DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Elektronik > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.05.2016, 21:05   #241
Frank
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2013
Beiträge: 23
Standard AA-AB32512 bestellt und AA-AB32313 (V100) erhalten

Nach dem Hype um die LD15 und Co. ...
Nach dem fantastischen Bericht von Saarmichel habe ich die LDs
verkauft und mir bei HHL den AMP AA-AB32512 bestellt.
Schon die Geschichten im Vorfeld bezüglich der unterschiedlichen Belieferungen hat mich etwas unsicher gemacht, da ich KEIN Fachmann bin ... nur eben unglaublich gerne etwas eigenhändig zusammenbaue und eben Technik "verliebt" bin.

Gestern kam die Lieferung an und ... geliefert wurde AA-AB32313!

Ich bin ebenfalls der Meinung, dass ein Hersteller der sich ISO zertifiziert hat im Vorfeld darüber informieren muss, wenn sich ein Produkt ändert ..geändert hat, wenn ein Kauf desselben ansteht.

Mein Arbeitgeber ist ebenfalls ISO zertifiziert und wenn ich sehe, was für ein Aufwand betrieben wird und das gerne .. um unsere Kunden stets auf dem aktuellsten Stand zu halten, dann ist es eine glatte "Fünf" von Sure dies nicht zu tun.
Damit meine ich zumindest eine zeitnahe Information an Ihre Händler und von den Händlern bei Bestellung an Ihre Kunden.


So, nun habe ich das Teil hier ... eine Bitte.. eher Frage an die Kundigen: Welches ist denn nun das optimale Mean Well Netzteil?

Vielen Dank vorab und für all die "spannenden" Berichte.

Geändert von Frank (23.05.2016 um 07:38 Uhr).
Frank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2016, 21:08   #242
nhs
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2014
Beiträge: 149
Standard

Zitat:
Zitat von Saarmichel Beitrag anzeigen
Hallo,
Sure-so viel ist jedenfalls mal ganz "Sicher": Die Spezifikationen im Produktdatenblatt kann man offensichtlich gleich in die Tonne kloppen
Hallo Michael,
danke für deinen Test. Das sagt ja, was für einen Wert eine ISO9001 Zertifizierung heute hat.

Gruß
Son
nhs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2016, 21:28   #243
Saarmichel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2011
Beiträge: 769
Standard

Zitat:
Zitat von nhs Beitrag anzeigen
Das sagt ja, was für einen Wert eine ISO9001 Zertifizierung heute hat.
Hallo Son,

es hätte wohl eher heißen müssen: Das sagt ja, was für einen Wert eine ISO9001 Zertifizierung heute leider immer noch in China hat- oder wert ist.

Gruß

Michael
Saarmichel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2016, 21:55   #244
Lasar
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 9
Lächeln

TÜV, DINISO ?
Mal ganz ehrlich, wenn die Zertifizierung und Kontrollen nicht angesagt werden würden, dann hätten wohl die wenigsten Firmen ein Zertifikat!!

Aber das ist nur meine persönliche Meinung.

Gruß Lars
Lasar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2016, 22:43   #245
amix
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2016
Ort: Taunus/Hessen
Beiträge: 74
Standard

Zitat:
Zitat von Saarmichel Beitrag anzeigen
der Unterspannungstest ist gemacht.
[...]
Ergebnis: Das AA-AB32512 Modul funktioniert noch bis zu einer Spannungsuntegrenze von 7,7 Volt.
Und was heißt das?
__________________
Tschö, Andreas
Lautsprecher: Dynaudio Contour 1.3 SE,
PRE: TODO, AMP: TODO, Phono-Pre: TODO
Tape: Nakamichi CR-4E, DAC: TODO,
Phono: Rotel RP-855, Network-Player: TODO
amix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2016, 06:29   #246
Sepp
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2009
Beiträge: 318
Standard

das heißt, man bekommt immer was man bezahlt

Bei billigen Produkten ist es halt Glück wenn es passt und ob ich Morgen unter der selben Bezeichnung noch das selbe bekomme ... ?

Daher bleibe ich jetzt mal bei Hypex, da bekomme ich wenigstens gescheite Datenblätter und der Service antwortet auf Fragen auch innerhalb eines Tages ...

Geändert von Sepp (23.05.2016 um 09:28 Uhr).
Sepp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2016, 08:58   #247
steo
Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2013
Beiträge: 31
Standard

Hallo, ich glaube meine Frage ist etwas untergegangen.
Hat jemand einen Vorschlag?

