DIY-HIFI-Forum


 
 
Themen-Optionen
Alt 28.02.2016, 23:05   #1
tiefton
Vinylist IGDH Geldmensch
 
Registriert seit: 19.11.2008
Ort: München
Beiträge: 4.689
Standard Pappentier

wird hier gefüttert.
Erstmal wurden die UHer compact 1200 CD Bassrefelex Lautsprecher geschlachtet un ihrer 2 Kondensatoren beraubt...
So sehen die aus:


Da die Gehäuse aber recht ok sind, wird das verwendet und mit feinster Pappe gefüllt:


Im hochton der Dayton PRT-8
Feinste Pappe bis 20khz, gefällt mir sehr sehr gut.

Im Mittelton ein Audax AP080m4/m6

Im Bass ein Audax HP210M0

Das alles wird fein gekocht und lecker zubereitet und beim Battle verfüttert.

Vorgehen:
EInbauen, Messen (im Bass wird es wohl keine BR Abstimmung werden...), Weiche mit Xover entwerfen und dann zusammenklöppeln.
Ich freu mich drauf, könnte was feines werden. Mitteltongehäuse muss noch rein, ich werde mal durch den Baumrkt spazieren.

Genuch Pappe?
__________________
Viele Grüße, Thomas

kwerl acoustic - lautsprecher, phono & Hifi


Ein Ort der Wahrheit:
tiefton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2016, 07:27   #2
Olaf_HH
HSG Bremen-Hamburg
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.270
Standard

Na, deine Schuhe hättest Du fürs Foto aber schon schnüren können...
Die Uher wollte ich mal in den 90er kaufen, hatte mich dann aber für ein paar Heco entschieden.
Der kleine MT scheint wirklich Interessant zu sein, habe für den Preis von 9€ gleich mal 4 Stück bestellt
Wobei, mit knapp 84dB bei 4 Ohm relativ leise.
Der Vertrieb Proraum ist übrigens einer unsere Partnershops
Machste dann eine GHP Abstimmung, bei dem QTS eventuell Sinnvoll ?
__________________
Gruß Olaf

Nächstes Treffen der HSG Bremen-Hamburg:

Aktueller Battle in Planung für 2017: Full Metal Battle
Aktuelles Projekt: Noun MK2


Geändert von Olaf_HH (29.02.2016 um 07:51 Uhr).
Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2016, 08:36   #3
Chlang
Hörender
 
Registriert seit: 18.03.2009
Ort: Würzburg
Beiträge: 710
Standard

Zitat:
Zitat von tiefton Beitrag anzeigen
Im hochton der Dayton PRT-8
Feinste Pappe bis 20khz, gefällt mir sehr sehr gut.
...
Ich freu mich drauf, könnte was feines werden.
Hey Thomas,

um den Hochtöner schleiche ich die ganze Zeit auch schon herum. Da freue ich mich ganz besonders drauf, den mal in einer gut abgestimmten Kombi zu hören!

Grüße
Chlang
__________________


Chlang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2016, 08:46   #4
tiefton
Vinylist IGDH Geldmensch
 
Registriert seit: 19.11.2008
Ort: München
Beiträge: 4.689
Standard

Moin,

Schuhe... pahh...
Gut, dass Du das damals nicht gekauft hast. Der Tieftöner ist war sehr brauchbar (passt perfekt ins Gehäuse und ist obenrum gutmütig -aber Textilsicke und verhärtet...)

Der MT ist ganz fein, ich bin gespannt wie ich den eingespannt bekommen - besonders bin ich auf die Pegelsache gespannt, welcher Töner definiert den Pegel? Ich vermute es könnte zwischen MT und TT knapp werden... Aber da muss ich mir erstmal ein Gehäuse einkleben.

Der PRT-8 ist wirklich was feines, hat zwar seinen Eigenklang, aber für eine Pappe doch recht brauchbar..
__________________
Viele Grüße, Thomas

kwerl acoustic - lautsprecher, phono & Hifi


Ein Ort der Wahrheit:
tiefton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2016, 22:45   #5
tiefton
Vinylist IGDH Geldmensch
 
Registriert seit: 19.11.2008
Ort: München
Beiträge: 4.689
Standard

So Mädels, hier gibts keine Eier zu suchen, sondern Bilder zu gucken.
Ich habe heute mal mit der STIC Hardware gemessen - sehr geil und das kam raus:






Alle Messungen im Finalen Gehäuse ohne Abdeckung und das sieht alles brauchbar aus.
der MT misst sich sehr gut, ist aber mit viel Pegel auf der Schallwand dabei, der HT etwas Zappelig, aber auch sehr gutmütig.

