DIY-HIFI-Forum

Zurück   DIY-HIFI-Forum > Elektronik > Allgemeine Themen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.01.2017, 22:11   #161
a.j.h.
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: Hamburch
Beiträge: 659
Standard

Ich könnte mir sowas vorstellen, um bei mir im Schrauberkeller/Werkstadt eine kleine Anlage zusammenzulöten... Das meine ich keinesfalls herabwertend - schließlich will man auch während des Frickelns standesgemäß beschallt werden

Andereseits: Ich habe hier eine Kiste mit etwa 25 Stück EL84... Einen kleinen Berg 6N2P (russische ecc83 - mit den Raketen drauf OTK..)

... Irgendwie muss man seinen ganzen "Beifang" - also die restlichen Teile - ja sinnvoll verarbeiten.
__________________
Beste Grüße,
Andreas

"Don't you think if I were wrong I'd know it" - Dr. Sheldon Lee Cooper
a.j.h. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2017, 09:25   #162
Kaspie
Märchenonkel
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.029
Standard

Zitat:
Zitat von a.j.h. Beitrag anzeigen
Moin Kay,

das wird ein SE-Amp - denkich!?

Was machst du mit dem Schirmgitter? Pseudotriode, Pentode, Pentode mit Schirmgitterabgriff (Ultra-Linear)?

Wie geht die Gegenkopplung? Über Alles? Würde ich nicht machen - hier bietet's sich an, von Anode auf Kathode gegenzukoppeln und den AÜ sekundär damit nicht anzufassen.
Ganz ohne GK wird's wohl kaum gehen... Obwohl, du gehst ja manchmal schon ungewöhnliche Wege
Es sollte eigentlich nur ein " Spielamp" werden.
Aber´manchmal überholt einen die eigene Motivation und Kreativität.
Ich dachte zuerst, kleine EI45 12K Übertrager zu verwenden. Da ich aber für meinen 2A3 Verstärker schöne Schnittbänder bekomme, sind die Hammonds ESE125 übrig.
somit kommen diese zum Einsatz.
EI84 für EL95
Höchstwahrscheinlich wird es auf Triode rauslaufen mit einer Phasenstaren GK, wie Du es vorschlägst.
Hannes hat mich mit dem 6DN7 Verstärker auf " Spur" gesetzt.
Das Gehäuse ist aus eine IKEA Schublade eine kleinen "Dingenskirchenkrimskram" Schränkchen.
Aus der Rückwand eine alten Schrankes ( ca 100 Jahre, Birnevollholz) wird die Kiste veredelt...
Das Bild ist jetzt nicht besonders gut ( meine Cam spinnt).

.


Die Maße halten sich mit ca 22 x 21 x 8 cm in Grenzen.
Heute wird geschliffen und geölt.

LG
Kay
Kaspie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2017, 20:27   #163
Kaspie
Märchenonkel
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.029
Standard

Andreas,
was macht die Bastelei?
Ich habe mich in der Zwischenzeit wieder bei Jogi angemeldet und dort wegen meiner EL95 angefragt.
Ich war doch recht erstaunt, dass man mich nach über 10 Jahren noch gut in Erinnerung hatte.

Jetzt habe ich noch einen kleineren Verstärker in Planung, der mit 0,5 W dimensioniert wird. Die Röhre wird die Doppeltriode ECC40 werden, von denen ich noch einige habe.
Lustig ist dabei, dass man mir den Schaltplan nach lesen im Röhrenforum sofort zugeschickt hat. Es war eine Kopie aus dem Ratheiser.
Unter Pocnet habe ich die Datenblätter zu ECC40 von Philips durchgesehen. Da ist die Schaltung auch vorhanden
Da ich mit 0,5W Verstärkern sehr gute Erfahrungen gemacht habe ( Darling mit VT137/1626 und 6C(S)45), sollte einem kleinen Brettamp nichts mehr im Wege stehen.

LG
Kay
Kaspie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2017, 22:01   #164
a.j.h.
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: Hamburch
Beiträge: 659
Standard

Moin Kay,

die Bastelei rollt - allerdings gerade nicht in Sachen EL12-PP, sondern in Richtung RIAA.

Ich habe gerade Dieters (McRiem - ein Frickel-Kollege) FAT fertich.
Läuft mit ec86 in der ersten Stufe - dann passive RIAA - und ecc812 in der zweiten Stufe. Relativ geringes B+ von umdie 170V (Sandnetzteil) und Ua etwa bei 100V.
Habe ich mit Wechselspannungsheizung laufen und geht gut.

