der Mitte
Sehe ich wie Nils, also dass die mechanische Grenze viel eher kommt als die elektrische/thermische. Von daher finde ich die Argumentation in dem Kontext hier ungültig.

...

Wenn ich mich recht erinnere, will der TE ja geschlossen bauen. Mögen die Befürworter der "Kurzhub-Fraktion" mal ihren präferierten Treiber in CB simulieren. Dann wird klar ersichtlich, dass die xmax Grenze im Subwooferbetrieb schon weit vor elek. Grenze erreicht wird. Also muss man die Leistung zurücknehmen, wenn man nicht xmax verlassen will. Und siehe da, das was dann noch an Leistung übrig bleibt ist relativ unkritisch.

Wollen wir das mal an einem konkreten Treiber via TSP durchsimulieren? Hatte Nils ja im Grunde auch gemacht...
BiGKahuunaBob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 12:16   #50
BiGKahuunaBob
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2015
Beiträge: 275
Standard

Zitat:
Zitat von BiGKahuunaBob Beitrag anzeigen
Wollen wir das mal an einem konkreten Treiber via TSP durchsimulieren? Hatte Nils ja im Grunde auch gemacht...
Machen wir das doch mal

Ich nehme mal beispielhaft diesen 8" Scan-Speak (22W8857, hatte die Daten schon in WinISD, TSP aus HobbyHifi Test). Der TT ist recht teuer und wäre jetzt auch nicht mine Empfehlung für den hier besprochenen Zweck, hat aber mit 9mm verhältnismäßig viel xmax (ca Faktor 2 mehr als die hier genannten "Kurzhuber").

Hier der theo. max SPL in 30l CB, Fs ca 48Hz:

Da sehen wir stramme 107db bis 65Hz, darunter 2. Ordnung abfallend.

Dann mal die Auslenkung angeschaut @170W angeschaut:

Ab 65Hz ist xmax/Treiber am Ende, also runter mit der Leistung.

Hier ist die Leistung auf 45W reduziert, damit bis 30Hz alles noch im grünen Bereich bleibt:


Bei 45W ergibt sich dann auch deutlich weniger SPL:


Also, 45W werden einen Treiber der lt. Datenblatt 170W verträgt sicherlich nicht braten.

Und zum Schluss nach identischen Vorgehen (Leistung solange reduziert bis xmax erreicht ist) mal ein direkter Vergleich zu zwei beispielhaften Kurzubern, grün PHL B20-2002 @50W und rot Tymphany HDS-P830869, blau eben der Scan-Speak:



Unter 80 Hz ist der Fall klar, oder?

Geändert von BiGKahuunaBob (01.12.2016 um 13:34 Uhr). Grund: erstes Bild falsch verlinkt
BiGKahuunaBob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 08:04   #51
Hank
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2009
Beiträge: 35
Standard

Hallo,

so, nachdem ich viele Möglichkeiten und Chassis in betracht gezogen habe, bekam ich die Möglichkeit mit 2 Subwoofern (Peerless XXLS12 Pappe in CB) mal einige Aufstellungen durchzuprobieren und habe Glück, dass die beste mögliche Aufstellung sich wirklich am besten integrieren lässt.

Da es ja kein Kino, sondern ein Wohnzimmer ist, möchte ich möglichst kleine Gehäuse bauen. Da sind jetzt 3 Kandidaten übrig geblieben. Der Scan Speak 30w 4558t00 (40Liter CB), der JBL CS1214 (55Liter CB) und der Dayton UM22-12 (47Liter CB). Jedes Chassis hat seine Vor- und Nachteile.

Da ich nur von dem JBL Messungen (gemacht) habe, wäre nun interessant, wie die anderen beiden Kandidaten sich schlagen. Daher möchte ich an dieser Stelle mal nach euren Meinungen fragen.


Vielen Dank und Gruß

Hank

Edith: Vielleicht macht es Sinn, wenn ein Moderator den Titel dieses Threads ändert?

