DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Elektronik > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

» Veranstaltungen
 
 
Themen-Optionen
Alt 19.12.2016, 11:01   #561
Kalle
Vorsicht schräger Humor
 
Registriert seit: 01.12.2016
Ort: Düren
Beiträge: 664
Standard

Moin,
an die Drossel habe ich auch schon gedacht, aber in einem noch etwas anderem Zusammenhang. Ich betreibe die beiden Trafospannungen komplett parallel, eine Drossel in Reihe mit einer Wicklung könnte zu einer zusätzlichen Phasenverschiebung führen, die bei dickem Stombedarf vielleicht länger "schiebt"......wollte ich immer schon mal ausprobieren. Anderseits sollen die Gremlins aktivieren, je kleiner das Gehäuse, desto besser.
Gruß Kalle
Kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 15:16   #562
zook
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2016
Ort: München
Beiträge: 12
Standard

Hallo in die Runde

ich würde gerne meine Revel Performa M20 mit zwei kleinen class T Monoendstufen befeuern. Die Boxen sind nominell 6 Ohm mit einem Minimum von 4,4 Ohm, 87dB 1w/1m.
Ich hatte ganze zeit T3 Module von Hifimediy Seite auf den Schirm, aber bei diyaudio.com wird mir eher Gremlin empfohlen. Der Saarmichel stuft den Gremlin weit über T2 und T3 Module ein.
Stromversorgung ist schon erledigt, ich habe zwei Meanwell HLG-320H-48A. Meine Frage ist: gibt es empfehlenswerte Sure Endstufenmodule in Monoversion, die sich gut mit Meanwell versorgen lassen? Oder soll ich auf "original" AA-AB32512 zurückgreifen? In dem Fall würde ich einen HLG-600H-48A kaufen. Das Geld ist in dem Fall zweitrangig, wichtig ist mir gute Qualität.

Danke in voraus, zook
zook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 15:49   #563
Sparrow
Class-D Freak
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 160
Standard

Evtl. Vollaktiv mit je einem 2-Kanal Gremlin pro Seite. Ansonten einen Gremlin in Stereobetrieb?

VG
Sparrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 15:53   #564
zook
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2016
Ort: München
Beiträge: 12
Standard

Zitat:
Zitat von Sparrow Beitrag anzeigen
Evtl. Vollaktiv mit je einem 2-Kanal Gremlin pro Seite. Ansonten einen Gremlin in Stereobetrieb?

VG
Die Boxen haben einfache Anschlüsse, keine Möglichkeiten für bi-wiring oder amping.
Also ein "original" Gremlin. Reicht 320w Netzteil vom Meanwell?
Danke!
zook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 18:31   #565
Kalle
Vorsicht schräger Humor
 
Registriert seit: 01.12.2016
Ort: Düren
Beiträge: 664
Standard

Moin,
es gibt beim Hobbyhifiladen den Gremlin incl. Gehäuse und Netzteil. Das passende Netzteil ist das Meanwell 36V 9,7 A. Die Stromstärke ist wichtiger als Spannung. Als Potie empfiehlt sich die IC-Lösung von sure zugunsten eines normalen Potie nicht so sehr. Tunigtyps gibt es hier ja zu hauf.
Gruß Kalle
Kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2016, 09:56   #566
zook
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2016
Ort: München
Beiträge: 12
Standard

Hallo Kalle

danke für deine Antworten, aber ich brauche weder Gehäuse, noch Netzteil, noch Potentiometer. Mein Plan ist zwei Monoendstufen zu bauen, die ganz nah an Lautsprecher Klemmen positioniert sind.
Aber wenn Monos von Sure nicht empfehlenswert sind, würde ich "original" Gremlin AA-AB32512 kaufen.
Frage ist ob 320 Watt Netzteil HLG-320H-48A ausreichen würde, oder ist 600 Watt Version HLG-600H-48A zwingend notwendig.
Danke!
zook
zook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2016, 14:54   #567
Highland Park
Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2013
Beiträge: 75
Standard Silmic II 10uf

...ergeben bei mir einen unfreundlichen Einschalt-Knall in den Lautsprechern (gleichgültig, ob die zwei Schalterchen auf 'on' oder 'off' stehen. Danach kann ich zwar Musikhören, aber eben...
Kann mir jemand sagen, wo das Problem liegt?

