DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Lautsprecher > Messen und Simulieren > Arta
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 17.07.2015, 10:12   #401
Vinylschaber
Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2015
Ort: Heilbronn, B.W.
Beiträge: 66
Lächeln Mess Stick

Hallo Forumteilnehmer,

ich bin neu hier im Forum und bitte Euch erstmal um Nachsicht, wenn ich irgendetwas falsch mache, das ist mein erster Beitrag hier.

Ich habe gerade ein Boxenprojekt am laufen. Nach etwas längerer Schaffenspause bin ich kürzlich wieder "aktiv" geworden. Leider habe ich von Eurem Treffen zu spät erfahren - ich wäre gern dabei gewesen und hätte sogar Zeit gehabt ...

Die Idee mit dem USB Mess Stick finde ich fantastisch !! Deshalb möchte ich mich auf die Interessentenliste setzen lassen - ganz konkret und verbindlich -

Viele Grüße von Rudi
Vinylschaber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2015, 13:36   #402
SNT
HSG Bayern
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 2.603
Standard Verbesserung der Genauigkeit der Impedanzmessung

Hallo Rudi,

prima, dass Du Interesse hast! Ich lasse Dich auf die Liste setzen!

__________________________________________________ __________

1. Ich habe mich heute im Zusammenhang mit dem Testen der einzelnen Betasticks nochmal mit der bisher akzeptablen aber noch nicht perfekten Genauigkeit der Impedanzmessung beschäftigt. Da muss also noch was gehen....

Da die Impedanzkalibrierung bisher nicht über die gesamte Messkette verläuft und ich bisher auch die Widerstände mit einer akzeptablen Genauigkeit messen konnte (auf der Platine nur 1% Widerstände bestückt) , hab ich mir zunächst keine weiteren Gedanken um eine möglichst genaue Kalibrierung gemacht. Jedoch fiel mir beim Messen mit den Betasticks auf, dass ein 8,2Ohm 1% Widerstand an einem Stick nur 8,05Ohm anzeigte und an dem anderen Stick 8,15Ohm. Mit dem Kalibrierschalter konnte ich bisher nur einen geringen Teil der Impedanzmesskette kalibrieren, und da stellt sich natürlich die Frage wozu dann der teure Umschalter da wäre, wenn ich ohnehin nicht gscheid kalibrieren kann.

Also hab ich nochmals die Schaltung kurz überarbeitet und kann jetzt über die gesamte Messkette kalibrieren und die Kalibrierung arbeitet jetzt maximal präzise.

Widerstände zwischen 0 Ohm und 50 Ohm zeigen jetzt mit Kompensation des Messkabels eine Abweichung von <50mOhm also für <1% an 5Ohm, also dem Wert den die Messwiderstände als Toleranzwert haben. Ein 1kOhm Widerstand wird immerhin noch mit 990 Ohm vermessen.Ein 4.7kOhm Widerstand misst sich auf 4.6kOhm, darüber hinaus werden die Abweichungen noch höher. Mit einem Heissluftfön bleibt der Verlauf stabil wie eine eins, wir haben also typisch kaum Temperaturdrift.

Mit Kalibrierung und der in ARTA möglichen Kabelkompensation kann ich jetzt für den relevanten Bereich der Lautsprechervermessung eine Impedanzmessung mit typ <=+-1% angeben (2Ohm.... 200 Ohm). Der Stick ist also kein Schätzeisen sondern misst jetzt richtig genau!

2. Zudem wird die Platine minimal größer werden, damit die Aufschrift wo welcher Stecker angesteckt werden soll etc. lesbar ist und man nicht eine Lupe nehmen muß oder irgendwelche Aufkleber verwenden muß. Ebenso werden die finalen Platinen mit einem grell roten Lötstoplack lackiert. Rot deswegen weil man ihn dann besser wieder findet wenn man ihn verschlampt hat ;-)

3. Wenns nichts ausmacht, dann würde ich gerne auch auf die Micro-USB Buchse verzichten. Die sieht schon extrem windig aus und man kann ja mit einer USB Verlängerung arbeiten.

