DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Lautsprecher > Eigenentwicklungen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.08.2016, 08:28   #21
beuke
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2012
Beiträge: 8
Standard

Hallo,

die boXover ist jetzt auch auf der HP von Spectrumaudio unter den Bausätzen gelistet.

Gruß Tom
beuke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2016, 09:18   #22
Olaf_HH
HSG Bremen-Hamburg
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.708
Standard

Und in der aktuellen Klang und Ton 5/2016 getestet und vorgestellt. Schöner Bericht.
__________________
Gruß Olaf

Nächstes Treffen der HSG Bremen-Hamburg:

Aktuelles Projekte:
Buddy_S
Noun MK2
EL12n PPP Endstufe



Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2016, 14:01   #23
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 6.038
Standard

Moinsen
Hier der Link zum BAUSATZ "noXover" BEI SPECTRUMAUDIO.

LG Olli
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2016, 15:31   #24
Saarmichel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2011
Beiträge: 842
Standard

Zitat:
Zitat von Olaf_HH Beitrag anzeigen
Und in der aktuellen Klang und Ton 5/2016 getestet und vorgestellt. Schöner Bericht.
Wobei diese Ausgabe der K&T ( mal wieder ) nur so von falschen / vertauschten Diagrammen und techn. Beschreibungen strotz

Ob der im Testbericht abgedruckte Frequenzgang tatsächlich zum LS gehört, wage ich deshalb ein wenig zu bezweifeln.

Trotzdem sehr schönes Projekt für Einsteiger.

Gruß

Michael

Ps: Der im selben Heft vorgestellte Visaton W130X hat sicherlich auch keinen 100 mm Titan-Schwingspulenträger
Saarmichel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2016, 15:44   #25
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 6.038
Standard

OK, bitte hier keine Diskussionen über die Klang und Ton. Macht ggfs. einen neuen Thread auf. Danke.

LG Olli
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2016, 08:56   #26
Olaf_HH
HSG Bremen-Hamburg
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.708
Standard

Wenn Ihr euch mal Ollis Messungen auf der ersten Seite hier anschaut und das Diagramm in der K&T, so sind schon starke Ähnlichkeiten vorhanden.
Ich denke mal, da wurde bei dieser Box im Beitrag nix vertauscht, und wenn's wirklich mal Fehlerhaft ist wird's im nächsten Heft berichtigt
Last uns Lautsprecher bauen und Musik hören,
@Holger, "Gozu" ist ein guter Tipp. kommt gut
__________________
Gruß Olaf

Nächstes Treffen der HSG Bremen-Hamburg:

Aktuelles Projekte:
Buddy_S
Noun MK2
EL12n PPP Endstufe



Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2016, 09:33   #27
MOD Dorian
Moderator
 
Registriert seit: 26.02.2016
Ort: Emskirchen
Beiträge: 244
Standard Aufgeräumt

Hallo Zusammen,

ich habe hier mal ein bisschen aufgeräumt.

Diskussion zur K+T bitte hier führen.
__________________
Viele Grüße

Michael


Forenregeln
MOD Dorian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 08:19   #28
jockel77
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2015
Ort: Sehnde
Beiträge: 19
Standard Cheap Trick 287 Minimalistisch

Nachdem Hoschibills noXover in der aktuellen Klang und Ton als Cheap Trick mit ausführlichem Bericht vorgestellt wurde, finde ich die Idee ganz ausgezeichnet.

Mit Koax-Lautsprechern habe ich noch keine Erfahrungen. Es sind eher die Breitband-Projekte, mit ihrer sehr guten räumlichen Abbildungsleistung, die mich bislang begeistert haben.

Deshalb frage ich mal vorsichtig nach. In der K&T steht ja in einem Nebensatz, dass es sich hier nicht um "den besten Lautsprecher" handelt. Wo genau müssen klanglich (insbesondere gegenüber guten Breitbandprojekten) Abstriche gemacht werden?

Handelt es sich eher um ein "Spaßprojekt" nach dem Motto, mit wie wenig finanziellem Aufwand lässt sich ein gut klingender Lautsprecher realisieren - oder ist der CT287 eine ernstzunehmende Alternative in der Liste vieler gut klingender Selbstbau-Projekte?