Nachtrag: Es ist die 63V Variante

Grüsse!
Karl

Geändert von Highland Park (20.12.2016 um 16:47 Uhr).
Highland Park ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2016, 17:53   #568
TH_F73
Beratungskonsument
 
Registriert seit: 14.05.2014
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 530
Standard

Zitat:
oder ist 600 Watt Version HLG-600H-48A zwingend notwendig.
Ein kleiner Hinweis am Rande. Beim HLG-600H-48A läuft PERMANENT der eingebaute Lüfter. Das ist nicht Temp geregelt...



Ich bin wieder zurückgewechselt auf das AMS1000 mit den 2Pi Frontends.


LG Thorsten.
__________________
Du magst DIY Hifi ? Guckst du hier: http://www.felbi.at/wp/
TH_F73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2016, 18:20   #569
zook
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2016
Ort: München
Beiträge: 12
Standard

Zitat:
Zitat von TH_F73 Beitrag anzeigen
Ein kleiner Hinweis am Rande. Beim HLG-600H-48A läuft PERMANENT der eingebaute Lüfter. Das ist nicht Temp geregelt...



Ich bin wieder zurückgewechselt auf das AMS1000 mit den 2Pi Frontends.


LG Thorsten.
Hallo Thorsten

lasse mich gerne berichtigen wenn ich was übersehen habe, aber der Datenblatt sagt nichts über einen Lüfter.
zook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2016, 18:47   #570
TH_F73
Beratungskonsument
 
Registriert seit: 14.05.2014
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 530
Standard

Tatsächlich - habe gerade nochmal nachgesehen.
Da scheint es unterschiedliche Varianten zu geben.

Ich habe dieses hier: Mean Well SE-600-48 UL
Und das hat LEIDER einen Lüfter...

Das HLG-600H-48A hat wohl tatsächlich keinen Lüfter. Evtl. rüste ich nochmal um.

LG Thorsten
__________________
Du magst DIY Hifi ? Guckst du hier: http://www.felbi.at/wp/
TH_F73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2016, 18:47   #571
Kalle
Vorsicht schräger Humor
 
Registriert seit: 01.12.2016
Ort: Düren
Beiträge: 664
Standard

Moin,
ich betreibe die Gremlins it maximal 38V, die letzten genannten Netzteile sind einfach überdosiert, das hier reicht IMO voll aus: Mean Well NES-350-36 UL
Gruß Kalle
Kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2016, 07:42   #572
Kleinhorn
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 1.389
Standard

Hi...

Ich habe es bei 3 Sure-Boards ausprobiert. Die Boards klingen mit höherer Spannung deutlich besser. Allerdings ist dann die Wärmeentwicklung auch größer. Ich hatte mir mal ein SMPS 350 Watt mit 10% Regelbereich in China bestellt und die Spannung langsam hochgedreht...bei 42 Volt war allerdings bei dem SMPS Schluß.
Danach habe ich Connex 500R SMPS mit 48 Volt eingebaut.
Zu den 36 Volt ist das echt ein Sprung...

Ich frage mich, ob ich der Einzige bin, der das so festgestellt hat ?

Pedda
Kleinhorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2016, 08:34   #573
nr12
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2009
Ort: Dettenhausen
Beiträge: 1.040
Standard

Zu unterschiedlichen Spannungen -- (edit) und unterschiedlichen Netzteilen -- gabs mal das hier:
http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/s...4&postcount=18
__________________
Member of
"Stuttgart audio expert group - an association/community of interest of engineers, scientists (acoustics, physics), and musicians"
nr12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2016, 08:41   #574
Apollo
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2016
Beiträge: 2
Standard

Leider wurde hier sowohl die Spannung al auch das Netzteil geändert.
HLG gegen HRP.
Wenn das jemand ernsthalft testen möchte, würde ich mein HLG 48-600 für Tests zur Verfügung stellen.

