DIY-HIFI-Forum


 
 
Themen-Optionen
Alt 01.04.2016, 10:59   #221
incoggnito2
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Landshut / München
Beiträge: 209
Standard

Zitat:
Da hat die automatische Rechtschreibkorrektur zugeschlagen: Ich meinte Klippel-Files, siehe hier und hier....

Schau auch mal in der ABEC Hilfe unter VibFile...
Da kommt man also als nicht Profi nicht ran

grüße Inco
__________________
Kommen zwei High-End-Freaks aus einem Konzert.
HEF1:"Das war ja übel, keine Feinauflösung, mäßige Raumabbildung und zu trockener Bass!"
HEF2."Was hast du erwartet? Das war ja auch nur live ..."
incoggnito2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2016, 11:28   #222
Gaga
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.155
Standard

Hi Inco,

Du kannst den Help-file hier runterladen.

Es gibt auf der Randteam-Seite auch jede Menge sehr guter Beispiel-Projekte und Dokumente zu ABEC....

Grüße,
Christoph
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2016, 21:49   #223
Gaga
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.155
Standard AM20-Schallführung - Hornresponse, FreeCAD, ABEC

Moin zusammen,

denn mal Details zur gestern im Gaudimäxchen-Thread vorgestellten Schallführung und Simu.

Vielleicht ist der gewählte Weg von einer Hornresponse Simulation über FreeCAD und Gmsh zu ABEC auch für andere interessant...

Zunächst wurde mit Hornresponse ausgehend von der Membranfläche des AM20 ein kurzes Horn mit LeCleach-Kontur berechnet:


Das würde natürlich entsprechend mit einem Expo-Horn, Oblade Spheroid-Waveguide etc gehen.

Die - noch Axi-symmetirsche - Kontur in Hornresponse:


Von da aus kann die Hornkontur als *.txt oder *.csv exportiert werden. Sehr praktisch für die quadratische 'Membranfläche' des Am20 ist die Möglichkeit, zwischen maxisymmetrischen oder quadratischen Hornkonturen zu wählen:


Zur Kontrolle kann die horizontale...

...und vertikale...

...Hornkontur angeschaut werden.

Falls es passt, kann exportiert werden. Das sieht dann (nach Öffnen im Text- oder Tabellenkalkulations-Programm der Wahl) dann so aus:


Vor dem Import in FreeCAD müssen die Koordinaten noch in die Form X-Y-Z gebracht werden. Dabei ist zu beachten, daß - soweit ich es bisher verstehe - FreeCAD für die weitere Bearbeitung mit BSpline ausschliesslich Punktedaten in der XY-Ebene akzeptiert. Z bleibt also immer =0. Zudem müssen die ','-Dezimalzeichen durch '.' ersetzt und die Zahlen jeweils durch ein 'Space' getrennt werden. Der entsprechende Text-File sah dann so aus:


Entsprechend gilt das auch für die vertikale Kontur.

Der Textfile braucht dann noch die file-Bezeichnung *.asc - und dann können die Daten endlich in FreeCAD importiert werden.

Dazu kann in der Workbench 'Points' der Import-Button genutzt und der entsprechende *.asc-file ausgewählt werden.


FreeCAD zeigt die Koordinaten als kleine, weiße Punkte. Diese können nun über die Funktion BSpline in der Workbench 'Draft' mit einander zu einer Kontur verbunden werden (abschliessend den letzten Punkt mit dem ersten verbinden, so daß eine geschlossene Kontur entsteht).

Sieht dann zum Beispiel so aus:


Jetzt muß die Kontur aus der XY-Ebene in die XZ-Ebene gebracht werden. Geht über 'Placement':

..und Drehung um 90° um die Achse X:


Schließlich kann die Kontur über die Funktion 'Block' verlängert werden:


Uff - - falls mr jemand einen einfacheren, schnelleren Weg zeigen kann, würde ich mich freuen. Evtl. geht's direkt über ein Python-Skript, aber das habe ich noch nicht drauf.