4. Das Layout für die Miniendstufe wird auch noch leicht geändert. Tatsächlich wie im obigen Post beschrieben ein Masseproblem, dass den Klirr verursacht. Eine probehalber angeschlossene Überbrückungsleitung halbiert bereits den Klirr. Das muß wohl eine richtige Sternpunktschaltung her. Wer hätte das gedacht...bei einem 1W Verstärker!

Geändert von SNT (17.07.2015 um 18:50 Uhr).
SNT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2015, 17:58   #403
bg20
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Duisburg
Beiträge: 861
Standard

Ich komme aus dem staunen nicht mehr raus , respekt gold fur deine leistung
__________________
seien wir realistsch
versuchen wir das unmögliche
bg20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2015, 19:20   #404
Bizarre
HSG Franken
 
Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Hammelburg
Beiträge: 594
Standard

Typisch Sven, bei solchen Entwicklungen ist er erst zufrieden, wenn´s quasi nichts mehr zu optimieren gibt.




Von mir ein dickes Dankeschön für deinen Einsatz
__________________
Bizarre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2015, 13:42   #405
olafk
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2012
Beiträge: 17
Standard

Hallo zusammen,

ich lese zwar sonst nur mit und baue mehr in der Verstärkerecke, aber ich glaube mit etwas Messtechnik steige ich wirklich doch noch mal richtig in den Boxenbau ein.

Setzt mich bitte verbindlich mit auf die Liste mit dem Stick!

Viele Grüße und vielen Dank an den Entwickler

Olaf
olafk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2015, 13:58   #406
SNT
HSG Bayern
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 2.603
Standard

Hallo Olaf,

Prima! Ich lasse Dich auf die Liste setzen!
SNT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2015, 11:00   #407
SNT
HSG Bayern
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 2.603
Standard Prototypen für Betatester

Hallo zusammen,

die 'Sticks' an die Betatester sind noch nicht verschickt worden, da ich die letzten Tage die Sticks auf die präzisere Impedanzkalibrierung umgebaut habe und heute Abend noch einen kurzen Test bezüglich Serienkonstanz Frequenzgangmessung machen möchte. Dazu werden verschiedene Sticks im gleichen Messsetup verwendet, also das gleiche Mik in der gleichen Position am gleichen Lautsprecher an verschiedenen Sticks gemessen. Ich bin gespannt was sich für Abweichungen zeigen.

Ich hoffe, dass ich morgen noch abschliessend eine vergleichende Frequenzgangmessung an einem richtigen Profimesssystem machen kann.

Impedanzmessungen funktionieren an allen Sticks problemlos einwandfrei mit sehr hoher Genauigkeit.

Ich denke am Donnerstag früh gehen die Sticks per Post raus.

Kurz zur Planung: Bis Mitte August laufen die Betatests. Entsprechende Änderungen fliessen während der Betaphase mit in neue Serienmuster mit ein (5-6 Stück Platinen bereits automatisch bestückt). Ebenso gehen dann auch die kleinen Patches ein, die momentan noch auf den Protoboards sind und einfachste mögliche Verbesserungen bzw. Verbesserungen in der Bedienbarbeit (Aufdrucke etc.) Bis dahin laufen auch die Gespräche mit dem Platinenhersteller=Bestücker. Knapp Ende August erfolgt dann die 'Serienproduktion'. Anfang September düften dann die Teile fertig zum Versand sein. Vielen Dank für Eure Geduld!

Bei der Gelegeheit muß ich hier mal loswerden, dass man sich mit ARTA offensichtlich sehr viel Gedanken gemacht hat. Eine Kalibrierung ist ja vielleicht noch Standard, aber die Kompensation des Kabelwiderstandes und der Induktivität (!!!) ist echt der Hammer. Ohne das könnte man das Thema Genauigkeit Impedanzmessung echt vergessen...


