DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Elektronik > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.04.2016, 10:05   #81
Johannes
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2015
Beiträge: 17
Standard

Hallo,

es ist wirklich schön daß ihr euch Sorgen macht und ich bin für jede Hilfe hier dankbar


Wie ich schon im Beitrag zuvor schrieb werde ich nichts machen ohne genau darüber Bescheid zu wissen. Habe die letzten Tage praktisch nur damit verbracht mich über sämtliche Thematiken zu informieren etc.
Ohne Multimeter wird hier sowieso nichts angerührt, außerdem habe ich einen Bekannten der Elektroniker ist den ich fragen kann.


Gruß
Johannes


Edit:
Eine Frage hätte ich aber noch die untergegangen ist:

Finde die Formulierung "SW 1 OFF / Only when volume module is available" auf dem Gremlin-Board etwas verwirrend. Heißt das nun, daß ich alles unverändert lassen muß (also die beiden kleinen Schalter auf ON) wenn der Lautstärkeregler angeschlossen wird?
Johannes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2016, 10:16   #82
Kleinhorn
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 1.326
Standard

Zitat:
Finde die Formulierung "SW 1 OFF / Only when volume module is available"
Ich verstehe das so...Switch 1 (Dip) aus, wenn dann ein Sure-Laustärkemodul angeschlossen wird. Nur dann...

Setzt man ein normales Poti oder betreibt man das Board als reine Endstufe, lässt man alles so.

wobei...das L-Modul hab ich hier und kenne die Funktion noch nicht...den Knopf kann man drücken...damit schaltet sich das Board ein ?

"Rotary Encoder Decode Board w PWR OFF MEM x 1"

Doch nur, wenn das Board unter Spannung bleibt. Da ich die entstehende Endstufe nicht im Standby haben möchte, ist das Board wohl über...

Geändert von Kleinhorn (15.04.2016 um 10:27 Uhr).
Kleinhorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2016, 10:29   #83
nhs
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2014
Beiträge: 149
Standard

Zitat:
Zitat von Kleinhorn Beitrag anzeigen
wobei...das L-Modul hab ich hier und kenne die Funktion noch nicht...den Knopf kann man drücken...damit schaltet sich das Board ein ?
Hi Peda, kann man den Knopf auch abnehmen? Nach meinem Vorhaben muß ich den Knopf abbauen, die Achse verlängern und an 10mm dicke Frontplatte montieren.

Gruß
Son
nhs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2016, 10:40   #84
Kleinhorn
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 1.326
Standard

Jap...kräftig ziehen und Nase aus dem Weg nehmen...
Die Idee mit der Achsverlängerung hatt ich auch schon.
Kleine Grundplatte bauen und das "Poti" auf die richtige Höhe bringen...da das Teil ja auch schaltet, sollte sich nichts bewegen...Bei 10mm Front könnte man auch Gewinde schneiden...von innen.
Kleinhorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2016, 12:49   #85
nhs
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2014
Beiträge: 149
Standard

Es sieht schon nicht schlecht aus wenn der Knopf abnehmbar ist.
Ich bin noch nicht ganz schlüßig bei der Auswahl des Netzteils. Eigentlich möchte ich den "richtigen" Gremlin ("richtig" meine ich den AA-AB32512 und nicht den "falschen" AA-AB32313) mit 48V von der Mean Well MSP-Serie statt 36V von der HLG-Serie versorgen. Aber das Posting Nummer #18 (http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/s...4&postcount=18) von Michael hat mich einbisschen verunsichert. Vielleicht lag es daran, dass Michael den "falschen" Gremlin erwischt hat. Das AA-AB32313 Modul verträgt maximal auch nur 48V.

Gruß
Son
nhs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2016, 13:16   #86
Kleinhorn
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 1.326
Standard

Ich werde ein Connex SMPS 600 Watt 48 Volt ausprobieren.
(unterwegs)
Bisher hab gute Erfahrungen gemacht mit den Teilen.
Die Leistung werd ich nie abrufen.
Ich hab allerdings das 32514 Board bestellt und auch bekommen.
Bei Sure direkt bestellt...und auch schon hier
Technik sollte die Gleiche sein. Der Kühler ist allerdings größer...
Mal hören ob der Lüfterich überhaupt mal läuft...
Kleinhorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2016, 16:22   #87
Icebreaker82
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2015
Ort: Hattingen
Beiträge: 18
Standard

Ich bin schon am überlegen on ich nicht das Hypex smps 1200A180 nutzen soll um mehrere Module gleichzeitig in einem Gehäuse zu betreiben.