Was ist aber jetzt bei der ganzen Aktion rausgekommen? Dazu mehr im nächsten Beitrag...

Gruß,
Christoph
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2016, 22:06   #224
Gaga
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.155
Standard AM20-Schallführung - LeCleach...

Moin,

die Schallführung (oder auch kurzes Horn) aus Hornresponse sah - endlich in ABEC angekommen - so aus:


Das Horn wurde in die Frontplatte eingebaut, d.h. der AM20 würde von hinten an die Frontplatte montiert. Das Horn ragt dann nur ca 1,4 cm über die Frontplatte raus.

Zudem habe ich den AM20 inzwischen etwas genauer simuliert, d.h. anstelle einer rechteckigen Membran habe ich 5 übereinander liegende, horizontale 'Schlitze' mit den seitlichen Rundungen gemäß der Zeichnung des Herstellers simuliert:


Der SPL auf Achse und +/-10cm horizontal in 60cm Entfernung:


Directivity horizontal in 60cm Entfernung:


Directivity horizontal in 60cm Entfernung, normiert auf 0°:


Directivity vertikal in 60cm Entfernung:


und die Directivity vertikal in 60cm Entfernung, normiert auf 0°:


Bei den vertikalen Simus ist zu beachten, daß ich das Gehäuse vertikal verkürzt hatte, um Rechenzeit zu sparen. Hier muss ich bei Bedarf noch mit den korrekten Gehäusemaßen simulieren.

So weit finde ich as aber nicht schlecht und werde das Horn jetzt 'in schön' zeichnen, besser an das Gehäuse anpassen (Frage an Chlang: Soll es bei den 3cm-Fasen bleiben, oder ändern sich die noch?). Wissen sollte ich die endgültige Beite der Schallwand ohne Fase...

Bin mir auch nicht sicher, wie die vertikale Abstrahlung idealer Weise für das D'Appo-Konstrukt und die Trennung zwischen 3 und 3,5 kHz aussehen?

Gibt's Verbesserungsvorschläge? Vereinfachungen im Verfahren der Simu?

Bis dahin, Grüße,
Christoph
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2016, 23:02   #225
incoggnito2
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Landshut / München
Beiträge: 209
Standard

wow, super dass du das alles dokumentierst
Ist für mich absolut spannend!

grüße Inco
__________________
Kommen zwei High-End-Freaks aus einem Konzert.
HEF1:"Das war ja übel, keine Feinauflösung, mäßige Raumabbildung und zu trockener Bass!"
HEF2."Was hast du erwartet? Das war ja auch nur live ..."
incoggnito2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2016, 13:34   #226
FoLLgoTT
Und so beginnt es...
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: Hannover
Beiträge: 924
Standard

Zitat:
Zitat von Gaga Beitrag anzeigen
Bin mir auch nicht sicher, wie die vertikale Abstrahlung idealer Weise für das D'Appo-Konstrukt und die Trennung zwischen 3 und 3,5 kHz aussehen?
Tja, das ist das alte Dilemma. Das Horn ist klein, also bündelt es erst ab 3,5 kHz. Das ist aber für die Mitteltöner in Pärchenanordnung schon viel zu hoch. bei geschätzten 20 cm Abstand der Treiberzentren entstehen bei 1,7 kHz die ersten Nebenkeulen.

Simuliere doch mal die Mitteltöner dazu. Dann sieht man schön, wie sich der Übergangsbereich verhält.
__________________
Gruß
Nils

Dokumentationen und Wissenswertes
FoLLgoTT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2016, 18:38   #227
java4ever
Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2015
Beiträge: 96
Standard

Moin,

Thema Klippel: Außerdem kann man sehr gut das Schwingspulenmodell von Klippel und Akabak zusammen nutzen.

Nach der PLS versuch ich mir mal Zeit für die Videos zu nehmen.
Evtl. bringe ich auch die Annäherung der Schwingspulenparameter mit rein, mal sehen.