Würde mich freuen, wenn ihr ein paar Vergleiche zu anderen Breitband- bzw. Zwei-Weg Projekten bis 150 EUR/Seite ohne Holz machen könntet.

Danke

Geändert von jockel77 (09.08.2016 um 09:01 Uhr).
jockel77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 09:31   #29
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 6.038
Standard

Moin Jockel
Dass die "noXover" nicht die beste Box der Welt ist, sollte jedem klar sein. Dafür kostet das Projekt auch ganze 80€ für den Stereobausatz. Ich habe die Box als "Spassprojekt" abgestimmt. Sie ist ein wenig fett im Bass, sonst aber tonal ziemlich auf Linie. Die räumliche Darstellung ist korrekt und stabil wie bei einem Breiti. Klar können meine W8-1772 das besser. Müssen sie aber auch, bei 500€ / Paar plus Korrekturnetzwerk.

Unter'm Strich macht die "noXover" richtig gut Musik für's Geld. Und sie können bei Bedarf auch lauter, als es die Nachbarn vertragen. Was kann man mehr erwarten?

LG Olli
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 09:42   #30
jockel77
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2015
Ort: Sehnde
Beiträge: 19
Standard

Moin Olli,

klingt sehr ermutigend ... ähh .. verführerisch

Zitat:
Sie ist ein wenig fett im Bass, sonst aber tonal ziemlich auf Linie. Die räumliche Darstellung ist korrekt und stabil wie bei einem Breiti. Klar können meine W8-1772 das besser. Müssen sie aber auch, bei 500€ / Paar plus Korrekturnetzwerk.
Wie würde denn ein klanglicher Vergleich Maxi-AL vs NoXOver ausfallen?
jockel77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 09:48   #31
Audiovirus
HSG Franken
 
Registriert seit: 15.12.2011
Ort: Möhrendorf / Erlangen
Beiträge: 1.178
Standard

Zitat:
Zitat von hoschibill Beitrag anzeigen
Moin Jockel
Dass die "noXover" nicht die beste Box der Welt ist, sollte jedem klar sein. Dafür kostet das Projekt auch ganze 80€ für den Stereobausatz. Ich habe die Box als "Spassprojekt" abgestimmt. Sie ist ein wenig fett im Bass, sonst aber tonal ziemlich auf Linie. Die räumliche Darstellung ist korrekt und stabil wie bei einem Breiti. Klar können meine W8-1772 das besser. Müssen sie aber auch, bei 500€ / Paar plus Korrekturnetzwerk.

Unter'm Strich macht die "noXover" richtig gut Musik für's Geld. Und sie können bei Bedarf auch lauter, als es die Nachbarn vertragen. Was kann man mehr erwarten?

LG Olli
Bei einem Chassis aus der Car Hifi Schiene ist generell der Bass/Grundton etwas fetter aufgrund der Umstände im Fahrzeug.
Außerdem ein hoher QT betont meist diesen Bereich.
Man könnte dann die No Xover zu einem einfach beschalteten Cap in Reihe machen was den Bereich ausbügelt, funktioniert wirklich einfach.
Aber das war nicht Ziel vom Olli wie ich annehme was auch GUT so ist!

Schöne Grüße

Claus
__________________
HSG Franken

Nicht reden oder schreiben, Lautsprecher bauen!

Audiovirus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 10:25   #32
miwa
HSG Berlin-Brandenburg
 
Registriert seit: 17.05.2013
Ort: Teltow
Beiträge: 873
Standard

Zitat:
Zitat von jockel77 Beitrag anzeigen
Wie würde denn ein klanglicher Vergleich Maxi-AL vs NoXOver ausfallen?

Hi Jockel ,

ich habe bisher nur seine MaxiAL gehört, aber wenn Olli schreibt "etwas fett im Bass", ist das für meine Ohren meist genau richtig, denn ich höre deutlich leiser als er und das passt dann für mich.

Natürlich höre ich den "Mehr-Bass" dann auch, wenn "Gas gegeben wird", aber ich finde es nicht schlecht, wenn eine kleinere Box auch ein paar "Muskeln" zeigt, solange der Rest nicht "zugedeckt" wird.

