DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Elektronik > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.09.2016, 08:19   #41
The Alchemist
Zwangsfalter
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 958
Standard

Der DSP ist mit dem Raspberry verbunden, da kann SigmaStudio über Windows nicht auf die I²C Schnitstelle zugreifen, daher kann es keine Echtzeitänderung geben. Zu diesem Zweck müsste der Rpi Windows einen Programmer vorgaukeln oder man müsste ein Programm schreiben, was auf dem Rpi läuft, womit Usul wohl mal begonnen hat.

Ich habe aber im Inet diverse Threads gefunden, wo man versucht hat mit SigmaStudio erstellte Files zu verwenden, es hat aber mit einer "einfachen" I²C Verbindung bei niemandem geklappt. Ich habe daher meine Versuche eingestellt und werde nun auf die Lieferung aus Fernost warten.

Gruß
__________________
La vida es no ponyhof
The Alchemist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2016, 09:14   #42
uncletom
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2013
Beiträge: 23
Standard

Nö!! Wir reden glaube ich noch von verschiedenen Dingen. Du kannst mit SigmaStudio die Filterkette, die Du brauchst zusammenbauen. Wenn die Struktur Deinen Bedürfnissen entspricht, kannst Du das hex-File erzeugen lassen. Dieses Hexfile kann der PI dann über I2C bei jedem Start einfach auf den ADAU draufbügeln. Wenn Du an den Blöcken im Signalpfad zur Laufzeit hinsichtlich ihrer Parametere noch was ändern willst, z.B. einen Biquad verändern, geht das eben auch über I2C des PI. Welche Kommandos Du über I2C schicken müßtest, verrät Dir sogar SigmaStudio, weil man die Kommandos mitlesen kann, wenn man an den Reglern rührt.

Gruß,
Lars

p.s.: Das ist übrigens keine graue Theorie....Ich habe das alles schon gemacht. Nicht mit einem PI, aber mit einem LP1769. Wenn Du beim PI auf die I2C-Schnittstelle zugreifen kannst, geht das alles ohne Probleme!!
uncletom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2016, 09:19   #43
The Alchemist
Zwangsfalter
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 958
Standard

Zitat:
Zitat von uncletom Beitrag anzeigen
Dieses Hexfile kann der PI dann über I2C bei jedem Start einfach auf den ADAU draufbügeln. ....
p.s.: Das ist übrigens keine graue Theorie....Ich habe das alles schon gemacht. Nicht mit einem PI, aber mit einem LP1769. Wenn Du beim PI auf die I2C-Schnittstelle zugreifen kannst, geht das alles ohne Probleme!!
Das ist doch exakt der Punkt den ich nicht hinbekommen, zugreifen über I²C funktioniert, Hex File draufschieben nicht.
__________________
La vida es no ponyhof
The Alchemist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2016, 09:26   #44
uncletom
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2013
Beiträge: 23
Standard

Woran genau scheitert es denn?
uncletom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2016, 09:38   #45
Blaubeere85
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: München
Beiträge: 358
Standard

Danke @ TriplePower


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Blaubeere85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2016, 09:47   #46
The Alchemist
Zwangsfalter
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 958
Standard

Ich habe die Verbindung hergestellt, unter 0x50 wird mir angezeigt, das jemand zuhause ist.

Das Hex-File habe ich in SigmaStudio erstellt in dem ich zuerst in den Schematics Link-Compile-Download und anschliessend unter ADAU1701 "Write latest config blblbla" ausgeführt habe. Dabei wird das E2prom.Hex File Erstellt.

Beim Booten des Sure DSP sind zusätzlich die Pins SBoot und WP mit Masse verbunden und der WriteProtect Schalter vom Sure steht in der richtigen Position.

Mit diesem Programm versuche ich zu schreiben.

Code:
./eeprog -f -16 -w 0 -i E2prom.Hex -t 5 /dev/i2c-1 0x50
Es wird auch was geschrieben nur bleibt der DSP Stumm (auch beim nächsten Booten DSP, ohne die MAsseVerbindungen und WriteProtect Schalter in der andern Stellung). Der Sure DSP hat wohl grosse Ähnlichkeit mit dem originalem EvalBoard von ADI., das ebenfalls Stumm bleibt wenn man den RESET Schalter betätigt, und dann auf ein Schreibbefehl wartet, so hab ich das zumindest aus den Anleitungen verstanden.