Aber erstmal muss ein leicht störrischer Lautsprecher fertig gebaut werden (NIE wieder Baumarktzuschnitt!) und ein Chassis gerichtet werden (Korb gebrochen, nicht so dolle). Baubericht kommt auch noch.

Am Dienstag ist es so weit, die Messe fängt an. Gibt es noch Verbesserungsvorschläge und Fragen? Ich hab mir auf jeden Fall ein paar aufgeschrieben (ganz FETT oben: Ein LE-Editor, also praktisch ein grafisches Erstellen des LE-Netzwerks für die ganz doofen. Oder wenigstens eine Visualisierung des gescripteten Netzwerkes zur Fehlerkorrektur).
java4ever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2016, 19:20   #228
3eepoint
wtf?! -BOOOOOOOOM
 
Registriert seit: 07.12.2012
Ort: Syke
Beiträge: 1.042
Standard

Ein Netlist import wären für den LE part schonmal cool, dass könte man dann auch z.B in SPICE nutzen. Und generell die Möglichkeit etwas mehr Flächen z.B im 3D Ansichten auswählen zu können und zu ordnen zu können.
__________________
Meine Nachbarn hören auch Metal, ob sie wollen, oder nicht \m/
3eepoint ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2016, 22:40   #229
Chlang
Hörender
 
Registriert seit: 18.03.2009
Ort: Würzburg
Beiträge: 702
Standard

Zitat:
Zitat von Gaga Beitrag anzeigen
1) (Frage an Chlang: Soll es bei den 3cm-Fasen bleiben, oder ändern sich die noch?). Wissen sollte ich die endgültige Beite der Schallwand ohne Fase...

2) Bin mir auch nicht sicher, wie die vertikale Abstrahlung idealer Weise für das D'Appo-Konstrukt und die Trennung zwischen 3 und 3,5 kHz aussehen?
Hallo Christoph,

auch nochmal hier: Die Simus sehen in meinen Augen super aus!

Zu 1): Das Gehäuse bleibt 19,8 cm breit. Die Fase soll bis auf 2 mm an die FW146 herangehen, ist demnach also ((19,8 - 14,6 - 2*0,2)/2 =) 2,4 cm breit. Tief soll sie 1,9 cm werden (wenn ich meine Kreissäge richtig bedienen kann...

Zu 2) Da die Trennung zwischen Hochtöner und Tiefmitteltönern recht steil verlaufen muss, braucht der Hochtöner vertikal nicht breit strahlen, bzw. hat zu tiefen Frequenzen hin nur wenig Einfluss auf den Kammfiltereffekt. Für eine D'Appo mit gelungenem vertikalen Abstrahlverhalten passt die Chassisauswahl definitiv nicht, so dass man sich hier meiner Meinung nach keinen großen Kopf zu machen braucht. Vielmehr ist eine gewisse vertikale Bündelung eher positiv.

Grüße
Chlang
__________________


Chlang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2016, 23:56   #230
java4ever
Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2015
Beiträge: 96
Standard

Kurzer Bericht zur Messe:
Ich konnte viele Ideen für das Programm einbringen und einige bei der Anwendung auftrende Probleme erläutern. Übrigens; Es wird in nicht allzu ferner Zukunft ein größeres Update geben... ;-)
java4ever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2016, 12:37   #231
Gaga
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.155
Standard Gaudimäxchen AM20 LeCleach-Hörnchen

Moin zusammen,

wie angekündigt habe ich das LeCleach-Hörnchen für den AM20 jetzt nicht mehr auf, sondern in die Schallwand hinein gelegt.



Der AM20 ist von hinten an das Horn montiert, genau 20mm hinter der Schallwand-Vorderseite. Das Horn schaut daher noch ca 1,4 cm aus der Schallwand raus und die Hornkontur fluchtet seitlich genau mit den Fasen, wie Chlang sie jetzt anlegen möchte (2,6 cm breit, 1,9 cm tief).

