DIY-HIFI-Forum


 
 
Themen-Optionen
Alt 01.03.2016, 19:55   #1
Kaspie
Märchenonkel
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.045
Standard Kaspies Tröte

Mein "Pappenheimer" wird neu aufgebaut.
bei LUP Berlin ist im 1963 Katalog der P25/25/11 beschrieben.
http://www.lup-berlin.de/archiv/Katalog/img/1963.jpg
100 L, BR Öffnung 150cm²
In weiteren Unterlagen ist ein Vorschlag mit dem 9000 Gauss P25A, der auch die 100L beträgt, aber 50cm² Br Öffnung hat
Auch mit 45 l und 45cm² BR-Öffnung ist vorgesehen.
Die 45 L Box kenne ich und hört sich in der "GW-Kiste" richtig gut an. Allerdings eher nicht für Puplikum geeignet.
Ich werde mich an die 100L halten, wie vorgesehen und den Port nach Gehör abstimmen.
Der HT wird mit 4µF beschaltet, allerdings kein Elko, sondern MKP bzw MP.
Das Material wird aus Kistensperrholz ca 18 mm gebaut. 9 mm Multiplex wäre mir zwar lieber; aber das kenne ich ja in dieser Konstellation.
Somit in etwa dem Bauvorschlag der P25A und dem P25/25/11 für den P25/25/105 (10500Gauss )etwas angepasst.
Der HT wird ein HM10 sein.
Bis jetzt Pp ( Pappe pur )
Mir schwebt aber auch ein Horn aus Pappe vor, dass mit einem Isophon DKT 6 befeuert wird.
Hierzu wird eine einfache 6 dB FW nach Isophonbeschreibung aufgebaut und die Treiber eingeschleift.
Der DIN 45500 werde ich damit wohl genüge tun?
Das Horn ist aber ein "Nice to have", der Fokus liegt auf den P25 und dem HM10.

Schaun mer mal

Kay
Kaspie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2016, 21:38   #2
Grasso
gesperrt
 
Registriert seit: 28.07.2015
Ort: Jülich
Beiträge: 585
Standard

Hi, Dein Link ist nicht so prall, versucht es mal hiermit, dort den Katalog von 1963 herunterladen. Viel Glück!
Grasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 09:22   #3
Kaspie
Märchenonkel
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.045
Standard

Danke Grasso,

die Grunddaten habe ich aus LUP und aus eigenen Unterlagen, die nicht bei LUP veröffentlicht wurden.
Der Lautsprecher wird nicht nur nach den Unterlagen gebaut, sondern auch nach anderen Erfahrungswerten, die aus der Studiotechnik, aus dem Flugzeugbau , Informationen von Freunden erfolgten.

Zielsetzung soll es nicht sein, den besten Lautsprecher des Universums zu bauen. Bums und Zisch stehen hinten an.
Eher ist die Qualität der Wiedergabe im eigenen Heim vorrangig und das was ich aus den alten Papptröten ohne Messinstrumente herstellen kann. Aus diesem Grund werde ich mich auch nach den Isophon Vorschlägen in Beziehung auf Volumen und BR-Öffnung richten. Auch die FW ist hier eingebunden!

Glück ist hier weniger angesagt. Ich kenne die Qualitäten der Chassis und weiss auch, dass es Bessere gibt.
Es wird aber ausreichen,
(denk ich mir mal so ).

LG
Kay
Kaspie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 16:13   #4
newmir
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2013
Ort: Aachen
Beiträge: 1.594
Standard

Zitat:
Zitat von Grasso Beitrag anzeigen
Hi, Dein Link ist nicht so prall, versucht es mal hiermit, dort den Katalog von 1963 herunterladen. Viel Glück!
Danke fuer den Link ....1975 und 1978 ..die Kataloge hatte ich selbst mal in der Hand. Und ein paar von den Teilen habe ich selbst verbaut. Ich war damals schon einen Schritt weiter als Kaspie heute ...

Das sind schoene sentimentale Erinnerungen ...was waren wir mal jung ....

__________________
Herzliche Gruesse
Michael
newmir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 19:15   #5
Kaspie
Märchenonkel
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.045
Standard

Zitat:
Ich war damals schon einen Schritt weiter als Kaspie heute ...
Ohne Zweifel, lieber Michael, ohne Zweifel.