Gruß
__________________
La vida es no ponyhof
The Alchemist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2016, 09:56   #47
uncletom
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2013
Beiträge: 23
Standard

Zitat:
Zitat von The Alchemist Beitrag anzeigen
Ich habe die Verbindung hergestellt, unter 0x50 wird mir angezeigt, das jemand zuhause ist.

Das Hex-File habe ich in SigmaStudio erstellt in dem ich zuerst in den Schematics Link-Compile-Download und anschliessend unter ADAU1701 "Write latest config blblbla" ausgeführt habe. Dabei wird das E2prom.Hex File Erstellt.

Beim Booten des Sure DSP sind zusätzlich die Pins SBoot und WP mit Masse verbunden und der WriteProtect Schalter vom Sure steht in der richtigen Position.

Mit diesem Programm versuche ich zu schreiben.

Code:
./eeprog -f -16 -w 0 -i E2prom.Hex -t 5 /dev/i2c-1 0x50
Es wird auch was geschrieben nur bleibt der DSP Stumm (auch beim nächsten Booten DSP, ohne die MAsseVerbindungen und WriteProtect Schalter in der andern Stellung). Der Sure DSP hat wohl grosse Ähnlichkeit mit dem originalem EvalBoard von ADI., das ebenfalls Stumm bleibt wenn man den RESET Schalter betätigt, und dann auf ein Schreibbefehl wartet, so hab ich das zumindest aus den Anleitungen verstanden.

Gruß

Weiß denn der ADAU, dass er dann SELFBOOT aus dem EEPROM machen soll?? Ich nehme an, dass 0x50 das EEPROM ist??
uncletom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2016, 10:19   #48
The Alchemist
Zwangsfalter
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 958
Standard

Zitat:
Weiß denn der ADAU, dass er dann SELFBOOT aus dem EEPROM machen soll?? Ich nehme an, dass 0x50 das EEPROM ist??
Das weiß ich nicht ich habe mich da an der freedsp Programmierung über Arduino orientiert, wie ich weiter oben schrieb fehlen mir da die Grundlagen und den Versuch mit dem Raspi hab ich quasi nur aus Neugier gestartet.

Gruß

Edith: Wenn ich nochmal drüber nachdenke muss 0x50 der Adau sein, es gibt nur dieses einzelne Device am I²C Bus.
__________________
La vida es no ponyhof

Geändert von The Alchemist (15.09.2016 um 12:10 Uhr).
The Alchemist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2016, 13:15   #49
uncletom
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2013
Beiträge: 23
Standard

Der ist es auf keinen Fall. Der ADAU1701 hat als Schreibadresse 0x68, 0x6a, 0x6c oder 0x6e abhängig von seiner externen Beschaltung, aber sicher nicht 0x50.

0x50 würde eigentlich gut zu einem EEPROM in Standardbeschaltung passen.
uncletom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2016, 15:02   #50
The Alchemist
Zwangsfalter
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 958
Standard

Code:
pi@raspberrypi:~ $ sudo i2cdetect -y 1
     0  1  2  3  4  5  6  7  8  9  a  b  c  d  e  f
00:          -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- 
10: -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- 
20: -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- 
30: -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- 
40: -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- 
50: 50 -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- 
60: -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- 
70: -- -- -- -- -- -- -- --
Mehr gibt es nicht.
__________________
La vida es no ponyhof
The Alchemist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2016, 16:11   #51
Blaubeere85
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: München
Beiträge: 358
Standard

Ich such mir grad nen Wolf bei Reichelt. Was sind des das Für stecker die daverbaut sind. Such vorkonfektionierte Stecker bei Reichelt. Oder noch besser wie kann ich mir selber solche Stecker konfektionieren?
Kann jemand helfen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Blaubeere85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2016, 20:10   #52
TriplePower
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2013
Ort: Saarland
Beiträge: 462
Standard Tutorials