Aber alles Geschmackssache und natürlich auch eine Frage des Raumes und der Aufstellung...

LG Micha

Geändert von miwa (09.08.2016 um 10:41 Uhr).
miwa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 11:00   #33
jockel77
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2015
Ort: Sehnde
Beiträge: 19
Standard

Leute, ihr lasst einem das Wasser im Munde zusammenlaufen mit Euren Beschreibungen ..

Wie ist denn die räumliche Abbildung eines solchen Koaxial-Lautsprechers verglichen mit einem Breitbänder (bspw. mit dem 16-er Sica in der Tuby o.ä.)?
Im Prinzip ist ein Koax-Lautsprecher ja eine 1-Punkt Schallquelle, dennoch gibt es ja durch das interne Filter eine "Übergangsfrequenz" mit evtl. Phasenverschiebungen ... oder liege ich falsch ?
jockel77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 12:04   #34
Olaf_HH
HSG Bremen-Hamburg
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.708
Standard

Hi,
ich konnte die Boxen auf einer HSG Veranstaltung in einer Garage/Werkstatt hören, als Olli die abgestimmt hat.

Für das Geld gehen die Teile richtig gut, passte alles.
Räumlichkeit war auch vorhanden.

Mann muss aber auch sagen, zum Testen oder als Spassobjekt für unter 100¬ Paar machste nu gar nix Falsch.
Ich würde sie nur nicht in eine Raum Ecke stellen
Gegenüber dem preiswerten Sica 6 Zoll wirst Du einen Besser ausgeleuchteten Hochton haben
__________________
Gruß Olaf

Nächstes Treffen der HSG Bremen-Hamburg:

Aktuelles Projekte:
Buddy_S
Noun MK2
EL12n PPP Endstufe



Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 12:25   #35
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 6.038
Standard

Übergangsfrequenz ist nicht ganz richtig. Der Tiefmitteltöner läuft unbeschaltet durch und der Hochtöner ist mit einem kleinen Kondi dazu geschaltet. Ist also quasi Breitband mit Superhochton. Daher wirst Du in Sachen Räumlichkeit wenige bis gar keine Abstriche zum 16er Sica Breiti haben. Wohl aber Vorteile durch den breiter abstrahlenden Hochton.

Zitat:
Zitat von jockel77 Beitrag anzeigen
Leute, ihr lasst einem das Wasser im Munde zusammenlaufen mit Euren Beschreibungen ..

Wie ist denn die räumliche Abbildung eines solchen Koaxial-Lautsprechers verglichen mit einem Breitbänder (bspw. mit dem 16-er Sica in der Tuby o.ä.)?
Im Prinzip ist ein Koax-Lautsprecher ja eine 1-Punkt Schallquelle, dennoch gibt es ja durch das interne Filter eine "Übergangsfrequenz" mit evtl. Phasenverschiebungen ... oder liege ich falsch ?
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 14:16   #36
jockel77
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2015
Ort: Sehnde
Beiträge: 19
Standard

Wie sieht es mit der Verteilung des Dämmmaterials (Sonofill) aus ?
Werden Teiler und Seitenwände mit Dämmmaterial eingekleidet oder nur der keilförmige Ausschnitt hinter dem Lautsprecher bis zum Lineanfang ?
jockel77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 14:37   #37
Olaf_HH
HSG Bremen-Hamburg
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.708
Standard

Ist auf Seite 61 doch abgebildet, sonofill am Anfang der Line, Noppe im Knick hinten oben
__________________
Gruß Olaf

Nächstes Treffen der HSG Bremen-Hamburg:

Aktuelles Projekte:
Buddy_S
Noun MK2
EL12n PPP Endstufe



Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 15:27   #38
.:hb:.
Klingeltoni
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Ruhrort
Beiträge: 250
Standard

http://www.klangundton.de/forum/viewtopic.php?f=8&t=797
__________________
MfG: Holger
.:hb:. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 16:01   #39
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 6.038
Standard

Super. Danke Dir, Holger.
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 16:17   #40
eltipo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ebenfalls Danke!
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.