Ich gehe einen anderen Weg, der außerhalb des Mainstreams liegt.
Das ist nicht jedermanns Weg, aber ich gehe ihn gerne. Und das schon eine ganze Weile.
Unbeirrt jeder Unkenrufe werde ich versuchen, das Projekt P25 durch zu ziehen.
Diesen Treiber habe ich in einem ca 45 L Gehäuse nach goldenem Schnitt gehört. Material bestand aus 9 mm Multiplex.
Solch ein Gehäuse geht aber schlecht in einem großen Hörumfeld, wie im Pappenbattle. Deswegen gehe ich die von Isophon empfohlene Maße und kombiniere sie mit den Erfahrungen von Dr. Götz Willimzig und seinen Freunden. Aber auch mit Empfehlungen von anderen Freunden und deren Erfahrungen.
Kistensperrholz gehört nicht unbedingt zum Repertoire des ambitionierten High-End-Kisten-Bauers.

Auch möchte ich Freund Andreas damit ärgern und ehren ( beides). Wir waren auch oft unterschiedlicher Meinung bzgl. OB und Kiste.
Hätte ich jetzt noch ein Paar 20 er Sabas würde ich den "Masseklops" bauen.
Das wird Gewitter geben

Kay

Hauptsache Spass
Kaspie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 20:00   #6
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 5.494
Standard

vor den 20er sabas funktioniert prima ne 0,22er spule . dann muss der hochtöner aber ne 1,5er folie bekommen
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 20:35   #7
Kaspie
Märchenonkel
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.045
Standard

Ich werd Wahnsinnig


Ich
Kaspie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 21:57   #8
newmir
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2013
Ort: Aachen
Beiträge: 1.594
Standard

Zitat:
Zitat von Kaspie Beitrag anzeigen
Unbeirrt jeder Unkenrufe werde ich versuchen, das Projekt P25 durch zu ziehen.
Alles andere hätte mich jetzt auch enttäuscht!
__________________
Herzliche Gruesse
Michael
newmir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 19:54   #9
Kaspie
Märchenonkel
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.045
Standard

So, wie ich das sehe, scheint es nur drei Bauvorschschläge für den 25 er Iso zu geben?
45 L 55 Hz BR Öffnung 64cm²
100L 45 Hz BR Öffnung 50cm² ( 150 cm² P25/25/11)
160L 40 Hz BR Öffnung 100cm²
Plus der Vorschlag aus "Höchst Empfindlich".

Bei Isophon wird der P25 mit einer 0,75 mH Spule getrennt. Der HM10 erhällt einen 4µF ( Elko).
Hier erlaube ich mir etwas "künstlerische Freiheit".

Wenn das MHT Horn fertig werden sollte , wird die Spule auf 1,5mH vergrößert und der DKT 6 mit ca 30µF getrennt. Der HM 10 wird einen 1-2µF MKP bekommen.
So etwas ähnliches habe ich schon einmal probiert. War lustig
http://www.syraha.de/foren/msg.php?f...x=1&idx=52019&
( Bilder von dem IKEA Horn)

Ich kann mir aber auch so etwas denken


LG
Kay

Geändert von Kaspie (04.03.2016 um 06:11 Uhr). Grund: -falscher Link-
Kaspie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 21:02   #10
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 5.494
Standard

du willst doch nicht etwa eine spule vor den p25 machen
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 21:34   #11
newmir
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2013
Ort: Aachen
Beiträge: 1.594
Standard

Zitat:
Zitat von Kaspie Beitrag anzeigen
So etwas ähnliches habe ich schon einmal probiert. War lustig
http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/picture.php?albumid=1387&pictureid=26053[IMG]"
ich glaube Du wolltest den Link woanders hin haben. Im Moment verbirgt sich da das gleich Bild von Deinem "Sektkelch".
__________________
Herzliche Gruesse
Michael
newmir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 06:31   #12
Kaspie
Märchenonkel
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.045
Standard

Danke Michael,
hab es geändert.

Hoschi,
Zitat:
du willst doch nicht etwa eine spule vor den p25 machen
schau mal, was ich geschroben habe
Zitat:
Bei Isophon wird der P25 mit einer 0,75 mH Spule getrennt. Der HM10 erhällt einen 4µF ( Elko).
Hier erlaube ich mir etwas "künstlerische Freiheit".

Diese Idee finde ich nach wie vor gut



LG
Kay
Kaspie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 07:22   #13
newmir
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2013
Ort: Aachen
Beiträge: 1.594
Standard

Der Link hat sich echt gelohnt. So ein RadialHorn wollte ich schon immer mal ausprobieren. Aber das es auch so einfach geht ........ Genial!
__________________
Herzliche Gruesse
Michael
newmir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 18:54   #14
Kaspie
Märchenonkel
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.045
Standard

Michael,
da es ein Pappenbattle wird, möchte ich das Horn auch aus Pappe aufbauen. Der Treiber hat auch ein Pappdiaphragma.
Also: wenn schon, denn schon
Das Gehäuse aus Pappe wäre auch eine tolle Sache. Charly lässt grüßen
Der Kondensator. PIO in 6µF......