Tutorials habe ich hier gefunden:

https://wiki.analog.com/resources/to...udio/tutorials


Hier die Beschreibung des ADI "Automatic Equalizer", wohl die einfachste Möglichkeite eine Mehrwegweiche zu implementieren (inkl. Messdatenimport im MLSAA Format):

https://wiki.analog.com/resources/to...eq?force_rev=1


Hat evtl. jemand mal MLSSA ASCII Dateien eines Hochtöners und eines Tiefmitteltöners die er zum Download bereitstellen könnte?
__________________
Audio-GD Pre/DAC NFB-28, Abletec ALC0300-1300 Monos; Marantz TT-15S1; Aikido 5687 Tube Pre, Connex Stereo IRS2092, RaspberryPi3+SqueezeboxServer NAS; Troels Gravesen CSM, Fostex FF125WK BR Kit; Kabelsalat: Kimber Timbre XLR + asym., LS: Kimber 8VS
----------------------------------------------------------

Geändert von TriplePower (15.09.2016 um 20:31 Uhr).
TriplePower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2016, 07:33   #53
uncletom
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2013
Beiträge: 23
Standard

Zitat:
Zitat von The Alchemist Beitrag anzeigen
Code:
pi@raspberrypi:~ $ sudo i2cdetect -y 1
     0  1  2  3  4  5  6  7  8  9  a  b  c  d  e  f
00:          -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- 
10: -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- 
20: -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- 
30: -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- 
40: -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- 
50: 50 -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- 
60: -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- 
70: -- -- -- -- -- -- -- --
Mehr gibt es nicht.
Dann wird der ADAU am Bus nicht gesehen........
uncletom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2016, 08:32   #54
TriplePower
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2013
Ort: Saarland
Beiträge: 462
Standard

Zitat:
Zitat von Blaubeere85 Beitrag anzeigen
Ich such mir grad nen Wolf bei Reichelt. Was sind des das Für stecker die daverbaut sind. Such vorkonfektionierte Stecker bei Reichelt. Oder noch besser wie kann ich mir selber solche Stecker konfektionieren?
Kann jemand helfen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Hallo,

zur 6-Pol Buchse auf dem DSP Board sollte dieser Stecker mit RM2 passen:

http://www.reichelt.de/Buchsenleiste...23772de4e81b82

Auf dem Programmer ist es wohl eine 10-polige Molex Micro-Fit .

Hier die Crimp Kontakte:
http://de.rs-online.com/web/p/leiter...takte/2333009/
und das Steckergehäuse:
http://de.rs-online.com/web/p/leiter...PSF_435697|acc
__________________
Audio-GD Pre/DAC NFB-28, Abletec ALC0300-1300 Monos; Marantz TT-15S1; Aikido 5687 Tube Pre, Connex Stereo IRS2092, RaspberryPi3+SqueezeboxServer NAS; Troels Gravesen CSM, Fostex FF125WK BR Kit; Kabelsalat: Kimber Timbre XLR + asym., LS: Kimber 8VS
----------------------------------------------------------

Geändert von TriplePower (16.09.2016 um 09:23 Uhr).
TriplePower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2016, 09:13   #55
Blaubeere85
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: München
Beiträge: 358
Standard

Also ich kann mein dsp programmieren aber ihm keine töne entlocken.
Iwie Frustierend.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Blaubeere85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2016, 09:15   #56
TriplePower
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2013
Ort: Saarland
Beiträge: 462
Standard

Zitat:
Zitat von The Alchemist Beitrag anzeigen
Ich habe die Verbindung hergestellt, unter 0x50 wird mir angezeigt, das jemand zuhause ist.

Das Hex-File habe ich in SigmaStudio erstellt in dem ich zuerst in den Schematics Link-Compile-Download und anschliessend unter ADAU1701 "Write latest config blblbla" ausgeführt habe. Dabei wird das E2prom.Hex File Erstellt.

Beim Booten des Sure DSP sind zusätzlich die Pins SBoot und WP mit Masse verbunden und der WriteProtect Schalter vom Sure steht in der richtigen Position.

Mit diesem Programm versuche ich zu schreiben.