Den TT - der hat mich überrascht, da der Pegel zum MT recht gut passt.
Ich Bastel an einer Weiche

So, frohe Osternrost:
__________________
Viele Grüße, Thomas

kwerl acoustic - lautsprecher, phono & Hifi


Ein Ort der Wahrheit:

Geändert von tiefton (26.03.2016 um 23:54 Uhr).
tiefton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2016, 00:10   #6
Olaf_HH
HSG Bremen-Hamburg
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.270
Standard

Hi THomas
der MT könnte glatt auch als Breiti in ner Fast durchgehen......
__________________
Gruß Olaf

Nächstes Treffen der HSG Bremen-Hamburg:

Aktueller Battle in Planung für 2017: Full Metal Battle
Aktuelles Projekt: Noun MK2

Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2016, 21:24   #7
tiefton
Vinylist IGDH Geldmensch
 
Registriert seit: 19.11.2008
Ort: München
Beiträge: 4.689
Standard

so, ich habe mal mit xover gespielt...
der MT ist schon auch eine fiese Sau... bitte mal den Impedanzgang beachten...

das wird der erste Weichenentwurf werden..



30°


Impedanz (2 Ohm, sollte jeder Amp im Mittelton können...)


Weiche dazu:


Ich werde das natürlich noch mit den passenden werten aus der tabelle ändern, aber so sieht es erstmal aus...

Dann mal hören...
__________________
Viele Grüße, Thomas

kwerl acoustic - lautsprecher, phono & Hifi


Ein Ort der Wahrheit:
tiefton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2016, 04:56   #8
eltipo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Dichte er sein Mitteltonbassreflexgehäuse mal richtig ab, dann ist der Döner auch keine Sau mehr, sondern ein Lamm....
  Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2016, 08:27   #9
tiefton
Vinylist IGDH Geldmensch
 
Registriert seit: 19.11.2008
Ort: München
Beiträge: 4.689
Standard

Es hat jemand gemerkt. .... ja, das mach ich ....
__________________
Viele Grüße, Thomas

kwerl acoustic - lautsprecher, phono & Hifi


Ein Ort der Wahrheit:
tiefton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2016, 21:21   #10
tiefton
Vinylist IGDH Geldmensch
 
Registriert seit: 19.11.2008
Ort: München
Beiträge: 4.689
Standard

Salve,

den Audax Mitteltöner abzudichen - eine Mission.. die scheiterte daran zu denken, dass es nicht das Gehäuse des MT war, sondern der Korb. Der Korb hat auf der Rückseite einen kleinen Steg, diesen sollte man tunlichst mit einem Dichtband bekleben, denn sonst ist das ganze nicht so leicht. Das maximale Anzugsmoment der Schrauben ist bei einem Plastikkorb ja auch überschaubar. Wenn der auch nicht Plan aufliegt wird es echt schwer...
Abzüge in der B-Note für den MT.
Abzüge in der A Note für den Wirkungsgrad des MT.
Die Impedanz säuft einfach auf 2 Ohm ab und dank des Wirkungsgrad dieses Hightech Mitteltöners kann ich auch nicht mit einem Widerstand arbeiten - ich will den Bass ja nicht auch noch runter setzen....

Also, bisheriger Plan:







30°


So wirds jetzt mal aufgebaut...
__________________
Viele Grüße, Thomas

kwerl acoustic - lautsprecher, phono & Hifi


Ein Ort der Wahrheit:
tiefton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2016, 07:33   #11
Olaf_HH
HSG Bremen-Hamburg
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.270
Standard

Den MT kannst also nur in 2 facher Ausführung in Reihenschaltung verwenden
__________________
Gruß Olaf

Nächstes Treffen der HSG Bremen-Hamburg:

Aktueller Battle in Planung für 2017: Full Metal Battle
Aktuelles Projekt: Noun MK2

Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2016, 09:08   #12
eltipo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hast du die akustischen Messungen nach der Impedanzkorrektur wiederholt?

Du könntest den Tmt weiter hoch spielen lassen...die Flankensteilheit beim Mt korrigieren und so als ne Art Fillerdriver laufen lassen.
Dann kannst du auch die Betriebsimpedanz im Mittelton erhöhen.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2016, 09:30   #13
tiefton
Vinylist IGDH Geldmensch
 
Registriert seit: 19.11.2008
Ort: München
Beiträge: 4.689
Standard

Jip, hab ich-aber leider mit einem anderen Messaufbau, zwar angenähert, aber...
Ich bau mal die Weiche nach und mes mal, ist janoch hin...
__________________
Viele Grüße, Thomas

kwerl acoustic - lautsprecher, phono & Hifi


Ein Ort der Wahrheit:
tiefton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2016, 12:15   #14
Olaf_HH
HSG Bremen-Hamburg
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.270
Standard

Hi Thomas,
was hältst von der Idee, statt des HT einen zweiten MT als Breitbänder einzusetzen um auch mehr Pegel zu bekommen, und bei Reihenschaltung die Impedanz zu erhöhen ?
Vom Loch her müsste das doch passen, und der Frequenzgang von dem Teil sieht doch annehmbar aus?
__________________
Gruß Olaf

Nächstes Treffen der HSG Bremen-Hamburg:

Aktueller Battle in Planung für 2017: Full Metal Battle
Aktuelles Projekt: Noun MK2

Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2016, 12:52   #15
Christoph Gebhard
Chef Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2008
Ort: Duisburg-Wedau
Beiträge: 2.116
Standard

Hi Thomas,

irgendwas stimmt mit den Messungen nicht. Die veränderte Phasenlage bei der 30°-Messung und die tiefe Gesamtimpedanz erscheinen mir nicht sonderlich realistisch.