Zum Stick gibts dann von mir ein paar 'Singleside-Papers' so wie in etwas dieses Paper zur TS-Parameterbestimmung (ist noch nicht ganz 100%ig...) : Quellen sind die ARTA Dokus von Heinrich (Ente) und eigene Erfahrungen mit dem Messystem ARTA, STEPS und LIMP. Die Grafik links oben links ist die zugehörige Einstellung am 'Stick' für ARTA (LIMP)


Geändert von SNT (21.07.2015 um 18:15 Uhr).
SNT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2015, 17:15   #408
crisp
Meisters des Lötkolbens
 
Registriert seit: 30.04.2011
Ort: Werl
Beiträge: 34
Standard

Hallo ich möchte auch bitte gern so einen Stick haben wenn er fertig ist, und würd mich freuen mit auf die Liste zu dürfen. Danke
__________________

http://evolutionrevolution.de/
crisp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2015, 17:23   #409
Herr_Mo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2011
Beiträge: 270
Standard

Also ich bin von mal zu mal immer noch mehr begeistern von deiner Leistung hier, SNT. Allergrößten Respekt!
Gibt es denn noch Platz auf der Liste? Ich bin kurz davor den für Freunde mit zu ordern, die wollen den bestimmt auch haben, wenn sie ihn erst mal gesehen haben...
Herr_Mo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2015, 18:02   #410
SNT
HSG Bayern
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 2.603
Standard

Crisp und Herr-Mo klasse dass Ihr Interesse habt! Ich lasse crisp auf die Liste setzen. Es gibt keine Teilnehmerbegrenzung.

Ich bin gerade nach Hause gekommen. Bei der Hitze werde ich wohl die Messungen auf morgen früh verschieben müssen....ich hab morgen frei.

Geändert von SNT (21.07.2015 um 18:15 Uhr).
SNT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2015, 19:16   #411
MrFlorian
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2013
Beiträge: 653
Standard

Ganz im Ernst,

sollte es Morgen auch geiles Wetter werden,
wäre dir keiner Böse wenn du mal alles aus lässt und die Sonne
geniest. Ich mag das Hobby sehr, aber hier in Deutschland haben
Schön Wetter Tage echt Seltenheitswert.
Also Elektronik aus, und rein in die Sonne. Egal wie.

Wäre mein Tip.

Gruß
Flo
MrFlorian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2015, 19:57   #412
SNT
HSG Bayern
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 2.603
Standard Frequenzmessungen mit 4 verschiedenen Beta-'Sticks'

Ich konnts doch nicht lassen (mein Sohn hat sich derweil mit dem doofen Fernseher beschäftigt) und hab gleichmal wie versprochen zum testen 4 verschiedene Sticks am gleichen Setup vergemessen (Mik, Picolino 2 ohne Sperrkreis (da eigentlich aktiv), Messabstand ist alles gleich gahalten worden) bei 0° und etwa 30° gemessen. CSD habe ich auch bei etwa 30° gemacht. Das Gate habe ich absichtlich sehr kurz gewählt um besonders die mittleren Frequenzen reflexionsfrei auflösen zu können. Beachtet bitte die hohe Auflösung der Y-Darstellung von 3dB von Hilfslinie zu Hilfslinie.

Die Kurven stimmen so weit ich mich erinnere (bis auf den fehlenden Sperrkreis) mit den Messungen von Hobby HiFi ganz passabel überein. Möglicherweise zeigt meine Picolino mit den drei Resonanzspitzen (8/10/12kHz) eine geringe Abweichung zur Orginalpicolino 2, aber vielleicht fehlt auch inzwischen die Dämpfungswolle hinter der Membran. Bei ca 17KHz fällts jedoch rapide ab. Ich bin mir nicht sicher, ob's bei den HH Messungen hier nicht auch schon bergab ging.