Nebenher wird eine RIAA mit 2 PCC88 (passive RIAA dazwischen)
gebaut. Hier kommt ein Röhrenhybrid-Netzteil (EZ80 und Si-Dioden für Brückenergänzung).
Danach CLCRCRC....

Dann denke ich schon eine ganze Weile auf einem Projekt rum: Monoblöcke mit austauschbaren KT88 bzw. EL156 in Eintakt-A als Fixed Bias und Ultra-Linear.
Als Treiber EC86.
Dafür habe ich - bis auf die Netztrafos und Drosseln - so ziemlich alles da....

Monoblöcke?
Dann braucht's auch 'ne Schaltzentrale!?
Eine Line und am besten gleich mit RIAA.
Da werde ich Carstens (Rauth) RCA-Nachfolger mal probieren.
Den treffe ich hoffentlich beim Frickeln-Light Anfang Februar. Dann kann ich den nochmal löchern...

Die EL12-PP geistert weiter bei mir im Kopp rum.
Im Prinzip habe ich das Ding fertiggedacht - muss nur noch die Werte rechnen.
Die EL12 ist bei mir gesetzt,... Wenn ich mir die ganzen EL12 hier in der Schublade so ansehe.

Mal sehen, was unser Treffen am 28. so ergibt...?
__________________
Beste Grüße,
Andreas

"Don't you think if I were wrong I'd know it" - Dr. Sheldon Lee Cooper
a.j.h. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2017, 09:20   #165
Kaspie
Märchenonkel
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.029
Standard

Hallo Andreas,

die RCA Riaa von Carsten habe ich hier. Die kann ich Carsten mal für Dich mitgeben. Du wirst ihn wohl beim FFL treffen, nehme ich mal an.
Zitat:
Dafür habe ich - bis auf die Netztrafos und Drosseln - so ziemlich alles da....
Ich habe mir vor einiger Zeit einen Trafo für einen Mono Brooks 12a wickeln lassen.
Er liegt z.Zt. auch bei Carsten.
Aus Erinnerung müsste er 200mA haben?
2x370V
2x2,5V
2x1,25V
6,3V
Da ich einen kleineren Trafo für 2A3 SE benötige und Du den Anderen brauchen kannst ( er ist neu!) , können wir uns gerne darüber unterhalten.
Evtl als Tauschobjekt?
Ich benötige ca 2 x 250 -270V, 150mA 5V, 6,3V und 2,5V ( nicht unbedingt erforderlich, da ich 2,5 V Heitztrafos bekomme ).

Ich habe im Keller noch einen großen 100V /4Ohm M84/48 AÜ im Keller liegen. Evtl als Drossel ausreichend?

LG
Kay
Kaspie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2017, 10:55   #166
MOD Gabrie
Moderator
 
Registriert seit: 26.02.2016
Beiträge: 369
Standard

Hallo,
bin ja kein Mitglied der HSG HH und HB, habe aber schon einige Tube-Amps, mehr oder weniger, nachgebaut, auch öfters, frei verdrahtet! Ich würde aber gerne bei Euch mit machen? Stichwort: Röhrenamp ?
Ist da noch Platz?
herzlichen Dank und Gruß Gabriel
__________________
Forenregeln
MOD Gabrie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2017, 19:27   #167
a.j.h.
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: Hamburch
Beiträge: 659
Standard

@Gabriel:
Wir sind die RöhrenSelbsthilfeGruppe... Also: RSG... Da kann (fast) jeder mitmachen


@Kay:
Wenn du Carsten den RCA-Nachfolger mitgeben kannst,... Würde mich freuen.


Ein Trafo hilft mir leider nicht viel: Ich brauche ja zwei (Monoblöcke)
Außerdem werde ich dort zusätzliche Abgriffe machen lassen, damit ich entweder
- eine KT88 mit B+ 375 Volt oder
- eine EL156 mit B+ 460 Volt
laufen lassen kann, ohne derbe shunten zu müssen.
Die Netzspannungen werden mit Sand gleichgerichtet. Das sollen recht "straffe" Amps werden - deswegen u.a. auch Fixed-Bias (ohne Kathoden-R kein Kathoden-C und damit keinen bösen Hochpass).
Außerdem denke ich über so Schweinereien wie LED-Bias am Treiber nach... Noch ein Hochpass weniger im System. Bleibt nur noch der Koppel-C zwischen den Stufen. Den habe ich mir aber schon ganz gut zurechtgerechnet (Zeitkonstanten - fo und fu).