Zitat:
Zitat von steo Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,

lese hier die ganze Zeit auch schon gespannt mit und überlege ob ich mir einen Vollverstärker aus der Kombination "Meanwell HLG-600-48A" + "AA-AB32512" aufbaue.
Quellenwahl brauche ich nicht (wird sowieso nur eine Quelle angeschlossen --> USB-Dac). Jetzt bräuchte ich nur noch eine Lautstärke-Regelung mit Fernbedienung.
Es gibt ja von sure eine passende LS-Regelung. Jedoch ohne Fernbedienung:

http://www.hobbyhifiladen.de/aktivmo...trol-fuer-tamp

Hat jemand einen günstigen vernüftigen Vorschlag?
steo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2016, 10:58   #248
Sparrow
Class-D Freak
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 104
Standard

Auf Ebay gibt es einige RC Angebote für schmales Geld, allerdings je in Kombi mit Eingangswahl. Die Teile hängen dann allerdings im Signalweg, von daher würde ich auf eine gute Bauteilequalität achten. Die MeanWell Trafos sind gut und laststabil, von daher gut verwendbar. Für meine TDA/STA Amps verwenden ich ausschließlich MW, für die IRS Amps haben sich Hypex SMPS bewährt, auch wenn diese etwas teurer sind. Von daher kann ich beide Hersteller auch mit ruhigem Gewissen weiter empfehlen.
Sparrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2016, 11:31   #249
Sparrow
Class-D Freak
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 104
Standard

Zitat:
Zitat von Saarmichel Beitrag anzeigen
Hallo Son,

es hätte wohl eher heißen müssen: Das sagt ja, was für einen Wert eine ISO9001 Zertifizierung heute leider immer noch in China hat- oder wert ist.

Gruß

Michael
Da muss man nicht nach China schauen, vor unserer Haustür gibts selbst genug zu kehren, siehe VW, Opel und jetzt auch Fiat. Und das sind nur die großen Fische...

Geändert von Sparrow (23.05.2016 um 12:49 Uhr).
Sparrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2016, 16:14   #250
amix
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2016
Ort: Taunus/Hessen
Beiträge: 74
Standard

Zitat:
Zitat von Sepp Beitrag anzeigen
das heißt, man bekommt immer was man bezahlt
Also bekomme ich einen 512 wenn ich einen 512 zahle und einen 313, wenn ich einen 313 zahle?

Weil das war doch der Grund fürs messen, dachte ich...
__________________
Tschö, Andreas
Lautsprecher: Dynaudio Contour 1.3 SE,
PRE: TODO, AMP: TODO, Phono-Pre: TODO
Tape: Nakamichi CR-4E, DAC: TODO,
Phono: Rotel RP-855, Network-Player: TODO
amix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2016, 17:23   #251
nhs
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2014
Beiträge: 149
Standard

Zitat:
Zitat von Sparrow Beitrag anzeigen
...
Welches ist denn nun das optimale Mean Well Netzteil?
Ich habe wegen des Netzteils auch hin und her überlegt. Die Mean Well HLG-Series (HLG-320-H-36A oder HLG-600H-48A) wäre für die externe Netzteil-Variante bestimmt optimal. Ich habe mich jetzt aber für die Variante, dass das NT im Verstärker-Gehäuse mit integriert wird, entschieden. Deshalb werde ich wahrscheinlich das hier holen.
https://www.elpro.org/de/leistung-60...sp-600-48.html
Das passt besser in meinem Gehäuse und mit diesem NT werde ich wahrscheinlich kein Problem haben, wenn der Amp später evtl. auf 5-Channel erweitert wird.
Ein Risikofaktor dabei ist der Lüfter im NT, ob der dann zu laut für Audio-Anwendung heult????

Gruß
Son
nhs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2016, 22:05   #252
Sparrow
Class-D Freak
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 104
Standard

Hab das angehängte MW PSP600 für den 6-kanaligen TDA6100. Vorteil sind die doppelten Ausgänge, so dass der Anschluss mehrerer Geräte einfacher möglich ist. Den Lüfter hab ich ausgebaut, da das Netzteil einen eingebauten Temperaturschutz hat. Wenn's zu warm wird, schaltet es ab. Ist bis jetzt aber noch nicht passiert, wird nur handwarm bei "normalem" Kinobetrieb...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0397.jpg (28,1 KB, 58x aufgerufen)
Sparrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2016, 22:34   #253
amix
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2016
Ort: Taunus/Hessen
Beiträge: 74
Standard

Vergesst nicht:

Zitat:
Zitat von Saarmichel Beitrag anzeigen
Habe heute mal das Meanwell HRP-600-48 an den Gremlin angeschlossen. Klang damit deutlich schlechter. Der Bass klang nicht mehr ganz so präzise und der MHT-Bereich erschien zu nervös, zippelig und kratzig.

Zuerst habe ich es mit 48 Volt getestet, weil ich die Erfahrung gemacht hatte, dass mehr Spannung bei den Class-D Amp meist dynamischer klingt. Hier verschob sich die Klangbalance aber eindeutig in die falsche Richtung. Deshalb habe ich das HRP-600-48 auf 40 Volt herunter geregelt. Das brachte aber auch keine hörbare Besserung.