Grüße,
Simon
Apollo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2016, 08:48   #575
TH_F73
Beratungskonsument
 
Registriert seit: 14.05.2014
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 530
Standard

Zitat:
Ich frage mich, ob ich der Einzige bin, der das so festgestellt hat ?
Nein bist du nicht. Ich hatte auch zunächst nur ein konventionelles Netzteil mit 39-40V am Start und habe dann auf das stärkere Meanwell hochgerüstet, da im Vergleich mir das auch besser gefällt. Allerdings hat meines diesen blöden Lüfter...

LG Thorsten
__________________
Du magst DIY Hifi ? Guckst du hier: http://www.felbi.at/wp/
TH_F73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2016, 09:17   #576
zook
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2016
Ort: München
Beiträge: 12
Standard

Da ich zwei Monoendstufen bauen wollte, habe ich schon 2 Stück HLG-320H-48A zu hause. Hier wird mir geraten stereo Version Gremlin AA-AB32512 zu bauen. Wäre es sinnvoll die beiden Netzteile parallel zu schalten und so auf 640W zu kommen, oder ist das non-sense?
zook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2016, 09:33   #577
RdS
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2014
Ort: MZG
Beiträge: 152
Standard

netzteile parallel schalten ist gefährlich, nur dann wenns ausdrücklich erlaubt ist.
RdS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2016, 09:41   #578
Kalle
Vorsicht schräger Humor
 
Registriert seit: 01.12.2016
Ort: Düren
Beiträge: 664
Standard

Zitat:
Zitat von zook Beitrag anzeigen
Da ich zwei Monoendstufen bauen wollte, habe ich schon 2 Stück HLG-320H-48A zu hause. Hier wird mir geraten stereo Version Gremlin AA-AB32512 zu bauen. Wäre es sinnvoll die beiden Netzteile parallel zu schalten und so auf 640W zu kommen, oder ist das non-sense?
Moin,
willst du Musik hören oder Schweißen?
Was soll dieser Leistungswahn?
Das hier ist die angesagte Billgendstufe um HiFi Lautsprecher zu verbrennen.
https://www.thomann.de/de/the_tamp_tsa_4_1300.htm
Reichen 2X4000W für 500€.
Ratlose Grüße
Kalle
Kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2016, 09:51   #579
zook
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2016
Ort: München
Beiträge: 12
Standard

Zitat:
Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
Moin,
willst du Musik hören oder Schweißen?
Was soll dieser Leistungswahn?
Das hier ist die angesagte Billgendstufe um HiFi Lautsprecher zu verbrennen.
https://www.thomann.de/de/the_tamp_tsa_4_1300.htm
Reichen 2X4000W für 500€.
Ratlose Grüße
Kalle
Moin auch

ich würde dich bitten von solch nichtssagenden Kommentaren und Links abzusehen. Dieser Thread behandelt "2x500 Watt" Endstufen. Damit könnte man auch schweißen.
Aber wie jeder weiß, weder Endstufenmodule, noch die Netzteile werden jemals diese Leistungen erreichen. Bei Musik hören bewegen wir uns alle im Bereich 0,5 - 10 Watt.
Tatsache ist aber auch das überdimensionierte Stromversorgung klangliche Vorteile bringt.
Danke.
zook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2016, 10:04   #580
zook
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2016
Ort: München
Beiträge: 12
Standard

Zitat:
Zitat von RdS Beitrag anzeigen
netzteile parallel schalten ist gefährlich, nur dann wenns ausdrücklich erlaubt ist.
Hallo RdS

was genau könnte passieren?

danke, zook.

Muss mich selbst korrigieren: Netzteile parallel zu schalten ist tatsächlich ungesund.
Aber: gibt es eventuell die Möglichkeit, die zwei Stereokanäle getrennt mit Strom zu versorgen?

Danke,
zook

Geändert von zook (21.12.2016 um 10:21 Uhr). Grund: Ergänzung
zook ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.