Da war der DICIOL sehr hilfreich
__________________
Beste Grüße,
Andreas

"Don't you think if I were wrong I'd know it" - Dr. Sheldon Lee Cooper
a.j.h. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2017, 22:10   #168
Olaf_HH
HSG Bremen-Hamburg
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.138
Standard

Die Liste der "Bauwilligen" der RSG
- a.j.h -
- Olaf_HH
- wandoo1980
- hoschibill
- pcmurx
- Gabrie ??

Forenteilnahme
- Kaspie
- Gabrie
__________________
Gruß Olaf

Nächstes Treffen der HSG Bremen-Hamburg:

Aktueller Battle in Planung für 2017: Full Metal Battle
Aktuelles Projekt: Noun MK2

Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 09:16   #169
Gabrie
HSG Köln/Bonn und Bergisches Land
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: KÖLN ( Altstadt )
Beiträge: 1.911
Standard

Hallo Olaf!
Bauwillig bin ich, ohne Fragezeichen und ohne, wenn und aber .
Ob ich bis zum ersten Termin alles beisammen habe, ist allerdings fraglich ! (Wo findet das überhaupt statt? - PM?) Auf speziell gewickelte Ausgangsübertrager muss ich jetzt 4 - 5 Wochen warten
Eintakt, Vakuum-imprägniert und im Topf vergossen!
Herzlichen Dank und Gruß
Gabriel
__________________
Der Raum und die Aufstellung werden im Allgemeinen unterbewertet!
Gabrie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 09:33   #170
Kaspie
Märchenonkel
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.029
Standard

Hallo Andreas,
Zitat:
Wenn du Carsten den RCA-Nachfolger mitgeben kannst,... Würde mich freuen.
Ist schon abgeklärt. Du hast Dich ja schon mir Carsten auseinendergesetzt
Schön, dass Dir der Diciol weitergeholfen hat. Ich bekomme noch den Ratheiser, den ich auch kopieren und als PDF. generieren werde. Dauert aber noch, bis ich ihn bekomme.

Mit dem Trafo kannst Du ja mal schauen, ob er für ein Stereo-Projekt für euch genügt?

LG
Kay
Kaspie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 11:26   #171
Gabrie
HSG Köln/Bonn und Bergisches Land
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: KÖLN ( Altstadt )
Beiträge: 1.911
Standard

Hi,
ich war auch noch mal im Keller, habe da noch einen Röhren-Ringkern-Netztrafo gefunden! Ca. 450 - 500 VA, mehrere Hochvoltabgriffe (eher 2 x, stereo, 6C33B, eintakt, muss man mal sehen), hohe neg. Gittervorspannung, mehrere, mögl. Heizspannungen, Schirmwicklung, bringe ich dann auch mit
Gruß Gabriel
__________________
Der Raum und die Aufstellung werden im Allgemeinen unterbewertet!
Gabrie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 13:56   #172
a.j.h.
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: Hamburch
Beiträge: 659
Standard

Zitat:
Zitat von Gabrie Beitrag anzeigen
... Ringkern-Netztrafo gefunden! Ca. 450 - 500 VA,....
Also etwas in Richtung 0,3A am Hochvolt? Sowas ist brauchbar für PP-Stereo.
Die vier EL12 brauchen so etwa 4*50=200mA-DC. An der Trafowicklung werden daraus dann 200*1,4= 280mA
Kommt noch Treiber dazu und den Bleeder nicht vergessen... Passt.
__________________
Beste Grüße,
Andreas

"Don't you think if I were wrong I'd know it" - Dr. Sheldon Lee Cooper
a.j.h. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 16:38   #173
Olaf_HH
HSG Bremen-Hamburg
 
Registriert seit: 19.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.138
Standard

@Gabrie, erst mal Treffen und schauen was und wie wir machen wollen, dann geht es weiter. Bauen wird dann auch kommen.

@all, habe gestern eine Tüte mit diversen MKT Kondensatoren sortiert.
0,1 / 160V
0,22/160V
0,22 / 250V
6,22nF / 1500V
in Mengen um 20-30 Stück jeweils.
eventuell als Koppel C's ?

sind auch noch reichlich andere da, die habe ich aber erst nach "Farbe" sortiert, MKP/MKT etz. Printmontage, unterschiedliche RM
Werde die mal zum treffen zwecks Begutachtung mitbringen

aktuell bin ich unentschlossen zwischen EL/PL504/ 509/519 , oder EL12n in PP.
__________________
Gruß Olaf

Nächstes Treffen der HSG Bremen-Hamburg:

Aktueller Battle in Planung für 2017: Full Metal Battle
Aktuelles Projekt: Noun MK2

Olaf_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 17:32   #174
a.j.h.
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: Hamburch
Beiträge: 659
Standard

Also,
250V sind wohl das Mindeste, was wir beim Koppel-C benötigen - denkich.
Außerdem haben die Gitterableitwiderstände der Endröhren relativ hohe Werte, somit kann der Koppel-C auch relativ klein bleiben. 0,33 müh ist da schon groß...
__________________
Beste Grüße,
Andreas

"Don't you think if I were wrong I'd know it" - Dr. Sheldon Lee Cooper
a.j.h. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 19:11   #175
Kaspie
Märchenonkel
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.029
Standard

Zitat:
Zitat von Olaf_HH Beitrag anzeigen
@Gabrie, erst mal Treffen und schauen was und wie wir machen wollen, dann geht es weiter. Bauen wird dann auch kommen.