Was sagen die Experten dazu ?
Icebreaker82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2016, 17:21   #88
Tobias
Stammtischphilosoph
 
Registriert seit: 03.02.2015
Ort: Kehl/Rhein
Beiträge: 437
Standard

Hallo,
Als "Schalter" für die Netzspannung, kann man auch ne schaltbare steckdosenleiste nehmen. Ich habe den schalter von ner alten stehlampe schon verwendet. Es gibt auch schaltbare schuko stecker die man einfach dazischen steckt.z.B. sowas
__________________
Gruß Tobias
________________
Tobias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2016, 17:48   #89
Kleinhorn
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 1.326
Standard

Zitat:
Es gibt auch schaltbare schuko stecker die man einfach dazischen steckt.z.B. sowas
Hi...
Solche Tipps sind uU nicht hilfreich...
Wieviel Ampere kann der Schalter denn ? Mehr als 10 A vermutlich nicht...wenn man Pech hat, hält der 3 Schaltvorgänge...

So langsam ist echt ein Punkt erreicht...
Kleinhorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2016, 17:51   #90
Saarmichel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2011
Beiträge: 761
Standard

Hallo,

Poti- gutes Stichwort.

Beim gedankenlosem abreissen des Potiknopfes, ist das Poti dann wahrscheinlich kein Poti mehr, sondern ein Putti- also ein kaputtes Poti

Im Ernst: Ist mir beim ersten Gremlin mit Modus-Shop Gehäuse passiert. Der Knopf sitzt leider sehr fest. Wenn man aber zu stark zieht, reißt man das Potigehäuse in Stücke, da das Potigehäuse nur von umgebogenen Blech-Nasen zusammen gehalten wird.

Die "Zugkraft" wird ja nicht von dem Flansch ( das M8 Gewindeteil ) gewiderlagert. Also besser den Potiknopf gaaaaanz vooooorsichtig abhebeln, als kraftvoll ziehen.

Sollte sich das Poti trotz aller Vorsicht doch in seine inneren Bestandteile zerlegen kann man nur hoffen die Einzelteile wieder alle zu finden.

Ich konnte zum Glück das Poti wieder zusammenbauen- hat sogar danach wieder funktioniert. Sogar die Mute-Funktion.

Bei Montage des Poti muss man die beiden DIP-Schalter in die OFF-Position ( zu dem Aufdruck 1-2 ) schieben.

Wenn man das vergisst, passiert aber nichts, es kommt nur keine Ton, weil bei aufgesteckter Poti-Platine der Amp mit DIP-Schalter in ON-Position wohl gemutet wird.

Sollte trotz richtiger Montage kein Ton zu hören sein, ist der Verstärker evtl. gemutet. Dann den Knopf einmal drücken. Die letzte Lautstärkeeinstellung wird übrigens abgespeichert.

Gruß

Michael
Saarmichel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2016, 17:55   #91
Saarmichel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2011
Beiträge: 761
Standard

Zitat:
Zitat von Kleinhorn Beitrag anzeigen
Hi...
Solche Tipps sind uU nicht hilfreich...
Wieviel Ampere kann der Schalter denn ? Mehr als 10 A vermutlich nicht...wenn man Pech hat, hält der 3 Schaltvorgänge...
Nee, der wird sicherlich etwas länger halten. Ich hatte ja auch weiter oben schon einen Schukostecker- mit Schalter empfohlen.
Saarmichel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2016, 17:58   #92
Saarmichel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2011
Beiträge: 761
Standard

Zitat:
Zitat von Icebreaker82 Beitrag anzeigen
Ich bin schon am überlegen on ich nicht das Hypex smps 1200A180 nutzen soll um mehrere Module gleichzeitig in einem Gehäuse zu betreiben.

Was sagen die Experten dazu ?
Nix da, der Gremlin braucht eine Einfach-Spannungsquelle. Die Hypex-SMPS sind symmetrische Spannungsquellen mit einer negativen und einer positiven Spannung zu Ground ( Masse ).

