DIY-HIFI-Forum


 
 
Themen-Optionen
Alt 24.11.2016, 20:56   #41
goldkante
ugly since 1976
 
Registriert seit: 07.10.2011
Ort: Bonfeld / BW
Beiträge: 128
Standard

Die beiden Glimmer sind nur für die Oberwellen.
Die Werte sind klein, dafür viel Fläche und gute Qualität.

Die Weiche haben wir unter Last gemessen.
Mit 300Watt. Alles prima. Klirr "null".
Kein Bauteil macht Probleme.

Immer gut zu wissen wo man bei einem möglichen
Problem nicht suchen muss
__________________
Ich habe keine Lösung, bewundere aber das Problem
goldkante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2016, 09:24   #42
eltipo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Auch hier konnte ich ein bisschen reinhören.
Die vom Erbauer gespielten Stücke liefen allesamt sehr gut hier drauf, fand ich.
Reinhard Mey war es glaube ich, hat schon Laune gemacht.
Ein Lautsprecher genau für solches Material.
Dass es obenrum fehlt, fiel da nicht auf, spaßeshalber mal J-Lo dank Manu gespielt....so was geht halt nicht....aber das war von vornherein klar.
Für mich ein klarer Spezialist mit Stärken, die einfach Aufmerksamkeit erfordern.
Kein Lautsprecher zum nebenher dudeln....sondern aktiven Zuhören.
Fürs Geld und in dem Rahmen finde ich ich das Ding sehr gut gemacht.
Gläschen Wein, SweetSpot, Augen zu....Klappe halten und geniessen.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2016, 09:37   #43
Kaspie
Loud`n`crazy
 
Registriert seit: 27.02.2014
Ort: Schwelm
Beiträge: 1.446
Standard

Das Teil war eine Frechheit.
Mit so einer Billigtröte solch ein Ergebnis zu erhalten grenzt schon an Unverschämtheit .

Einfach Klasse. Danke für diese Beitrag des Battels.
So etwas begeistert

Lieben Gruß
Kay
Kaspie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2016, 10:31   #44
a.j.h.
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.098
Standard

Hat die jemand im großen Raum gehört? Ich hatte es verpasst... Ich vermute, da hat sie bestimmt sehr gut gespielt?!
__________________
Beste Grüße,
Andreas

"Don't you think if I were wrong I'd know it" - Dr. Sheldon Lee Cooper
a.j.h. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2016, 20:19   #45
DemonCleaner
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2010
Beiträge: 720
Standard

leider bei der vorführung nicht mehr anwesend, aber die idee mit der in der länge verstellbaren TML hat mir sehr imponiert.



die weichenteile die 20x soviel gekostet haben wie der treiber waren auch.... interessant
__________________
-------- Jetzt auch mit Website --------
------- www.audioknorz.com --------
DemonCleaner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2016, 10:01   #46
goldkante
ugly since 1976
 
Registriert seit: 07.10.2011
Ort: Bonfeld / BW
Beiträge: 128
Standard

Hallo und guten Morgen !

An alle die sich eine Hörung angetan haben DANKE !
Auch für das Feedback.

Im kleinen Raum liefen die beiden schon recht gut.
Wenn auch kein Vergleich zu dem was sie in meinem
kleinen Heimkino machen, das halbwegs beruhig ist.

Im großen Raum konnten nur ein Gast und ich hören,
dann wurde wieder um und etwas später abgebaut.
Die Abbildung wurde nochmal breiter, höher und tiefer.
Die Raummode hat die Bass nach unten etwas positiv
unterstützen können. Auch etwas mehr Hochton war da.
Insgesamt etwas ausgeglichener als im kleinen Raum.

Der Gast (kein Unwissender, er hatte Musik- und
Technikerfahrung) war sehr begeistert und total geschock
über den Preis.

Zu den Preisen:

Das Chassis kostet zwischen 10 und 15 Euro.
Je nach Anbieter und Angebot.

Der Zusatzmagnet kostet zwischen 10 und 25 Euro.
Je nach Größe und Anbieter.

Die Spule kostet zwischen 10 und 25 Euro.
Je nach Drahtstärke und Typ.

Der Widerstand um die 2 Euro.
Ich arbeite hier mit MOX 10 Watt.

Der Kondensator zwischen 2 und 40 Euro.
Je nach Typ und Spannungsbereich.

Ein Gehäuse ab 10 Euro.
ja nach Material und Stärke.

Das restliste Zubehör wie Kabel, Terminals etc. ab 5 Euro.

Summe: Ab 50 Euro pro Seite könnte man dabei sein.

Ich denke aber das ein Invest ab 75 Euro pro Seite der
bessere Start ist. Das ist dann schon etwas für langfristig.

Die "Weiche" ist nur eine breitbandige Korrektur im Grund-
und Mitteltonbereich. Um den schwachen Hochton nicht
zu sehr zu übertönen.

Meine "Weiche" war etwas überzogen, das weiß ich.
Alleine die 4 Glimmer und die ERO KP Kondensatoren ...
Aber das bin ich, ich baue gewisse Sachen immer mit Reserven.
Ab und zu verkünstel ich mich auch bei sowas.
Die präsentierte "Weiche" hatte mit allen Anschlüssen
und LS-Kabeln beim 300 Watt Lasttest keinerlei
thermische und messtechnische Probleme. Und das war
mir sehr wichtig.

Gruß, Daniel
__________________
Ich habe keine Lösung, bewundere aber das Problem
goldkante ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.