Die Abweichungen der Sticks untereinander sind also vernachlässigbar

Mal sehen was morgen der Vergleich mit einem teuren Profisystem so hergibt...

Anregungen und Kritik sind gerne willkommen!




Geändert von SNT (22.07.2015 um 06:05 Uhr).
SNT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2015, 21:33   #413
Bizarre
HSG Franken
 
Registriert seit: 03.12.2013
Ort: Hammelburg
Beiträge: 594
Standard

+- 0,5dB ,
__________________
Bizarre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2015, 07:01   #414
SNT
HSG Bayern
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 2.603
Standard

Hallo zusammen,

Ich habe gerade festgestellt, dass wohl irgendjemand die 50€ für die Einführungsveranstaltung aus Versehen doppelt gezahlt hat. Offensichtlich hat er überwiesen und mir kurz vor der Veranstaltung noch die 50€ in die Hand gedrückt. Ich tippe mal auf unseren tschense.

Überwiesen haben:

- hilow
- steffen
- gabrie
- mussigg
- zwack hkh
- tschense

Könnt Ihr bitte bei Gelegenheit mal kurz drüber nachdenken? Melde Dich bitte per PM.
SNT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2015, 09:37   #415
monoton
Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2012
Beiträge: 37
Standard Stick

Hallo Sven,

zuerst einmal allerhöchsten Respekt für die Idee, die Umsetzung und
Dein Engagement bei diesem Projekt. Damit bist Du in den Olymp
der DIYer aufgestiegen.


Ich bin so angetan von Deiner Entwicklung, daß ich gleich zwei
Sticks bestellen möchte. Bitte auf die Liste setzen.

Gruß
Peter
monoton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2015, 06:59   #416
SNT
HSG Bayern
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 2.603
Standard Frequenzgangmessungen im Vergleich zu einem Referenzsystem

Guten morgen zusammen,

@Peter: Vielen Dank für Deine Teilnahme. Ich lasse Dich quasi doppelt auf die Liste setzen.

Ich war gestern bei Nico und Rainer von Quint Audio und Physical Lab in Senden zu Besuch. Die beiden waren so freudlich und haben eine vergleichende Frequenzgangmessung einmal mit einer Profianlage allerhöchster Qualität und einmal mit der kompletten 'Stick' All_in_One Lösung (Stick + Eltipo Mik + Kabelsatz + ARTA) vorgenommen und dann anschliessend die Plots grafisch übereinandergelegt. Die Messungen wurden gegated an der schnuckeligen CT227 XT (Entwicklung von Quint Audio) vorgenommen und das ist dabei rausgekommen:

Schwarz ist die Messung (auf Achse ca 60m) mit dem Profimessystem und einem teuren Referenzmikrofon und blau ist die Kurve mit der 'All_In_One Stickversion' also Stick (ohne Smoothing), kalibriertes Mik von Eltipo und dem zugehörigen Kabelsatz. Man sieht dass die Ergebnisse ganz passabel sind. Die Abweichungen zwischen 200Hz und 500Hz liegen lt Nico in der Verwendung des FFT-Filters (Hanning; kaiser, Rechteck...) ist also keine Sache der Stickhardware oder des Mikrofons sondern Einstellungssache der ARTA Software.





Damit kein falscher Eindruck entsteht, muß ich sagen, dass ein teures Profi-Messystem natürlich seine massive Berechtigung hat und man im Vergleich zur einfachen Stickversion natürlich erheblich mehr und noch präzisere Messmöglichkeiten hat. So verträgt zum Beispiel das Profi-Messmikrofon Schalldrücke klirrarm bis in die 130dB Region, wärend unser Mik einen Grenzschalldruck von ca 115dB aufweist. Mit einem Profimik sind Klirrmessungen im Nahfeld an Profimonitoren erst möglich. Außerdem ist die gesamte Messkette natürlich erheblich rausch- und klirrärmer was eine Reihe weiterer Audio-Analyseverfahren ermöglicht - aber immerhin zeigen die Ergebnisse des 'Sticks' bei den Frequenzgangmessungen gute Resultate.