Gruß

Michael
Saarmichel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2016, 18:04   #93
kampfameise
Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2014
Ort: Wuppertal
Beiträge: 45
Standard

Geniesse den AA-AB32313 seit ca. ner Woche und muss sagen: Wow! Danke für den Tip Michel . Provisorisch an einem 400er 24V RKT und ner 78000uF davor (34V DC). Ding kann auf jeden Fall wat.... Hängt den Sym, MX50X2 und IRAUD200 meiner Meinung nach locker ab. Da hast nicht übertrieben. Eye of the Enemy mit dem Stück Oath.... Nur geil Wobei Neelix 2012 Live auch extrem klar meine Öhrchen verzückt In dem Sinne... Prost
kampfameise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2016, 18:11   #94
Kleinhorn
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 1.326
Standard

Zitat:
Nee, der wird sicherlich etwas länger halten. Ich hatte ja auch weiter oben schon einen Schukostecker- mit Schalter empfohlen.
Etwas länger...

Nee..tut mir leid. Das ist für mich nix...entweder ordentlich oder besser gar nicht...einen Zimmerbrand kann keiner gebrauchen.
Von der Versicherung gäbs vermutlich auch nix...

Aber zum Poti....
Ich habe versucht beim ziehen die Platine zu entlasten. Hat ja auch geklappt. Fest sitzt das Ding echt...dachte erst, der wäre aufgegeklebt...

Der PID hält die letzte Einstellung trotz Spannungsverlust, also Abschaltung ?
Kleinhorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2016, 20:54   #95
Saarmichel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2011
Beiträge: 761
Standard

Zitat:
Zitat von Kleinhorn Beitrag anzeigen

Der PID hält die letzte Einstellung trotz Spannungsverlust, also Abschaltung ?
Ja die Lautstärkeeinstellung bleibt erhalten auch wenn der Verstärker komplett von der Stromversorgung getrennt wird. Selbst nach 2 Wochen spielt der Verstärker mit der Lautstärke weiter, wie er abgeschaltet wurde.

Ach noch was: Bevor uns so ein Alles-Besser-Wisser korrigieren will. WIR wissen selbstverständlich ganz genau, dass wenn wir hier Poti schreiben, eigentlich der Impulsgeber gemeint ist
Saarmichel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2016, 21:13   #96
nhs
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2014
Beiträge: 149
Standard

Hi Michael,
weißt du vielleicht, wie die letzte Lautstärkeeinstellung gespeichert wird?
Ist ein Flashspeicher On-Board integriert?
Es wäre echt blöd wenn die letzte Lautstärkeeinstellung mal vergessen und maximales Pegel beim Einschalten rausgehauen wird.

Gruß
Son

PS: Diese Sache mit dem "Poti"-Knopf ist also nicht ohne weiteres...
nhs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2016, 21:54   #97
Saarmichel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2011
Beiträge: 761
Standard

Zitat:
Zitat von nhs Beitrag anzeigen
Hi Michael,
weißt du vielleicht, wie die letzte Lautstärkeeinstellung gespeichert wird?
Ist ein Flashspeicher On-Board integriert?
Hallo Son,

ist jedenfalls ein M62429 Volume-Controller. Übrigens klirrt das Ding lt. Datenblatt um einiges mehr als der Verstärker selbst.

Nun ja, ist mir aber absolut egal

Gruß

Michael
Saarmichel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2016, 22:01   #98
Kleinhorn
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 1.326
Standard

Danke, Michael, für die Infos...
Wenn sich das Teil verhält wie ein Poti, ist das schon zu gebrauchen. Der "Speicher" könnte auch auf dem Board befindlich sein...gesehen hab ich noch nix...aber soo genau hab ich mir das Board noch nicht angesehen.
Ist aber vielleicht wie bei ELV
"Der momentane Widerstandswert wird bei jeder Betätigung in einem internen EEPROM gespeichert, so dass auch nach dem Abschalten der eingestellte Wert erhalten bleibt"

Wo der nun sitzt ist auch eigentlich belanglos...

Ich bin schon froh, dass der Knopf runter ist...

Da ich auf das SMPS warten muß...dauert...
Kleinhorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2016, 22:15   #99
nhs
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2014
Beiträge: 149
Standard

Auch Dankeschön von mir, Michael. Hauptsache wird die letzte Lautstärke zuverlässig gemerkt. Ein bisschen mehr klirr ist mir nicht so wichtig. Meine betagte Ohren können so oder so nicht mehr unterscheiden ob es klirrt oder net😀
Gruß
Son
nhs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2016, 10:43   #100
Icebreaker82
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2015
Ort: Hattingen
Beiträge: 18
Standard

Kann man nur das Meanwell nehmen oder gibt es noch eine Alternative fürs Netzteil?
Icebreaker82 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.