Geändert von Hank (12.12.2016 um 09:40 Uhr).
Hank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 10:45   #52
MOD Gabrie
ausgeschieden
 
Registriert seit: 26.02.2016
Beiträge: 410
Standard

Hallo Hank,
bis jetzt passt es doch!?
Wie soll denn der neue Titel lauten?
Herzlichen Gruß Gabriel
MOD Gabrie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 10:48   #53
Hank
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2009
Beiträge: 35
Standard

Vielleicht einfach das 8"er raus nehmen?

War ja nur ne Idee...


Vielen Dank und Gruß

Hank
Hank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 10:50   #54
MOD Gabrie
ausgeschieden
 
Registriert seit: 26.02.2016
Beiträge: 410
Standard

Hi, siehe bitte jetzt!
Herzlichen Gruß Gabriel
PS: ich meinte auch nur, dass anfangs, ja auch nur 8" Chassis vorgeschlagen wurden, die Suche auch nur damit begann!
MOD Gabrie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2016, 10:55   #55
Hank
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2009
Beiträge: 35
Standard

Vielen Dank
Hank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2016, 17:47   #56
focal_93
guter, 61er Jahrgang
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Großenhain OT Kleinthiemig
Beiträge: 93
Standard

Hallo Nils ( Follgott ),

in Deiner Tabelle ist der Mivoc AW 3000 mit 6 mm Hub angegeben. Nach Datenblatt https://www.lautsprechershop.de/pdf/mivoc/aw3000.pdf hat der aber +-6,3 mm Hub also rund 13 mm Hub.

Damit rutscht im Ranking gleich hinter den JBL, der mit bisschen mehr Sd einen kleinen Vorsprung sichert.

Deswegen interessant für mich, weil ich mich gerade gegen den JBL und für den AW3000 entschieden habe.

@Hank, ich hätte daher in Kürze 16 Stk W69 übrig...

Ahoi

(Opa) Uwe
focal_93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2016, 18:04   #57
adicoustic
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2016
Beiträge: 212
Standard

Heiße zwar nicht Nils, aber:

Mivoc AW3000: Xmax = 6,4 mm; Sd = 504 cm²; Vd = 322 cm³

JBL CS1214: Xmax = 12,1 mm; Sd = 552,7 cm²; Vd = 669 cm³

Wohin rutscht also der Mivoc?
adicoustic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2016, 18:20   #58
Hank
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2009
Beiträge: 35
Standard

Hallo Uwe,

vielen Dank Uwe, aber es wird wohl der Scan Speak werden. Werd wohl mal einen bestellen und vermessen.


Gruß

Hank
Hank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2016, 18:31   #59
focal_93
guter, 61er Jahrgang
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Großenhain OT Kleinthiemig
Beiträge: 93
Standard

Zitat:
Zitat von adicoustic Beitrag anzeigen
Heiße zwar nicht Nils, aber:

Mivoc AW3000: Xmax = 6,4 mm; Sd = 504 cm²; Vd = 322 cm³

JBL CS1214: Xmax = 12,1 mm; Sd = 552,7 cm²; Vd = 669 cm³

Wohin rutscht also der Mivoc?

@adicustic :
Plus/ Minus 6,3 mm ergeben m.E. einen linearen Hub von 12,6 mm ...

@Hank, dachte ich mir, daher der Zwinkersmilie

Ahoi

Uwe
focal_93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2016, 18:35   #60
FoLLgoTT
Und so beginnt es...
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: Hannover
Beiträge: 997
Standard

Zitat:
Zitat von focal_93 Beitrag anzeigen
Plus/ Minus 6,3 mm ergeben m.E. einen linearen Hub von 12,6 mm ...
Nein, Xmax wird in der Regel nur einseitig angegeben, wenn nicht explizit "P-P" oder "peak" dabeisteht.

Der Mivoc hat also nur 6,3 mm.


PS: am besten, man rechnet sich das immer selbst aus, wenn Wickel- und Luftspalthöhe gegeben sind. Klippeldaten bekommt man ja kaum.
__________________
Gruß
Nils

Dokumentationen und Wissenswertes
FoLLgoTT ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.