@all, habe gestern eine Tüte mit diversen MKT Kondensatoren sortiert.
0,1 / 160V
0,22/160V
0,22 / 250V
6,22nF / 1500V
in Mengen um 20-30 Stück jeweils.
eventuell als Koppel C's ?

sind auch noch reichlich andere da, die habe ich aber erst nach "Farbe" sortiert, MKP/MKT etz. Printmontage, unterschiedliche RM
Werde die mal zum treffen zwecks Begutachtung mitbringen

aktuell bin ich unentschlossen zwischen EL/PL504/ 509/519 , oder EL12n in PP.
Olaf, die 1625 haben einen recht guten Leumund und sind recht günstig

LG
Kay
Kaspie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 18:08   #176
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 5.492
Standard

Tach
Nach vielem Überlegen, verwerfen, neue Ideen, unentschlossen und so weiter bin ich nun zu der Überzeugung gekommen, dass ich mit was einfachem anfangen muss. Überschaubar vom Aufwand und den Kosten. Einsteigerprojekt eben. Es soll SE bleiben und trotzdem ausreichend Leistung machen. So bin ich auf die 6L6 gekommen. Ein Klassiker, mit dem 10W in SE gehen müssten. An jeder Ecke für'n schmalen Schuh zu haben. Guter Plan?

LG Olli
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 18:14   #177
pcmurx
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 480
Standard

Zitat:
Zitat von a.j.h. Beitrag anzeigen
Außerdem haben die Gitterableitwiderstände der Endröhren relativ hohe Werte, somit kann der Koppel-C auch relativ klein bleiben. 0,33 müh ist da schon groß...
Moin Andreas,

gehen da 0,1uF?

Hab' da noch die russischen 1000V "Torpedos" in der Kiste liegen

Viele Grüße,
Stefan
__________________
pcmurx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 18:31   #178
Gabrie
HSG Köln/Bonn und Bergisches Land
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: KÖLN ( Altstadt )
Beiträge: 1.911
Standard 6l6

Hallo Olli, ja preiswert!
Aber dann sage ich mal EL509 (z. B.: Synola 509se), noch etwas mehr Leistung, aber wesentlich günstigeres Übertrager-Verhältnis und Koppel-Kondensator-frei
.. und auch als ausgemessenes Päärchen für, unter 60, - € bei BTB zu erwerben.
Herzlichen Gruß Gabriel
PS: Stefan, ja geht! .. kann man auch parallel schalten.
__________________
Der Raum und die Aufstellung werden im Allgemeinen unterbewertet!

Geändert von Gabrie (16.01.2017 um 18:34 Uhr). Grund: PS
Gabrie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 18:35   #179
hoschibill
LAUTsprecher
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 5.492
Standard

Jaaaa...... aber die 6L6 mag ich mehr leiden. Röhre muss auch gut aussehen . Die Black-Plate von TAD finde ich sehr hübsch...
__________________

Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

Aktuelle Verkäufe
hoschibill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 18:43   #180
Kaspie
Märchenonkel
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.029
Standard

Zitat:
Zitat von hoschibill Beitrag anzeigen
Tach
Nach vielem Überlegen, verwerfen, neue Ideen, unentschlossen und so weiter bin ich nun zu der Überzeugung gekommen, dass ich mit was einfachem anfangen muss. Überschaubar vom Aufwand und den Kosten. Einsteigerprojekt eben. Es soll SE bleiben und trotzdem ausreichend Leistung machen. So bin ich auf die 6L6 gekommen. Ein Klassiker, mit dem 10W in SE gehen müssten. An jeder Ecke für'n schmalen Schuh zu haben. Guter Plan?

LG Olli
Olli,
http://www.jogis-roehrenbude.de/EL34.../6L6-Story.htm

Guter Plan. Lies Dir auch die EL34 Story genügsam durch.
Nimm einen schöne Gleichrichterröhre dazu. Die bekommst Du von mir.

LG
Kay
Kaspie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.