Die Höhe des Horns entspricht dem Abstand der beiden FW146.

Der SPL in 60 cm Entfernung simuliert sich dann so (axial und +/- 10cm horizontal):


Directivity horizontal, 60 cm, nicht normiert:


Directivity horizontal, 60 cm, auf 0° normiert:


Directivity vertikal, 60 cm, nicht normiert:


Directivity vertikal, 60 cm, auf 0° normiert:


Falls das für Chlang so passt und nailhead den *.stp-file für das Hörnchen prinzipiell für den Druck brauchbar findet, würde ich noch Befestigungslöcher für den AM20 und das Hörnchen anbringen (FreeCAD) und dann könnte es hier weitergehen...

Sonst halt noch eine Runde FreeCAD.

Gruß,
Christoph

PS: @Java - hast Du noch ein wenig Details, was in der neuen ABEC-Version verändert/verbessert sein soll? Ist natürlich spannend...
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2016, 13:05   #232
java4ever
Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2015
Beiträge: 96
Standard

Diverse Bedienungssachen werden wohl verbessert. Außerdem kommt irgendwann ein LE-Editor. Für den 2D-Modus wird ein DXF Import eingefügt.
Zum Thema solven mit unterschiedlichen Mesh Frequenzen: Wir sind so verblieben, dass das auf folgendes hinauslaufen wird:
Die Parameter muss man Manuell festlegen. Hat man fertig Simuliert kann man praktisch einen kompletten Ergebnissatz (Felder, LE, etc.) speichern und später zusammenfügen.
Außerdem werden die Lücken im LE-Part geschlossen.
Und demnächst soll eine Unterstützung für Ballon-Files kommen.

@Gaga:
Dein Mesh sieht ziemlich unregelmäßig aus, wie hast du das gemesht? Das ist meiner Meinung nach nicht optimal.

Zum Thema Directivity:
Die unsymmetrische Directivity (obwohl das Modell symmetrisch konstruiert wurde) kann vom Mesh kommen, wenn das nicht regelmäßig ist, dann geht das nicht. Am Mesh hängt die gesamte Analyse, das Mesh ist schlussendlich der Punkt, an dem Interpoliert wird.

Grüße
java4ever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2016, 00:32   #233
Chlang
Hörender
 
Registriert seit: 18.03.2009
Ort: Würzburg
Beiträge: 702
Standard

Zitat:
Zitat von Gaga Beitrag anzeigen
Falls das für Chlang so passt ...
Hallo Christoph,

optisch sieht das jetzt super aus und fordern willl ich hier gar nichts. Aber viellicht kannst du noch warten, bis ich die Messungen meines handgeschnitzten Waveguides aufbereitet und eingestellt habe. Dessen Wirkung scheint mir auch bei hoher Auflösung und geringer Glättung (5°-Schritte; 1/12 Glättung) gleichmäßiger als deine aktuellen Simulationsergebnisse (da scheine ich mal Glück gehabt zu haben). Ggf. kannst du auch nochmal in die Richtung dieses Profils ein bisschen was probieren...

Grüße
Chlang
__________________


Chlang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2016, 15:35   #234
Gaga
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.155
Standard

Moin Chlang, Moin Java, Moin zusammen,

Zitat:
... vielleicht kannst du noch warten, bis ich die Messungen meines handgeschnitzten Waveguides aufbereitet und eingestellt habe.
Na klar, von mir aus besteht überhaupt kein Zeitdruck. Und es geht ja ohnehin um Dein Gaudimäxchen...

Zitat:
Dessen Wirkung scheint mir auch bei hoher Auflösung und geringer Glättung (5°-Schritte; 1/12 Glättung) gleichmäßiger als deine aktuellen Simulationsergebnisse (da scheine ich mal Glück gehabt zu haben).
Darüber - wie gut sind die Simulationsergebnisse und Messungen vergleichbar - bin ich mir noch nicht wirklich im Klaren. Es könnte auch sein, daß die Simu kritischer ist, als die Messung - zum Beispiel habe ich noch keine Glättung für die Simu angewendet.