Code:
./eeprog -f -16 -w 0 -i E2prom.Hex -t 5 /dev/i2c-1 0x50
Es wird auch was geschrieben nur bleibt der DSP Stumm (auch beim nächsten Booten DSP, ohne die MAsseVerbindungen und WriteProtect Schalter in der andern Stellung). Der Sure DSP hat wohl grosse Ähnlichkeit mit dem originalem EvalBoard von ADI., das ebenfalls Stumm bleibt wenn man den RESET Schalter betätigt, und dann auf ein Schreibbefehl wartet, so hab ich das zumindest aus den Anleitungen verstanden.

Gruß


Hallo,

ich habe den USBi EVAL-ADUSB2EBZ als Programmer.
Zumindest bei diesem ist 0x51 die EEPROM I2C Adresse des Programmers selbst.

Kann es sein, dass auch die FreeUSBi Lösung ein eigenes EEPROM hat?
Im SigmaStudio bekommt doch das EEPROM für den DSP die Adresse 0xA0 automatisch erteilt, oder?

Anyway, hier der Auszug aus dem Manual des original USBi Programmers von AnalogDevices:


WARNING
The USBi has an EEPROM on the I2C bus at Address 0x51, which it uses to indicate its Vendor ID and Product ID to the PC, as well as boot its internal program. You should avoid having any other EEPROMs in your system design at this address. This EEPROM is not write-protected; therefore, if you attempt to write to Address 0x51, you will overwrite the USBi's onboard EEPROM, and the USBi will cease to function. The USBi cannot be reprogrammed without returning the board to Analog Devices. Most EEPROMs are set to Address 0x51 by setting its pins A0 = 1 and A1 = A2 = 0.
__________________
Audio-GD Pre/DAC NFB-28, Abletec ALC0300-1300 Monos; Marantz TT-15S1; Aikido 5687 Tube Pre, Connex Stereo IRS2092, RaspberryPi3+SqueezeboxServer NAS; Troels Gravesen CSM, Fostex FF125WK BR Kit; Kabelsalat: Kimber Timbre XLR + asym., LS: Kimber 8VS
----------------------------------------------------------
TriplePower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2016, 18:51   #57
Blaubeere85
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: München
Beiträge: 358
Standard

Also ich benutze ja den ChinaProgrammer und kann den Dsp mit Link Compile download dann auch verwenden seit dem ich den Verdrahtungsfehler behoben habe.
Aufs eprom kann ich es auch schreiben. Bloß ich schaff es einfach nicht das er es aus dem eprom auch liest und damit startet.
Meine kleine Testbox mit Passivmembrane klingt schon richtig gut auch damit. Die chassis sind sogar mit fir getrennt und die laufzeit wurde angeglichen. Das geht mit relativ wenigen taps. Also 128 taps für Hoch und Tief mit 760 taps. Sogar die regelbare Loudness funktioniert über Poti.
Leider versteh ich nicht warum er das Programm nicht bootet



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Blaubeere85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2016, 19:46   #58
The Alchemist
Zwangsfalter
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 958
Standard

Muss man nicht in SigmaStudio auf Hardware>Adau1701 mit Rechtsklick und dann "Write latest configuration to Eeprom" oder so ähnlich... ?
__________________
La vida es no ponyhof
The Alchemist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2016, 20:06   #59
Blaubeere85
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: München
Beiträge: 358
Standard

Ja so hab ich das schon mit beiden Schalterpositionen versucht mehrmals. Wenn ich check last compilation mache sagt er auch das alles OK ist. Ich denke das der DSP einfach nicht bootet.
Ich hab nochmal 2 bestellt da ich die eh gebrauchen kann. Mal schaun ob es bei denen klappt. Bei dem hab ich auch schon die potis ausgelötet da ich die Austauschen wollte für eine Frontplattenmontage.

Ps: Danke TripplePower für die Links der Steckkontakte. Hatte ich iwie übersehen!
Blaubeere85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2016, 20:13   #60
uncletom
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2013
Beiträge: 23
Standard

Habt ihr den SELFBOOT am ADAU auf high??
uncletom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.