@ Hoschi
Nein, keine Spule aus Papier

LG
Ich
Kaspie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 20:06   #15
naumi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2011
Ort: Görlitz - Niederschlesien
Beiträge: 987
Standard

Zitat:
Zitat von newmir Beitrag anzeigen
Der Link hat sich echt gelohnt. So ein RadialHorn wollte ich schon immer mal ausprobieren. Aber das es auch so einfach geht ........ Genial!

Hallo newmir,

auch wenn das wie ein Horn aussieht, würde ich dir empfehlen so eine Kontur lieber zu berechnen.
Hier im Beitrag #5021 findest du eine Möglichkeit:

https://www.freespeakerplans.com/for...itstart=0#5021
__________________
Gruß
Thomas
naumi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 20:15   #16
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 5.494
Standard

Zitat:
Zitat von Kaspie Beitrag anzeigen
@ Hoschi
Nein, keine Spule aus Papier
Keine Ölpapier-Spule???
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 20:19   #17
Kaspie
Märchenonkel
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.045
Standard

Zitat:
Zitat von naumi Beitrag anzeigen
Hallo newmir,

auch wenn das wie ein Horn aussieht, würde ich dir empfehlen so eine Kontur lieber zu berechnen.
Hier im Beitrag #5021 findest du eine Möglichkeit:

https://www.freespeakerplans.com/for...itstart=0#5021
Hallo Thomas,

eine Berechnung ist ein Kindergeburtstag.
Ob Exponentiell, Konisch, hyperbolisch, parabolisch oder Tractrix oder deren Kombinationen.
Das Ikea Horn ist aus eine Bastellaune vor über 10 Jahren entstanden. Schönwetter, Ikeaschale, Weinkiste, Sonntags, schönes Wetter und Spaß auf den Backen und zwei gesunde linke Hände.
Das Horn habe ich immer noch. Ist für den DKT 6, einen 14 mm Treiber von Isophon.

LG
Kay
Kaspie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 20:45   #18
newmir
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2013
Ort: Aachen
Beiträge: 1.594
Standard

Zitat:
Zitat von Kaspie Beitrag anzeigen
eine Berechnung ist ein Kindergeburtstag.
Ob Exponentiell, Konisch, hyperbolisch, parabolisch oder Tractrix oder deren Kombinationen. Das Ikea Horn ist aus eine Bastellaune vor über 10 Jahren entstanden.
Ich tue es ja ungerne ....aber ich muss Kaspie recht geben. So ein Horn ist basteln und erste Erfahrungen machen mit sowas. Ich habe auch schon ein paar Hörner durchsimuliert und habe in etwa eine Gefühl für die Unterschiede. Wenn ich das anpacke ....messe ich das vorher mal mit dem Zollstock durch und simuliere es auch mal durch ... und wenn das halbwegs nach Lautsprecher aussieht ...wird es halt mal gebaut.
__________________
Herzliche Gruesse
Michael
newmir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 20:45   #19
Kaspie
Märchenonkel
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.045
Standard

Zitat:
Zitat von hoschibill Beitrag anzeigen
Keine Ölpapier-Spule???
Hmmmm,
mein Schwieso ist KFZ Schrauber. Etwas Öl aus einem alten Motor sollte genug Metall beinhalten. Saugfähiges Papier gibts überall.
Ja, OK,
wir wickeln uns eine PIO Spule selber. Eingepackt in einer Gefriertüte unter Vacuum verpackt.
Oder Zinkspray....evtl auf handgeschöpftes Seidenpapier

Quecksilber und Argentum. Das Papier wird feuerversilbert. Öl habe ich im Keller. Natürlich nur kaltgepresstes Olivernöl, erster Durchgang.
Kaspie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 21:07   #20
naumi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2011
Ort: Görlitz - Niederschlesien
Beiträge: 987
Standard

Hallo,

ja klar, die Bastellaune verstehe ich natürlich. Zu meiner Schande habe ich früher auch "Smith- Horns" aus Frisbeescheiben und Balsaholz gebastelt.

Bloß , das war alles für die Tonne.
Das will ich damit sagen. Gebrauchsgegenstände sind nicht nach unseren geforderten Funktionen hergestellt.

Und wenn Michael solche Hörner sogar simuliert, was sehr lange dauert, würde ich lieber auf das Brennholz verzichten.

Aber Kay, ich weiß eben manchmal nicht ob du so Sachen wie den Kelch ernsthaft verwenden möchtest, oder ob der Schelm dahinter sitzt.
__________________
Gruß
Thomas
naumi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.