DIY-HIFI-Forum


 
 
Themen-Optionen
Alt 06.03.2016, 14:08   #41
Kaspie
Loud`n`crazy
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.168
Standard Weitere Bilder

Ich möchte erst einmal die Chassis vorstellen, mit denen ich mich für das Pappenbattle beschäftige
Erst einmal eine Gesamtansicht .
Es werden im Gehäuse nur der P25/25/105 und der HM 10 ( die kleinen Runden )


Unterschiede zwischen dem P25C und dem P25/25/105

Die Membran ist identisch. Beide Nawi .
Unterschiede sind hauptsächlich bei Magnetstärke. Der P25C ähnelt mit seinem 9000 Gauss dem P25A. Der 25/25/105 hat 10500Gauss.
Der Dustcape ist auch etwas anders.
Was aber wirklich ein markanter Unterschied ausmacht, ist der Korb. Gepresst gegen montiert. Ich bevorzuge den montierten Korb, da er nicht so resonanzanfällig ist ( Klopftest ).
Der DKS 6 als Spassobjekt für oben drauf.



Das Papphorn muss ich noch ausrechnen und Konstruieren.
Es soll ja auch einigermaßen funktionieren
LG
Kay
Kaspie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2016, 20:01   #42
Kaspie
Loud`n`crazy
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.168
Standard

So,
das Horn ist wenigstens schon einmal ausgerechnet und skizziert.
Es wird ein 4 teiliges Cellularhorn werden, dass auf einem DIN A4 Blatt passt.
Heute habe ich den ganzen Tag damit verbracht, die Schnittschablone zu erstellen. Ich glaube, so langsam komme ich meinem Plan schon etwas näher. So trivial, wie ich mir das vorgestellt habe , ging es dann doch nicht. Evtl. werde ich morgen Abend mit einem groben Muster fertig. Dann folgen die ersten Photos.
Eine kleine "Iconic" schwebt mir da vor.
Zwischenzeitlich hat mir der Osterhase, verkleidet als Postbote, ein Ei vorbei gebracht

Das hat mich in meinem Schaffensdrang natürlich etwas zurückgeworfen.
Das Teil ist ein Jahr jünger als ich
Mechanisch getrenntes Fullrangesystem mit elektrisch getrennten koaxialem HT.
Ist aber nix fürs Battle. HT ist Penolharz getränktes Gewebe.

LG
Kay
Kaspie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2016, 20:06   #43
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 5.700
Standard

sieht schwer nach coral aus...
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2016, 20:16   #44
Kaspie
Loud`n`crazy
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.168
Standard

Nö,
ist ein intellektueller Lautsprecher
University 312 200
Der HT ist der University sphericon T202 , eine 19 mm Karotte mit komischem Horn.

LG
Kay

Geändert von Kaspie (12.03.2016 um 20:34 Uhr). Grund: m
Kaspie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2016, 20:29   #45
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 5.700
Standard

19mm klamotte mit komischem horn? na wenn du das sachst
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2016, 20:34   #46
Franky
gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 3.425
Standard

Hier mal ein Foto von meinem Päarchen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 312_b.jpg (85,2 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg 312_2.jpg (23,3 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg 312_a.jpg (81,5 KB, 54x aufgerufen)
Franky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2016, 20:42   #47
Kaspie
Loud`n`crazy
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.168
Standard


Mir fehlen leider ein paar Teile.
Der Kondensator ist nicht mehr vorhanden, desgleichen die Magnetabschirmung.
Franky, kannst Du mir bitte den Wert des C nennen und den RDC des Chassis? Die Spulen haben einen RDC von 3,7 Ohm, was ich für einen 8 -16 Öhmer etwas wenig finde.

Evtl ein neues Thema?

LG
Kay
Kaspie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2016, 12:38   #48
Kaspie
Loud`n`crazy
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.168
Standard Alleinunterhalter

Ich habe die nächste Spielerei für meinen Lautsprecher im Sinn.
Der HM 10 wird auch ein kleines Horn bekommen.
Der erste Versuch ist aus Papier. Final wird es wohl aus Filz werden?

Im Prinzip sind es erst einmal ideen, die mir so im Kopf rumschwirren

LG
Kay
Kaspie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2016, 14:14   #49
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 5.700
Standard

Moin Kay
Warum willst Du den HM10 in einen Trichter bauen?

LG Olli
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2016, 14:48   #50
Kaspie
Loud`n`crazy
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.168
Standard

Hi Olli,

das ist ein alte und lange Geschichte.
Franky hat mich damals auf diese Schiene gesetzt.

Jetzt hat es im Analogen Musikboard einen Thread gegeben, in dem Niels in seinem großen Fronthorn einen HM10 integrieren wollte. Und da habe ich meinen alten Wunsch, ein HM 10 mit Stummelhorn zu versehen, wieder aufleben lassen.
Der Blechkorb des HM 10 würde so von Reflexionen geschützt werden und im HT Bereich den Übergang etwas " verhübschen". Akustisch wie optisch.
Es soll gleichzeitig aber auch eine Fingerübung werden. Ich muss für mein Multizellhorn üben und Erfahrungen sammeln.
So schlage ich mehrere Fliegen mit einer Klappe.
Niels testet , ich habe eine Möglichkeit, einen Orchester mit einem HM 10 auszurüsten.
Gleichzeitig kann der HM 10 auch mit einem Ständer als HT-Hörn auf die Box gestellt werden.
Im Übrigen, ein wunderbarer Hochtöner.