Daher fände ich es umso spannender, Deinen Waveguide-Favoriten zu simulieren und dann die Simus mit Deinen Messergebnissen zu vergleichen. Magst Du die genauen Maße des aus Deiner Sicht besten Wavguides schreiben? Den Vergleich Simu-Messung finde ich auch hinsichtlich kommender, eigener Projekte interessant...

Zitat:
@Gaga:
Dein Mesh sieht ziemlich unregelmäßig aus, wie hast du das gemesht? Das ist meiner Meinung nach nicht optimal.
Hi Java, ich habe mit Gmsh gemesht. Ich nehme an, Du beziehst Dich mit Deiner Frage zunächst auf das Gehäuse?


Ich habe, um die gewünschte Feinheit des Meshs zu erreichen, MeshAdapt gewählt und mit den Parametern 'Element size factor' und 'Min/Max element size' gespielt.


Wie gehst Du vor, bzw. welches Vorgehen würdest Du für die Erreichung eines möglichst gleichmässigen Meshs empfehlen?

Für die Hornkontur habe ich unter 'Advanced' noch das Häkchen bei 'Compute element sizes from curvature' gesetzt - das gab aus meiner Sicht die besten Ergebnisse auf der gekrümmten Oberfläche des Horns.


Grüße,
Christoph
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2016, 19:25   #235
java4ever
Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2015
Beiträge: 96
Standard

Ich nutze ausschließlich den Element Size Factor und habe damit nur gute Erfahrungen gemacht. Allerdings probiere ich im Moment ein paar Alternativen durch...
java4ever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2016, 00:12   #236
Gaga
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.155
Standard

Moin zusammen,

ich versuche mich gerade an einer Abec-Simi dieser Version des 'Dreiecksleisten-Waveguides' aus dem Gaudimäxchen-Thread von Chlang.

Ich habe das 'Waveguide' eigentlich sehr einfach in FreeCAD gezeichnet:


Das 'Eckteil' durch Rotation einer Fläche um 90°, die beiden anschliessenden, abgerundeten Dreiecksprofile vertikal und horizontal einfach durch Bildung eines 'Blocks' aus einer identischen Fläche.

Das Mesh davon sieht in Gmsh so aus:


Es ist insgesamt aus 9 Flächen aufgebaut (3 außen, 3 'Rundungen' und 3 Innenflächen).

In ABEC bekomme ich - ausschließlich für die 3 'Innenflächen' beim Versuch zu lösen oder zu meshen folgende Fehlermeldung:
Zitat:
Saving Solver Result File: Enabled

Meshing...

ERRORS ------------------------
Element size zero.
Die anderen Flächen lassen sich prima in ABEC meshen.

Komme da gerade nicht weiter. Könnt ihr mir sagen, woran das liegen könnte? Habt ihr eine solche Fehlermeldung schon gehabt?


@Java:
Zitat:
Allerdings probiere ich im Moment ein paar Alternativen durch...
Was probierst Du denn aus und wie sind Deine Erfahrungen damit?

Grüße,
Christoph
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2016, 11:01   #237
java4ever
Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2015
Beiträge: 96
Standard

Ich probiere grade MeshLab und NETGEN aus, aber noch tut das nicht besser als gmesh.

Diese Fehlermeldung habe ich noch nicht gehabt.
Lad doch das Modell mal hoch, dann schaue ich fix drüber ;-)

Hinweis:
Wer das letzte bisschen Performance aus ABEC rausquetschen will und eine CPU >4 Kerne hat sollte sich einen SEHR schnellen Speicher (Idealerweise DDR4-3200 und aufwärts!) zulegen. Beim Thread Setup wird viel Zeit durch das (imperformante!!) kopieren von Matrizen verbraucht.
Aber man darf gespannt sein: Hardwareoptimierung kommt, und damit GPGPU (Berechnung auf Grafikkarten), der Performance Sprung dürfte, wenn das drin ist, ca. 4-16x betragen!
java4ever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2016, 15:12   #238
Gaga
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.155
Standard

Hi java,

Zitat:
Diese Fehlermeldung habe ich noch nicht gehabt.
Lad doch das Modell mal hoch, dann schaue ich fix drüber ;-)
Vielen Dank! Anbei das Modell und der abgespeckt ABEC3-Ordner dazu.