Nach insgesamt fast 6 Stunden Fahrt, einem schnellem Mittagessen beim Mac und abschliessend einem Döner- Abendessen um die Ecke (der Tipp mit der Dönerbude war wirklich Gold wert - ich hab noch nie so einen leckeren Döner gegessen) bin ich dann geschafft am Abend wieder dahein gewesen. Vielen Dank hier auch an Eltipo, der offensichtlich mit seinem Mikrofon nen super Job gemacht hat!

Das muß man hier mal wirklich kurz ansprechen, dass Nico hier ne Menge für die DIY-Gemeinde leistet! (Ich erinnere nur mal kurz an das 8 Liter Battle).

Ein wirklich effektiver und sehr schöner DIY-Tag vom Feinsten!

Vielen Dank an Nico und Rainer für Eure Zeit!

Geändert von SNT (23.07.2015 um 07:17 Uhr).
SNT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2015, 07:17   #417
Herr_Mo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2011
Beiträge: 270
Standard

Hi,
Das sieht doch super aus, vielen dank!
Klar geht es besser, wenn man mehr auf den Tisch legt. Aber im Frequenzgang bei +/-1dB ist doch Klasse!
Und was für mich auch ein deutlicher Vorteil ist: der Stick passt in die Hosentasche, während man beim Profisystem bestimmt mindestens nen Koffer braucht... Messsystem to go quasi.
VG
Herr_Mo
Herr_Mo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2015, 08:02   #418
pcmurx
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 550
Standard

Hallo Sven,

ich lese ja schon eine Weile hier mit, aber die letzten Seiten des Threads habe ich irgendwie verpasst....

Absoluter Wahnsinn, was du da auf die Beine stellst!!!! Meine Hochachtung dafür! Ich würde auch gern ein fertiges Exemplar im Paket mit Kabel und Mikro erwerben

Viele Grüße,

Stefan
__________________

Geändert von pcmurx (23.07.2015 um 08:25 Uhr).
pcmurx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2015, 09:09   #419
SNT
HSG Bayern
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 2.603
Standard

Alles klar Stefan, ich lasse Dich eintragen. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Die Stickbestelluzngen haben mittlerweile eine höhere Zahl erreicht als erwartet. Jetzt ist knapp das Geld zusammen, damit eine offizielle EMV-Abstahlungsprüfung gemacht werden kann. Bei geringen Teilnehmerzahlen hätten wir (Eltipo und ich) den All In One Stick vielleicht noch als Bausatz ohne genauere Konformoitätsprüfungen ein Auge zudrückend - rechtlich im Grauzonenbereich - durchgehen lassen können, aber so wies jetzt aussieht wird, müssen wir wohl ein richtiges Gerät bzw. ein Produkt daraus machen müssen, damit wir in Zukunft noch ruhig schlafen können.

Daher bin ich für jeden neuen Teilnehmer dankbar und der geringe Überschuss fliesst (mich mich leider) komplett in eine zunehmend amfangreichere, offizielle Produktprüfung. Für mich ist daher erst mal leider nix verdient, ich bekomme jedoch das Wissen für eine ordentliche Produktentwicklung quasi von Euch bezahlt und dafür möchte ich mich schon mal vorab bei Euch bedanken.

Ich würde anschliessend mein Wissen gerne hier für Euch zur Verfügung stellen, denn ich glaube, dass ich nicht der Einzige bin, der in diesem Forum in Zukunft derartiges auf die Beine stellt.

Geändert von SNT (23.07.2015 um 09:44 Uhr).
SNT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2015, 09:20   #420
Blaubeere85
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: München
Beiträge: 359
Standard

Kann der Stick auch mit Accourate umgehen?

Grüße

Stefan
Blaubeere85 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.