Oder hatte ich vielleicht selbst einen schlechten Tag erwischt

Ein Rückbau auf das Meanwell HLG-320-36A ( 39 Volt ) hat dann die Verhältnisse wieder umgehend gerade gerückt. Der Klang war nun wieder deutlich glatter und präziser. Auch das RKT-NT klingt deutlich besser, wobei mir das RKT-NT etwas dynamischer erschien.
__________________
Tschö, Andreas
Lautsprecher: Dynaudio Contour 1.3 SE,
PRE: TODO, AMP: TODO, Phono-Pre: TODO
Tape: Nakamichi CR-4E, DAC: TODO,
Phono: Rotel RP-855, Network-Player: TODO
amix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2016, 23:59   #254
Sparrow
Class-D Freak
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 104
Standard

Müsste man mal schauen, wo der technische Unterschied vom HRP zum HLG liegt.
Sparrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2016, 00:31   #255
amix
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2016
Ort: Taunus/Hessen
Beiträge: 74
Standard

Das HLG ist ein Netzteil für LED Beleuchtung. Das andere wird als "universal" veranschlagt. Kann es sein, daß das HLG weniger "flackert"?
__________________
Tschö, Andreas
Lautsprecher: Dynaudio Contour 1.3 SE,
PRE: TODO, AMP: TODO, Phono-Pre: TODO
Tape: Nakamichi CR-4E, DAC: TODO,
Phono: Rotel RP-855, Network-Player: TODO
amix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2016, 05:42   #256
RC23
RC23
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 80
Standard Stromverteiler gesucht

Plane ebenfalls mir mit den Sure Endstufen eine 3-Wege-Aktivlösung zu bauen, wobei die Endstufen und die NT jeweils ein eigenes Gehäuse bekommen werden.

Suche noch eine gute Lösung zum Stromverteilen auf die Endstufen. Im Car HiFi Bereich gibt es Stromverteiler, wo eine 12V Leitung auf mehrere Verbraucher aufgeteilt wird. Das kann dann z.B. so aussehen. Dabei wird eine 25mm2 Leitung auf 4x 10mm2 aufgeteilt. Solch heftige Leitsungsquerschnitte sind hier wohl nicht angebracht.

Welch technische Lösung als Stromverteiler schlagt Ihr vor?

P.S. Habe beim Googeln WAGO-Klemmen gefunden. Wären diese etwas Passendes? Die Teile bekommen auf amazon gute Bewertungen.

Geändert von RC23 (24.05.2016 um 06:25 Uhr).
RC23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2016, 07:02   #257
Saarmichel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2011
Beiträge: 769
Standard

Zitat:
Zitat von amix Beitrag anzeigen
Vergesst nicht:

Zitat von Saarmichel
Habe heute mal das Meanwell HRP-600-48 an den Gremlin angeschlossen. Klang damit deutlich schlechter. Der Bass klang nicht mehr ganz so präzise und der MHT-Bereich erschien zu nervös, zippelig und kratzig.
Diese Aussage werde ich ehrlich gesagt mal wieder überprüfen müssen. Denn diese Aussage ist technisch nämlich nicht begründbar. Weder durch die Restwelligkeit- noch durch das Regelverhalten, noch durch die Schaltfrequenz. Alles ist nämlich bei den 600 Watt-Meanwell SMPS nahezu gleich.

Vielleicht doch einen schlechten Tag- oder Einbildung durch Erwartungshaltung

Vielleicht lag es auch doch an der höheren Spannung. Bei meinem Unterspannungstest ist mir nämlich am Sonntag aufgefallen, dass sich die Clippinggrenze ( rote LED auf dem Board, blinkt im Takt der Musik ) analog mit der Ausgangsspannung verschiebt.

Heißt mehr Spannung: Rote LED hört auf zu blinken. Im unteren Spannungsbereich sind dann auch deutlich Verzerrungen zu hören. Bei höheren Spannungen ist es dann dazu einfach zu laut, um das noch eindeutig + schnell heraushören zu können.

Werde mal gucken, wenn ich Zeit habe- dann werde ich erneut testen- und berichten.


In diesem Sinne, Gruß

Michael
Saarmichel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2016, 09:12   #258
mahoney
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2014
Beiträge: 25
Standard

Hallo RC23,

Die Wagos sind super.
Ich habe mein ganzes Haus damit "verbunden"

Wenn du eine Mehrkanal Endstufe mit einem externen Netzteil betreiben möchtest würde ich mir einen kleinen Verteiler bauen.

Bei wago gibt es auch klemmblöcke :-)

Viele Grüße


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
mahoney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2016, 19:22   #259
Icebreaker82
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2015
Ort: Hattingen
Beiträge: 18
Standard

Hypex hat dieses smps 1200 A 180 im Angebot mit +- 46 das könnte ja vlt auch passen oder nicht?
Icebreaker82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2016, 23:16   #260
Sparrow
Class-D Freak
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 104
Standard

Bin mir nicht sicher, aber ich glaube die Netzteile funktionieren nur bei gleichzeitiger Verwendung beider Ausgänge...
Sparrow ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.