LG
Kay
Kaspie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2016, 15:07   #51
jhohm
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2009
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.014
Standard

Moin Kay,

IMHO sind in dem Korb des HM1o kleine Löcher; wenn der HM10 direkt vor den TT-Konus gesetzt wird, wirkt sich das nicht negativ aus?

Gruß Jörn

Edit : -> http://www.buscaino-lautsprechersyst...0Selbstbau.htm ziemlich weit unten findet sich folgender Selbstbau :
__________________
Dekadenz ist geil, wenn man Geld hat
guggst Du hier : http://www.joern-hohmann.de
jhohm ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2016, 17:16   #52
Kaspie
Loud`n`crazy
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.168
Standard

Hallo Jörn,
diesmal klaue ich wieder ein Bild aus dem Audiotreff. Markus Kaufmann hat es eingestellt:
.
Auch der University 312 200 ,speziell sein HT inspiriert mich dazu, es einfach mal mit dem HM 10 zu probieren.
Ob der Kegel hinten spitz wird oder nur ein Kegelstumpf wird, werde ich sehen.
Schaden kann es nicht. Verbessern vielleicht auch nichts. Und ob es hübsch ausschaut, weiß ich auch nicht.
Also spricht alles dafür, es zu probieren

LG
Kay
Kaspie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2016, 17:19   #53
jhohm
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2009
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.014
Standard

Ich bin gespannt
Gruß Jörn
__________________
Dekadenz ist geil, wenn man Geld hat
guggst Du hier : http://www.joern-hohmann.de
jhohm ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2016, 18:27   #54
Kaspie
Loud`n`crazy
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.168
Standard

Ein Name wurde dafür soeben von Markus kreiert:
"kayserliche Hurra-Tüte"

Und da soll man noch mit ernst an der Sache bleiben

LG
Kay
Kaspie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2016, 19:36   #55
Kaspie
Loud`n`crazy
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.168
Standard

Ein bisschen gezirkelt, ein wenig geschert und geleimt.
Für´n Karfreitag war ich fleissig


Schön hässlich, aber machbar.
Der P25 C musste mal für ein Photo hinhalten.
Die Abdeckung für den Korb finde ich gelungen. Der Hornvorsatz muss noch besser ausgetüfftelt werden, wenn man ihn als Koax einsetzen möchte.
Für "oben drauf" finde ich das Prinzip machbar.

Spaß hat es bis jetzt gemacht

LG
Kay
Kaspie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2016, 11:10   #56
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 5.700
Standard

Sehr witzig . Cool umgesetzt. Wenn man den Hochtöner so als Koax bauen will, würde ich die Rückseite vom Trichter bedämpfen.

Bin extrem neugierig, wie die Geschichte weiter geht.

LG Olli
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2016, 13:23   #57
Kaspie
Loud`n`crazy
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.168
Standard

Zitat:
Bin extrem neugierig, wie die Geschichte weiter geht.
ich auch Olli, ich auch
LG
Kay
Kaspie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2016, 20:03   #58
Kaspie
Loud`n`crazy
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.168
Standard

Naumi beißt sich wohl gerade die Unterlippe wund.

Zitat:
ja klar, die Bastellaune verstehe ich natürlich. Zu meiner Schande habe ich früher auch "Smith- Horns" aus Frisbeescheiben und Balsaholz gebastelt.
ich habe einen alten Schrank auseinander genommen, da keine Frisbeescheiben vorhanden waren.
Aber für den DKS 6 sollte das reichen

Der DKS 6 hat eine 13 mm Schwingspule und ist im Prinzip ein HM 8 mit einer großen Kalotte und Phasendödel.
Nichts Dölles, aber für den Basteltrieb gerade recht.
Somit Nr. 3 für diesen Trötentreiber.
Basis ist immer noch der P25/25/105 mit HM10 in 100L .
FW nach Isophon 6dB
Separater HT HM10 mit Trichter oder aber ein Sonab HT, der auch ne Tröte bekommt

Im November wird es gewittern

LG
Kay
Kaspie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2016, 19:23   #59
Kaspie
Loud`n`crazy
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.168
Standard

Daten zum DKS6 /13/100 aus dem Isophonhandbuch.
250-10000 Hz, je nach Trichterausführung.
Mein dahingezimmertes Osterhasenhorn hat eine Hornmundfrequenz von ca. 1115Hz und einer Hornkonstante, die bei knappen 600 Hz liegt. Die Impedanz ist bei 800 Hz mit 4 Ohm und bei 6000 Hz mit 5 Ohm angegeben.
Hier sollte eine Trennfrequenz um die 1200 Hz genug Spielraum bieten, so das das DKS 6 nicht vergewaltigt wird.
Für den kleinen 3,6 cm Sonab Hochdöner wird es ein kleines komisches Horn geben. Allerdings aus Holz.

Die Hörnchen sind einfach nur Spielerei und die Fertigung sollte recht einfach sein.
Und ganz ehrlich, was kann man mit einem DKS 6 schon versauen?
Davon abgesehen, habe ich im Isophonkatalog noch ein kleines konisches Horn DKT F " Isodur" gefunden.
Ein Flachtrichter für TV, dass ab 500!Hz eingesetzt wird.
Ab 1500 Hz wäre sinnvoller.
Das wir aus Vollpappe gedengelt.

Morgen hole ich mir mein Holz für die 100 L Brülleimer ab.
Schönwetter abwarten und dann im Garten zurechtsägen.

LG
Kay
Kaspie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2016, 19:55   #60
Kripston
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Hemmingen
Beiträge: 2.838
Standard

Hallo,

vor Allem bin ich gespannt, wie du das dann ohne Messungen zu einem erträglichen Miteinander überreden willst...

Gruß
Peter Krips
__________________
Kripston ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.