Ich schaue auch, ob ich meinen Fehler finde.

Gruß,
Christoph

PS: Habe die neueste AEBC3-Version benutzt, d.h. 3.5.3. b12 - 64 bit
Angehängte Dateien
Dateityp: zip 2016-04-22 Gaudi Dreieck Waveguide V11.step.zip (9,5 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: zip ABEC3 Gaudi Sym-yx Waveguide Failure V11.zip (134,9 KB, 1x aufgerufen)

Geändert von Gaga (23.04.2016 um 15:14 Uhr). Grund: Info zur ABEC-Version
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2016, 22:38   #239
java4ever
Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2015
Beiträge: 96
Standard

Erste Anmerkung: Fläche 14 ist im CAD falsch orientiert, kann man weglassen, die Mikrolücke macht nix aus (Zitat Jörg: "Das ist das schöne an der BEM Methode: Das Mesh muss nicht perfekt sein, und es funktioniert trotzdem gut!").

Dein Mesh scheint irgendwie einfach kaputt zu sein. Könntest du mal eine bemaßte Zeichnung hochladen? Dann modele ich das mal im IV nach.
Ich würde darauf tippen, dass beim Element #21 das Mesh das Problem ist bzw. die Rundung. Dort wird das Mesh immer immer kleiner, bis es evtl eine Dreiecksgröße von 0 erreicht.

Viele Grüße
java4ever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2016, 01:28   #240
Gaga
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.155
Standard

Hi Java,

Zitat:
Dein Mesh scheint irgendwie einfach kaputt zu sein.

...

Ich würde darauf tippen, dass beim Element #21 das Mesh das Problem ist bzw. die Rundung. Dort wird das Mesh immer immer kleiner, bis es evtl eine Dreiecksgröße von 0 erreicht.
Die Fehlermeldung von ABEC habe ich bei weiteren Versuchen ausschließlich bei den 'inneren' 3 Flächen des Waveguides bekommen.

Vermutlich liegst Du mit Deiner Einschätzung ganz gut. Zusätzlich scheint wohl schon was in FreeCAD schief gelaufen zu sein - ich konnte 2 Teile des Waveguides nicht miteinander verbinden.

Gelöst bekommen habe ich das Problem, indem ich diese 3 Flächen getrennt als STEP-file exportiert und in Gmesh gemeshd habe. Diesen Mesh-file habe ich auch getrennt in ABEC importiert - und nun funktioniert die Simu wieder... Warum auch immer.

Das funktioniert jetzt also. Dennoch beobachte ich ein eigenartiges Grafik-Problem, kann aber nicht fest machen, woran es liegt. Das Mesh und die 'festen' Oberflächen liegen in der Darstellung nicht mehr korrekt übereinander.


Die Ergebnisse in VACS sind aber ok (und vergleichbar mit älteren Simus, die ich noch vor den Updates vorgenommen habe). Zudem sehe ich das Problem auch bei den mitgelieferten Examples, scheint also tatsächlich 'lediglich' ein Grafik-Problem zu sein.


Da ich mit der neuen ABEC3-Version (3.5.3. b12 - 64 bit) auch gleichzeitig mit VMware Fusion ein Update auf Version 8.1.0 und Hardware V12 vorgenommen habe, kann ich nicht nachvollziehen, wo's hängt.

Arbeitest Du mit der aktuellen ABEC3-Version und hast kein (Grafik-)Problem?

Gruß,
Christoph
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
abec , bem , lem , simulationsprogramm , vacs

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.