Bei 450 Hz beträgt die Wellenlänge fast ein Meter. Die paar Zentimeter Tiefenversatz zwischen den Schallentsteheungsorten der Mittel- und Tieftöner können das nicht erklären, zumal bei 30° davon ja nur ein Bruchteil "rausgedreht" wurde. Ich schätze, die Phase des Tieftöners ist bei einer Messung gedreht.

Und 2 Ohm Gesamtimpedanz um 700Hz, wenn die Einzelimpedanzen bei 6, 8 und 9 Ohm liegen, ist selbst bei einer reinen Parallelschaltung ohne Weiche nicht möglich. Und die Weiche sorgt normalerweise ja dafür, dass zumindest die Hoch- und Tieftonzweige in dem Bereich deutlich hochohmiger sind.

Gruß, Christoph
Christoph Gebhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2016, 14:14   #16
tiefton
Vinylist IGDH Geldmensch
 
Registriert seit: 19.11.2008
Ort: München
Beiträge: 4.689
Standard

Ja, ich werde mal eine testweiche machen. Ich vermute beim Export in xover stimmt was nicht.
Da ich alles mim Stic gemessen habe, müsste sich der Fehler finden lassen.
Dank euch schonmal
__________________
Viele Grüße, Thomas

kwerl acoustic - lautsprecher, phono & Hifi


Ein Ort der Wahrheit:
tiefton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2016, 09:42   #17
tiefton
Vinylist IGDH Geldmensch
 
Registriert seit: 19.11.2008
Ort: München
Beiträge: 4.689
Standard

So, in Ermangelung an Zeit wird es nun 2 Wege werden, den MT schmeiß ich raus und mache das Klassisch.
Mache noch eine feine Sperrholzkiste drum rum und dann wird das was.
In das Uher gehäuse kommt der Okinalbass wieder rein und ein anderer Hochtöner, vielleicht ne schöne klassische 3 Wege Box, aber dann nicht alles Pappe.

ich werde hier weiter berichten wenn ich Zeit für die Werkstatt habe...
__________________
Viele Grüße, Thomas

kwerl acoustic - lautsprecher, phono & Hifi


Ein Ort der Wahrheit:
tiefton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2016, 08:52   #18
tiefton
Vinylist IGDH Geldmensch
 
Registriert seit: 19.11.2008
Ort: München
Beiträge: 4.689
Standard

So, nun habe ich fertig. Der MT bleibt drin, klingt einfach etwas frischer...

So sieht das ergebnis aus:


Der Bass ist auch dabei, geht bis ca. 50hz. Sieht man in den Messungen nicht besinder.
So sieht der MT/HT Zweig aus:


Das ist der Wasserfall:


So sieht die weiche aus:


Ob die Polung in der Weiche stimmt, weiß ich grad nicht mehr.., ich glaube MT/HT sind gleichphasig.

Bei der iMpedanz hatte ich im Basszweig irgendwo ein Kontaktproblem, wir am Ende nochmal neu gemessen.


Und wie klingts?

Nun ja, es klingt. Aber der Mitteltöner ist in meinen Ohren Dynamisch limitiert. Würde ich nicht nochmal machen.
Nach dem Battle gibts eine schöne Sperrholzkiste und den HT und TT zusammen.
Aber so klingts ganz ok...

Wichtigste Erkenntnis:
ich hatte (fast) alle Teile da, musste nix kaufen und bin "fertig geworden"
__________________
Viele Grüße, Thomas

kwerl acoustic - lautsprecher, phono & Hifi


Ein Ort der Wahrheit:
tiefton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2016, 18:38   #19
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 5.643
Standard

Hi Thomas
Sieht doch prima aus. Klassiche Badewanne. Das wird sich hören lassen. Bin gespannt.

LG Olli
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2016, 23:36   #20
tiefton
Vinylist IGDH Geldmensch
 
Registriert seit: 19.11.2008
Ort: München
Beiträge: 4.689
Standard

So, nun steht es bei Michi und fährt mit hoch.
Es braucht dringend eine Wand, sonst klingt es zu sehr nach Satellit.

Das Pappentier ist vor Ort komplett für 70€ mitzunehmen, wenn jemand das alles brauchen kann. Die Gehäuse sind ja nicht so schick, die Chassis alle i.o.
Aber seht selbst
__________________
Viele Grüße, Thomas

kwerl acoustic - lautsprecher, phono & Hifi


Ein Ort der Wahrheit:
tiefton ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.